iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 462 Artikel
   

Skype: Microsoft will Benachrichtigungssystem verbessern

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Kurz nach Jahresbeginn hat Microsoft die Skype-App in Version 4.17 veröffentlicht und dabei auch diverse Verbesserungen im Zusammenhang mit der Nutzung des persönlichen Accounts auf mehreren Geräten gleichzeitig versprochen. Mittlerweile sind wir bei Version 5.2.1 angelangt und in der Tat zeigt sich die Synchronisierung von Nachrichten und Hinweisen zwischen den einzelnen Geräten deutlich zuverlässiger. Nun will Microsoft das Ganze noch etwas komfortabler gestalten und Benachrichtigungen künftig nur noch an das momentan aktive Gerät senden.

skype-500

Angenommen also, ihr habt Skype auf einem Computer, iPad und iPhone installiert und sendet vom iPhone aus eine Nachricht an Freunde, dann wird die Benachrichtigung zu einer erhaltenen Antwort solange das iPhone aktiv ist nur auf diesem angezeigt, die anderen Geräte schlummern weiter vor sich hin. Sobald ihr allerdings die Skype-App verlasst oder das iPhone in den Standby-Modus versetzt, werden neue Nachrichten wieder auf allen Geräten angezeigt. Microsoft hat hier die durchaus vertretbare Meinung, dass wir schon genug Geblinke und Gepiepse um uns herum haben, und will auf diese Weise das Aufkommen an Hinweistönen und sonstigen Signalen reduzieren. Die Neuerung soll im Laufe der nächsten Wochen ohne die Notwendigkeit eines Software-Updates nach und nach aktiviert werden. Mehr Infos dazu findet ihr im Skype-Blog.

Microsoft speichert verschickte Bilder

An dieser Stelle noch einmal der Hinweis auf unseren Artikel vom Mittwoch: Falls ihr über die Skype-App für iOS Bilder an eure Freunde schickt, solltet ihr wissen, dass diese bislang nicht löschbar auf den Microsoft-Servern gespeichert werden. Laut einer ersten Stellungnahme arbeitet das Unternehmen daran, diesen Missstand zu beheben und rät Nutzern, die sich an diesem Sachverhalt stören, bis auf weiteres keine Bilder mehr mit der Skype-App zu verschicken.

Donnerstag, 21. Aug 2014, 14:59 Uhr — chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • …auweia – Fängt Microsoft etwa an, den Datenschutz etwas ernster zu nehmen als bisher?!

  • MasterOfDesaster

    Da hätte ich im Rahmen von Continuity & Co aber was von Apple erwartet mit den Benachrichtigungen.

    • Ist es denn bei Apple so, dass man Benachrichtigungen mehrfach bekommt?

      • Ich meine nicht!!

      • Ist so. Wenn ich am Mac sitze und mit meinem iPhone 5s eine iMessage verschicke, kommt bei Erhalt einer Antwort der Hinweis auf dem iPhone 5s von dem die Nachricht verschickt wurde, auf dem Mac, sowie bei meinem alten, im Standby befindlichen iPhone 4 an. In dem Fall also mehrfach.

  • Das ganze wird nach üblicher Skype-Manier dazu führen, dass gar keine Benachrichtigungen mehr ankommen

  • gott sei dank. das hat mi echt genervt. ich skype am pc und neben mir vibriert das iphone dauernd. hmpf dauernd on/off bei skype am iphone geht ned. gut so die neue loesung!

  • Seitdem Microsoft Skype gekauft hat ist die App sowas von verbuggt :( voll nervig

  • Also eigentlich bin ich eher keiner der sich über Rechtschreibfehler aufregt und gerade bei Kommentaren die am iPhone getippt werden lässt sich sowas gerne verzeihen aber der Text würde sicherlich nicht mobil verfasst und soetwas wie dieser Satz: „Mittlerweile sind wir Version 5.2.1 angelangt und in der Tat hat zeigt sich die…“, sowas muss doch auffallen beim lesen bevor man es veröffentlicht, oder? Sätze über die man beim lesen schon stolpert wenn der Verfasser mitten im Satz nicht mehr weiß wie er in fortführen soll erschweren das lesen ungemein. Allerdings findet sich soetwas leider in letzter Zeit auch bei Sport1, Spiegel online, in Benutzerhandbücher die nur noch per PDF angeboten werden usw.

  • „beim Lesen“ und nicht „beim lesen“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19462 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven