iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 100 Artikel

Auf DSGVO-Basis

Spotify-Rückzieher: SongShift bringt den Wiedergabelisten-Transfer zurück

30 Kommentare 30

Persönliche Spotify-Wiedergabelisten werden sich künftig wieder zu anderen Anbietern übertragen lassen. Das Unternehmen rudert diesbezüglich zurück und hat seinen Richtlinien für Entwickler entsprechend geändert.

Songshift App

Vor kurzem mussten wir noch darüber berichten, dass Spotify Druck auf die Anbieter von Apps zum Transfer von Wiedergabelisten macht. Das hinter der SongShift-App stehende Entwicklerteam hatte mitgeteilt, dass die von ihnen angebotene Spotify-Option entfernt wurde. Man sei von Spotify darauf hingewiesen worden, dass dieses Angebot gegen die Entwickler-Richtlinien verstoße. Hätte man nicht reagiert, hätte Spotify wohl seinerseits die Schnittstelle zu SongShift gekappt.

Mit der neuesten Version der SongShift-App wurde der Spotify-Transfer nun aber wiederhergestellt, allerdings mit Auflagen. Man kann keine kuratierten oder von anderen Nutzern angebotenen Wiedergabelisten transferieren, sondern diese müssen selbst erstellt sein oder man muss zumindest an der Erstellung beteiligt sein

Diese Einschränkung macht dann wohl deutlich, dass der Umschwung weniger eine offene Hand von Spotify ist, sondern vielmehr der entsprechenden Gesetzgebung Rechnung tragen soll. Auf Basis der Datenschutz-Grundverordnung steht Nutzern von derartigen Angeboten nämlich das Recht zu, im Rahmen der Abfrage ihrer persönlichen Daten auch die eigenen Wiedergabelisten-Informationen zu erhalten.

Match Spotify Apple Music

Spotify bietet diese Option auf der eigenen Webseite zwar an, liefert dabei aber für Normalnutzer kryptischen Datenbrei. Wenn man Fragen oder Bedenken bezüglich der erhaltenen Daten habe, solle man sich mit dem Spotify-Support in Kontakt setzen.

Eine E-Mail-Aktion im Anschluss an die SongShift-Aussperrung scheint nun aber Wirkung zu zeigen. Ganz offensichtlich knickt Spotify vor dem Rechtsanspruch ein und dürfte sich durch den nun erfolgten Rückzieher zudem eine Menge Support-Aufwand ersparen.

Laden im App Store
‎SongShift
‎SongShift
Entwickler: SongShift
Preis: Kostenlos+
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
23. Okt 2020 um 08:55 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    30 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31100 Artikel in den vergangenen 5204 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven