iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Siri wirbt für die Apple Watch – Universal will Spotify beschneiden

Artikel auf Google Plus teilen.
56 Kommentare 56

Siri wirbt für die Apple Watch

Kurz notiert: Apples Marketing-Anstrengungen bezüglich der Apple Watch haben nun auch die Sprach-Assistentin Siri erreicht. Fragt man die im iPhone eingeschlossene Stimme nach ihrer aktuellen Beschäftigung, beantwortet Siri interessierte Anfragen zur Stunde fast ausschließlich mit Verweisen auf die Anfang April erhältliche Armbanduhr. Eine kleine Auswahl:

  • Ich habe versucht, mich mit der zwölfachsigen Fräsmaschine zu unterhalten, während sie ein paar Apple Watches fertiggestellt hat. Sie ist allerdings ein eher schweigsamer Typ…
  • Ich arbeite an meinen Vibrationsmustern und Taps für die Apple Watch
  • Ich zähle die Minuten, bis die Apple Watch rauskommt.

siri

Universal will Spotify beschneiden

Universal Music, einer der vier Großen Player der Content-Industrie hat sich für die weitere Beschneidung der von Spotify angebotenen Gratis-Accounts ausgesprochen. Geht es nach den Wünschen des ABBA-Herausgebers sollen die werbefinanzierten Zugänge zukünftig weniger Musik als bislang anbieten und die derzeit gültigen Einschränkungen (keine Einzel-Song-Auswahl, begrenztes Überspringen von Liedern) weiter verschärfen. Die Süddeutsche berichtet mit Material der Presseagentur DPA:

Der Musikkonzern hoffe, damit könnten mehr Kunden zur Nutzung der kostenpflichtigen Abo-Version bewegt werden, hieß es unter Berufung auf informierte Personen. Spotify befürchte hingegen, dass die Nutzer stattdessen stärker auf illegale Downloads zugreifen.

Montag, 23. Mrz 2015, 14:21 Uhr — Nicolas
56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „Ich sammle Qallen für die Apple Watch. Autsch…“ hä?

  • Na, ob der ABBA-Herausgeber damit durchkommt?

  • gestern mal geschaut was mich eine Apple Watch kosten würde……1.149 Euro für ne 42mm mit gliederarmband. Never ever……

  • gestern mal geschaut was mich eine Apple Watch Edition kosten würde……18 000 Euro für ne 42mm mit klassischem Lederarmband. Never ever……

  • Das Ding wird der Flop des Jahrzehnts. Preis-Leistung ist unglaublich schlecht. Brief und Siegel darauf!

  • Top! Siri spricht „zwölfachsigen“ leider falsch aus!

  • An alle die sich immer noch über die Preise aufregen.
    Ihr seid leider nicht die Zielgruppe ;)

    Ich kauf mir auch keine, nicht weil ich es mir nicht leisten könnte, sondern weil ich bis jetzt absolut keinen Nutzen in der Apple Watch sehe. Vielleicht ändert es sich ja mit v2 oder v3…

    • …nicht weil ich es mir nicht leisten könnte…ja ne is klar ;-) Pack den Minizipfel wieder ein…

      • Was hat das jetzt mit deinem Minizipfel zu tun?

        Also viel teurer als ein iPhone ist die ja auch nicht. Wenn man nicht zur Edition greift (was ja mal absoluter Quatsch ist). Und es gibt Leute die arbeiten, somit Geld verdienen, und nicht vom Taschengeld der Eltern leben. Da kann es schon sein, dass man sich so eine Uhr kaufen „könnte“.

        War beim ersten iPad auch so…
        …hat mich nicht interessiert, das iPad 2 hab ich mir dann gekauft.

      • Neid ist die höchste Form von Anerkennung. Nur weil du einen Minizipfel hast musst du nicht von dir auf andere schliessen :-)

    • Ich Kauf mir keine, weil ich die Umsetzung nicht so gelungen finde:
      – eckiges Display
      – kann fast alles, aber nichts richtig. Die Zeit scheint noch nicht reif zu sein, für eine Uhr, die alles kann.
      – die Laufzeit von 18 Stunden bei durchschnittlicher Nutzung gefällt mir nicht. Wahrscheinlich reicht das im Schnitt aus, ich will aber etwas Reserve für längere Tage, oder Tage an denen ich die Uhr mehr nutze. Wenn Apple bei 18 Stunden von einem Tag spricht, muss ich immer an Lehrer denken. Für die sind 45 Minuten auch eine Stunde.

  • ich hoffe die Uhr floppt bei dem Preis. Es wird aber genug Käufer geben, die gerade wegen dem Preis scharf darauf sind. „Elite“. Für 6.000€ bekommt man eine Rolex Milgauss Blue!!!!! Googelt das Ding. Eine Traumuhr. Und Apple watch das doppelte. Absolut ohne Sinn. Jeder wie er will natürlich…

  • Apple sollte mal lieber Siri im Allgemeinen verbessern und nicht einfach die Datenbank mit solchen Witzen füllen. Beim iPhone war dies ja zu verkraften, da man nicht darauf angewiesen ist aber mit der Apple Watch (und den Preisen) steht Siri im Fokus.
    – Aussprache von deutschen und englischen Wörtern in einem Satz muss verbessert werden
    – Bestehende Funktionen müssen flexibler initiiert werden können (im Moment passe ich meine Sprache an Siri an und nicht umgekehrt).
    – Funktionen Funktionen Funktionen… Siri kann noch viel zu wenig. Ich will Rechenaufgaben gelöst bekommen, Wissensfragen (Wolframalpha lässt grüßen), Spotify Songs starten können, in der DB-App nach bestimmten Routen fragen können, usw. usf.
    – die Aussprache lässt zu Wünschen übrig (vergleich mit Google und Cortana)
    – ich will einfache Befehle ohne Internet geben können (Ruf Kontakt X an) Wenn ihr mal 10min mit Siri gekämpft habt um einen Termin zu erstellen mit richtigem Betreff, Inhalt, Uhrzeit und Datum und dann kommt: „Soll ich den Termin nun erstellen?“ und du sagst „Ja“ und daraufhin Siri: Im Moment kann ich keine….“ Dann hab ich das 1x ausprobiert und dann nie wieder! Aktuell tue ich mit Siri genau 2 Dinge: 1. Eine Person anrufen (im Auto) und 2. Time stellen. Das wars…
    Was noch nervt: Man sucht im Auto nach einem Restaurant (Bsp.) und ist überrascht dass Siri etwas sinnvolles gefunden hat. Dann will man dorthin navigiert werden und dann fragt Siri nach dem Passcode -> Touch-ID funktioniert nicht, man muss den Code manuell eingeben… wtf?

  • Nunja alle die Glauben das die Uhr Floppt. Ich sehe das nicht so Applemacht in meinen Augen alles Richtig. Schaut euch doch mal die Konkurenz an ,keine kommt an die Verarbeitung heran. Funktionsumfang ist völlig ausreichen (naja gps könnt noch rein).
    Durch die Preise positioniert sich Apple endlich wieder da wo sie Hingehören.
    Jeder Asi hat heut ein Iphone. Das wird mit der Watch so schnell nicht passieren.

    So und nu dürft ihr Lostreten ;)

  • Deshalb bleibt es im Auto auch beim „Hey Nüvi“, ist zuverlässiger und komfortabler als ein „Hey Siri“. Da hat Garmin etwas besser gemacht als Apple.

  • Die watch kann gar nicht floppen. Wenn nur 10% der iphone-User das Teil kaufen ist es n riesen hit.

  • „Ich arbeite an meinen Vibrationsmustern und Taps für die Apple Watch“
    Die macht doch die Watch und nicht das iPhone!?

  • nach dem ansehen vieler videos über verfügbare „smartwatches“ und deren OS kann ich für mich sagen, dass die apple watch das mit abstand beste softwaredesign (inhalt wie UI), die mit weitem abstand beste hardwarequalität und den stimmigsten formfaktor hat.
    und ja, das kann man auf videos bereits recht gut erkennen. das schlimmste sind die dinger mit den runden displays. danach kommt sofort das handgelenkphone von samsung. damit werden wir sehr wenige rumlaufen sehen. viel zu gross. die moto sieht aus wie auf ner heimwerkermaschine gefräst…dann die bänder und der ganze tinnef. die präsentation auf den mediamarkt wühltischen…gruselig.
    ab dem 24. sehen wir ästhetische watches. in jeder ausführung überzeugend. irgendwann kriegt sie einen grösseren akku und evtl. gps. aber bitte keine kamera!!
    yps mit gimmick….das können die anderen machen.

    • „die moto sieht aus wie auf ner heimwerkermaschine gefräst“
      Wtf? Kein Wunder, dass dir mit dem Knick in der Optik die Apple Watch gefällt.

    • Die apple watch wird niemals einen stärkeren Akku bekommen. Das iPhone hat von anfang an einen schlechteren Akku als andere Smartphones und das ist bis heute so geblieben!

      • Bei der nächsten Watch wird der Akku vermutlich wieder einen Tag halten, notfalls wird der Tag halt von 18 auf 16 Stunden gekürzt, damit man die Uhr noch 0,4 Millimeter dünner machen kann und GPS passt, was die Laufzeit bei aktiver Nutzung noch weiter einschränkt.

    • Ein Apple Jünger hat geschrieben.
      Von Qualität und Ästhetik schreiben aber noch nicht mal das System der Großbuchstaben verstanden?
      Die Moto finde ich von der Verarbeitung auch nicht so gut. Ich finde die LG G-Watch R ganz nett. In der Präsentation gefällt mir die Urbane auch sehr gut.
      Bei der Watch sieht man meiner Meinung nach zu sehr, dass man um jeden Preis ein eckiges Display wollte. Das gefällt mir schon bei der Pebble und der G-Watch nicht. Aber Apple scheint das auch nicht so zu gefallen. Das Gehäuse wurde so rund gelutscht als wollte Jonny seinen Kopf darin verewigen.
      Das User Interface mit dem Karussell für die Kontakte finde ich ganz schön, aber auf einem eckigen Display wirkt das unpassend.
      Allgemein finde ich auch den „Home“ Bildschirm nicht sehr gelungen. Den Wechsel zwischen der Krone und dem Touchscreen zum Wählen der Apps finde ich bisher nicht sehr gelungen. Das muss man aber noch mal selbst ausprobieren.
      Auf einer Smartwatch will ich eigentlich auch mehr reagieren als agieren. Da brauche ich also nicht viele Apps. Hier hätte ich mir auch ein Menü wie bei den Kontakten gewünscht.
      Ich hatte wirklich auf eine Watch von Apple gewartet, weil ich gerne eine Smartwatch wollte. Aber diese ist definitiv keine für mich.

      • Ach ja, dass persönlichste Gadget, wirkt sehr unpersönlich, wenn das Display fast immer schwarz ist. Mein Kollege hat die G-Watch R. Da wird den ganzen Tag die Uhrzeit angezeigt und er kommt trotzdem einen ganzen Tag hin.

      • hey ouzo….

        dass – das

        da musste mal dran arbeiten. dann darfst du dich auch weiter über meine schreibweise aufregen.

  • Es gibt für mich nur einen kostenlosen oder gar keinen Account. Die Alben die mir nach dem Probehören gefallen kaufe ich dann. Ist zwar nur ein kleiner teil. Aber mehr als damals wo es Spotify noch gar nicht kostenlos in der App gab.

  • Off topic:
    Möchte jemand sein iPhone 5 mit iOS 6 gegen mein iPhone 5s tauschen?

  • super… siri ist inzwischen (vor allem im nicht englisch sprachigen raum), die schlechteste sprachassistent, aber wenigstens baut apple werbung ein…
    naja, warum auch das produkt auf der höhe der zeit halten?

    seit siri den beta-status verlassen hat, ist er/sie/es kein stück besser geworden… im vergleich mit now oder cortana einfach nen schlechtes stück software

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven