iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 464 Artikel
Alternative zu den AirPods

Sony WF-1000XM3: Komplett kabellose In-Ears mit Geräuschminimierung

23 Kommentare 23

Sony bietet mit den neuen Ohrhörern WF-1000XM3 eine ebenfalls komplett kabellose, aber zudem mit aktiver Geräuschminimierung ausgestattete Alternative zu den AirPods.

Die aktive Geräuschunterdrückung bewerkstelligt Sony unter Einsatz des hauseigenen HD-Geräuschminimierungsprozessors QN1e. Jeweils ein nach vorne und nach hinten ausgerichtetes Mikrofon erfasst die Umgebungsgeräusche, die dann durch den Sony-Chip minimiert werden, wie das technisch vonstatten geht, erklärt Wikipedia.

Sony WF 1000XM3 Schwarz

Eine 6-mm-Treibereinheit soll in Kombination mit einem in den QN1e-Chip integrierten D/A-Wandler für perfekten Klang der In-Ears sorgen. Dabei arbeiten beide Hörer jeweils unabhängig von einander und empfangen auch das Audiosignal jeder für sich.

Sony nennt eine eindrucksvolle Akkulaufzeit von bis zu sechs Stunden für die Hörer, in Kombination mit dem mitgelieferten Ladeetui bis zu 24 Stunden. Dies sei aufgrund der extrem stromsparenden Eigenschaften des verbauten Prozessors möglich. Bei ausgeschalteter Geräuschminimierung verlängert sich die Akkulaufzeit sogar auf bis zu acht Stunden. Zudem lassen sich die Hörer in nur zehn Minuten für weitere anderthalb Stunden betanken.

Sony WF 1000XM3 Silber Im Etui

Die neuen Sony-Hörer haben wie Apples AirPods auch einen Näherungssensor integriert. Auf diese Weise wird nicht nur erkannt, ob gerade einer oder zwei der Hörer getragen werden, sondern kann auch die Wiedergabe beim Entfernen eines Hörers automatisch pausiert und umgekehrt wieder aktiviert werden.

Sony WF 1000XM3 Silber Im Ohr

Die Sony WF-1000XM3 können über ein Touchfeld bedient werden. Für erweiterte Einstellungen wie die Anpassung der Berührungssteuerung oder einen Equalizer bietet Sony eine begleitende Smartphone-App an. Darüber hinaus lässt sich auch der Google Assistant für die Ohrhörer aktivieren und nutzen.

Die neuen Ohrhörer lassen sich ab sofort in den Farben Schwarz und Silber zum Preis von 249 Euro vorbestellen und sollen vom 9. August an erhältlich sein.

Produkthinweis
Sony WF-1000XM3 True Wireless Noise Cancelling Kopfhörer (bis zu 32h Akkulaufzeit, stabile Bluetooth Verbindung,... 249,00 EUR
Freitag, 05. Jul 2019, 15:41 Uhr — chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Ja, solzer Preis, dafür, dass vermutlich die Batterielaufzeit nach 2 Jahren nicht mehr bei 60% der ursprünglichen Leistung ist..

      • Das sagen dir dann diejenigen, die die Kopfhörer zwei Jahre genutzt und hoffentlich genossen haben gerne ;)

      • Das sagen dir dann diejenigen, die die Kopfhörer zwei Jahre genutzt und hoffentlich genossen haben gerne ;)

  • NC würde ich mir bei den nächsten AirPods auch sehnlichst wünschen

    • Macht aber keinen Sinn weil der gehör-zu-Gang ja bei den AirPods frei ist. Das geht nur wenn das Ohr abgeschirmt wird. Entweder komplett außen herum oder als in-ear Variante

  • Bin sehr gespannt auf die Dinger. Leider ist der Preis schon heftig, aber wenn alles passt, dann wärs das durchaus wert. Die fehlende Wasserdichtigkeit stört mich nicht – ich nutze die Dinger nicht im Gym sondern bloss für den Arbeitsweg und im Büro.

  • Andersherum wird ein Schuh drauß – solche In-Ear Kopfhörer minimieren die Umgebungsgeräusche eh schon stark, da eben In-Ear. Was diese Kopfhörer wertvoll macht ist wenn sie die Umgebungsgeräusche durchschleifen, nicht unterdrücken!

    Habe die Jabra Evolve 65t, diese machen das Durchschleifen schon ganz gut, wenn auch noch nicht perfekt. Kann sie aber auf jeden Fall empfehlen. Besonders für Leute wie mich, denen die AirPods nicht passen (Ohren sind nicht Apple-kompatibel)

  • Naja, ob die Dinger im Ohr halten…. Ich warte da lieber noch bis nächstes Jahr auf die Bose Earbuds 700. Mit den Flügelaufsätzen habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht.

  • Haben die earin m2 … Hätte ich nicht gedacht dass die so gut sind… Ihr Geld wert

  • Da nehme ich lieber einen Bluetooth-Empfänger für meine guten Kopfhörer. Falls der Empfänger mal den Geist aufgibt, muss ich nur den ersetzen. Man sollte halt schauen, dass er AAC über Bluetooth kann.

  • Wenn ein Radfahrer oder ein anderer Verkehrsteilnehmer solche Dinger tägt, dann lebt er gefährlich.

  • inears sind keine alternative zu den airpods!!

  • Ich wäre auf jedenfall bereit 250€ dafür auszugeben, aber die Akkus sollten ausgetauscht werden können. Wenn ich den Kopfhörern nur eine Lebenserwartung von 2 Jahren zuschreiben kann kostet mich das im Monat 10€…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25464 Artikel in den vergangenen 4336 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven