iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 029 Artikel

Sprachaufnahmen werden 3 Monate gespeichert

Service-App „MeinVodafone“ integriert Roboter-Sprachchat

Artikel auf Mastodon teilen.
25 Kommentare 25

Vodafone hat seine Kundendienst-App MeinVodafone in Version 14.0 um die Möglichkeit erweitert, auch per Sprach-Chat mit dem Service-Roboter „TOBi“ zu kommunizieren. Seine Premiere hat der digitale Assistent bereits vor zwei Jahren gegeben, bislang war es allerdings nur möglich, per Tastatureingabe mit dem Roboter zu interagieren.

Ob derartige Angebote tatsächlich auch von Vorteil für den Kunden sind, oder vordergründig dazu beitragen sollen, die Zahl der menschlichen Servicemitarbeiter zu minimieren, sei mal dahingestellt. Grundsätzlich muss sich Vodafone hier aber zumindest dafür kritisieren lassen, dass mit der Verwendung der neuen Sprachoption zwingend eine Zustimmung zur Speicherung der vorgenommenen Sprachaufnahmen erforderlich ist.

Mein Vodafone Sprach Roboter

Vodafone zufolge werden diese Daten im Rahmen der Qualitätssicherung aufgezeichnet und stichprobenweise auch ausgewertet. Der Konzern versichert immerhin, dass alle Sprachdateien spätestens 90 Tage nach der Aufzeichnung gelöscht werden.

In jedem Fall würde es uns besser gefallen, wenn man hier als Kunde tatsächlich die Option hätte, dieser Aufzeichnung zuzustimmen. In der aktuellen Form setzt Sprachintegration diese Zustimmung zwingend voraus.

Laden im App Store
‎MeinVodafone
‎MeinVodafone
Entwickler: Vodafone GmbH
Preis: Kostenlos
Laden
09. Okt 2023 um 16:38 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wow. Dann kann Tobi nun auch auf meine Sprachnachrichten völlig banal antworten und meine Anliegen nicht lösen. Danke <3

  • Tobi war schon immer der größte Taugenichts bei Vodafone.

  • Der kann wie immer nur Fragen von Leuten beantworten, die nicht bei Google nachschauen können. Spezielle und individuelle Themen wohl eher nicht.

  • Das ist reine Zeitverschwendung von dem Ding irgend welche sachdienliche Hilfe zu bekomme, dann lieber einen sehr schlecht deutsch sprechenden Callcenter Mitarbeiter aus dem sehr fernen Osten.

  • Man muss sich schon wundern, was einem alles als INNOVATIVION verkauft wird. Das verschlechtert den ohnehin schon schlechten und unzuverlässigen Service noch stärker.

  • Das der Laden es immer noch schafft auf ihre grottigen Produkte noch eins drauf zu setzen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37029 Artikel in den vergangenen 6017 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven