iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 491 Artikel
   

Smartphone-Markt wächst verhalten – Android und iOS auf 99% der Geräte

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Beim Blick auf Verteilung der Mobilbetriebssysteme hierzulande haben wir uns zu Wochenbeginn noch über den mit 5,4 Prozent doch überraschend starken Marktanteil von Windows gewundert. Beim Blick auf den Weltmarkt sieht das Ganze allerdings anders aus: Gerade mal 0,6 Prozent haben die Windows-Mobiltelefone hier im zweiten Quartal des Jahres gehalten, belegen damit aber dennoch den dritten Platz. Insgesamt ist der weltweite Smartphone-Absatz im Jahresvergleich den vom Marktforschungsunternehmen Gartner veröffentlichten Zahlen zufolge um 4,3 Prozent gewachsen.

Android zeigt sich weltweit mit 86,2 Prozent Marktanteil nochmals etwas stärker als in Deutschland (80%), iOS entsprechend mit 12,9 Prozent etwas schwächer als hierzulande (14,2%). Die Dominanz der beiden Marktführer ist global gesehen allerdings beeindruckend: 99 Prozent aller im zweiten Quartal 2016 verkauften Smartphones hatten entweder Android oder iOS als Betriebssystem.

Interessant ist hier allerdings auch der Blick auf die Verteilung nach Hersteller. Apple liegt mit seinen 12,9 Prozent deutlich hinter Samsung mit 22,3 Prozent und hat im Vergleich zum Vorjahr sogar etwas eingebüßt. Im zweiten Quartal 2015 war der Abstand des iPhone-Herstellers mit 14,6 Prozent Marktanteil auf Samsungs damals noch 21,8 Prozent etwas geringer. Den dritten Platz belegt aktuell Huawei mit 8,9 Prozent aller verkauften Smartphones.

Smartphone Markt Q2 2016

Grafik: Gartner
Donnerstag, 18. Aug 2016, 19:37 Uhr — chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Jetzt wird langsam klar, warum die Apple Aktie langfristig in den Sinkflug geht.
    Ich würde mir sofort ein Galaxy S7 kaufen, wenn Samsung keine Bloatware aufspielen würde. Die Hardwarequalität der Topmodelle ist über jeden Zweifel erhaben.
    Stock Android ist iOS in vielen Bereichen mindestens ebenbürtig.
    Bei den Apps ist der PlayStore leider auch schon vorne. Beispiel Nikon: Die iOS App kommt erst Ende des Jahres, wohingegen die Androiden schon downloaden können.

    Und hier diskutiert man über noch mehr User Unfreundlichkeit (Klinke) oder die längst fällige Speichererhöhung zu Mondpreisen.

    • Volle Zustimmung zu Stock-Android. Ich habe seit gut einem halben Jahr ein Nexus5x als Zweitgeraet zu meinem 6S und muss konstatieren: ein unverbasteltes Android6 ist iOS9 (und auch 10) inzwischen überlegen. In Funtkionalitaet, Usability und Optik. Bitterm, aber ist m.E. so!

  • Apple sollte einmal erforschen warum sie keine hören Marktanteile bekommen.

    Hohe Gewinne sind gut und schön aber hohe Gewinne nur für eine kurze Zeit sind tödlich auf die Dauer. Genau in die Richtung läuft Apple. Sie müssen schauen dass sie ihren Marktanteil erhöhen.

    Gewinn ist wichtig aber nicht alles.mittlerweile ist es schon so das zuerst Android Apps erscheinen und dann iOS Apps das ist eine sehr gefährliche Entwicklung. Bedingt durch den hohen Marktanteil von Android. Also Apple schaffe Marktanteil, wie macht man das?

  • Porsche verkauft auch weniger Autos als VW

    Interessant ist eher wie sich Samsungs Premium Geräte gegen die iPhones schlagen. In z.B. England war wohl mit Abstand das iPhone SE ab beliebtesten.

  • Samsung wirbelt auch die Werbetrommel wie kaum ein anderer. Vor allem mit regelmäßigen Hardwarereleases (alle 3-4 Monate) , zwar nicht immer ein Flagschiff aber so kommt man halt nie aus den News.

    Dazu noch, meiner Meinung nach, ein guter Haufen bezahlter Youtuber oder Zeitschriften die zumindest recht eigenartig bzw subjektiv bewerten. *hust* ChipDE *hust*

    Um an Marktmacht zu gewinnen ist das ziemlich gut gelöst. Apple ruht sich dagegen zumindest in Deutschland etwas aus. Hier und da mal ein Plakat oder ne neue Werbung aber die News werden schon seit bestimmt 2,3 Monaten recht massiv von Leaks eines neuen iPhones dominiert. Wer hat denn da groß lust ein 6s zu kaufen wenn in der Tageszeitung schon vom 7 die Rede ist

    • Also wenn es um Zeitschriften und Blogs geht, die „einseitig“ berichten, dann ist apple ja wohl weit vorne…

      Was auch daran liegen kann, dass Apple ja bei negativen reviews auch gerne journalisten ausschliesst und/oder ihnen keine Testgeräte mehr zu verfügung stellt. (diese Praxis wird NUR von Apple betrieben… andere Hersteller haben kein Problem mit schlechten reviews, jedenfalls kein nachhaltiges)

    • Wen wunderts? Sobald mal hier ein Bericht von Samsung oder Microsoft erscheint, werden die Kruzifixe herausgeholt. In nicht-Apple-Foren kristallisieren sich die Apple Fanboys auch ganz schnell raus. Selten findet man außer gebashe qualifizierte Argumente. Ansonsten wird alles von Apple hingenommen, Kritik ist nicht erlaubt. Jede Forderung nach mehr Qualität wird im Keim erstickt. Somit sieht Apple natürlich auch keinen Handlungsbedarf. Die Nutzer, die Funktionen bei Apple vermissen, haben nun halt höhere Ansprüche und denen ist Design usw. egal. Produktives arbeiten ist nun mal wichtiger, da hilft auch das schönste Design nicht. Ich will nicht sagen, dass die Konkurrenz besser ist, aber die Konkurrenz lernt aus den Fehlern von Apple und deren Reaktionszeit ist nun mal schneller.

  • Wer zählt eigentlich die verkauften Smartphones und wie?

    • Netzbetreiber können sehr genaue Statistiken anfertigen, weil die allermeisten Smartphones wohl in Mobilfunknetzen benutzt werden. Und da hat ja jedes Gerät eine eindeutige Kennung. Hersteller und Typ können die Provider auch sehen.

  • Genau das wäre die Frage: Zählen die verkauften Smartphones oder die benutzten? Ich hatte z.B. bei meinem neuen Dienst-Handy nur die Wahl zwischen Microsoft und Microsoft. Habe zwei Tage versucht, mit dem Microsoft-Handy klar zu kommen, habe dann die SIM-Karte wieder in mein vorheriges Smartphone gesteckt und das Windows Phone in den Schrank gelegt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19491 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven