iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Spieletipps: Angry Birds Space kostenlos, Penumbear reduziert

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Zwei schnelle Spieletipps zum Start in den Tag:

Mit Angry Birds Space bietet Rovio aktuell auch die iPhone-Version des Weltraum-Ausflugs der bunten Vögel an. Die HD-Version für das iPad lässt sich ja bereits längere Zeit zum Nulltarif laden.
Über 160 Levels hinweg kämpft ihr unter den nicht zu unterschätzenden Einflüssen der Schwerelosigkeit gegen Weltraum-Schweine.

space2

Ebenfalls eine Empfehlung wert ist uns das düstere Jump-and-Run-Spiel Penumbear. Die für iPhone, iPod touch und das iPad optimierte Universal-App lässt sich gerade für 89 Cent laden (sonst 1,79 Euro).

Hier erforscht ihr über 100 Levels hinweg die Geheimnisse eines dunklen und verlassenen Kellers, das einzige Lebewesen in eurer Nähe ist ein kleines Glühwürmchen, das euch wenn nötig etwas Licht spendieren kann.


(Direktlink zum Video)

Donnerstag, 23. Mai 2013, 7:12 Uhr — chris
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke für die Info mit Angry Birds!

  • Ist bestimmt die neue Apple Gratis App der Woche.

  • Angel Birds mal die Bewertungen gelesen ? Scheint ne ziemliche abzocke zu sein …

    • Außer, dass das Spiel ANGRY Birds heißt, hat er recht. Das Game ist die reine Abzocke! Nicht mal für lau würde ich das je wieder laden!! Absolute Frechheit!!!

      • Es gibt dort viele InApp-Käufe. Und? Zum Spielen sind die InApp-Käufe nicht wichtig. Die Methode ist, wenn man nicht klug genug ist, dann kauft man sich das für sein Intellekt unerreichbare. Blöd ist, dass Dumme damit werben können Dinge erreicht zu haben, was sie nur gegen Bezahlung hatten und einem anderen verschweigen. Gut daran ist allerdings, dass einige wie ich sehr preiswert ein Spiel haben und damit seinen Spaß haben. Es macht keinen Spaß Probleme nicht zu lösen, sondern deren Lösungen zu kaufen. Aber das ist meine Meinung. Andere finden es vielleicht toll dumm gegen Geld Probleme im Spiel so einfach zu beseitigen, was für mich den Reiz eines solchen Spieles eliminieren würde.
        => Freemium ist eigentlich toll. Weil die, die doof sind, zahlen für InApp-Käufe, aber die, die nicht doof sind, haben teilweise sogar tolle Spiele kostenlos. Und die Entwickler verdienen dennoch mehr Geld, weil wenn man angefixt ist und dumm, dann ist man etwas süchtig nach dem Spiel und zahlt deshalb eher wegen InApp-Käufen.

        Hier rede ich von Dummen allgemein. D.h. du bist sicherlich nicht dumm, sondern du hast einen etwas unbegründeten Horror vor InApp-Käufen. Wenn du das eben Erwähnte beachtest, hast du vor dem Spiel nur wegen InApp-Käufen hoffentlich kein Horror und hast am Spiel wieder Spaß.

        Manche verstehen das Freemium-Modell so, dass große InApp-Käufe nötig sind um im Spiel voranzugehen. Diese Spiele hasse ich auch und kaufe vielleicht deren Alternative, falls sie eine Variante ohne nötige InApp-Käufe anbieten.

      • Naja, kommt aufs Spiel an. Real Racing 3, zum Beispiel, da hat das Weiterkommen mit Intelligenz nicht so viel zu tun. Und da ist es dann auch so, dass je weiter man kommt, es umso schwerer wird, ohne InApp-Käufe noch viele Rennen zu gewinnen. Irgendwann braucht man halt mehr Gold, als man während seiner Freizeit „erfahren“ kann, um die Autos so weit aufzutunen, dass man noch gewinnen kann. Das ist schade. Klar, das Spiel war umsonst, aber da ich nicht bereit bin, immer wiederkehrend Geld gegen das Spiel zu werfen, stagniere ich, obwohl ich sicher nicht schlechter fahre als zu Anfang. Somit nimmt mit jedem Rennen der Spielspaß ab. Schade, denn an sich ist das Spiel ja toll, in den letzten Monaten / Jahren habe ich selten so viel Zeit in einem Spiel verbracht.

      • @Helge:
        RR3 fand ich auch toll. Dort wird oft mehr Feinmotorik verlangt, auch wenn es dort auch ein paar Tricks gibt in den Plätzen weiter als erlaubt voranzukommen. Ärgerlich ist dann, wenn man in der 3. oder 5. Runde 1. ist und man dann wegen einem Fahrfehler kurz aus der Bahn fliegt und deshalb die damals Zweit- und Dritt- und manchmal auch Viertplatzierten dann den Vorsprung kurz vor der Ziellinie wieder wegnehmen.
        Aber im Spiel wird nicht verlangt, dass man unbedingt weiterkommen sollte. Also gibt es dort auch nicht den Anspruch das Spiel unbedingt zu beenden. Also reicht es mir die schon freigeschalteten Strecken und gekauften Fahrzeuge zu nutzen. Denn dort Rennen zu fahren macht Spaß und deshalb ist es fast egal, welche Strecke man mit welchem Fahrzeug spielt. Zudem wenn man momentan wenig Geld hat, fährt man wiederholt alte Strecken und man schaltet alle Fahrhilfen aus. Falls du dies noch nicht gemacht hast, empfehle ich es dir. Dadurch wird das Spiel erstaunlich schwieriger und deshalb macht es wieder mehr Spaß die alten Strecken zu spielen.
        Ich habe es nun deswegen nicht installiert, weil die Apps Final Fantasy 2, 3, 4, Chaos Rings, Carcassone, Worms, Ticket to Ride, Pages, Keynote, Solar Walk, viel Musik und Podcasts, Bilder, Navigon Europe (aber nicht alle Karten, sondern nur ein paar, die ich wirklich brauche, aber DACH reicht nicht aus), alle Angry Birds und mehr den Speicher schon sehr auffressen und ich durch RR3 knapp 2GB wieder frei bekommen habe (was ich zum Teil für anderes nun verwende). Klar, 64GB wäre auch möglich oder besser und angenehmer, aber so wichtig sind mir Spiele nicht.
        Noch ein Tipp zu RR3: Mache Reparaturen, stell iOS in Offline, schmeiße RR3 aus der Pseudomultitaskingleiste heraus, stelle Uhr vor, starte dann wieder RR3 => wie von Geisterhand sind die Reparaturen sofort abgeschlossen.
        Weiterer Ripp: In einem Pocast von Apfellike wurde auch eine Hackingmöglichkeit vorgestellt um plötzlich viele mehr Geld (und vielleicht auch Goldmünzen) zu erhalten. Und dies ist OHNE JAILBREAK möglich.

  • Angry Birds Rio ist auch kostenlos!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven