iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 022 Artikel

Bundesservice Telekommunikation

Spektakuläre Recherche: AirTag deckt Tarnbehörde auf

71 Kommentare 71

Die Netzaktivistin Lilith Wittmann ist hier Mitlesenden inzwischen schon mehrfach über den Weg gelaufen. Im vergangenen August rasselte Wittmann mit der CDU aneinander. Nachdem die Fachinformatikerin Schwachstellen in den offiziellen Apps der Christlich Demokratischen Union entdeckt hatte, ging die Partei zum Angriff über und stellte trotz freundlichen Hinweisen auf die Datenschutz-Missstände Anzeige gegen die Hackerin.

Lilith Wittmann L1009494

Lilith Wittmann | Bild: Martin Moerke

Im Herbst machte sich Wittmann dann an der ID Wallet-Applikation der damaligen Bundesregierung zu schaffen und zeigte, dass die offizielle Anwendung zum Mitführen von digitalem Personalausweis und digitalem Führerschein angreifbar und alles andere als Sicher war. Nach einem miserablen Debüt verschwand die ID Wallet-Applikation daraufhin aus dem App Store und ist bis heute nicht in diesen zurückgekehrt.

Spektakuläre Recherche

Jetzt hat sich Lilith Wittmann mit einer spektakulären Recherche zurückgemeldet, die diesmal zwar nicht mit iPhone-Anwendungen des App Stores zu tun hat, dafür aber die von Apple angebotenen AirTag-Sachenfinder bemüht, um aufzudecken was es mit der vermeintlichen Bundesbehörde „Bundesservice Telekommunikation“ auf sich hat.

Den durch und durch lesenswerten Bericht hat Wittmann unter der Überschrift Wittmann „Bundesservice Telekommunikation — enttarnt: Dieser Geheimdienst steckt dahinter“ in ihrem Medium-Blog veröffentlicht und durch ihre Veröffentlichungen auch für mehrere Fragen in der Bundespressekonferenz gesorgt, die die anwesenden Vertreter des Bundesinnenministeriums deutlich aus dem Tritt gebracht haben.


Herausfinden wo die Post landet

Apples AirTags kamen im letzten Abschnitt der Posse zum Einsatz und sollten für eine geografische Verortung der im Bericht aufgeführten Tarnbehörden sorgen. Die zu klärende Frage: sind das BMI Köln und das BMI Treptow Tarnbehörden des Verfassungsschutzes?

Aber es fehlt noch der letzte Beweis, denn von den Mitarbeiter*innen, mit denen ich sprach, wurde ja immer abgestritten, dass sie Teil des Verfassungsschutzes sind. Ein guter Indikator wäre zum Beispiel, wenn wir wüssten, dass die Post für das “BMI Köln” auch tatsächlich beim Verfassungsschutz landet.

Nachvollziehen, wo Post landet. Das geht entweder mit sehr viel manueller Recherche. Oder man verschickt einfach ein kleines Gerät, das regelmäßig seine aktuelle Position übermittelt (ein sogenannter Airtag). Und schaut, wo dieser landet. Also eine “Reisezeitung” — Norwegen mögen die beim Verfassungsschutz bestimmt — mit passender Dicke zerschnippelt, Peilsender eingebaut und ab in den Briefkasten.

[…] Und tatsächlich, wenig später — pünktlich um 8:30 Uhr morgens — taucht der Brief beim Verfassungsschutz in Köln auf.

Mit Dank an Bernhard!

25. Jan 2022 um 07:06 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    71 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    71 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34022 Artikel in den vergangenen 5514 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven