iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 392 Artikel

Teils eigenwillige Lokalisierung

Siri und CarPlay weiterhin eine Baustelle

Artikel auf Mastodon teilen.
98 Kommentare 98

Wie klappt’s derzeit mit Siri und CarPlay bei euch? Apple hat ja dem Vernehmen nach schon mit den letzten Updates für iOS an verschiedenen Fehlern im Zusammenhang mit der iPhone-Autointegration gebastelt, den hier eingegangenen Lesermeldungen zufolge läuft jedoch längst nicht alles, wie es soll.

Abgesehen von weiterhin vorhandenen generellen Problemen, mal startet CarPlay überhaupt nicht und zum Teil will Siri partout keine Nachrichten vorlesen, zeigen sich diverse Unzulänglichkeiten bei der CarPlay-Sprachsteuerung, die aller Wahrscheinlichkeit nach auf die deutsche Lokalisierung zurückzuführen sind.

Verschickt man beispielsweise iMessage-Nachrichten mithilfe von CarPlay, so werden Einzelpersonen teils in der Mehrzahl angesprochen, was sich in schrägen Antworten und Bestätigungen von Sir niederschlägt.

Siri Carplay Nachrichten

Siri-Antworten teils komplett am Thema vorbei

Auf das Versenden von Nachrichten über WhatsApp bezogen schreiben uns Leser, dass Siri auf die Aufforderung „Nachricht an xyz“ mit „Was möchtest du über xyz wissen?“ reagiert und sich danach nicht mehr in der Lage zeigt, irgend einen damit zusammenhängenden Befehl auszuführen. Auch die Sprachsteuerung von Musikdiensten hat insbesondere bei englischen Songs und Interpreten weiterhin viel Luft nach oben.

Teils konnte Apple Fehler im Zusammenhang mit der deutschen Sprachversion von Siri in der Vergangenheit auch unabhängig von einem iOS-Update beheben, indem entsprechend serverseitig nachgebessert wurde. Mittlerweile laufen jedoch viele Siri-Prozesse komplett lokal auf dem iPhone ab, somit dürften die Einflussmöglichkeiten außerhalb der regulären iOS-Updates eher begrenzt sein.

Falls ihr dergleichen ebenfalls erlebt, kann es nicht schaden, wenn ihr eine kleine Zusammenfassung der Probleme in den Kommentaren hinterlasst. Apple liest hier definitiv und es wäre nicht das erste Mal, wenn das deutsche Siri-Team erst durch die hier veröffentlichten Leserberichte auf entsprechende Fehler aufmerksam wird.

08. Mai 2023 um 18:43 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    98 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • „Hey Siri, Play!“ zum HomePod via Apple TV startet nicht mehr die Wiedergabe des pausierten Films, sondern startet irgendeinen Song von Apple Music.

    Um die Wiedergabe des pausierten Filmes zu starten, muss man inzwischen „Hey Siri, Wiedergabe.“ sagen.

      • Ich fahre VW, und? CarPlay läuft absolut ohne Probleme.

      • VW hier. CarPlay hat immer wieder solche Aussetzer, dass man das gesamte Infotainment System per Hardreset zurücksetzen muss. Beim Skoda eines Freundes genau die gleichen Probleme. Ab und an zeigt Google Maps einfach das blaue Meer an & Routenführungen sind nicht möglich. Nach Neustart geht wieder alles. Scheint für mich also eher an VW zu liegen als an Apple selbst.

    • CarPlay hat immer noch die selben Probleme wie früher.

      Nach manchen Updates hakt plötzlich das koppeln und man muss ein wenig Handarbeit anlegen.

      Ab und zu sind die Apps so schlampig programmiert, dass ein Dialog auf dem iPhone aufgeht.
      Und CarPlay ist so schlecht programmiert, dass man diesen Dialog, der die App blockiert nicht automatisch auf den CarPlay Bildschirm bringt.
      Da man ja noch den Fingerprint reader weggespart hat, muss man tatsächlich mehrere Sekunden auf das Handy schauen um das Problem aufzulösen.

  • Danke, dass ihr euch diesem Thema mal annehmt. Bei mir funktioniert WhatsApp kaum noch. Jede Nachricht wird zwar vorgelesen, aber bleibt weiterhin als ungelesen markiert. Wenn man dann eine Konversation beginnt werden einem immer wieder alle Nachrichten der Person vorgelesen. Teilweise funktioniert das Antworten auf eine WhatsApp-Nachricht auch nicht. Es kommt nur „Es ist etwa schief gelaufen, probiere es später noch mal“.

  • Bei mir funktionier die „Antworten Funktion“ bei WhatsApp nicht mehr. Da kommt dann meistens ein „Oh, hier funktioniert etwas gerade nicht“

  • Früher konnte ich sagen: „Bringe mich zu name-xyz“. Heute liest Siri dann neue Nachrichten vor, sofern vorhanden. Eigentlich wollte ich mich zur Adresse der Person navigieren lassen.

  • Das Problem, dass man über Siri, englische Titel quasi deutsch aussprechen muss, besteht gefühlt schon seit einigen Jahren.
    Sowohl mit, als auch ohne Carplay.
    Das ist natürlich für die Konzentration , gerade beim Fahren nicht förderlich.

  • Nutze Carplay täglich und hab nur das Problem, dass von Einzelpersonen in der Mehrzahl gesprochen wird also „…haben gesagt:…“ und, dass Siri hin und wieder eine zerstörte Stimme in niedriger Qualität hat. Ansonsten läuft es flüssig und ich möchte es nicht mehr missen, als Pendler, der auf eine Route um den Stau herum und viele lokale Playlisten und Podcasts angewiesen ist ;-D

  • Siri? Ich habe mich vor 3 Tagen noch einmal mit diversen Szenarien rangewagt.
    Leider ein Totalversagen. Völlig unbrauchbar.

    Immerhin endete es in einem ungewollten Anruf bei jemanden den ich lange nicht kontaktiert hatte. War mal wieder schön zu sprechen.
    Allerdings wollte ich nicht im geringsten telefonieren und auch sein Name wies kein Ähnlichkeit mit meinen eigentlichen Anliegen auf.

  • CarPlay ist soweit in Ordnung. Siri war schon immer nicht zu gebrauchen.

  • Auch die Musikinhalte haben sich geändert. Früher: „Hey Siri spiel Musik zum chillen“ -> dann kam chillige Musik.
    Heute: „Hey Siri spiel Musik zum chillen“ -> dann wird das Album „Chill“ gespielt.

  • CarPlay nutze ich zur Navigation mit TomTom und Musik. Das funktioniert problemlos.

  • CarPlay kein Problem.
    Siri funktioniert wie bisher. Sie kann halt was sie kann.

  • Die Frage ist immer „Wir klappt es mit Siri?“. Da fängt es ja schon an, denn in der Regel klappt es mehr schlecht als recht. Warum sollte dann CarPlay und Siri mal reibungslos funktionieren?

    • Weil Siri für die CarPlay Funktionen besser funktioniert als für Alltagsfragen.
      Beispiele:

      Eingabe von Navigationszielen. Da habe ich mit Siri weitaus weniger Probleme als bei der Sprachbedienung deutscher „Premiumhersteller“ – wichtig ist hier nur erst die Straße, dann den Ort zu nennen, dann klappt es fast immer problemlos.

      Anrufen: Die Trefferquote ist hier sehr gut. Auch hier ist die Reihenfolge entscheidend: Erst den Vornamen, dann den Nachnamen (bei den meisten OEM-Navis ist es genau andersherum)

      Nachrichten beantworten klappt bei mir sehr gut, ich fasse mich aber auch kurz, wie „ich bin gerade unterwegs, ich melde mich in xy Minuten“, oder „ja, alles klar, mache ich“ etc.

      Mit Musik habe ich auch wenig Probleme, das kann mein OEM-Navi gar nicht.

  • Siri in CarPlay läuft super. Macht was es soll. Nutze es aber meist nur um Nachrichten an jemanden zu schicken oder mir welche vorlesen zu lassen.

    • „Siri macht was es soll “ oder „ich nutze es eh nur für Nachrichten „?
      im Auto muss ich entweder das iphone entsperren, sie spielt Musik, obwohl ich ein Telefonat führen wollte, sie kennt meine Musik nicht, versteht normale Sätze nicht usw.
      Vielleicht sollte ich mal nach dem „Befehl-Katalog“ suchen, also auf welche Stichworte reagiert Siri mit was.

  • Siri ist bei mir zu blöd 90s90s via TuneIn abzuspielen. Klappte monatelang problemlos. Jetzt wird immer Musik aus 1993 abgespielt

  • Seit dem letzten iOS Update wird mein meross Garagentüröffner einfach nicht mehr in CarPlay angezeigt wenn ich nach Hause komme (obwohl in der Homeapp alles ok ist). Erst seit ich ihn über Homebridge eingebunden habe geht es wieder.

  • Besonders peinlich wird es wenn Siri englische Musiktitel oder Bandnamen ausspricht. Grauenhaft! Was für eine Lachnummer. Auch sonst ist Siri absolut unbrauchbar und grosser Mist. Alexa ist um etliche Längen besser – und das Argument „Datenkrake“ zählt nicht, Siri hat ja schon mit einfachsten Dingen Probleme – siehe Aussprache…

    • Alexa hat doch genau die gleichen Probleme mit der Aussprache. Auch da muss ich manchmal die Titel auf „Deutsch“ aussprechen, damit Alexa die findet.
      Ganz Schlimm ist die Kombination Alexa und Spotify – da findet die gar nichts mehr.

    • Du sprichst mir absolut aus dem Herzen! Auch ich bin aus diesem
      grund vor monaten auf alexa umgestiegen, die läuft absolut genial! In wenigen monaten werde ich dann auch zu android car wechseln, durfte es schon ausprobieren, ansolut kein vergleich mit carplay!

      • Nein, Screamy, Du bist umgestiegen und willst noch weiter weg von Apple? Und sülzt dennoch täglich hier herum? Apple hat offenbar eine magische Anziehungskraft auf Dich!

  • Die Fachidioten von APPLE
    angeführt von Tim und seinen Banditen…
    Habe seit Steve nicht mehr da ist das ganze überdreht

    Tim der vor Geldgier nicht mal in der Lage ist eine Zielflagge richtig zu wedeln.. sicherlich kann er was anderes … wedeln ..

    Mit Software die Fehlerhaft ist und man sich fragt ob man noch in der Steinzeit lebt!
    Einer Hardware wo man abgezockt wird wo die Zeit zum möglichen nicht mehr stimmt !

    Wo Kurzbefehle schon gefährlich werden weil man sich auf diese verlässt …
    Und diese durch die Unfähigen Deppen wieder am laufen gehindert werden!

    Aber solange die Aktionäre ihr Geld sehen reicht es auch …

    Werft diese Typen ganz oben die such um diesen Fatzke Tim sind raus !

    Ist genauso wie damals wo man den Neuanfang gewagt hat wo jemand Apple schon halb an die Wand gefahren hat!

    • Vielen Dank für Ihre produktive Schilderung Ihrer Benutzererlebnisse. Wir werden diese umgehend an die zuständigen Bereiche weiterleiten. Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir keine Umsetzung oder Termine verbindlich zusagen können. Wir würden uns aber dennoch freuen Sie auch zukünftig wieder als zufriedenen Kunden begrüßen zu dürfen. Hierfür haben wir Ihnen einen Gutschein für einen Monat kostenloses Apple-Music beigefügt, den Sie beim Kauf eines neuen iPhone 14 Pro einlösen können.

    • Ihre Zustimmung vorausgesetzt, würden wir gerne den von Ihnen verfassten Text als Trainingsmaterial zur Verbesserung der deutschen Sprachkenntnisse unserer KI nutzen…

    • Apple wird gerade wieder an die wand gefahren! War früher ein fanboy, heute habe ich alles bis aufs iphone zur konkurenz gewechselt. Das iphone werde ich in ein paar monaten auch durch ein android gerät wechseln!

  • Ach ja, und Musiktitel wähle ich lieber mit dem iPhone aus anstatt mit „Hey Siri, spiele…“ das schont meine Nerven und ich muss Titel nicht wir ein Erstklässler ohne Englischkenntnisse aussprechen damit es klappt, wenn überhaupt.

  • In meinem VW ID. kann ich auf meinem 11Pro CarPlay nicht kabellos einbinden. Mit USB Kabel kein Problem. Das Gerät von meiner Frau, ein SE 2020, funktioniert sowohl als auch. Seltsam.

  • in der Maps App will Siri über Carplay einfach kein eingesprochenes Ziel mehr finden, wenn es nicht im direkten Umkreis liegt. Über den Menübutton außerhalb von Maps findet sie alle Ziele…

  • Also ich finde diesen Wecker-stell-Assistenten in IOS … Siri heißt der wohl … ganz praktisch. Für alle anderen Fragen nutze ich lieber etwas, was funktioniert, Alexa zum Beispiel.

  • iMessage funktioniert bei mir problemlos, aber Whatsapp ist eine einzige Katastrophe. Es wurde noch nie eine Nachricht vorgelesen, es kommt immer „Es ist etwa schief gelaufen, probiere es später noch mal“.

  • Wenn ich zu dem HomePod sage: „Hey Siri, starte den AppleTV“, dann antworte dieser „Hier ist ein Song nur für dich“ o.ä. Schaltet aber gleichzeitig den Apple TV auch wirklich ein.

    Gut und schlecht

  • Vor einem Halben Jahr hat Siri das Kommando „Hey Siri, spiele Dasding“ noch bestens verstanden: „Ich spiele Dasding von TuneIn.“

    Inzwischen spielt sie den Interpreten „Das Ding“ und ich muss immer dazu sagen, dass es sich um einen Radiosender handelt. Leider scheint sie aber nicht dazuzulernen, was ich sonst immer gehört habe/hören will.

  • Moin Zusammen, ich bin dann wohl einer der wenigen, die hier nichts schlechtes über CarPlay sagen können. Ich nutze ein iPhone 12mini welches über usb mit einem DiscoverPro (harman) verbunden ist und in einem Passat B8 wohnt. Ich lebe auf dem Land, daher ist hier ÖPNV eher unbekannt und so bin ich gezwungen meine 100km täglich mit dem KFZ zurückzulegen. Mit das ganze nicht in totaler Tristesse endet, laufen bei mir ständig Spotify, ARD Mediathek, Radio.de oder dienstlich Teams aufm Autoradio. Ich zahle auch an der tanke mit dem Autoradio. Ich quassle viel mit Siri und lasse sie Nachrichten schreiben oder lesen, Leute anrufen oder Erinnerungen oder Termine notieren. Dabei versteht sie mich hin und wieder nicht. Das tun meine menschlichen Angestellten aber auch nicht. Und das wohl sogar erheblich häufiger… also alles in allem bin ich echt zufrieden.

  • Moment, ich bin dran.

    Es ist zum Heulen, was da die Apple-Fabrik den Kunden zur Verfügung stellt.

  • Gerade ein unsägliches Affentheater mit CarPlay in einem VW Passat neuesten Datums hinter mir!

    :-(

    Reboots, Totalausfälle, Weigerung Befehle umzusetzen uvm.

    Nervig, gefährlich, weil bei Nichtfunktion Ablenkung. Schlicht zum Kotzen.

    SIRI hat die Misere dann abgerundet, in dem sie einfach nicht im Stande ist Zahlen Kontakte (711rent) anzurufen…

    Es ist ein Trauerspiel, weil anscheinend keiner seine Hausaufgaben gemacht hat.

  • Siri seit mittlerweile 12 Jahren! Beim Thema KI sehe ich bei Apple Rabenschwarz.

  • …was meint ihr wie gut Siri und CarPlay wären, wenn Apple damit Geld verdienen würde…

  • HomeKit und Siri sind dämlicher denn je. Die HomePod mini scheinen schwerhörig geworden zu sein…

  • Ich habe meine Heimautomation mit Siri aufgebaut. Mittlerweile sind es die einfachsten Dinge, die auf einmal nicht mehr funktionieren. „Siri, schalte das Ladegerät ein“ und die macht das Licht und die Steckdosen in der gesamten Wohnung an. Es ist ein Glücksspiel, bis es mal klappt.
    Selbst das Vorlesen von Nachrichten tut auf einmal nicht mehr. Auch die Antworten sind grausam. Wenn man Siri wenigstens etwas sauberes deutsch beibringen könnte.
    Die HomePod Minis, die ich habe, fliegen nach und nach raus und ich hole Alexa zurück ins Boot.
    Apple hat mich nun zu lange vertröstet. Siri und HomeKit sind ein Spielplatz, aber nichts, was man ernst nehmen kann.

  • Was mir beim Autofahren (nur Siri via Lenkradtaste, ohne CarPlay) auffällt: Obwohl die männliche Stimme hinterlegt, kommt bei mir oft die weibliche, abgehackte „Vorgängerstimme“ und nicht die neue „natürlich klingende“. Warum, weiss ich auch nicht – wenigstens funktionierts dann zuverlässig.

  • Seit es Siri gibt, hoffe und freue ich mich auf ein grösseres Update. Mittlerweile habe ich es schlicht aufgegen. Ich nutze Siri noch auf dem Homepod, um via Homekit das Licht ein- oder auszuschalten. Das klappt in 8 von 10 Fällen (eigentlich auch hier ist die Fehlerquote zu hoch).

    Für andere Dingw nutze ich Siri gar nicht mehr. Man ist nämlich deutlich schneller, wenn mans von Hand macht. Ich hoffe, Apple fällt Siri mal so richtig auf die Füsse und wacht endlich auf in dieser Thematik.

  • Carplay funktioniert bei 3 von 4 Fahrten NICHT. Ich habe auf die Standard Bluetooth Verbindung meines Autos gewechselt, das läuft besser als Carplay – nur eben ohne bild bei der Navigation, sondern nur Ton.

  • Baustelle….hahaha…ich kann nicht einmal Emojis hier darstellen…kein Wunder das die Autohersteller über eigene Varianten nachdenken.

  • Nutze Siri und CarPlay täglich und nerve mich täglich, weils nur so sporadisch funktioniert. Wäre ich nicht schon so tief in dem System verankert würde ich es nicht mehr nutzen.

  • Hier meine zwei Themen:

    • CarPlay unterstützt nur ein Garagentor in der Übersicht als Homekit Schnell-Steuerung und zeigt mir dabei meistens auch das falsche Tor zum öffnen/schließen an.
    • Siri auf Carplay versteht bei „Öffne Garagentor eins“ zu 95% immer nur „Meintest du Garagentor zwei“. Auf iPhone oder Apple Watch klappt das immer.

    Ansonsten find ich CarPlay ganz solide.Manche 3rd Party Apps (auch Spotify) könnten darauf etwas besser /einfacher/intuitiver für die Bedienung sein. Was will ich mit langen Scroll-Listen beim Fahren?!

  • iPhone 14 Pro mit Vito Tourer 2022 klappt nur gelegentlich: Man muss das Kabel 3-5 Mal reinstecken bis sich die Verbindung aufbaut, trotzdem kann es beim Gespräch zu unerwarteten Abkoppelungen kommen…

  • Auf den HomePods werden nicht immer die Radiosender gestartet, sondern es wird versucht auf Apple Musik zuzugreifen.

    Wenn ich den HomePods sage, dass sie die Serie auf Apple TV Pausieren soll, tut Siri das, aber beendet dann die Pause nicht immer, wenn ich die Wiedergabe wieder haben möchte.

    Manchmal sind meine gesamten Thermostate und Steckdosen von Eve nicht ansprechbar mit Siri über die HomePods. Per HomeKit App funktioniert es aber. Einen Tag später funktioniert es dann auch wieder über die HomePods.

  • Musik auf dem Homepod ist eine Katastrophe. „Siri Spiele Achtzig S Hundert Hits“ Antwort: „Eightees 100 Hits“ wird abgespielt. Aber glaubt mal nicht das man Siri so auch auffordern kann.

  • Geht beim Erstausrüster Carplay eigentlich Radio und Carplay? Ich hab nur eine Nachrüstlösung, da geht das dann nicht. Maximal Bild aber kein Ton. Aber dann auch doof für Ansagen (Navi, Verkehr, Vorlesen)

  • Siri reagiert nur noch falsch und verwirrt, seit den letzten Updates. Sinnlos, Siri zu verwenden. Man regt sich nur noch auf.

  • Apple sollte Siri beerdigen und lieber auf Einkaufstour gehen.
    Einmal mit GPT kommuniziert und man sieht, dass der Abstand zum aktuellen Stand der Technik mittlerweile so groß ist wie damals zwischen dem ersten iPhone und den Nokias.

  • Mein Problem mit Siri in Verbindung mit CarPlay:
    Ich: „Navigiere mich zu …“
    Siri: „Meintest du …?“
    Ich: „Ja“
    Siri: „Tut mir leid, ich konnte dich nicht verstehen.“ Oder so ähnlich, und bricht dann den eigentlich richtigen Zielvorschlag ab.

    Das passiert eigentlich jedesmal, wenn ich die Adresse nicht gerade zufällig im Adressbuch habe.
    Mein Workaround: Nachdem Siri fragt: „Meintest du …?“ antworte ich nicht mehr, stattdessen tippe ich auf dem Display die Adresse an. Dann beginnt die Navigation.

  • Also in meinen T7 verbindet sich mein iPhone nicht mehr mit Carplay nachdem meine Frau sich mal mit ihrem Habdy verbunden hatte.
    da hilft nur die Bluetoothverbindung zurückzusetzen und neu einzurichten.
    Häufig funtkioniert die Spotify App auch nicht. Trotz LTE Empfang steht nur im Display, dass wohl etwas schiefgelaufen ist. Offensichtlich, leider viel zu häufig.

    Beim Vorlesen von Whatsapp Nachrichten ist das Vorlesen der Emojis besonders nervig.

  • Seit einigen Monaten kann ich mittels Siri die Tore nicht mehr ohne Rückfrage öffnen/schließen.
    Ich habe 3 Tore (Tor 1, Tor2 und Hoftor). Nach einem „Schließe Tor 1“-Befehl wurde dies früher mit einer kurzen Bestätigung quittiert. Mittlerweile möchte Siri aber das Tor nochmal mittels Tap auf dem Bildschirm ausgewählt haben. Dies jedoch nur auf dem iPhone, auf der Watch läuft es weiterhin zuverlässig.

  • Carplay im BMW funktioniert absolut problemlos. Kann mich in den letzten 2 Jahren nicht an ein Problem erinnern. Benutze aber lediglich Musik App und lass mir Nachrichten vorlesen.
    Siri in Verbindung Carplay funktioniert dafür mal mehr mal weniger zuverlässig.

    Siri als Sprachassisten ist zum heulen. Musik lauter leiser, letzten Anrufer zurück rufen. Mehr geht nicht.

  • Markus Burkhardt

    Siri und WhatsApp über CarPlay ist eine totale Katastrophe. Chattet man mit jemanden hin und her liest Siri alle Nachrichten dieses aktuellen Chats vor und nicht nur die neueste. Echt blöd.

  • CarPlay geht größtenteils, ein mieser Faktor ist das man bei Android Car sprachnachrichten von WhatsApp abgespielt bekommt und bei Apple Car Play nicht. Das nervt unfassbar wenn es mal was wichtiges sein sollte und nicht ranfahren kann. Klar man könnte anrufen, aber auch eben das möglich machen. Scheint ja nicht so schwer zu sein …

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37392 Artikel in den vergangenen 6079 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven