iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

SlideMail: Neue E-Mail-Anwendung für Gmail-Nutzer

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Der kostenlose Gmail-Aufsatz SlideMail steht nach seinem Softlaunch nun auch zum ganz offiziellen Download im App Store bereit und buhlt mit einem breiten Versprechen um neue Nutzer: „Wir sorgen dafür, dass das Schreiben von E-Mails weniger unangenehm ist.“

slide-5

Eine Aussage, die SlideMail mit intelligenten Filtern umsetzen will, die Termine, Veranstaltungen und Kontakte automatisch erkennen sollen, LinkedIn- und Twitter-Profile einblenden können. Einfache Gesten verschieben neue Mails in die persönliche Dropbox und tragen Termine in den iOS-Kalender ein – zukünftig soll die Integration zusätzlicher Dienste folgen.

Aktuell steckt die App, die auf ein lernendes KI-Modul setzt, das euch mit fortwährender Nutzung besser kennenlernen soll, noch in den Kinderschuhen. Die Unterstützung für IMAP-Konten ist zwar angekündigt aber noch nicht umgesetzt. Datenschutz? SlideMail unterstreicht, dass die Anwendung eure E-Mails ausschließlich lokal verwaltet:

[…] your emails will never be stored outside of your app. If you delete the application from your phone, your data is gone for good.

Kurzum: Einexperimenteller E-Mail-Client der in den kommenden Monaten ordentlich erweitert werden dürfte. Wir warten erst mal ab und passen diese Runde noch.

App Icon
SlideMail
SlideMail Inc
Gratis
36.38MB
Dienstag, 25. Aug 2015, 15:09 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wieso muss der Datenschutz bei E-Mail klienten überhaupt ein Thema sein? Einfach ein unding, da herumzupfuschen. Genau so wie der immer „wird nachgereicht“ IMAP Support.

    • Das liegt einfach daran, dass die Integration von Google so dermaßen einfach ist, das man die App wesentlich schneller in den Appstore bringen kann. Eigentlich sollte danach dann direkt die IMAP unterstützung kommen und wenige tage später als update 1.1 eingereicht werden. Warum sich die Entwickler allerdings nach dem ersten launch „auf die faule haut legen“ und sich um andere dinge kümmern verstehe ich dann aber auch nicht.

  • Bedenkt man die Datenschutzproblematik nicht, ist Outlook der beste Mail Client im Appstore.

  • Wo wir gerade beim Thema sind. Suche Email Anbieter. Viel Speicherplatz, relativ sicher, gratis.

    Welcher wird empfohlen?

    • Gleiches Thema hatte ich letztens auch erst (jedoch nicht für mich) – habe mich für eine Outlook Adresse entschieden. Jedoch für den privaten Einsatz und als Ersatz einer web.de Adresse, welche eigentlich nur noch Werbung und Spam erhalten hat (und das täglich). Optimal wäre hier ein Yahoo-Postfach gewesen, jedoch war der Zwang zur Handynummer bei der Registrierung unmöglich. Zweite Wahl Gmx kann in der Freemail-Variante kein IMAP, daher auch rausgefallen. Daher Outlook – kann IMAP, hat relativ viel Speicherplatz. Sicherheit kann ich jetzt nicht beurteilen – sollte in der jetzigen Zeit und bei größeren Konzernen eigentlich gut sein. Alternativ wäre T-Online (wirbt ja mit Sicherheit) – hat jedoch nur wenig Speicherplatz im Vergleich.
      Hoffentlich klappt es jetzt – die Kommentarfunktion ist ein Graus!

      • Entgegen der Aussagen von Gmx selbst funktioniert IMAP bei Freemail Variante ohne Probleme und Einschränkungen.

      • Gmx und web.de ist das gleiche Haus. Warum sollten die beiden sich daher unterscheiden?

    • Google bzw. Gmail? Gratis, riesig, nie Spam gehabt..

      • Ich bin auch seit Start bei Gmail, funktioniert perfekt.

      • Als Gratisanbietet sehe ich google auch an erster stelle. Riesiger Speicher, gute Produktpflege, mit einer der besten Spamfilter überhaupt, und das alles für lau. Datenschutzmäßig natürlich nicht so gut wie die deutschen aufgestellt, wobei ich hier gmx und web außen vor nehme, die eigenen werbemails vermitteln mir zumindest gar kein „meine daten sind hier sicher gefühl“.
        Wer allerdings auf Datenschutz wert legt wird nicht an einem euro pro monat vorbei kommen und muss auf mailbox org oder posteo setzen.
        Ich fahre zumindest zweigleisig, mailbox org als sicheres postfach und gmail als allround „give me all your …“ Postfach.

  • IMAP via gmx freemail kann ich bestätigen,nutze ich ich seit Jahren.

    • Wie denn? Hab es schon x-mal versucht, auch nach Anleitung einiger, freundlicher Helfer hier. Ist aber auch egal, lasse die mails mittlerweile von gmail dort abholen. Der Spam ist weg und wenn ich mal dort bei gmx direkt reinschaue, finde ich immer wieder verseuchte mails die von gmail zurück gesendet wurden.

  • Auch ich kann mail.de sehr empfehlen… die kostenfreie Variante hat 2Gb-Speicher + deutscher Anbieter!

  • Definitiv GMail, hat alles was du brauchst bringt tollen Kalender und Google Drive und mehr mir?
    Spam ist fasst ausgeschlossen…
    Im Web Client kann der Posteingang vorgefiltert werden etc. m.E. TOP.

    GMX und Web.de sind viel zu bunt und spamen selbst dein Postfach zu
    – Kim

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven