iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 434 Artikel
Stativ- und Freihand-Aufnahmen

Sehenswerte Bildstrecke: iPhone 11 Pro, iPhone XS und die Konkurrenz

72 Kommentare 72

Rafael Zeier hat sich das iPhone 11 Pro für die Schweizer Tageszeitung „Tages-Anzeiger“ angesehen und, wie so viele der von Apple ausgewählten Rezensenten, die neuen Kameras als ausschlaggebende Kaufargumente der diesjährigen Geräte-Generation auserkoren.

Zeipad Com Bildstrecke IPhone 11

In seiner hier abgedruckten Begutachtung des iPhone 11 und des iPhone 11 Pro schreibt Zeier:

Das Beste habe ich mir für den Schluss aufgespart. Die Kameras. Vor drei Jahren habe ich mir in diesem Artikel die perfekte Handykamera zusammenfantasiert. Ich wünschte mir Tempo wie bei Samsung, künstliche Intelligenz wie bei Google, Zuverlässigkeit wie bei Apple und Technik-Tricks wie bei Huawei. Alles in einer Kamera. Damals völlig unrealistisch. Damals.

Seit einer Woche habe ich das alles in meiner Hosentasche. In einem Handy. Noch nie kam eine Smartphone-Kamera meinem Ideal so nah. Egal für welche Motive (Nacht, Makro, Landschaft, Porträts, Gruppenfotos und sogar rennende Kinder), egal ob man ein Profifotograf oder Anfänger ist, die Kamera enttäuscht nicht. Farben und Belichtung sind immer so gut getroffen, dass man nachträglich nicht mehr korrigieren mag und sich auch keine feineren manuellen Kontrollen wünscht.

Eine Aussage, die der Reporter mit zahlreichen Vergleichsbilder auf seinem privaten zeiPAD-Blog unterstreicht und hier nicht nur iPhone 11 Pro und iPhone 11 gegen das iPhone XS aus dem vergangenen Jahr, das Samsung Galaxy Note 10+ und das Huawei P30 Pro antreten lässt, sondern auch Bildern aus der Sony A7 gegenüberstellt.

Eine sehr sehenswerte Bildstrecke: The iPhone 11 Pro vs. The Competition

Zeipad Com Iphone Xs IPhone 11

Mittwoch, 18. Sep 2019, 10:29 Uhr — Nicolas
72 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Samsung Kamera ist echt Müll…Huawei’s Zoom aber ist einfach geil

  • Das letzte, von euch animierte Bild macht schon was her.
    Ich wage mal zu behaupten, dass das jedoch alles eine reine Softwaregeschichte ist und mit dem XS genauso zu realisieren wäre (Stillstehend auf dem Stativ).
    Ist jedoch dem 11 Pro vorbehalten um hier ein Verkaufsargument zu haben.

    • Oder die Rechenleistung des XS zu schwach um störenfrei den Effekt zu bieten. Das Pro hat einen schnelleren Chip und mehr RAM.
      Bei Apple war es immer so, dass sie nur Features für Geräte freischalten, die nahezu 100% zufriedenstellend dies leisten können. Merkt man ja bei anderen Anbietern, die alles in Handy knallen, auch wenn die technischen Vorraussetzungen nicht komplett erfüllt werden. Dies sorgt nur für Frust.

      • Das finde ich Quatsch. Die Rechenleistung vom XS ist gar nicht so viel schlechter als die vom 11er. Und eine lange Belichtungszeit auf nem Stativ hat nichts mit Rechenleistung zu tun. Das Aufnehmen mehrerer Fotos und das Zusammenfügen zu einem rauschärmeren Foto kann auch nicht das Problem sein. Auf der letzten Keynote hat Apple doch damit angegeben wie viel Bilder das iPhone XS aufnimmt und wie viele „billion operations“ das iPhone während einer Aufnahme durchführt um aus den Einzelaufnahmen ein Bild zusammenzufügen. Das ist ein reines Verkaufsargument für das 11er.

    • Natürlich ist das so, sieht man ja beim Vergleich mit NeuralCam, da ist kein Unterschied zu sehen.

  • Verückter Dokter

    Bald wird KinoFilme mit iphone hergestellt. Kamera ist wirklich Entzückend und gute batterie hilft dabei ein Langen Film zu drehen. Perfect was diese Geniration von Geräte Leistet

    • Hoffe das mit bald war ein Witz. Dir raucht das Handy vorher wegen Überhitzung ab. Aber vlt in 10-15 Jahren, dass würd ich jetzt nicht ausschließen wollen.

      • Warum sollte das Handy wegen Überhitzung abrauchen? Denkst du, ein 2h langer Kinofilm wird in 2h gedreht wird? Die einzelnen Szenen werden Minutenweise gedreht, wenn überhaupt so lange, dann wieder ein Pause und wieder von vorne.

    • Kinofilme die nur mit dem iPhone gedreht wurden gibt’s bereits einige. Wie z.B. „Unsane“.

  • Das sieht doch prima aus, was die 11er kameratechnisch draufhaben. Wow!
    Gute Arbeit!

  • Heute ist laut Focus auch Marktstart des Galxy Fold. Kommt dazu ein Bericht von euch?
    Das gibt viele Kommentare! ;)

  • Schon beeindruckend. Die Kamera vom pro (und 11) sind wirklich ein großer Schritt nach vorne. Schade dass das Design sonst gleich geblieben ist, so ist es in meinen Augen kein Upgrade von X oder XS wert. Wenn man realistisch ist ;)
    Ich denke das 2020 iPhone wird da attraktiver für viele..

    • Wenn man realistisch ist, kommt es nicht auf das Design, sondern auf das Innenleben an!

    • Ich hoffe auch auf eine neues Design im nächsten Jahr . Am besten das beste der letzten Geräte in einem neuen ohne notch , kein Glas mehr und eine nicht so präsente Kamera. Das alles aus Alu und Edelstahl , ein toller Gedanke . Ich würde aber so lachen wenn alle die dieses und letztes Jahr nach einem neuen Design geschrieben haben das selbe noch mal vorgesetzt kriegen.

      • Man kann nächstes Jahr wahrscheinlich nur ein „s“ update erwarten bei Apple. Also wirds wohl beim selben Design bleiben.

  • Ich habe mir immer schon eine Profikamera mit Telefoniefunktion gewünscht. Warte aber noch einige Tests ab.

    • Es kamen bisher immer Tests, dass die Kamera so unglaublich ist. Eigene Tests haben dann immer gezeigt, dass die iPhone Kamera sehr gut ist, für eine Kompaktkamera.
      Aber es gibt einenGrund, warum richtige Fotografen noch mit echten Kameras arbeiten.
      Aber die Bereiche, in denen das iPhone reicht, werden immer größer.

      • Es kommt immer auf das Foto (Ergebnis) an. Sonst ist alles andere egal.

      • Und das ist es ja, was oftmals nicht passt.
        Mit dem iPhone kann man tolle Fotos machen. In vielen Situationen macht man aber mit einer richtigen Kamera noch bessere Bilder. Und in einigen Situationen bekommt man mit dem iPhone einfach kein gutes Bild hin.

      • Die beste Kamera ist die, die man in dem Moment dabei hat, wenn man sie braucht…
        Dann lieber ein Foto aus dem Handy, als kein Foto aus der Spiegelreflex.

  • Mal sollte bedenken, dass es software seitig ist und daher gerade zum xs kein echter vergleich sein kann

  • Was kann man außer der Kamera und dem Akku denn auch sonst großartig verbessern an Smarties???

  • Interessant wäre der Vergleich mit den Pixel von Google.
    Weil die Pixels machen schon echt gute Fotos.

  • Wuhu der Apfelfunk schafft es so halb in die News

  • Ich freue mich auf die ersten unabhängigen Tests. Die aktuellen Tests klingen wieder sehr danach, dass die auch im nächsten Jahr wieder dabei sein wollen.

  • Ein Handycamera wird für mich erst dann einen Photoapparat ersetzen können, wenn sie die zoomLeistung von einem Teleobjektiv hat. Also keine 3000€ teile sondern so etwas wie die Nikon one Serie mit ihren ~300€ Teleobjektiven.

    Sprich wenn es nicht nur einen zweifachen sondern Vlt so 6-10 fachen OPTISCHEN Zoom hat.

  • Gibt es auch Vergleiche bei guten / optimalen Lichtverhältnissen?

  • Mich würde die Bildstabilisierung interessieren. Da hat das Galaxy S10 ja was á la hypersmooth won GoPro. Das wünsche ich mir fürs iPhone-Video.

  • Ich freue mich dass die Kamera so gut abschneidet. Ich habe mir auch das neue iPhone 11 pro geordert, trotzdem finde ich es ein bisschen ein Witz, dass das Hauptargument die Kamera und über die auch am meisten gesprochen wird bei dem Gerät…. wo ist doch eigentlich ein Smartphone ist.
    Man fragt sich, wie es mit zukünftigen iPhones aussieht. Mir ist natürlich aber auch klar dass es wahrscheinlich nicht mehr „das“ Verkaufsargument geben oder das Feature bei so einem Gerät. Irgendwo sind schlichtweg Grenzen..

    • Die fast einzig nennenswerte Verbesserung ist nun mal die Kamera

      • Ja fast … mal abgesehen von bis zu 40% besserer Akkulaufzeit bei performenteren Geräten?
        Vom Display wollen wir mal gar nicht anfangen zu reden…

        Das ist ja mal so gar nix wert?!?

  • Eine Handykamera wird keinen halbwegs aktuellen Fotoapparat schlagen, besonders bei schlechten Lichtverhältnissen sammelt eine Fotolinse wesentlich mehr Licht als die 3-4mm grosse Linse eines iPhones und eine Softwarekorrektur bleibt nun mal eine Korrektur.
    Für mich war die Kamera und das UWW zwar auch das Kaufargument fürs iPhone 11 aber meine Sony 5000 oder 6000 sind meist im Rucksack und übertragen die Bilder per Wlan absolut easy aufs iPad oder iPhone. Hier würde ich mir von Apple eine Öffnung der NFC Schnittstelle für Kamerahersteller wünschen.

    • Und wenn man sich die Qualität der Bilder in dem Blog anschaut, würde ich dem Huawai P30 die beste Kamera bescheinigen ;)….

      • @Scoop
        Findest du? Ich finde nach Durchsicht der Bilder, dass die iPhone Kamera die beste ist. Die Huawei aber auch sehr gut.
        Die Samsung ist… naaaajaaaaa.

      • @revosback

        Schau dir mal in den hellen Lampen die Zeichnung an, damit kommt das IPhone garnicht zu recht, da sieht man die Linien kaum weil die Helligkeit der Glühlampe in der Mitte wegbrennt. Alles in allem ist das P30 imho näher an der A7 aber das kann subjektiv sein.

      • Wenn man die Sony als Referenz nimmt, kommt auch für mich die P30 am nähesten. Die iPhone Bilder sind sehr warm abgestimmt.

    • Du vergleichst eine Sony 5000 oder 6000 aus dem Jahr 2014 mit einem iPhone 11 Pro von 2019? HAHAHAHA, sorry, aber da musste ich kurz lachen. Da macht selbst ein iPhone XR bessere Bilder, als eine Sony 5000 oder 6000.

      • hoffentlich bleibt dir das Lachen nicht im Hals stecken !

      • Brüller….

      • Keine Sorge, Herr Marcericks, das tut es gewiss nicht. Ihr könnt Euren Elektroschrott nicht mit einem iPhone 11 Pro vergleichen. Bleibt mal bitte realistisch. Eine Sony 5000 oder 6000, wie auch immer, ist Pixelbrei gegen ein iPhone 11 Pro. Selbst ein iPhone X aus 2017 macht bessere Bilder. Ihr seid doch nur kleine Hater, die sich kein iPhone 11 oder 11 Pro leisten können und sich Ihre veraltete Kamera schönreden.

      • Quatschkopf. Nie im leben macht das xr bessere bilder auch nicht in 5 jahren

      • Das kann nur am Bediener liegen…

    • Also Scoop, wenn du so „easy“ per WLAN deine Bilder von der 5000er oder 6000er Sony auf dein IPhone/IPad überträgst kannst du nur JPEGs übertragen. Wenn du dazu noch die Kit-Objektive benutzt, bezweifle ich sehr, dass die Bilder besser sind, als IPhone-RAW-Aufnahmen. Ich selber fotografiere sehr gern mit der Lightroom-App im RAW-Modus auf einem iPhone 8Plus und habe damit ziemlich gute Ergebnisse ( siehe riedelmax auf Insta) . Das 11er IPhone kann da sicher noch viel mehr rausholen

  • Für die paar Situation die Nachts oder bei schlechten Lichtverhältnissen auftreten muss
    man nicht jedes Jahr ein neues Smartphone kaufen. Wenn das nur Softwareseitig gelöst
    ist wie bei Google, dann finde ich das nicht sonderlich toll und hat mit lichtstarken Objektiven
    und die Qualität daraus nichts zu tun.

  • Hast Du Augenkrebs? Und ob ein iPhone XR bessere Bilder macht. Ihr seid so 2014 – OMG. Wahrscheinlicht hängt Ihr im Jahr 2019 auch noch vor einem alten 1080p Monitor und schaut Euch darauf den Pixelbrei an, den Ihr mit Eurer Elektroschrottkamera aus 2014 gemacht habt : D

    • Was bist du denn für ein Möchtegern-Fotograf ?
      Brauchst du dein iPhone als E-Peen Verlängerung ?
      Eine 6000er Sony mit entsprechendem Glas, wird immer bessere Bilder als ein Smartphone zaubern. Und das OHNE Filter. Für alles andere gibt es Lightroom und Konsorten.

  • @laurent …. ist das eigentlich euer einziges argument an dem ihr euch klammert, nur weil einer mal krinen mehrwert sieht und eine generation nicht kauft? Und nein ich ich habe die besagte kmera nicht und muss mich verteidigen ….

    • Die beste Kamera ist die, die man dabei hat :D! Die Kombination mit UWW und Normalbrenweite war im iPhone 11 für MICH die Sinnvollste, deswegen habe ich dem Gerät den Vorzug gegeben und bestellt. Wenn die Ax000 mit Samyang 12mm zuhause liegen sollte, hat man eben das Handy dabei.

      • Mein kommentar ist verrutscht. Ich sage ja auch nicht das die kamera schlecht ist.
        Aber ich verstehe auch nicht, wieso immer behauptet wird, dass XY sich dieses Handy nur nicht leisten kann.

  • Der wirklich große Verdienst einer Smartphone Kamera ist der dass inzwischen sogar meine Oma bei fast allen Lichtverhältnissen brauchbare Fotos zusammenbringt. Die Summer aller Fotos wird somit immer besser weil der technische Anteil in den Hintergrund tritt und das ist doch schön. So können sich technisch nicht versierte Nutzer voll auf die Bildgestaltung konzentrieren.

  • Rolling shutter ein Problem bei 11 Pro?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26434 Artikel in den vergangenen 4483 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven