iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 570 Artikel

Nur fürs Kinderzimmer

Schepp, braun und blöd: Das HomeKit-Nachtlicht von Meross

40 Kommentare 40

Mit der Vorstellung des neuen HomeKit-Nachtlichts von Meross am 6. Oktober hat sich auch unser Modell der 35 Euro teuren Nachttischlampe auf den Postweg gemacht. Inzwischen ist das iPhone-gesteuerte Schlafzimmer-Accessoire hier eingetroffen und will kurz erwähnt werden – statt einer Empfehlung wollen wir den Neuzugang der von Meross angebotenen HomeKit-Produktfamilie, die bislang durchaus solide Smart-Home-Komponenten hervorgebracht hat, jedoch mit einem Dämpfer in Sachen Erwartungshaltung begleiten.

Braune Lampe

Basis: Gelb-Braun statt Produktfoto-Weiß

Die Lampe ist klein, (zu) leicht, wirkt alles andere als wertig und lässt elementare Bedienelemente vermissen.

Nicht viel größer als die typischen 0,5-Liter Kunststoffbecher voller Buttermilch, besitzt das Meross-Nachtlicht zwar zwei Tasten auf der Geräte-Front, mit diesen lässt sich das Licht aber nicht dimmen. Eine fehlende Basis-Funktion, die gerade im Schlafzimmer stört.

Meross hat sich stattdessen dafür entschieden, einen Taster zum Zurücksetzen der WLAN-Einstellungen anzubieten und einen, um sich durch die acht ab Werk vorgegebenen Farb-Presets Neutralweiß, Blauweiß, Warmweiß, Rot, Blau, Grün, Gelb und Lila zu schalten. Immerhin: Drückt man diesen Taster etwas länger, lässt sich das Nachtlicht auch komplett ausschalten. Beim Einschalten greift dann auch die zuletzt gewählte Dimmstufe wieder.

Ansonsten funktioniert die Bedienung ausschließlich über die HomeKit-Integration der Nachtlampe und über die offizielle Meross-App.

Per Taster umschaltbar: Die 8 Voreinstellungen

Umgenaues steuerverhalten

Während des prüfenden Einsatzes ist uns zudem aufgefallen, dass die gewählten Lichtfarben in Abhängigkeit von der Helligkeit stark variieren. Was bei 3% Helligkeit noch wie ein sattes Rot wirkt, driftet bei 30% Helligkeit deutlich ins Bläuliche ab.

Wer sich etwas Zeit mit den Reglern der Home-App lässt, bekommt letztlich zwar seine Lieblingsfarbe eingestellt, muss diese anschließend aber stets über das iPhone, per HomeKit-Szene oder mit Siri ansteuern – als über die Tasten aufrufbare Voreinstellungen lassen sich eigene Farben nicht speichern.

Oranges Licht

Erwähnen wollen wir auch das fast schon bräunliche Gehäuse der Lampe, die anders als auf den Produktfotos keine weiße Basis mitbringt, sondern eine, die an vergilbte PC-Hardware aus dem Computerraum der Grundschule erinnert.

Meross HomeKit-Nachtlicht ist mehr Spielerei fürs Kinderzimmer als ernstzunehmendes HomeKit-Accessoire für Erwachsene.

Produkthinweis
Smarte LED Nachttischlampe funktioniert mit Apple HomeKit, Meross Dimmbar Atmosphäre WLAN Nachtlampe für Schlafzimmer...
Montag, 12. Okt 2020, 9:25 Uhr — Nicolas
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schepp? Musste ich erstmal googeln… ;-)

    • Witzig, war mir gar nicht bewusst, dass „schepp“ eher regionale Mundart ist. Der Duden ordnet es synonym zu „schief“ ein, hier soll es ein lieblos zusammengestecktes, wenig wertiges Produkt beschreiben, dass sich in die Hand genommen schepp anfühlt und fast schon von seinem Stromkabel umgedrückt wird.

      • Ich bin nicht mal Deutscher und kenne Schepp :D

      • Wer sowas ins Kinderzimmer stellt, hat ein möglicherweise gestörtes Verhältnis zu seinen Kindern… ;-)

      • Auf badisch sagt man „Schäpps“. Muss wohl den gleichen Ursprung haben. Jedenfalls hat es dieselbe Bedeutung.

      • In Bayern kennt man eher scheps.

      • Kannte es auch nicht, erinnerte mich aber sehr ans englische „cheap“, was von günstig über billig bis gar minderwertig gelten kann. Feines Wörtchen. Danke. :)

      • Kannte schepp nicht, jetzt wird mir aber glaube ich einiges bei der blauen Baumarktmarke Scheppach klar. Heißt das dann so etwas wie schieflich und ist als Warnung gemeint?

      • jeff! Ich heisse jeff!

        Als Hesse kennt man schepp :)

      • Der Hesse spricht ja auch vom „Scheppen Turm von Pisa“ …

      • Ich komm aus Niedersachsen hab’s von Hessen schon gehört, dachte aber immer das deine sich versprochen haben ;)

      • * die nicht deine

      • wir in Norddeutschland produzieren nur Qualität und kennen somit solche Wörter überhaupt nicht.

        ich dachte das ist ein Siri interpretiertest Wort

  • Dito… bestellt, ausgepackt u. direkt wieder eingepackt… retour!
    Kackbrauner Fuß etc…. :-/

    • Hmmm? Nicht sonderlich Umweltbewusst, oder? ;-)

      • Soll er den Mist behalten? Sein gutes Recht auf Retoure.

      • Ich bin auch dagegen, einfach mal wild drauf los zu bestellen und wieder zurück zu schicken. Aber hier ist es tatsächlich angebracht. Fotos haben was anderes vermittelt.

      • Ich bin auch kein Freund von Retouren. Aber die Bilder die der Hersteller hier rausgibt haben ja rein gar nichts mit dem zu tun was man geliefert bekommt!
        Das ist Kundentäuschung, den Müll würde ich auch direkt zurückschicken und das Produkt direkt negativ bewerten. Dann bestellen das weniger Leute und man kann die Umwelt so schützen ;)

  • Ich habe 2 von diesen Lampen. Für mich reichen die im Schlafzimmer. Was mich aber stört, diese Lampen sind nicht komplett aus, sondern leuchten selbst im ausgeschalteten Zustand leicht rot. Das ist nicht optimal.

  • Wertig scheint das Gehäuse schon zu sein: minderwertig!

    Als Mitglieder der schreibenden Zunft würde es euch geziemen, den Umgang mit Wörtern und Worten besser zu gestalten. Ich weiß, es wird von vielen eurer Kollegen gerne von „wertig“ geschrieben wenn hochwertig gemeint ist. Aber für sich sagt dieses Wort rein gar nichts aus. Bitte schaut darauf, dass euer Schreibstil sich an die sonst sehr gute Recherche und Berichterstattung anpasst.
    Danke.

  • War mir bei Amazon irgendwie klar.. mit deren gekauften Bewertungen.

  • Oliver Küppers

    Meine hat zudem einen sehr unschönen hellen Fleck in der sonst gleichmäßigen Ausleuchtung. Geht zurück…

  • Der Artikel kommt zur perfekten Zeit. Hatte darüber gedacht, mir das Teil ins Schlafzimmer zu stellen. Dank des Artikels kommt es nicht zum Kauf

  • Bei uns war es ähnlich – angekommen, ausgepackt, Frau hat gesagt wow ist das häßlich. Jetzt steht sie (außer Sichtweite) auf unserem Schlafzimmerschrank und macht Ambientbeleuchtung – das macht sie aber gut ;)

  • Hatte hier gelesen, dass Meross ordentlich Daten sammelt und Accountpflicht selbst mit HomeKit besteht, um Updates aufspielen zu können. Warum preist ihr die hier noch so an?

  • Billiger Müll. Meine zwei gehen auch zurück.

  • Dann doch lieber die Bedside Lamp 2 von Xiaomi..

  • Hallo.

    Das kann ich so nur bestätigen- hab nach eurem letzten Post gekauft und sehe es genauso.
    Schlechte Bedienbarkeit und Verarbeitung. Absolut nicht wertig.

    Die Lampe ging sofort wieder zurück.

  • Ich habe die Lampen (zwei davon) und bin zufrieden. Bei einer HomeKit-Lampe habe ich nicht erwartet, dass man alle Funktionen mit Tasten am Gerät steuern kann. Die Steuerung erfolgt doch über Siri (mit HomePod). Angenehm überrascht war ich vielmehr, dass die Einstellungen (Helligkeit und Farbe) auch ohne Strom erhalten bleiben. Das ist bei anderen HomeKit-Lampen durchaus nicht Standard.

  • Habe es nach eurem Artikel auch umgehend bestellt… und noch schneller wieder zurückgeschickt…

  • Die Xiaomi Mi Bedside Lamp 2 ist die in allem Belangen bessere und kaum teurere Alternative. Verstehe nach wie vor nicht warum die noch nicht so bekannt ist. Geniales Teil, sieht toll aus, genug Tasten und funktioniert 1a.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28570 Artikel in den vergangenen 4802 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven