iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 483 Artikel
Automatische Konfiguration

„Schnellstart“: Neue iPhone-Einrichtung unter iOS 11 im Video

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Gerne hätten wir euch ein deutsches Video der neuen Schnellstart-Funktion angeboten, die Apple in iOS 11 integriert hat und euch so beim Einrichten neuer iPhone-Modelle zur Hand gehen will.

Kamera

In unserem Test arbeitete die Schnellstart-Funktion jedoch alles andere als nachvollziehbar. Zwar erkannte das iPhone 8 Plus das iPhone 6s Plus sofort und punktete auch mit einer sofortigen Verbindungsherstellung, bei der anschließenden Auswahl des einzuspielenden Backups zeigte die Schnellstart-Funktion jedoch nur Geräte-Sicherungen eines anderen Nutzers aus der gleichen Familien-Freigabe an. Ein Bug? Jedenfalls eine Hürde, die uns nicht mit dem gewünschten Resultat beglücken konnte. Wir haben das iPhone 8 Plus entsprechend mit iTunes verbunden und eine lokale Geräte-Sicherung zurückgespielt.

Laut Apple müsste die Schnellstart-Funktion folgendermaßen arbeiten:

Wenn Sie ein anderes iPhone oder iPad oder einen iPod touch mit iOS 11 haben, können Sie viele Ihrer Einstellungen und Voreinstellungen sowie Ihren iCloud-Schlüsselbund auf sichere Weise auf Ihr neues iPhone übertragen. Bringen Sie Ihr anderes Gerät in unmittelbare Nähe Ihres neuen iPhone und warten Sie, bis der automatische Konfigurationsvorgang gestartet wird.

Ein Video von der im englischen mit „Quick Start“ überschriebenen Funktion können wir euch dennoch anbieten. Daniel Eran Dilger hat den folgenden 2-Minuten-Clip auf YouTube veröffentlicht.

Freitag, 22. Sep 2017, 12:28 Uhr — Nicolas
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Lassen sich bei iOS11 Die Providertexte (wie Vodafone.de oder Telekom) irgendwie ausschalten? Gibt es da ein Trick?

  • Aber die selber Qualität inkl. PW etc. Wie ein verschlüsseltes Back-up über iTunes, hat es dann wahrscheinlich nicht oder weiß man hier genaueres?

  • Funktioniert das auch mit allen Apps und deren Daten (insbesondere Threema, da hab ich mir meine ID schonmal bei einem Geräte-Umzug zerschossen)?

  • Funktioniert das auch, wenn in dem neuen Gerät noch keine sim Karte eingelegt ist??? Man hat ja meist nur eine:)

  • Bei mir hat es funktioniert, jedoch mussten die Apps aus dem normalen Backup geladen werden.

  • Hat bei mir zweimal (1x iPad Pro, 1x iPhone 7) problemlos funktioniert. Gefällt mir super die neue Funktion.

  • Hat bei mir auch problemlos funktioniert. Keine Probleme mit Familienfreigabe o. Ä. Alles würde aus dem Backup eingespielt incl der Einstellungen und App Inhalte. Ich bin begeistert.

  • Threema Umzug:- mach in der Threema App ein Backup. Das kannst du mailen und es wird beim nächsten Backup gesichert- Backup mit iTunes VERSCHLÜSSELT!!!- Nach dem Übertrag aufs neue Gerät gleich Threema prüfen. Wenn geschossen, kann man vom alten iPhone per qr-code das Profil rüberbeamen- oder man nutzt das Backup aus der Mail

  • Gerade ausprobiert. Die Apps werden nicht aktualisiert. Ausschließlich Anmeldedaten, Passwörter, ETC.Die Apps musste ich über iCloud Backup wiederherstellen

  • Funktionierte bei mir mit iPhone 7 Plus / iPhone 8 Plus problemlos.

  • Eben von 7 Plus auf 8 Plus. Ohne jede Probleme, alles ist wieder da.

  • Off topic: Seit iOS11 schmiert mir die ifun App dauernd ab. Hoffentlich kommt bald ein Update…

  • Bin gerade von iPhone 7 auf 8Kein Problem hat alles funktioniert

  • Muss dazu das „komplette“ iphone in der Cloud sein? Frage deshalb, weil meine Tochter nur 5GB iCloud-Speicher hat, aber das iphone 5 fast voll ist (28 von 32GB). Das alte iphone muss nicht zwingend iOS 11 haben, oder?

    • Für dieses neue Feature müssen beide Geräte iOS 11 haben. Wenn der Cloud Speicher nicht reicht, dann macht man einfach ein lokales Backup über iTunes. So kann man alle Daten nd Einstellungen auf das neue iPhone übertragen.

    • Der belegte Speicher des iPhones sagt nicht viel aus. Im iCloud-Backup werden eh nur persönliche Daten (Bilder, Videos, Kontakte, App-Daten) gesichert. Apps, die vermutlich den Großteil des belegten Speichers ausmachen, sind nur als Information im Backup enthalten und werden immer frisch aus dem AppStore geladen.

  • Ist vielleicht ne dumme Frage, aber was daran ist jetzt besser oder schneller als die Wiederherstellung aus dem iCloud Backup??

  • In welchem der beiden Geräte muss denn die SIM Karte sein??? In der Regel hat man ja nur eine :)Und das iPhone meckert ja, wenn keine SIM eingelegt ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21483 Artikel in den vergangenen 3700 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven