iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 485 Artikel
   

Siri setzt aus: iOS 8.3 Beta 4 behebt Diktat-Probleme

Artikel auf Google Plus teilen.
41 Kommentare 41

Als wir uns vor zwei Wochen mit euren Fehlerberichten zum aktuellen iPhone-Betriebssystem, der Anfang März ausgegebenen iOS-Version 8.2 beschäftigt haben, musste sich auch Apples Sprachassistentin Siri etwas Kritik gefallen lassen.

siri

Vor allem die Diktat-Eingabe scheint mit iOS 8.2 etwas aus dem Tritt gekommen zu sein. Anders als in vorherigen Versionen des iPhone-Betriebssystems bricht Siri die Spracherkennung unter iOS 8.2 unvermittelt ab, reagiert stellenweise nur verzögern auf die Aktivierung der Mikrofon-Taste und setzt bei längeren Sätzen schon vor der Sprechpause aus.

Unter anderem zitierten wir damals die Zuschrift des ifun.de-Lesers Christoph, dieser meldete:

Mir ist aufgefallen, das die Diktierfunktion seit dem Update auf iOS 8.2 nicht richtig bzw. sehr fehlerhaft funktioniert. Habe die Funktion sehr gerne beim Autofahren benutzt um Nachrichten zu diktieren. Seit dem Update bricht das iPhone Diktate teilweise mitten im Satz ab oder erkennt das Gesprochene fast gar nicht.

Jetzt hagelt es Entwarnungen. Die ärgerlichen Siri-Aussetzer scheinen seit der Freigabe der letzten iOS 8.3 Beta-Version – diese verteilte Apple am 24. März – der Vergangenheit anzugehören. Sowohl in Apples Werks-Applikationen als auch in Dritt-Apps reagiert Siri nun wieder gewohnt zuverlässig auf die gesprochene Texteingabe.

In wie weit die Diktat-Probleme mit den Service-Fehlern zusammenhängen, von denen Apple im Laufe der vergangenen Wochen mehrmals überrannt wurde, lässt sich aktuell nicht sagen.

Montag, 30. Mrz 2015, 14:41 Uhr — Nicolas
41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das wäre ja toll, so ist Siri nämlich nicht zu gebrauchen!

  • Also in der Public Beta Nummer zwei funktioniert das noch nicht problemlos. Hier gibt es nach wie vor Probleme mit Whatsapp

  • iOS 8.1.2 Nutzer und glücklich damit :)

  • im Whatsapp bricht Siri noch immer ab.

  • Ist doch alles super. Denn schließlich nutzt ja angeblich niemand Siri. Dass das überhaupt jemanden aufgefallen ist :O.

  • Seit der Beta4 ist Siri pfeilschnell geworden. Gefühlte 75% schneller beim zuhören und auflösen und Ergebnis liefern.

  • Mal was anderes. Gmail hat sich verabschiedet! Ist wunderschön offline.

  • Whatsapp und siri-funktion seit der letzten beta ist eine katastrophe…..vielleicht kommt heute oder morgen die nächste beta und schafft abhilfe….:)

  • Offensichtlich muss man leider immer noch zuwarten, eher man Apples software Anpassungen aufspielt. Habe immer noch 8.1 und KEINE Probleme. LG. G.

  • Die Diktierfunktion funktioniert bei mir leider nur im WLAN recht gut. Unter Edge-Empfang funktioniert das ganze überhaupt nicht. Kann das jemand bestätigen?

    • Die Diktierfunktion sprich Siri braucht unabdinglich ein funktionierendes und schnelles Internet um zu funktionieren. Dass deine Siri sprich Diktierfunktion nicht mit Etsch funktioniert, ist vollkommen normal.

  • Ich gebe Apple vier Jahre…
    Dann sind sie aus dem Rennen!

  • Dem muss ich widersprechen. Auch die neuste iOS 8.3 Beta lässt kein unterbrechungsfreies Diktieren in WhatsApp und anderen Apps von Drittanbietern zu.

  • Liest hier jemand von Apple mit? Würde gerne nach dem nächsten Update Voice Over abschalten können. Danke

  • Es wird immer schlimmer. Jetzt bricht Siri schon nach zwei Wörtern ab. Funktioniert überhaupt nicht. Hoffe auf schnelle Besserung

  • AirPrint funktioniert auch seit 8.2 bei mir nicht

  • Also ich habe eben die finale Version der die IoS 8.3 installiert.
    WhatsApp funktioniert immer noch nicht. Mit der Diktierfunktion kann man immer nur wenige Wörter aufsprechen.
    Habe auch noch einmal die komplette App deinstalliert und aus dem App Store neu aufgespielt. Auch dies brachte keine Besserung. Die Diktierfunktion, wie ich sie hier zur Zeit auch nutze, ist bei WhatsApp nicht zu gebrauchen.
    Hoffentlich wird das bald geändert!

  • Kann ich nur bestätigen!! – Diktierfunktionsproblem im Whatsapp nach IOS 8.3 immer noch nicht gelöst. Ich kann mir das nicht vorstellen dass das nicht genutzt wird – Ich brauch es ständig und es nervt wenn es ständig abbricht … Manchmal schreibt er auch ganze Sätze 2 mal hintereinander … Komm Apple … mach mal was … langsam werde ich vom langjährigen iPhone Freund zum iPhone Feind wenn ich sehe was sonst mit Android Phones möglich ist und bei iPhone einfach immer noch nicht funktioniert (Beispiel: ZoomBox direkt auf den TV streamen … mit Whatsapp telefonieren … Flashdateien ….Speicherkarten …. sehr viele nützliche Apps die Apple nicht freigibt bla bla bla … und und und … ) Echt schade

  • Hallo Leclair,
    absolut korrekt.
    Hat hier niemand für dieses nervige Problem eine Lösung parat.
    Auch nach IOS 8.3 in WhatsApp keine Besserung.
    Apple Store vor 5 Wochen besucht. Ich wäre der Einzigste mit diesem Problem und wieder nach Hause geschickt.
    Kalender seit 8.3 wieder ok /Nachrichten unverändert gut / WhatsApp defekt

  • Gibt es hier schon etwas Neues? In WhatsApp ist Siri absolut nicht zu gebrauchen sonst funktioniert es ja auch, frage mich wo das Problem liegt bei WhatsApp oder Apple?

    • s. oben. auffällig ist, dass es bei whatsapp nach einer weile dann geht, so ab dem 4. oder 5. Satz. aber wer schreibt schon so lange texte? extrem ärgerlich, in den älteren Versionen war das eine tophilfe.

  • Ich arbeite extrem viel mit der Diktierfunktion, nutze den WhatsApp Messenger sogar beruflich inzwischen. Es ist ein absolutes Unding, dass es immer noch nicht funktioniert. Scheint aber an WhatsApp selber zu liegen. WhatsApp gibt darauf auch keine Antworten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19485 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven