iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 052 Artikel
Geschluckt, verdaut, 41% Akku

Signaltöne im Bauch. AirPods im Stuhl. Besitzer gesund.

46 Kommentare 46

Dass Apples drahtlose AirPods-Kopfhörer inzwischen vollends im Mainstream angekommen sind, zeigt dien neue Medien-Präsenz der erst kürzlich überarbeiteten Bluetooth-Kopfhörer.

Airpods Geschluckt

Die in der Regenbogenpresse so beliebten Aufreger über potentielle Krebsrisiken („Wireless headphones like Apple AirPods ‘could pose cancer risk’ say 250 scientists“) und Kuriositäten-Geschichten über glücklich verlaufende AirPods-Reisen durch den Darmtrakt („Man accidentally swallows an Apple AirPod…“) setzen nämlich einen gewissen Bekanntheitsgrad voraus.

Dass dieser erreicht wurde, unterstreicht die Daily Mail mit ihrer Nacherzählung des Fallbeispiels Ben Hsu aus Taiwan.

Mit den AirPods im Ohr ins Bett gegangen, wachte Hsu mit nur einem Ohrhörer wieder auf und wunderte sich während der folgenden Ortungsversuche des vermissten Steckers über Signaltöne in seiner unmittelbaren Umgebung.

Ich sah unter meiner Decke nach und schaute mich um, konnte sie aber nicht finden – dann wurde mir klar, dass das Geräusch aus meinem Bauch kam.

Hsu musste weder Schmerzen noch einen längeren Krankenhausaufenthalt in Kauf nehmen – ein Abführmittel reichte aus, um den versehentlich geschluckten Ohrhörer wieder ans Tageslicht zu befördern. Der Akkustand des nach wie vor funktionierenden Hörers lag bei beachtlichen 41%.

Er wurde zu einer übelriechenden Suche gezwungen, konnte das £-65-Gerät jedoch wiederfinden und fand heraus, dass es immer noch intakt war. Nachdem er den AirPod gewaschen und trocken gelassen hatte, stellte Mr. Hsu erstaunt fest, dass es immer noch funktionierte. ‚Die Batterie lag noch bei 41 Prozent! Es war unglaublich “, sagte er und bezeichnete seine Erfahrung mit dem Apple-Produkt als „magisch“.

Montag, 06. Mai 2019, 14:08 Uhr — Nicolas
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der hatte danach bestimmt einen Scheiß-Klang.

  • DAS Killer-Feature 2019: Magen- Darmspiegelung per Advice, die Ergänzung zum EKG der watch …

  • …und am nächsten Tag verkaufte er seine AirPods bei Ebay… 3-2-1 deins…

  • Das iZäpfchen

    Music through and through – a complete new bass feeling & an amazing user experience … our whole team worked hard on it …

  • Wie verschluckt man so etwas? Ich kann mir vorstellen, dass das Herunterschlucken an sich schon ziemlich schmerzhaft sein kann.

    Vor allem: Schläft damit ein und im Schlafwandel verschluckt oder wie?

    Begeisterndes indirektes „Marketing“ ;) bzw. was man nicht alles für Aufmerksamkeit tut!

  • Steht in der Anleitung kein Sicherheits Hinweis, dass man die Dinger nicht während des schlafens oder im Bett tragen darf. Sollte jetzt ergänzt werden.

    • In Amerika hätte man Apple schon längst verklagt, dass man nicht in die Anleitung schreibt „verschlucken kann zu Unwohlsein führen“ oder „AirPods nicht in die Mikrowelle legen, wird zu heiß im Ohr“

  • Ist das braun an dem Kopfhörer und den Fingern von dem Typ? Kunststoff nimmt ja bekannter weise Geruch an. Da hilft auch kein säubern. Nach Scheiße aus dem Ohr stinken ist ja mal ganz was neues. :)
    Was die Menschen für Geld alles bereit sind zu tun ist schon erschreckend.

  • Klingt wie Mediensatire aus GTA. Bezweifle auch stark, dass das unabsichtlich passiert ist.

  • Daily Mail… Ich wäre mir nicht so super sicher, ob das alles stimmt.

  • Und was hat er sich gefreut, als die Ladebox wieder draußen war…

  • Ob nun wahr oder (wahrscheinlich) nicht –
    Die Story soll ja auch nur als Beispiel des Bekanntheitsgrades der AirPods dienen.

  • Somit nimmt ifun die asoziale Unterschicht mit als Leser und Verfolger dieses Forums. Clever clever! Wie kann man solche Beiträge im Vorfeld blockieren?

  • Jetzt muss ich an das verarsche bild dee airpods mit subwoofer denken

  • Das heißt also die Dinger sind wasserdicht? Ich wusste gar nicht das ich damit schwimmen gehen darf!

  • Je öfter ich den Text lese, desto unsicherer werde ich, von welcher Seite aus die Pods in den Darm gelangten.

  • Was wollen mir die Schreiber dieses Textes damit sagen ?

  • Wie kommt der Pencil in Ihren Po?

  • Also auf dem Röntgenbild sehe ich keinen AirPod. Der sollte zumindestens minimal etwas metallisches enthalten, dieses wäre röntgendicht und auf dem Bild deutlich zu erkennen…

  • Interessant wäre ja auch gewesen, wenn der Akkustand anschließend höher gewesen wäre… ;-)

  • Jetzt müssten die Teile auf Kommando nur noch den Braunen Ton abspielen können und dann wären sie ganz ohne Abführmittel im Handumdrehen zurück in den Ohren des stolzen Besitzers… aber der Braune Ton ist wohl ein ähnlicher Mythos wie diet oben gezeigte Artikel.

  • Im Bett imm Kopfhörer mit Kabel benutzen.
    Die kann man ,,zurückziehen“

  • Mein Airpod ist neulich versehentlich auf umgekehrtem Weg in meinem Darm gelandet. Einfach passiert.

  • The new AirPups.. Now in brown ;D

  • Oli P.’s Lied „Flugzeuge im Bauch“ hätte gepasst

  • Ich sehs schon….

    Mit dem Niveau der heutigen Jugend kommt demnächst ne #AirPodsChallenge

  • Da hatte Mr. Hsu aber Glück dass dieses Missgeschick nicht schon mit den kabelgebundenen EarPods passiert ist … oder Pech? Wer weiß??!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26052 Artikel in den vergangenen 4427 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven