iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 081 Artikel
Apple ist bereits aktiv

Selfie-Kamera des iPhone XS mit unerwünschtem „Make-up-Effekt“

47 Kommentare 47

Nicht alle Besitzer der neuen iPhone-Modelle sind wunschlos glücklich. So steht gerade die Frontkamera des iPhone XS in der Kritik weil sie Selfies zu sehr weichzeichnet. In Internetforen und Leserzuschriften melden sich enttäuschte iPhone-Käufer zu Wort.

Iphone Xs Frontkamera Fehler

Bild: Reddit

Die Frontkamera scheint eine Art “Beauty-Modus” zu haben. Die Haut wird weich gezeichnet und die Hautfarbe ebenfalls verändert. Man kann es ganz gut sehen, wenn man schnell aufs Gesicht fokussiert. Einen Bruchteil einer Sekunde sieht das Gesicht normal aus und Zack nach kurzer Zeit ist es verändert und es wirkt als würde man Make up tragen.
-ifun-Leser Torge

Die wenn man die Beispielbilder betrachtet durchaus nachvollziehbare Kritik können allerdings nicht alle Besitzer eines iPhone XS nachvollziehen. Offenbar tritt der Effekt geräte- oder situationsabhängig auf.

Die gute Nachricht zum Thema gibt’s gleich mit auf den Weg. Laut Informationen der US-Webseite AppleInsider hat sich Apple des Problems bereits angenommen. Es ist davon auszugehen, dass der Fehler durch eines der nächsten iOS-Updates behoben wird.

Freitag, 28. Sep 2018, 17:48 Uhr — chris
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mal ganz Unter Uns…

    Der Typ soll sich froh darüber sein dass das Xs einen Pickelfilter beinhaltet. Schlimm finde ich das nicht. Samsung hat das schon seit Jahren…
    Verstehe die Aufregung nicht?!

    • Wenn Du es abschalten könntest wäre es super.

    • Bei Samsung kannst das meines Wissens abstellen

    • Schweinchenrosa vringt ihn aber auch nicht nach vorne

    • Was für ein toller Kommentar. Wenn ich mir eine Kamera kaufe möchte ich auch das die ohne großes herumgmurkse fotografiere wie ich es will. Ebenso bei einem Smartphone in der Preisklasse und mit einer an sich halbwegs brauchbaren Kamera. ICH will entscheiden wie was dargestellt wird und nicht Apple soll mir vorgeben was angeblich gut aussieht. Es wird sowieso standardmässig „optimiert“ wie es selbst Kamerahersteller nennen, aber das hier ist an „Optimierung“ doch weit übers Ziel hinausgeschossen. Übrigens cosmic: Wie geht es sonst mit Deinem Samsung? Oder haben Du und Deine 77 Freunde eh schon alle ein XSMax und belächelt uns armen Würste? :-)

      • Er hat doch tatsächlich erst vor kurzem in einem Kommentar zugeben müssen, dass es nur für ein XS gereicht hat. Arme Sau. ;P

      • Smartphone Käufer wollen schon mit wenig Aufwand möglichst gut aussehen :D. Darum kauft man sich ja auch ein Smartphone anstelle einer guten Kamera.

        Wenn du das nicht magst bist du halt nicht die Zielgruppe :D

  • Also wenn ich die beiden Beispielbilder anschaue, müsste ich sagen: „Respekt Apple!“

      • Sagst du nicht. Du greifst nur jemanden persönlich an, ohne Beitrag zum angezeigten Problem. Trump macht das genauso.

      • Dick Tator: Lass ihn doch. Man ist seine sinnfreien Kommentare hier gewöhnt. Am besten war die Zeit als das iPhone X rauskam und er täglich damit geprahlt hat. Mir fehlt diese Zeit irgendwie denn ich habe seither nicht mehr soviel gelacht wie damals :-)

    • Dann benötigst Du wohl einen Blindenhund, mkummer.

      Die Übersetzung dieser Beispielbilder lautet (meines Erachtens): Bildverfälschung.

      Noch kürzer gefaßt: igittigittigitt.

  • Der Typ auf dem Beispielbild sollte sich über Effekt lieber freuen und dies als tolles Feature hinnehmen.

  • „Offenbar tritt der Effekt geräte- oder situationsabhängig auf.“

    Oder vielleicht personenabhängig?? ;-)

  • Ich habe auch das „Problem“. Leider schaue ich wie eine Wachspuppe von Madame Tussauds auf meine Selfies. Meine braune glatte Hautfarbe wirkt übertrieben. Das Problem zeigt sich oft bei direkter Sonneneinstrahlung oder Sonnenuntergang. Regt ihr nicht do auf. Das iPhone hat sich seine Macken. Bin aber äußerst zufrieden mit dem Max.

  • Antennagate 2.0 + Batterygate + Beautygate – im Sport wäre das ein Hattrick.

    Das XR kommt dann vermutlich mit besserem Akku, besserem Empfang und besserem iOS 12.1 – dafür dann aber auch für prollige 850 € und nicht so preisexklusiv :)

    • Kein FHD Display ist der große Witz dabei.
      Viel Spaß beim Pixel zählen auf 6.1 Zoll.

    • Mit der Auflösung von Handydisplays ist es wie mit der MP-Zahl bei Digitalkameras:

      Mehr ist nicht notwenig besser (ausser für die Werbung), weil damit auch die Lichtempfindlichkeit sinkt (Kameras) bzw. der Akkuverbrauch steigt. 326 dpi sind völlig ausreichend. Da sieht man keinen Pixel. Das iPad Pro hat 264 dpi und ist damit ebenfalls gestochen scharf.

      Das einzige Szenario, bei dem das wirklich einen spürbaren (sehbaren) Unterschied macht, ist VR per 3D-Brille, aber das unterstützt Apple eh bestenfalls nebenbei.

  • In meinem Alter weiß man solche Effekte eher zu schätzen ;-)

  • Das Problem ist, dass dieser Effekt so künstlich aussieht, wie all die Facebook-Profilbilder von Frauen 30+. Diese überschärften pixeligen Ränder um Augen und Gesichtskontur machen einen alles andere als schöner. Eher entsteht der Verdacht, man habe zwingend nachbessern „müssen“.

  • It’s not a bug. It’s a feature! ;-D

  • Na sieh an. Ein Beauty-Gate hatten wir noch nicht. Hätte einen schlimmer treffen können :D

  • Das ist der neuen HDR Photo Engine zuschulden. Ist halt so vorgestellt worden.

    • Erfreulich zu sehen, dass wenigstes eine Person hier es begriffen hat! DAS ist das Problem! Apple verwendet eine enorme Rauschreduzierung und deshalb entsteht dieser Effekt. Je dunkler die Umgebung ist, in der das Selfie gemacht wird, desto mehr kommt es zum Rauschen und desto mehr „glättet“ das Phone. Ganz einfach :-)

  • iPhone X hat eine natürliche Kamera

  • Aüple kann ja ein Feature draus machen („Mehr Haare Filter“, „Minus 10 kg Filter, …).

  • Die Kamera des Xs arbeitet tatsächlich komplett anders als die bisherigen iphone Cams ABER das ist keine Entschuldigung die Kamera des pixel 2 arbeitet ganz ähnlich dort kommt aber so eine gravierende Weichzeichnung nicht vor.

  • errinere mich an den rotstich vom alten 6s. Die des XS ist echt super.

  • Huawei hat das schon länger, es wird anscheinend tatsächlich als „Feature“ verkauft wenn das nun alle Hersteller machen.
    Was meiner Meinung nach Schei** aussieht!

  • mit Steve hätte es das nicht gegeben

  • Solche features erhöhen den „haben-will-Effekt“ enorm.
    Ich will das auch.

  • Hab ich das richtig verstanden….da beschweren sich Leute, dass die Selfi-Kamera zu schöne Fotos von von Ihnen macht und das sind ausgerechnet auch noch die Leute, die dieses Feature meisten gebrauchen könnten ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26081 Artikel in den vergangenen 4429 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven