iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 452 Artikel
Für Zocker

Apple featured Premium-Apps – Amazon kündigt iOS-Spiele an

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Amazon ist längst mehr als ein schnöder Onlinehändler, das Unternehmen hat sich mit Blick auf die eigenen Fire-Tablets und Smartphones auch in kompetentes Team für die Spieleentwicklung zusammengekauft: Die Amazon Game Studios. Heute kommt nun die Ankündigung, dass Amazon in Kürze die ersten vier Spiele für iOS veröffentlichen wird.

500

Bei den ausgewählten Titeln handelt es sich um das Horror-Game Lost Within, das Action-Adventure Til Morning’s Light, den Platformer Tales From Deep Space und das Rätselspiel To-Fu Fury. Für einen ersten Eindruck hängen wir unten jeweils ein Video zu diesen vier zum Teil bereits für Android erhältlichen Titeln an.

Premium-Spiele im App Store für iOS

Vor den Amazon-Videos kurz noch der Hinweis auf das Apple-Feature „Einmal zahlen – Endlos spielen“. Auf einer Sonderseite im App Store listet Apple ausgewählte Premium-Spiele aus verschiedenen Genres – eine nette Geste für all jene Nutzer, die keine In-App-Angebote mehr sehen können…

app-store-spiele

Ungetrübtes Gaming-Vergnügen mit Titeln aus den beliebtesten Genres im App Store. Vollgepackt mit spannenden und unvergesslichen Momenten gehören diese beeindruckenden Spiele einfach in jede Sammlung.

…und hier die versprochenen Amazon-Videos

Freitag, 06. Mrz 2015, 19:21 Uhr — chris
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „Premium“ ist für mich mehr als „kein inapp“ :D und „Beandreams“ zum beispiel zählt schon mal nicht dazu…

  • Hawaiischnitzel

    Ich finde allerdings das Spiele wie Carcassonne bzw. Catan HD absolute Premium Games sind. Obwohl diese Spiele in-app Käufe beinhalten. Da sollte man die Überschrift „Premium Games“ nochmal überdenken.
    Gruß

  • Ich finde es löblich. Allerdings kann es durchaus sein, dass viele (geizige Typen wie ich) gar keine In-App-Purchases machen und somit ein Einmalkauf mehr Umsatz bringt.

    • Fakt Ist aber das durch in App kaufe insgesamt viel mehr Umsatz Gemacht wird!

      • Ich frage mich nur immer wie das gehen soll… Ich kenne niemanden der einen in-App Kauf für eines der Umsatzstärksten Spiele getätigt hat. Ich selber habe in-App Käufe sogar einfach komplett deaktiviert und hoffe mit irgendeiner iOS Version das Apple mir dann alle Apps mit in-App Käufen direkt aus dem AppStore ausblendet wie das bei der Einschränkung für den iTunes Store ja auch der Fall ist, dass das komplette App ausgeblendet ist

      • Das ist wohl so, wie mit der Bild Zeitung. Keiner will dafür verantwortlich sein.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19452 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven