iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 450 Artikel
   

Skifahren mit dem iPhone: Nur zwei Apps haben sich gelohnt

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Gestattet uns wenige Wochen vor dem Ende der diesjährigen Wintersport-Saison noch ein kurzes Fazit zu den App Store-Angeboten für Pistenfreunde abzugeben. Nach unserem Aufenthalt im Zillertal haben wir in diesem Jahr nämlich vor allem eine Beobachtung machen müssen: Viele der im App Store angebotenen Wintersport-Begleiter werden nur sehr sporadisch aktualisiert, verwaisen (nach der abgeschlossenen Auftrags-Dienstleistung für den Tourimusverband vor Ort) oder sind einfach nicht mehr zeitgemäß.

berge

Die von der Community gepflegte Schnee-Info-Anwendung Snow Report des Outdoor-Ausstatters „The Northface“ zählt in diesem Jahr keinen einzigen Eintrag. Ein Drama, mit zwei Ausnahmen.

So sollten die beiden Applikationen Slopes und Bergfex/Wetter beim nächsten Schnee-Kontakt definitiv nicht auf euren Mobilgeräten fehlen. Mit Bergfex könnt ihr euch einen der umfangreichsten und übersichtslichten Wetter-Dienste für Skisport-Gebiete auf das iPhone laden.

solden

Allein in Österreich kennt Bergfex 381 Skigebiete, zeigt Webcams vom Berg, Radarstationen und Langzeitprognosen an. Ein 1,99€ teurer In-App-Kauf wertet die App zu Pro-Version auf. Die gesondert angebotene Bergfex/Ski-Applikation zeigt zudem Pistenpläne, Neuschnee-Informationen und die Schnee-Vorhersagekarte in 6 Stunden Abstufungen an.

Spielt das Wetter also mit, solltet ihr euch nur noch den Geschwindigkeits- und Höhenprofiltracker Slopes anschauen. Slopes verortet eure Abfahrten in den Karten der Skigebiete, merkt sich Talfahrten, die Beschleunigung auf der Strecke, den Tagesverlauf und die Anzahl eurer Runs. Auf Wunsch trackt Slopes zudem die verbrannten Kalorien.

karte

Die App kann gratis aus dem Store geladen werden, verlangt für den Saison-Einsatz jedoch 8 Euro. Eine ordentliche Summe – aber machen wir uns nichts vor. Die zusätzliche App-Investition von 8 Euro dürfte in keinem konventionellen Skiurlaub auffallen.

Ansonsten lässt sich leider nicht viel aus dem App Store empfehlen.

App Icon
Slopes Skiing Sn
Consumed by Code
Gratis
49.76MB

App Icon
bergfex Wetter
bergfex GmbH
Gratis
43.88MB

App Icon
bergfex Ski PRO
bergfex GmbH
2,99 €
27.18MB

Dienstag, 23. Feb 2016, 14:39 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ich kann die App Schneehöhen empfehlen. Der Umfang ist nicht so groß aber es gibt Pistenpläne, Schneeberichte und Wetterangaben

  • Also ich finde Ski Tracks super. Man sieht, wo man überall gefahren ist und hat auch noch zig Statistik Auswertungen dabei..

  • Navionics – Ski ist die perfekte App um die Abfahrten zu tracken. Viele Statistiken und der Akku wird auch nicht zu fest beansprucht. Nutze die App schon den 3. Winter

  • Fürs Wetter und den Schnee empfehle ich die App „Schneehöhen“ und fürs Tracking die jede Saison aktualisierte App „MapToSnow“!

  • Lawine Tirol,

    officzielle App des lawinenwarndienstes Tirol.
    Schneehöhen Meßstationen, und aktuelle infos bzgl Lawinen etc
    obs das für andere Gebiete gibt keine Ahnung.

  • Ist doch wie bei Bike Apps, es gibt ein, zwei gute und den Rest kann man vergessen.

  • MAPtoSNOW ist sehr gut!
    Selbst getestet auf dem Pitztaler Gletscher!
    Trakt alles perfekt mit, optisch sehr modern!

  • Eine nette App für „nachträgliches“ Tracking ist Skiline.cc . Durch Eingabe der Skipassnummer bekommt man eine Übersicht über alle Liftfahrten (und damit die Höhenmeter etc.) und Zugriff auf mit dem Skipass ausgelöste Fotos/Speedmessungen etc. im Skigebiet. Das ganze funktioniert auch nachträglich.

  • Ich benutze immer Motion X GPS, hat viele Funktionen und ist zuverlässig bei relativ niedrigem Akku Verbrauch!

  • Stefan B. aus H

    Ich finde die Navionics auch sehr brauchbar, speziell da sie Lift- und Pistenkilometer trennen kann und man die gefahrene Route nachher quasi als „Animation“ ablaufen lassen kann. Dafür wäre eine Videoexportfunktion schön.
    Nur beim Skibus gibt’s noch Nachbesserungspotenzial.

    Schhneehöhen-App ist brauchbar für eben Schneehöhen und Webcams.

    Die Runtastic-Ski App wirft zwar alle möglichen und unmöglichen Statistiken aus, kann aber scheinbar Lift- und Pistenkilometer nicht trennen. Auch gibt’s keine Abspielfunktion der gefahrenen Route, nur statische Grafik auf Kartenmaterial mit Nummerierung.

  • Ebenfalls Ski Tracks. Benutze ich auch seit Jahren und ist perfekt um per GPS die gefahrene Strecke aufzuzeichnen. Man kann sogar die Strecke in Google Earth exportieren, und da nochmal seinen Tag „nachfahren“ ;-)

  • Navonics war auch immer mein Ski-Tracker.
    Aber neu ist FATMAP. Diese App ist besser als alles je dagewesene, besonders für Freerider. Und ich habe wirklich viele getestet.
    Die Karten befinden sich noch im Aufbau und leider ist die App dafür aus meiner Sicht noch zu teuer.
    Aber mit viel Potenzial.

  • Wer in der Schweiz gerne mal neben der Piste unterwegs ist (Freeride / Touren), für den ist die App „White Risk“ absolut unerlässlich. Herausgegeben vom schweizerischen Institut für Schnee- und Lawinenforschung (SLF, siehe http://www.SLF.ch) bietet die App nebst aktuellen Daten zur lokalen Lawinengefahr, Schneedeckenaufbau, und Neuschneemenge auch Nützliches zur Tourenplanung und Lageeinschätzung vor Ort.

  • Bergfex kann ich auch nur empfehlen. Letzte Woche noch in Südtirol auf der Seiser Alm und der Sellaronda benutzt.

  • STRAVA. If it’s not on STRAVA-it didn’t happen.

  • Bergfex, SnowSafe (für alle Lawinenlageberichte), White Risk

  • ortovox und outdooractive sind zwei apps die ich persönlich am berg nicht vermissen will!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19450 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven