iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
Nicht für Telekom-Kunden

Spotify Family startet in Deutschland

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Spotify Family, das Familien-Angebot des Musik-Streaming-Dienstes, das wir euch am 20. Oktober vorstellen konnten, ist seit heute offiziell verfügbar.

familie-500

Nach dem Launch in Spanien, Frankreich, Portugal, Irland, Österreich und den Niederlanden ist Spotify Family heute auch in Deutschland gestartet. Mit dem neuen Angebot für Familien können mehrere Nutzer unter einem gemeinsamen Abrechnungskonto Spotify Premium gleichzeitig und zu einem vergünstigten Preis nutzen.

Der Spotify Family Kontoinhaber zahlt weiterhin monatlich 9,99 Euro für seinen Spotify Premium Account. Für jeden weiteren Spotify Family Nutzer vergünstigt sich der Preis für den Premium Zugang um rund 50 Prozent. Somit ergibt sich die folgende Preisstaffelung für Spotify Family:

  • Hauptkonto + 1 weiterer Nutzer – 14,99 Euro
  • Hauptkonto + 2 weitere Nutzer – 19,99 Euro
  • Hauptkonto + 3 weitere Nutzer – 24,99 Euro
  • Hauptkonto + 4 weitere Nutzer – 29,99 Euro

Die monatliche Abrechnung aller Spotify Family-Abonnements erfolgt immer nur über einen Nutzer, der wiederum bis zu vier weitere Spotify Premium Konten einrichten kann. Dabei können ausschließlich Spotify Free oder neue Nutzer schnell und einfach hinzugefügt werden. Ein Start von Spotify Family in den restlichen Spotify Märkten ist für die kommenden Wochen geplant.

App Icon
Spotify Music
Spotify
Gratis
120.36MB

familie

Montag, 24. Nov 2014, 10:35 Uhr — Nicolas
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Weiß jemand wie das ist, wenn man die Streaming Option von der Telekom nutzt? Hier kann ich ja nicht ohne weiteres meinen Spotify Account upgraden, oder?

  • wie sieht es denn im Zusammenhang mit der Telekom aus?

  • Weiß jemand wie es sich verhält, wenn man den Studentenrabatt von 5€ zahlt? Kosten dann 2 Nutzer nur 7,50€? Das klingt mir ein wenig unrealistisch.

  • ZemanJannik1991

    Und noch immer keine Anpassung an die neuen Display Größen.

  • An alle die jetzt hier Fragen, ob man das Angebot mit dem Studentenrabatt oder der Telekom Spotify-Option nutzen kann und wie viel das dann kostet: klickt doch einfach auf den Link auf Spotify, klickt auf den Upgrade-Button und schaut, was euch dann anezgeigt wird. Wenns nicht geht, wird es schon da stehen und wenn es doch geht, jedoch nur zum vollen Preis, wird es auch da stehen.

  • Sofern der Spotify Account mit einem Telekom Account verknüpft ist, wirft Spotify folgende Meldung:

    „Leider wird die Art von Änderung, die du an deinem Abonnement vornehmen möchtest, im Moment nicht unterstützt. Für diese Änderung musst du zuerst dein Abonnement kündigen und dann ein neues abschließen. Alternativ kannst du dich auch an unseren Kundenservice wenden, der dir weiterhelfen kann.“

    Schade – allerdings steht in der Meldung das es „im Moment nicht unterstützt“ wird. Hoffen wir, dass auch verknüpfte Accounts schnell die Family-Funktion nutzen können.

  • Mit der Telekom Option nicht nutzbar.

  • Leider wird die Art von Änderung, die du an deinem Abonnement vornehmen möchtest, im Moment nicht unterstützt. Für diese Änderung musst du zuerst dein Abonnement kündigen und dann ein neues abschließen. Alternativ kannst du dich auch an unseren Kundenservice wenden, der dir weiterhelfen kann.
    Dein Abonnement

    Abonnementstatus

    Du benutzt zurzeit Spotify Premium. Dein Konto ist mit unserem Partner Deutsche Telekom verbunden, deshalb wende dich bei Fragen zu deinem Abonnement bitte an Deutsche Telekom.

  • Wisst ihr wie das abläuft mit einem bestehenden Konto ? Kriegt dann jeder ein neues oder kann man die alten Accounts zu Premium aktivieren ?

  • Steht doch da: „Dabei können ausschließlich Spotify Free oder neue Nutzer schnell und einfach hinzugefügt werden. „

  • Gilt das auch für Unlimited? Gibt es Unlimited offiziell noch? Benutze Spotify nur auf einem PC, daher kein Premium nötig.

  • Was mir fehlt : eigener cloud Speicher … Denn Spotify hat vieles leider nicht. Kaufe dann die Musik… Hätte sie trotzdem gerne bei spotify in meinen Listen…

  • Rammstein, Grönemeyer um nur 2 zu nennen die gestern gesucht wurden…
    Das Grönemeyer Album wurde trotzdem gekauft, da ich die Meinung vom Künstler zum Trennung akzeptiere…

  • Die sollen erst mal ihre iOS App fixen. Seit Monaten erscheinen teilweise keine Cover bei erstellten Playlisten wenn sie „offline zu hören“ gestellt sind. Grrrrrr!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven