iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 461 Artikel
   

Schneller Lesen: ReadQuick fällt von 9€ auf 0€

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Mit TempoReader und Outread haben wir euch erst Anfang Mai zwei iOS-Anwendungen zum schnelleren Lesen längerer Texte im Video vorgestellt – ein dritter Kandidat lässt sich aktuell kostenlos aus dem App Store laden.

merkel

Die bislang mit Preisen zwischen 3€ und 9€ angebotene Universal-Applikation ReadQuick (AppStore-Link) kann momentan gratis aus Apples Software-Kaufhaus geladen werden.

Anders als TempoReader und Outread, zwei Apps die sich zum schnellen Lesen von ePub-Dateien anbieten, ist ReadQuick für die Nutzung mit den Online-Angeboten von Pocket, Instapaper und Readability optimiert.

Die Geschwindigkeit der Wortanzeige lässt sich frei konfigurieren und lässt längeren Wörtern etwas mehr Zeit auf dem Display. ReadQuick kommt mit integriertem Browser und kann beliebige Links übernehmen ohne dafür mit einem der gelisteten Online-Dienste kommunizieren zu müssen.

App Icon
ReadQuick - Speed R
Action Now Limited
9,99 €
51.09MB

Donnerstag, 12. Jun 2014, 10:53 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Viel Dank für die Info, werde ich ausprobieren.
    Im Übrigen finde ich die Technik klasse, jedoch fehlt mir bei der oben benannten App das, was „Sprint-Spritz“ besser macht, nämlich den Buchstaben, auf den es beim schnellen lesen ankommt, optisch hervorhebt, indem dieser mit einem roten Stich ober- u. unterhalb versehen ist. Das macht das den Unterschied zu dieser Anwendung, aber wie gesagt, ich probiere es aus…

  • „Diese Seite ich vorrübergehend nicht verfügbar“ – erscheint bei mir sobald ich den App Store Link in iTunes öffnen möchte… :/

  • Ich kann die App auch nicht laden, gleiche Meldung.

  • Das scheint ja nur was für Langsamleser zu sein. Wer wahrlich schnell liest, überblickt ja eher ganze Wortgruppen auf einmal, eine Technik, die man bei dieser wortweisen Anzeige aber niemals erlernen können wird.[*] Außerdem: zurückblättern und innehalten zum Verständnis ist nicht vorgesehen und wird benachteiligt. Räumliche Merkmale zur Strukturgebung sind auch verlorengegangen.
    Wer sich zum halbwegs zügigen Lesen zwingen muss, der hat vielleicht was davon. Warum sonst sollte man sich sein Tempo vorgeben lassen?
    Nur meine Meinung.

    [*] Wer _noch_ schneller lesen will, übe sich im so genannten Querlesen. Man kann quasi im Zickzack über eine Textspalte springen, und sich dabei erstaunlich gut einen Überblick verschaffen. Und kann jederzeit genauer hinschauen. Ja, es funktioniert wirklich… Übung im Viellesen vorausgesetzt.

  • Und wie bekommt man ein Buch aus der Onleihe da zum lesen ??

  • Von wegen Null Euro! Geht mal auf den o.g. Link, da kostet das Ganze immer noch 8,99 € !

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19461 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven