iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 571 Artikel

Entwickler-Wechsel steht an

Spiele-Erfolg Carcassonne nach 10 Jahren vor dem Aus

34 Kommentare 34

Die von den Frankfurter Entwicklern Coding Monkeys realisierte iOS-Version des Brettspiels Carcassonne zählt zweifellos zu den beliebtesten Apps aus Deutschland. Nun zeichnet sich allerdings das Ende dieser Erfolgsgeschichte ab. Der Verkauf der App wird in wenigen Wochen eingestellt, da die entsprechende Lizenz ausläuft.

Carcassonne Spiel Ios Iphone

Daher zunächst der Hinweis an alle potenziellen Käufer, dass die App derzeit zwar mit Preisnachlass für 5,99 Euro angeboten wird, der Verkauf jedoch in knapp sechs Wochen schon komplett eingestellt wird. Damit verbunden dürften auch die Tage der Unterstützung der Onlinefunktionen gezählt sein. Die Entwickler geben hier lediglich die Garantie auf ein weiteres Jahr, darüber hinaus wollen sie auf Basis der technischen Durchführbarkeit über die Fortführung des Server-Betriebs entscheiden.

Carcassonne ist mittlerweile seit knapp zehn Jahren für iOS erhältlich. Der auf dem im Jahr 2001 zum Spiel des Jahres gekürten, gleichnamigen strategischen Brettspiel basierende Titel wurde im Juni 2010 zunächst ausschließlich für das iPhone vorgestellt. Später kam die Erweiterung für das iPad und dann eine eigenständige Mac-Version. Zu ihren besten Zeiten zählten die Entwickler auf ihren Servern mehr als zwei Millionen aktive Geräte, insgesamt wurden 8,5 Millionen Spiele vollständig gespielt.

In einem Blog-Eintrag ziehen die alten Carcassonne-Entwickler ihr Resümee und weisen gleichzeitig darauf hin, dass die Lizenz für die digitale Variante des Titels nun in den Händen des Entwicklerstudios Asmodee liegt, diese sollen ihre Umsetzung zukünftig auch für iPhone, iPad und den Mac anbieten.

Montag, 20. Jan 2020, 14:08 Uhr — chris
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Da einzige Spiel was ich seit 10 Jahren auf dem iPhone habe und regelmäßig spiele. Der Multiplayer ist einfach perfekt. Alle umgesetzten Brettspiele sollten solch einen Multiplayer habe, bei dem man nicht das ganze Spiel am Stück spielen muss. Sofern das Spielprinzip das zulässt.
    Hoffe die Online Funktionalität hält weiter als das eine Jahr.

    P.S. dachte das wäre ein Münchner Studio

  • Ohje, von den 8,5 Millionen Partien sind gefühlte 100000 von meiner Frau. Wenn die sich was neues suchen muss, gibt’s Probleme :)

  • Irgendwie schade, aber Offline mit dem Hardware Spiel gehts ja immer noch. Auch in 20 Jahren. Das ist doch mal schön nachhaltig :)

    • Leider nein…
      Die Zeiten des „Ich kaufe eine App einmal und wenn ich sie noch in 20 Jahren (unverändert) nutzen will ist alles gut“ sind definitiv vorbei.

      Das stellt man spätestens beim Kauf eines neuen iOS Devices fest: Denn mittlerweile werden (egal ob iTunes oder iCloud Backup) die Apps nicht mehr „physisch“ gesichert. Heißt: Beim Neuaufsetzen eines Geräts werden alle Apps aus dem App-Store geladen. Es besteht lediglich eine Apple-ID-zu-App-Verknüpfung.
      Erfahrungsgemäß verschwindet eine App wenige Wochen bis Monate aus dem App-Store, nachdem der Support endet. Wenn man sich dann also irgendwann das neue iPhone 13 Max-Pro-Deluxe-Feuerwerk kauft und dieses aufsetzen will – und Carcassonne dann nicht mehr im App Store ist – war’s das mit dem Spielspaß.

      Abhilfe bringt da nur ein Programm, das Apps physisch vom iOS Device auf dem Rechner sichern kann. Wie z.B. AnyTrans oder iMazing. Ich nutze momentan beide und habe just vor einigen Wochen Carcassonne über beide gesichert; denn da ich auch ein riesiger Fan bin und die App seit über einem Jahr nicht mehr aktualisiert wurde, habe ich genau das befürchtet…

      • Du musst genau lesen. Er meinte weder die iOS-App noch Apple-Hardware. Er meinte das physische Spiel. Brettspiel. Das man aus der Schachtel holt. ;-)

      • Ich glaube iSenhowr meint das Brettspiel, dass man sich in den Schrank stellen kann. Dort kann man es auch noch in 20 Jahren finden. Etwas verstaubt, aber zu 100% funktional :-)

      • Gekaufte Inhalte kannst du so lange laden, bis sie von der Hardware nicht mehr unterstützt werden – egal, seit wann man es nicht mehr kaufen kann.

      • Upsi, stimmt, danke! ^^ Ja klar, das Brettspiel wird immer „funktionieren“.

        Tho muss ich hier wiederum aber widersprechen. Wenn eine App aus dem App-Store weg ist, dann ist es vorbei mit dem Laden. Egal ob sie kostenlos war oder 100 € gekostet hat. Habe ich schon oft genug erlebt…

      • Und ich schon anders herum. Apps die wegen Verstößen entfernt werden kann man zB wirklich nicht mehr laden.

  • Ich finde es auch mega Schade dass der Entwickler sich ändert bzw. dass die Lizenz anscheinend für den bestehenden Entwickler zu teuer ist um diesen weiterzuführen. Somit geht die neue Lizenz an Asmondee (diese hat glaub ich schon Carcassonne für die Nintendo Switch entwickelt), aber wenn ich mir die Umsetzung anschaue für die Switch ist diese nicht annähernd so schön gemacht wie die bisherige hier von Coding Monkeys.
    Das Spiel habe ich seit Beginn drauf und zocke es regelmäßig und nun soll es nicht weitergehen? wirklich sehr sehr schade…
    Bald wechsel ich mein iPad. Wenn die App nicht mehr angeboten wird, kann ich diese ja nicht mehr runterladen (App-Backup auf dem Computer wird ja nicht mehr angeboten) Also kann ich dann das spielen vergessen, da es nach NeuInstallation ja nicht mehr runtergeladen werden kann, da es die App ja nicht mehr gibt.
    Schade!
    Immer zählt, wer mehr Geld anbietet bekommt den Zuschlag. Ich hab zwar einige Spiele von Asmondee aber nicht jedes ist schön gestaltet

    • Wiederherstellung soll wohl weiterhin gehen, nur Kauf halt nicht.

      • Woher weißt du das? Bei anderen gekauften Apps, welche nun nicht mehr im AppStore sind, ging das nicht. Beim Wiederherstellen des iPhones aus dem Backup sind die Apps nicht mehr zu öffnen und haben ein Wolkensymbol vor dem App Icon…..

    • Hallo Ste. Siehe meinen Kommentar oben zu iSenhowr.
      AnyTrans oder iMazing bieten genau hier abhilfe (da die App dann aus der Sicherung wieder auf das Device geladen werden kann).

      [Nur wenn eine zukünftige iOS Version die App nicht mehr unterstützt, dann hilft natürlich alles nix mehr].

  • Ja, aber dann muss man alles neu kaufen. Nicht nur das Spiel an sich, sondern jede Erweiterung auch wieder extra. So kommen dann gut 20 Euro zusammen (oder mehr) die man ’neu‘ ausgeben muss.
    Und die Umsetzung von Asmondee von Carcassonne für die Nintendo Switch gefällt mir z.B. gar nicht.

    • Naja, aber du hast für die 20,- auch auch gute 10 Jahre Unterhaltung gehabt – also ca. 2,- im Jahr und ca. 17 Cent im Monat.

      Da kann man nicht meckern :)

      PS: hab das Spiel auch immer noch auf meinem iPhone – Umsetzung ist ein der besten was Brettspiele angeht.

    • Das ist eben das Problem von Apps.

      Mit klassischer Software kann dies nur eingeschränkt passieren, mit einem Brettspiel gar nicht

  • Äh, die Coding Monkeys sitzen doch in München…

  • Die Coding Monkeys waren Münchner Entwickler wenn ich mich recht entsinne…..

  • Es ist wirklich ein Jammer, dass der Support eingestellt werden muss. Die Asmodee-App kenne ich von Android. Die ist sehr viel schlechter, verbraucht viel mehr Ressourcen und die KI ist … nun ja.

  • Wird man dann auch noch die In-App-Käufe kaufen können? Und auch später wieder aktivieren?

  • Brettspiel forever.

    Unterstützt auch soziale Kontakte.

  • Die neue App von Asmodee hat leider jeglichen Charme verloren. Das jetzt nich verfügbare Carcassonne ist mit Abstand die beste Brettspielumsetzung für Touch, die ich je gesehen habe.

  • Meine App funktioniert jetzt im März 2020 schon nicht mehr, ist das richtig?

  • Hallo Zusammen,

    ist es möglich mit der I phone app gegen Android Versionen zu spielen? D.h. der Freund hat ein Samsung :/.

    LG

    Jörn

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28571 Artikel in den vergangenen 4804 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven