iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 459 Artikel
   

Schon wieder: Großflächiger iCloud-Ausfall legt zahlreiche Apple-Dienste lahm

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Viele von euch haben die Verbindungsschwierigkeiten mit Apples iCloud-Angebot gestern Abend am eigenen Leib zu spüren bekommen. In der Nacht zum Freitag hatte Cupertino erneut mit schweren Zugriffsfehlern auf das mobile Software Kaufhaus, die iCloud-E-Mails und dem iCloud-Backup zu kämpfen und erinnert damit an ähnliche Aussetzer Ende März und Mitte Mai.

Ausfall

Ob die Zugriffsfehler, die Apple auf der Systemstatus-Seite dokumentiert hat, in Verbindung mit dem Monatswechsel stehen ist unklar. Fest steht: Apple hat diesmal auf die Prozentangaben der betroffenen Nutzer verzichtet.

Vom letzten Ausfall der iCloud-Infrastruktur sollen nach Angaben des Unternehmens 0,86% der Nutzer betroffenen gewesen sein. Mit Blick auf Apples enormen Kundenstamm von 782 Millionen iCloud-Anwendern, sahen sich damals fast 7 Millionen Anwender mit einem fehlerhaften E-Mail-Abruf konfrontiert.

Vor allem der verhinderte Backup-Zugriff hat vielen Anwender zu schaffen gemacht. Insgesamt liegen uns acht E-Mails vor, die sich ähnlich wie Andreas Zuschrift lesen:

Hi, also ich habe heute mein Austauschgerät von Apple erhalten und nun folgendes Problem. Ich kann mein WhatsApp Backup weder wie gewohnt aus der iCloud wiederherstellen noch werden meine Fotos aus der iCloud-Fotomediathek geladen. Sowohl am neuen iPhone als auch am Macbook sind nun alle Fotos gelöscht. Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen oder für Klarheit sorgen.

Fotomediathek: Geräte-Neustart hilft

Aktuell will Apple seine Server zwar wieder im Griff haben, viele Geräte scheinen aber noch immer Probleme damit zu haben, sich mit der Fotomediathek zu verbinden. Hier hilft für gewöhnlich ein kompletter Geräte-Neustart um die Synchronisation wieder anzuwerfen.

Freitag, 03. Jun 2016, 9:19 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Apple macht doch alle Server über Solar! Es war dunkel die Nacht

  • Ja. war sehr lustig heute morgen als ich mein Macbook aus dem Schlafmodus holte. Prompt mit 4-5 Fehlermeldungsfenstern bombadiert worden. Ignorieren…klick…ignorieren…klick…ignorieren……welche eine Freude.

  • Hatte gestern eine iCloud Fehlermeldung bei öffnen von Apps. Nicht nur am iPhone, auch am iMac. Irgendwas lief da gestern falsch. Heute ist bei mir alles wieder okay.

  • Gestern Abend hatte ich immer die Fehlermeldung das der iTunes Store nicht erreicht werden kann.
    Auf allen Geräten von mir.

  • Habe folgendes Problem seit März: Anmeldung mit der ID im iTunes- & Mac App Store ohne Probleme, aber in der iCloud, mit iMessage und FaceTime am Mac (alles unter El Capitan) nur Fehlermeldungen! Mac auf den neuesten Stand gebracht, hat nichts geholfen! Soll ich den neu aufsetzen? Auf meinem MBP unter Yosemite läuft alles reibungslos (hier ist das El Capitan eine wahre Katastrophe, daher zurück zu Yosemite). Noch jemand mit diesem Problem?

    • Hi, ich hatte das selbe Problem. Du must einfach paar iCloud Schlüsselbund Überreste löschen. Das machst du über Systemeinstellung und dort wählst du deinen User dann auf erweitert dort denn Müll der nicht zu deiner Id gehört löschen. Und deine UDID neu generieren. Neustart und alles läuft.

  • Schon peinlich dass die das seit Jahren nicht stabil hinbekommen. Als würde es ein Server sein…

  • Kann sich noch jemand daran erinnern als das bei Apple vernünftig lief? Verdammt lang her!

    • noch nicht lange dabei?
      mobilme war damals eine riesenkatastrophe. zwei wochen lang.
      haben aber auch die meisten irgendwie überstanden.

      • Aber mobileme war nach den Startschwierigkeiten extrem Stabil… die iCloud dümpelt weiterhin auf unterirdischen Niveau

  • Der Preis für Bequemlichkeit!

    Leute, legt eure Daten (Musik, Backup, Fotos…), WENN sie euch WIRKLICH wichtig sind, da ab, wo IHR die Kontrolle habt: zu Hause (und meinetwegen noch ein ausgelagertes Backup).
    Ist zwar zum Teil nicht mehr ganz so bequem, aber ihr seid UNABHÄNGIG!!

  • Ebenfalls gestern massiv betroffen. Fehlermeldungen und Ich sollte/musste mehrfach auf iPhone und Mac mein Apple ID Passwort neu eingeben.

  • Betroffen waren somit sämtliche Apple Dienste, AppStore etc. , das hat nichts mit Backups zu tun (die habe ich auf der NAS)

  • „Aktuell will Apple seine Server zwar wieder im Griff haben, viele Geräte scheinen aber noch immer Probleme damit zu haben, sich mit der Fotomediathek zu verbinden. Hier hilft für gewöhnlich ein kompletter Geräte-Neustart um die Synchronisation wieder anzuwerfen.“

    Ich nutze nach wie vor Fotostream und die Synchonisation kann man unter Windows NICHT mit einem Neustart wieder in Gang bringen. Wenn die einmal unerwartet abbricht, ist sie für alle Ewigkeiten kaputt. Man muss den Fotostream deaktivieren, alle Bilder löschen und wieder aktivieren.

  • premium halt!

    einfach nurmehr ein witz diese abzocke.
    wieder zeigt sich die grenzenlose dummheit – lieber auf milliarden sitzen, als sie sinnbringend in die eignen mitarbeiter und services zu investieren.

  • Habe seit November die zweistufige Sicherheit meiner Apple-ID und gestern deaktiviert! Hat regelmäßig nicht geklappt, die SMS kamen selten bis nie durch usw.! Sehr sehr nervig gewesen!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19459 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven