iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

Sonos startet Trueplay: Raum-Kalibrierung für alle Speaker

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Das Wort „Kalibrierung“ beschreibt die heute von Sonos vorgestellte Software-Erweiterung „Trueplay“ nicht hundertprozentig. Bei der neuen Funktion der Sonos-App, die zum Start sowohl für den PLAY:1 als auch den PLAY:3 und den PLAY:5 verfügbar ist, handelt es sich eher um eine akustische Optimierung der vorhandenen Lautsprecher, die die Klangeigenschaften des Zimmers berücksichtigt, in dem ihr euren Sonos-Speaker aufgestellt habt.

trueplay-500

Trueplay soll zukünftig die unterschiedliche Beschaffenheit eurer Raumes bei der Platzierung eines Sonos-Speakers berücksichtigen (etwa wenn die Box genau in einer Ecke vor zwei stark reflektierenden Wänden steht) und die Klangwiedergabe entsprechend anpassen.

Mit der neuen Audio-Optimierung, dies verspricht Sonos zur Ankündigung der kostenlosen Software-Erweiterung, sollen Nutzer ihre Boxen mit Hilfe der Sonos-App in rund drei Minuten an die Klangeigenschaften der entsprechenden Räume anpassen.

Die Raum-Optimierung läuft dabei weitgehend automatisch ab und setzt auf das in iPhone bzw. iPad integrierte Mikrofon und einen speziellen Impulston, der vom Sonos-Speaker abgegeben wird.

speaker-boom

Sonos analysiert die Reflexionen, die von den Wänden, Möbeln, Fenstern und anderen Oberflächen abgegeben werden und stellt daraufhin den entsprechenden Speaker so ein, „dass die Musik optimal klingt“.

Die Trueplay-Funktion wird noch im Laufe des Tages Jahres in Form einer App-Aktualisierung bei euch einlaufen. Parallel dazu hat Sonos auch eine neue Generation des Flaggschiff-Lautsprechers Play:5 vorgestellt.

App Icon
Sonos Controller
Sonos Inc
Gratis
105.56MB

Dienstag, 29. Sep 2015, 6:03 Uhr — Nicolas
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das ist mal was sinnvolles. Hoffe es funktioniert auch gut.

    Schön wäre ein Play:1 und Play:3 mit klinken Anschluss. Das wünsche ich mir noch.

    Grüße

    • Kann denn das iPhone mit einem Audyssey Micro und solch einem Einmesssystem mithalten? Selbst hier finde ich die Abweichungen bei unterschiedlichen Messungen schon ziemlich stark. Und ich bin wirklich kein Audiophilist. :-)

  • Das kann Yamaha im Heimkinobereich schon lange, die automatische Raumeinstellung der Lautsprecher. Ich werde mir das von Yamaha vorgestellte MusicCast System näher anschauen. Kann sogar AirPlay.

  • Nett, aber sollen sich mal mit dem Spotify Thema mehr auseinandersetzen. Das wäre mal ein Brüller.

    • Daran (dass einiges nicht geht) ist aber nicht Sonos sondern Spotify Schuld!
      Spotify gibt die Schnittstellen nicht frei, so dass Sonos kein Radio etc. einbauen kann.
      Ich nutze daher Google Play Music auf Sonos – hier klappt alles.

      • Bei Sonos fehlt einfach Spotify Connect. Gibt es ja schon bei fast allen anderen WLAN Lautsprechern usw. kann ja nicht so schwierig sein.

  • … und wenn dann noch Apple Music freigegeben wird ist sonos gut zu gebrauchen.

  • Nur mal als Vorschlag:
    Wir sind grad beim Umzug ins Eigenheim. Ursprünglich wollte ich meinen einen Play:1 mitnehmen und das System massiv erweitern. Aufgrund der fehlenden Airplay/Bluetooth Anbindung (Nutze die Audible App sehr oft) werd ich den Lautsprecher verkaufen und in mit dem Produkt Yamaha Musiccast beginnen!
    Hier haben alle Produkte nicht nur Bluetooth Empfänger, sondern können alles auch senden. Zum Beispiel an Kopfhörer.
    Preislich nimmt es sich seit der Sonos Preiserhöhung auch nix mehr.

  • Hat jemand gesehen dass auf dem Foto und im Videos der neue Player zu sehen ist? Play:5 oder :6 wird der ja wohl heißen.

  • Laut Website liest es sich so, als ob das Update im Laufe des Jahres kommt.?

  • Also bis jetzt finde ich auch noch kein Update

  • Ich habe seit ein paar Tagen auf allen Sonos Geräten die Beta Version 6 drauf, iOS App ist aber noch 5.4.
    Update ist bis jetzt 21:00 noch nicht gekommen.
    Ich hätte gerne die neue iOS App und auch Trueplay
    Der Sub hat auch eine Einmess Funktion ich weis jetzt aber nicht mehr genau wie diese ablief da ich das mal in der Nacht gemacht hatte als ich ziemlich müde war.
    Ich währe auch froh wenn man den Sub zwei verschiedenen Räumen oder Geräten konfigurieren könnte und klar kann er dann nur bei einem Raum aktiv werden, sprich ich habe den Sub beim Play5 im Wohnzimmer konfiguriert für Radio und Streaming.
    TV verwende ich mit der Soundbar ohne Play5 und da hätte ich dann gerne auch den Sub dazu daich dann ja nicht Radio höre.
    Auch gehen die Gruppen immer wieder verloren resp die letzte Konfiguration flöten.
    Das ganze ist via Boost verbunden vorher hatte ich eine Sonos Bridge merke aber nicht wirklich einen Unterschied. Und Sonos soll an der Limitierung der max Sound Files resp DB Einträge arbeiten und diese Limite massiv erhöhen oder die Möglichkeit bieten direkt ab QNap zu streamen und diese DB zu benutzen.

    Thx für jeden Input

    1xSoundbar
    2xPlay5
    1xSub
    1xPlay

  • iFun scheint mit seiner Prognose des Updates weit über das Ziel hinausgeschossen zu sein. Bisher immer noch kein Update!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven