iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 155 Artikel
Vierte Apple-Serie ist live

Servant: Neue Apple TV-Serie startet mit drei Folgen

20 Kommentare 20

Wie bereits angekündigt hat Apple mit Servant jetzt die vierte hochkarätige TV-Serie gestartet. Die ersten drei Folgen der Eigenproduktion stehen jetzt im Web und in der Apple TV-App auf iPhone, Mac iPad und Apple TV zur Verfügung.

Servant App

Die Serie handelt von einem Paar aus Philadelphia, dass mit einer außergewöhnlichen familiären Tragödie zu kämpfen hat.

Neben der englischen Original-Tonspur stehen auch eine deutsche Sychronspur und eine Tonspur für sehbehinderte zur Verfügung.

„Servant“ ist ein neuer Psychothriller unter der Regie des für einen Oscar nominierten M. Night Shyamalan, in der einem Paar aus Philadelphia eine unfassbare Tragödie widerfährt. Diese stellt nicht nur ihre Ehe auf die Probe. Zugleich erweist sich der Schicksalsschlag als Auslöser einer mysteriösen Kraft, die unerwartet in ihr Privatleben eindringt. Die Serie wurde vom seitens der British Academy of Film and Television Arts nominierten Executive Producer und Autor Tony Basgallop ins Leben gerufen.

Donnerstag, 28. Nov 2019, 15:42 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Toll, immer nur 3 folgen. Nervt langsam.

  • Hab ich das richtig verstanden, man zahlt für die paar Serien 5€ im Monat?
    Denn alle andere Filme und Serien muss man kaufen oder?

    • So ist es deshalb hat man des ja auch erstmal mit der Hardware gebundelt und gibt es den Leuten ein Jahr kostenfrei und den Studenten zu Apple Music dazu.

      Es sind übrigens von den anderen Sendungen auch heute schon die neuen Folgen online, wohl wegen Thanksgiving.

      • Bei Apple TV+ gibt es nichts extra zu kaufen, das wäre dann der iTunes Store.

        Das komplette Programm gibt es unter tv.apple.com zu sehen.

        Apple geht eben den Weg, Qualität statt Quantität.

      • Die Antwort wäre also ja.
        Für die paar Folgen zahlt man 5 € im Monat.

        Sich das schon zu reden ist nicht mein Anliegen gewesen, sry wenn ich das missverständlich ausgedrückt habe.

        Und das iTunes nicht Bestandteil von Apple TV ist, ist mir klar, trifft bei mir aber nicht auf Verständnis.

        Qualität ist Ansichtssache…
        Netflix liefert doch auch nicht nur Quantitativ ab.

      • @Davo

        „Und das iTunes nicht Bestandteil von Apple TV ist, ist mir klar, trifft bei mir aber nicht auf Verständnis.“

        Du erwartest also wirklich die komplette iTunes Mediathek als Abo?

        „Netflix liefert doch auch nicht nur Quantitativ ab.“

        Nicht nur, Qualität bei den Eigenproduktionen muss man allerdings inzwischen schon wirklich suchen. Was nicht bedeutet, dass der großteil schlechte Unterhaltung ist. Aber eben nicht qualitativ hochwertig.

      • Wenn es denn nur so wäre. Also „See“ kann man sich getrost sparen. Und der Rest ist wohl auch nicht unbedingt der Hammer. Ich hoffe es bessert sich noch.

      • Du legst mir Worte in den Mund…
        Ich erwarte garnichts, bin nur mit dem kleinen Angebot nicht einverstanden.
        Genauso stören mich die Serienpreise, egal ob TV+, Prime Video etc… sie sind meines Empfindens nach zu teuer.
        Weshalb läuft den Netflix so gut?
        Weil sie schlechte Qualität und wenig Sendungen haben?
        Ist ein wenig unlogisch.

        Das auch Netflix Nieschenserien und Filme anbietet ist doch von Vorteil für alle.

      • Das ist aber gerade das Problem bei Netflix, dass sie inzwischen praktisch gar keine Nische mehr bedienen, sondern nur noch die große Masse. Alles was sich davon noch ein wenig abgehoben hat wurde so schnell wie möglich eingestellt.

      • @Davo

        Netflix läuft vor allem so gut, weil sie einer der ersten weltweiten Big Playern war.
        Prime war damals noch nicht wirklich konkurrenzfähig.

        Dazu haben die Netflix Produktionen durchaus lange eine bessere Qualität gehabt, als die von Prime.

        Dazu eben die hochkaräter wie House of Cards, Orange is the new Black oder dann auch Stranger Things. Solche Hype Serien sind allerdings inzwischen eher selten, weil zu viel Masse.

    • Die Studenten bekommen die Angebote gratis…
      Noch ein Grund mehr, um Apple die kalte Schulter zu zeigen!

      • @ThomyK

        Wenn du alle Unternehmen boykottierst, die Studenten finanziell bessere Angebote machen, wirst du ein sehr kompliziertes Leben haben.

  • Wie zählt ihr denn die Serien?

    Aktuell:

    – See
    – Morning Show
    – Dickinson
    – For all Mankind

    dann wäre jetzt Servant die fünfte.

    Wenn man die „Kinder“ Serien

    – Helpsters
    – Ghostwriter
    – Snoopy im All

    mitzählt, ist es die achte. Wobei ich sogar nur Helpsters komplett in die Kinder Ecke schieben würde.

  • Kein Dolby Vision mehr. So viel zur Qualität.

  • Also ich hab gestern mal die ersten zwei Folgen geschaut und fand es sehr gut bisher. Schade, dass sie die restlichen Episoden nur wochenweise veröffentlichen. Eine richtig nervige Praxis.

    • Wie die Menschen bloß die letzten 60 Jahre Fernsehen konnten und das auch noch überlebt haben…

      Ich finde das gut.
      So kommt wieder etwas nostalgisches Fernseh-Feeling auf. Man freut sich und fiebert auf die nächste folge hin (wenn die Serie gut ist,). Erinnere mich noch gut wie man auf Akte X, Lost und Co gewartet hat wie es weiter geht.

  • Richtig Phil, ich sehe das ganz genau so. Bisschen Nostalgie, als man sich aufs TV noch freute. Mal ehrlich, dieses ganze Gedönse auf Netflix, wer kann das alles noch schauen … oder besser , wer will das wirklich noch schauen. Nichts was da heraussticht. Alles ein Einheitsbrei ohne Tiefe. Wie heißt ein Werbeslogan einer bekannten deutschen Tageszeitung … weniger ist mehr. Genau so sehe ich das bei Apple TV+Ich persönlich habe per Se immer weniger Lust auf Netflix.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27155 Artikel in den vergangenen 4594 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven