iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 690 Artikel
AR-Anwendungen mit praktischem Nutzen

Sehenswerte ARKit-Demos: Währungsrechner und Visitenkartenscanner

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Dass sich Apples ARKit nich nur für Spielereien eignet, sondern durchaus auch praktische Einsatzzwecke vorstellbar sind, deuten die folgenden Beispiele an. In beiden Fällen haben sich Entwickler mit den neuen Möglichkeiten von ARKit 2 auseinander- und ihre Gedanken dazu praktisch umgesetzt.

Morten Just hat sich daran gemacht, einen Währungsscanner zu entwickeln. Im Kamerabild erkannte Banknoten werden automatisch in die Heimatwährung des Nutzers umgerechnet, der Gesamtbetrag addiert und für Menschen mit Sehschwäche besteht auch die Möglichkeit der akustischen Ausgabe der erfassten Informationen.

Oscar Falmer scannt dagegen Visitenkarten und lässt diese von ARKit zunächst in ihre Bestandteile wie Name, Adresse usw. zerlegen, um diese im Anschluss um Zusatzinformationen ergänzt anzuzeigen.

Adobe-Visitenkartenscanner verbessert

Apropos Visitenkarten-Scanner: Die von Adobe für diesen Zweck angebotene App Adobe Scan ist mittlerweile in der Lage, einzelne Angaben auf einer Visitenkarten mit einer Genauigkeit von 99 Prozent zu erkennen. Dies behauptet zumindest Adobe selbst im Gespräch mit dem Magazin Venturebeat. Man habe die App seit ihrem Erscheinen vor zwei Jahren konsequent weiterentwickelt und verzeichne mittlerweile mehr als 10 Millionen Downloads.

Adobe hat die App diese Woche in Version 18.06.19 veröffentlicht und beschreibt im Update-Text Funktionsverbesserungen insbesondere beim Speichern oder bei der Wiederaufnahme von begonnenen Scans.

Laden im App Store
Adobe Scan
Adobe Scan
Entwickler: Adobe
Preis: Kostenlos+
Laden
Donnerstag, 21. Jun 2018, 12:42 Uhr — chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Beides top!
    Beides aber auch nur wirklich sinnvoll mit einer Datenbrille.

      • Okay dann erhelle uns doch mal warum ich eine Visitenkarte die ich in die Hand gedrückt bekomme vor das Telefon halten soll?
        Man bedenke links die Visitenkarte, rechts das Telefon in der Hand und mit welcher Hand drücke ich dann zB auf den Facebook link? Anatomisch bin ich jedenfalls kein Wunder.

      • SuperToaster888

        Man könnte zum Beispiel schnell die Nummer wählen, ohne diese erst eingeben zu müssen. Oder auch schnell die Website besuchen, ohne die Adresse eingeben zu müssen. Ob sich das im Alltag bewährt ist eine andere Sache. Aber praktisch kann es auf jeden Fall sein.

      • Und wie bitte, wenn ich links die Visitenkarte halte und rechts das Handy?!!

    • Die zweite Demo ist doch seltsam sinnlos. Warum sollte ich mir eine Webseite in meiner Kamera angucken? Schick, aber unpraktisch. Sofern sich daraus direkt ein Kontakt erstellen lässt, mit all den Infos, dann ist das nett.

  • Tolle Demos. Bin sehr gespannt auf die Zukunft rund um ARKit. Vor allem mir der Brille!

  • Das wird noch was ganz Großes!
    Ich glaube, dass es richtig war, auf AR zu setzen.

  • Ich hab die Adobe Scan App gerade mal als Visitenkarten-Scanner ausprobiert.
    Das Ergebnis ist eine durchsuchbare PDF Datei meiner Visitenkarte. Allerdings hätte ich erwartet, dass man die Visitenkarte in die Kontakte übertragen kann. Mir scheint, dass die Visitenkarte nicht als solches erkannt wird, sondern nur ein beliebiges PDF Dokument ist.
    Hat hier jemand andere Erfahrungen gemacht?

    • Mir scheint, dass im deutschen App-Store noch die alte App-Version verfügbar ist:

      „Before today’s update, Scan could automatically detect borders, sharpen content, and apply optical character recognition (OCR) to make text editable. The new version adds a one-touch button that saves business card info to a contact list.“

    • Ich wollte die App gerade auch testen um meine Visitenkarten zu Scanen und als Kontakt zu speichern. Bei mir hat es aber schon damit aufgehört dass ich mich für die Nutzung Regestrieren muss. Wenn alles Lokal auf meinem Gerät ist warum muss ich mich dann Regestrieren. Habe die App deshalb gleich gelöscht.

      • Es sollte mehr von deiner Sorte geben, damit die Anbieter aufhören, uns ihre Accounts aufzwingen zu wollen.
        Adobe will halt ihre Cloud pushen, folglich wird alles was es gibt, damit verknüpft.

  • Hallo,
    ich bin total begeistert wie gut sie Scans der Adobe App sind.
    Erstaunlich akkurate Texterkennung.
    Sogar kleinster Text aus einer rückseitigen AGB wird erkannt, sehr erstaunlich.
    Derzeit gewinnt die Adobe App gegen mein bisher genutztes Scanbot ziemlich deutlich.
    Die Dateien werden auch nur halb so groß im direkten Vergleich.
    Mir stellt sich nur die Frage, ab wann der Bezahlanteil greift. Bisher habe ich nämlich noch nichts bezahlt.
    Wenn das so bleiben sollte, wäre es echt nett

    Mit freundlichen Grüßen

    Sven

  • Warum lassen sich die Twitter Videos nicht in der ifun App abspielen :-/

  • @Steffen

    Bei mir das gleiche.
    Hätte mich auch anmelden/registrieren müssen.
    Habe die App auch gleich wieder gelöscht.

    Schade, da adobe jetzt aber in der Statistik einen download mehr verzeichnen kann :-(

  • Ich vergas zu sagen, ich bleibe bei der Microsoft Office Lens.
    Kann das gleiche ohne inApp Kauf (Pdf).

    Nur leider keine Visitenkarten scannen und automatisch einen Kontakt erstellen bzw. bestehenden ergänzen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23690 Artikel in den vergangenen 4043 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven