iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

SnappyCam im Video: 20 Fotos pro Sekunde, hochaufgelöst

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Nachdem wir die Entwickler-Beschreibung der erst vorgestern aktualisierten iPhone-Applikation SnappyCam (AppStore-Link) gelesen hatten, mussten wir den 10MB großen Download einfach ausprobieren. SnappyCam lehnt sich mit ihrem blumig formulierte Werbetext nämlich fast schon zu weit aus dem Fenster:

Auf dem iPhone 5 nimmt SnappyCam 20 Bilder pro Sekunde mit einer Auflösung von 8 Megapixeln auf. Das ist 3-6 mal schneller als alle anderen Kamera-Apps auf dem Planeten – und zwar auf jedem Smartphone und auf jeder Plattform, nicht nur unter iOS.

Aber wirklich, SnappyCam hält, was sein Macher verspricht. Nach dem Start bietet die Applikationen ein paar Standard-Werkzeuge an (Zoom, Grid, Blitz etc.) beschränkt sich ansonsten aber weitgehend auf die Darstellung eines Suchers und den Auslöser.

snappy-feature

Berührt man diesen, startet SnappyCam die Bildaufnahme und legt binnen weniger Sekunden mehrere hundert hochaufgelöste Fotos auf dem iPhone ab. Diese lassen sich nun einzeln per E-Mail oder ins Foto-Archiv exportieren, duplizieren und beschneiden.

SnappyCam ausprobiert:

(Direkt-Link)

Die Anwendung zielt auf Nutzer, die ihre Freunde beim Sprung ins Wasser, beim Fußballspielen oder beim Skateboarden fotografieren wollen und auf der Suche nach dem perfekten Schnappschuss sind. Anstatt also ein Video aufzunehmen und sich anschließend durch die einzelnen Frames zu suchen (die meist stark komprimiert und zu verwackelt sind), können mit SnappyCam einfach hundert Fotos geschossen werden.

Noch müssen die meisten SnappyCam-Fotos nach der Aufnahme entsorgt werden, mit einem der nächsten Updates, soll die gerade für 89 Cent angebotene Anwendung jedoch um einen GIF-Export erweitert werden, der dann das Sichern kleiner Animationen ermöglicht.

132

SnappyCam Funktionsüberblick:

(Direkt-Link)

Freitag, 02. Aug 2013, 13:21 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wo wir gerade beim Thema iCloud waren… 10 mal Button gedrückt = 200 Fotos… iCloud voll! :)

  • Somit müsste das iphone 5 ja in der Lage sein, Videos mit 2560×1440@30fps aufzunehmen, oder?

    • Dem ist aber nicht so. Die App nimmt lediglich ein 1080p-Video auf und zerschneidet es in Einzelbilder. Das ist weit entfernt von 8 Megapixel. Das kann man ganz einfach herausfinden indem man sich mal die Auflösung eines der Bilde ansieht statt die App-Beschreibung unüberprüft zu zitieren.

  • Wow bin echt begeistert!
    Endlich fotos von den Kindern machen zu können! Die sind immer so flott;-)
    Kauf hat sich gelohnt

    Danke

  • Dass die Katze sich bei diesem Wetter nicht großartig bewegen will, ist absolut akzeptabel.
    Heute Abend um ca. 21:00 dürfte die Mieze jedoch die gewünschte Aktivität entfalten. Einfach einen Tischtennisball auf den Boden werfen …

  • und wie läuft die Cam auf dem 4S oder Funktioniert das Überhaupt mit dem 4S ?

  • Werter *Fliple*-Win8-Liebhaber Nicolas (vor allem die simple Verwaltung von Kontakt-Gruppen weiß ich zu schätzen), habe in den „Advanced“ Settings von *SnappyCam* eine Einstellmöglichkeit des Buffers u. bspw. zu Crash-Reports gefunden…darin liegt viel Testpotenzial von mehreren Optionen u. die App scheint wirklich interessant zu sein.
    Nur zur Info u. Danke für die Vorstellung!

  • Gesehen, gekauft, geladen, ausprobiert.
    iPhone 4S:
    Geht super. Einzig bei dunklerer Umgebung ist das Rauschen stärker vertreten. Aber ansonsten genauso Bilder wie es das iPhone macht. Bin begeistert.
    Ein Wassertropfen ins Wasserglas, ein winken des Kollegen, trotzdem scharfe Bilder. Wahnsinn. Danke

  • Auf dem 4s nur 640×480 Auflösung, das können viele andere Apps genauso. Von hochaufgelöst kann keine Rede sein.

  • Zoe-ähnlich Bilder zu einem verschmelzen geht aber (noch) nicht, oder?

    • Hier die Antwort des Entwicklers John Papandriopoulos zu meiner Frage:

      Hi Thorsten,

      That’s definitely a great feature. I’d love to support it some day and appreciate the suggestion.

      At the moment SnappyLabs is just me, and there are a bunch of really cool features in the works, including an awesome new way to publish living photos to Facebook. I can’t wait for you to see it!

  • Welche Auflösungen mit welchen Bildraten sind nun mit dem 4S möglich? Wenn es weniger als 1920×1080 bei 30 FPS sind, empfehle ich definitiv StillShot, welches schlicht und einfach ein Bild aus einer Full-HD-Aufnahme extrahiert – was man aber auch manuell mit einer Videobearbeitung machen kann.

  • Auf nem iPhone 4 is bei 12 Bildern/sek und höchster Auflösung Schluss. Ist trotzdem noch zu gebrauchen das ganze!

  • Schöne Variante um ein wenig Catcontent einzuschleichen ;)
    Spaß beiseite: SnappyCam ist ja mal wieder ein richtiger AppStore Diamant ohne die lästigen Funktionserweiterungen per In-App Kauf – für solche Qualitätsapps wäre ich durchaus auch bereit, mehr als 0,89€ zu zahlen. Aber als Schwabe wird man sich nicht über Schnäppchen beschweren… ;)

  • Hier gesehen, gekauft & zufrieden!

    Die App ist der Hammer.
    Derzeitig ersetzt die App meine Kamera App von Apple. Man kann nicht Meckern

  • Im Video ist die Rede von 98,6 MB für 182 Bilder auf dem iPhone 5. Das macht pro Bild 0,542 MB. Wie groß ist da dann das Bild noch bitteschön? Ich komme auf ein paar wenige MP, kann das aber mangels iPhone nicht testen – wie groß mist denn ein normal aufgenommenes Bild im Vergleich zu denen aus der App, deren Größe wir ja jetzt kennen ?

  • Bei mir auf dem 4S stürzt die App ab, wenn ich den Auslöser betätige.

    Was mache ich falsch?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven