iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 396 Artikel
   

Schnickschnack: Googles versteckte Einstellungen

Artikel auf Mastodon teilen.
18 Kommentare 18

schnickschnack.jpgKleines Easter Egg in Googles, hier vorgestellter, iPhone-Applikation. Versteckt im Tab „Einstellungen“ lässt sich die Extra-Option „Schnickschnack“ wie folgt freilegen: Googles iPhone-App (AppStore-Link) öffnen, Einstellungen wählen und 3-4 mal versuchen die Seite weiter nach oben zu scrollen, als eigentlich vorgesehen.

Ist die Zusatzoption Schnickschnack aufgetaucht, lassen sich hier die Farbe der Applikation, Hinweistöne der Spracheingabe und weitere Settings setzen. Mehr Infos gibt es in Googles Mobile Blog.

„There are a couple of other options hidden in there, too. We had (a little too much) fun implementing these features and hope you enjoy them!

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
03. Jan 2009 um 15:26 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Themenanpassung würde ich mir auch für andere Programme wünschen (MobileButler…)!

    Find ich irgendwie klasse von Google, so ein Easter Egg ;)

  • Der original Stephan

    Finde ich ja sehr geil, dass sie das im Deutschen so korrekt "Schnickschnack" genannt haben :-) Wenn ich mir überlege, was für haarsträubende Übersetzungen es bei anderen Programmen manchmal so gibt…

  • mal ne andere frage, wozu brauch man google als app? welche vorteile hast das denn ?

  • Slider-Override
  • Bei google sind eh scherzkekse. In der Vorgängerversion hat man gaaaaanz leise bei der Auswertung "düdeldüdeldüdelbibibib" jemanden sagen gehört.

  • Funktioniert bei mir nicht so ganz, hab einstellt das er die Links in der App öffnen soll, aber es startet sich immernoch Safari?

  • haha wie genial, naja hat bei mir erst nach dem 9ten mal geklappt^^

  • Wieso schreiben eigentlich alle, man solle nach oben scrollen? Darunter verstehe ich (und wie sich gezeigt hat auch viele andere), dass man über die Überschrift "Einstellungen" hinwegscrollen soll, als sei DADRÜBER noch etwas.

    Erst dadurch, dass an anderer Stelle jemand geschrieben hat, dass "Schnickschnack" unter "Info" erscheint, bin ich dann auf die Idee gekommen iPhonelike invert nach unten zu scrollen.

  • Also mir ist mein Iphone wirklich schon mal ins Wasser gefallen, da ist so ein App doch 'ne Zumutung ;)

  • Pingback: Rumor: Firmware 2.3 - Hintergrundfarben, iChat, Push

  • Pingback: Video: Google bringt Latitude oder “Hier bin ich”

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37396 Artikel in den vergangenen 6080 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven