iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 720 Artikel
Präsentation im November?

Samsung will noch in diesem Jahr faltbares Smartphone vorstellen

55 Kommentare 55

Die Frage ist nicht ob, sondern wann der erste Hersteller ein Smartphone mit Klapp-Bildschirm auf den Markt bringt. Der Apple Konkurrent Samsung will diesen Meilenstein noch in diesem Jahr erreichen.

Der Vorstandsvorsitzende der Mobilfunksparte des koreanischen Konzerns DJ Koh hat sich im Interview mit dem US-Sender CNBC zuversichtlich gezeigt, dass ein solches Gerät im Rahmen der für November angesetzten Samsung-Entwicklerkonferenz präsentiert werden könnte.

Boe Faltbarer Oled Bildschirm

Von Samsung beauftrage Studien hätten ergeben, dass ein Markt für diese Art von Geräte vorhanden sei. Koh zufolge sei es nun an der Zeit, diesen auch zu bedienen. Der Manager sieht in den Geräten keinen schlichten Ersatz für Tablets, der Nutzer müsse von zusätzlichen Funktionen profitieren. Wesentliche Funktionen sollen zudem auch im zusammengeklappten Zustand verfügbar sein.

Im Video unten seht ihr Produkte des chinesischen Display-Herstellers BOE, darunter flexible und faltbare OLED-Bildschirme in Funktion.

Mittwoch, 05. Sep 2018, 19:02 Uhr — chris
55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Oberfläche dieser Display sieht verheerend aus finde ich. Wie mit einer billigen Folie überzogen. Da das ganze flexibel sein muss, wird es auch recht weich weich sein, wird also spaßig mit kratzern. Zumal ich eh keinerleih verwendung dafür sehen, die Dinger werden bestimmt schweine Dick, nein Danke!

    • Ja, warten wir bis 2025 dann wenn Apple es rausbringt. Dann kannst du auch diese Innovation feiern.

      • Dann ist die Innovation höchstens ausgereift ja!

      • Sollte dein Beitrag ernst gemeint sein gebe ich dir recht. Dann werden wir sehen ob und wann Apple diese Technologie aufgreift und wieder perfektioniert.
        Falls dein Beitrag ironisch gemeint ist erinnere ich dich gerne an das erste iPhone bei dem Apple Touch Screens auf Mobilgeräten revolutioniert hat.

      • irre wie brainwashed die leute hier von apple sind. beispiel scrooge … die glauben wirklich noch and die mär, dass apple weiss was es tut. unter steve ja, schon … aber jetzt – ich erinnere an apple watch , hompod, neues macbook pro touchbar … alles beispiele, die genau das gegenteil beweisen. samsung hingegen hat mit der notes serie die perfekte vorlage vor apple erfunden, die jetzt knallhart abgekupfert wird.
        genauso mit dem drahtlosen laden, gabs bei android schon ewig,

        also bitte kommt vom hohen ross und in der realität an, …

      • Jepp, den großen Sprung vom ersten Samsung-OLED zum iPhone-X OLED konnte ich auch nicht erkennen.

        Apple hinkt in Hardwareinnovationen durchaus öfters einige Jahre hinterher.

    • (…) der kleiner VeNoM möchte aus dem Trollparadies abgeholt werden…

      • Der kleine Rheinteiter möchte noch mehr Rosarote Brillen tragen, schließlich ist er in der Fandroidbase ganz oben angelangt und gibt für Firmen wie Samsung sein Geld aus, auch wenn er nichts dafür zurück bekommt, zumindest erkauft er sich damit 0,0 Support.

  • Ähm, welche Innovation bringt Apple dieses Jahr noch an den Start? Animojis? Sorry, aber der musste sein :D

  • Im Prinzip eine super Idee
    Da ich zum Beispiel zu 70% nicht die volle Displaygrösse brauche. Aber bin mal gespannt was es kostet

  • Ich denke bis die Oberfläche so glatt und eben ist wie Glas wird es noch sehr lange dauern. Speziell die Knickstelle kann ich mit kaum vorstellen das die nach einem Jahr perfekt eben ist und das ist immerhin die Mitte wo man die ganze Zeit hinsieht.
    Das es extrem Kratzer Anfällig ist, sollte auch klar sein.

    • Genau das meinte ich, aber rudi und Rheinreiter waren leider nicht schlau genug es zu begreife , schließlich haben sie die Rosarote Brille auf und haben das Video garnicht angeschaut, typisch Fandroiden xD
      Lieber andere als Applefamboys deklarieren, obwohl man schlicht kritik über die dermaßen schlechte Oberfläche gegeben hat, die einfach BILLIG und sau weich ist! Aber begreifen tun das leider nur Menschen, die wenigstens ein wenig ahnung von der Technik haben.

    • Wenn man sich das Video anschaut, wo es bereits in einem Smartphone verbaut ist, dann ist da kein Knick, sondern es ist halb gebogen. So dass es zusammengeklappt quasi eine Vorder- und Rückseite (sieht dann dem Edge ähnlich) gibt und aufgeklappt einen doppelt so großen Bildschirm hat.

  • Ich denke hier gehts nur darum „erster“ zu sein. Kann mir kaum einen benefit vorstellen und denke nicht dass das ganze wirklich Marktreif ist. Entweder wird Apple das in 3 Jahren sinnvoll weiterentwickelt haben oder sich da ganz raushalten.

    Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

  • Die Rückkehr des Klapphandy – Knicksmartphone: Galaxy Fold?

    Ich kann mir das im Moment so gar nicht vorstellen, bin mal gespannt.

  • Gab’s doch schon mal. Hieß Sharp TM 200 oder so

  • Ich finds klasse. Dahin geht es und ich wäre auch an nem Klappdisplayhandy interessiert. Momentan noch sehr dick, aber wir sehen ja wie schnell die Entwicklung voran geht. Von Apple kommt ja nichts mehr seit Steve von uns gegangen ist. Durchaus interessant was uns noch erwarten wird. Freu mich drauf. Und Samsung macht schon sehr gute Displays.

  • Dann gibt es endlich ein 10 Zoll Smartphone für die Hosentasche. Ich erkenne ja kaum noch etwas auf meinem iPhone 8 Plus, so klein wie das ist. *kopfschüttel*

  • frag mich was die mit ihrem faltbar haben, wie dünn soll der kram sein…

  • Ich glaube nicht das Apple sich so etwas zunutze machen würde, ich seh dafür keinen sinnvollen Bereich. Und schon sind die möglichen klapp Geräte auch nicht…

  • Da bin ich ja gespannt auf die ersten Schutzfolien und Panzergläser für diese Produkte.

  • Es ist einfach eine Entwicklung ein Ausblick in die Zukunft.
    Es muss ja nicht zwangsweise in Smartphones später mal verbaut werden.
    Das Interessante daran ist, dass es überhaupt mittlerweile möglich ist!

    Und niemand hat gesagt oder geschrieben das Samsung das kn seine Telefone verbaut.
    Sie sind lediglich der Entwickler. So wie die auch für schon für Apple Displays gebaut haben.

    Manchmal kann ich echt nur mit dem Kopf schütteln über so manche Kommentare hier…

  • Da wird es dann wohl unter Umständen bald keine Samsung-Fabrik mehr geben: Handgranaten, die man versucht, zu falten, machen besonders schnell: BUMM! KA-WUMMMMM!!

  • Samsung bekommt sein eigenes „bendgate“

  • Bisher habe ich nur gebogene Displays gesehen, aber noch keines, was in Betrieb war (mit Akku) und dabei aktiv verbogen, oder geknickt worde wäre … bin sehr neugierig, wenn es denn mal so weit sein sollte.

  • Mir erschließt sich der Sinn von diesen Dingern nicht die den Massenmarkt weder braucht geschweige dann haben will (meine Meinung)
    Und wenn es zusammen gefaltet ist ist es ja auch unnötig dick ! Deswegen glaube ich das Apple erst dann einsteigen wird wenn es für den massenmarkt geeignet ist !!!
    Meine Meinung

  • Hoffentlich passt es dann ins Portemonnaie xD

  • Samsung scheint sehr innovativ zu sein mit faltbaren Smartphones. Aber Huawei bringt demnächst ein essbares Smartphone auf dem Markt!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25720 Artikel in den vergangenen 4374 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven