iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 846 Artikel

Viele neue Zifferblatt-Erweiterungen

Schrittzähler++ mit neuen Apple Watch-Komplikationen

47 Kommentare 47

Der übersichtliche Schrittzähler-Favorit Schrittzähler++ gehört zu dem Besten, was der App-Store-Kategorie der Bewegungstracker- und Statistik-Anzeigen zu bieten hat. Die frisch verfügbare Version 4.7 verbessert nicht nur die iPhone-App, sondern rüstet vor allem bei der Apple Watch nach.

Für diese bietet Entwickler David Smith jetzt zahlreiche neue Komplikationen an, die die bereits zurückgelegten Schritte in unterschiedlichsten Größen und Designs auf das Display der Apple Watch bringen.

Hier lässt sich fortan zwischen mehreren Anzeigetypen wählen. Zur Auswahl stehen:

  • Eine einfache numerische Schritt-Anzeige,
  • Fortschritts-Ringen,
  • detaillierte Diagramme
  • oder einem einfachen Symbol.
Laden im App Store
‎Schrittzähler++
‎Schrittzähler++
Entwickler: Cross Forward Consulting, LLC
Preis: Kostenlos+
Laden

Pedometer 2

29. Apr 2021 um 20:02 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Informationen der App auf deinem Apple Watch Zifferblatt – Complications

  • Was kann die app besser als die apple health app selbst?

  • Um den Hintergrund des Wortes kurz zu erläutern:
    Früher wurden Uhren bekanntermaßen manuell angetrieben. Verlangte die Anzeige der Uhrzeit noch verhältnismäßig wenig Innenleben in Form ineinandergreifender Zahnräder, wurde es mit jeder weiteren Anzeige wie Datum / Mondphase etc. schlicht und ergreifend „komplizierter“

    • Ist das denn für die Apple Watch auch Kompliziert die Schritte und Mondphase darzustellen?
      Die hat doch eigentlich gar keine angetriebenen Elemente im Innenleben, oder?
      Im Prinzip ist das doch eigentlich nur ein Display auf dem man darstellen kann was man möchte, oder?

      • Was genau an „Um den Hintergrund des WORTES kurz zu erläutern…“ hast du nicht verstanden?

      • Dies ist eine ganz liebreizende Kommentarkette. :)

      • WORT? Ich denke es geht um „Komplikationen“ bei einer mechanischen Uhr? Verstehe das nicht was da so kompliziert bei einer SmartWatch sein soll.

      • Weil das digitale sich an den analogen orientiert.
        Es ist nun mal das „Fachwort“ dazu.

      • @Conny: Google einfach das Wort Komplikationen. Viele Ziffernblätter haben auf der Watch weder Ziffern, noch sind sie ein Blatt. Vllt. erkennst du eine Parallele. Und falls du es immer noch nicht verstanden hast: Auch die Anzeige auf einem digitalen Display ist kompliziert. Oder kannst du die Hardware der Watch bauen und die Software programmieren? Vermutlich nicht, wenn selbst die Bedeutung des Wortes Wortherkunft zu KOMPLIZIERT ist.

      • Seid nett zueinander.

      • Was, die Apple Watch hat gar kein Innenleben =:-0

        • Aber „Bugs“ laufen/hängen auch nicht mehr in der SW herum ; )
        • In einer Mail weitere Empfänger in „CC“ setzen, färbt auch nicht mehr ab ; )
        • „(Floppy)Disk“ für Speichern/Sichern/Erhalten … ; )
        • „Trash“ für Löschen/Entfernen … ; )

        … ist das alles kompliziert ; )

  • Dumme Frage, wo ändere ich das Design? Ich kann doch lediglich die Komplikation auf einem Zifferblatt anordnen, bzw. hinzufügen, aber habe doch keine Option der Veränderung???

  • Wozu? Ist alles schon auf der Uhr.

    • Das frage ich mich auch. Die Fitness App hat doch einen integrierten Schrittzähler.

      • Die App zählt die Schritte natürlich nicht selbst. Es geht nur um eine bessere Darstellung der Daten, die die Hardware erfasst. Keine Schrittzähler-App zählt selbst.

  • Ich habe damals wegen dem (quasi fehlenden) Schrittzähler meine Apple Watch zurückgegeben. Zuerst einmal hat mich die Tatsache genervt, dass ich eine extra App von jemand anderem installieren muss, um sowas simples wie meine Schrittzahl im Watchface anzuzeigen zu können. Und dann aktualisiert sich die Anzeige auch nur alle Jubeljahre mal, anstatt mir live die Anzahl der Schritte anzuzeigen. Das war wirklich enttäuschend. Bin zurück zu Garmin.

  • Hat jemand auch das Problem dass seit dem letzten Update keine 3.Anbieter Komplikationen auf dem iPhone mehr wählbar sind? Über die watch kann ich sie einrichten. Auch bei meinen alten Zifferblättern werden im iPhone keine 3.Anbieter Komplikationen mehr angezeigt.

  • Was ist das für ein Ziffernblatt auf dem Bild?

  • Wie kriegt man die Anzeige so wie auf dem Titelbild hin?

  • Die Qualität der Kommentare ist echt unterirdisch. Wenn man die Frage nicht beantworten kann, dann besser mal nichts schreiben.
    Anscheinend gibt es dieses Zifferblatt garnicht.

  • Moin,

    manchmal verstehe ich nicht worauf eure Empfehlungen basieren. Übernehmt ihr die Werbetexte 1zu1 vom Hersteller/Programmierer?

    In diesem Beispiel ist es so, dass ich die App vor 2 Tagen installiert habe, arbeite im Homeoffice und soll laut App bereits 56000 Schritte gelaufen sein.

    Auf meinem Firmen-iPhone läuft die App auch seit 2 Tagen. Hier bin ich heute Morgen aufgestanden, war im Bad un bin in die Küche im Erdgeschoss gegangen. Das waren lt der App 585 Schritte und 1 Stockwerk.

    Ich wusste bisher nicht, dass mein Haus so groß ist!!!!!!!!

    Das ist doch alles sinnfrei!!!!!!!

    Gruss
    Thomas

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29846 Artikel in den vergangenen 5005 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven