iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 501 Artikel
   

Samsung will angeblich Smartphones mit biegsamen und klappbaren Bildschirmen bauen

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Der Bericht des Wirtschaftsmagazins Bloomberg liest sich mit Blick auf den aktuellen Smartphone-Markt beinahe wie ein Aprilscherz: Samsung plant, neue Smartphone-Modelle mit biegsamem Bildschirm zu veröffentlichen, eines davon soll sich gar wie ein Taschenspiegel in der Mitte zusammenklappen und sowohl als kompaktes Smartphone als auch als Tablet nutzen lassen.

Samsung Smartphones

Bloomberg beruft sich dabei auf „mit der Angelegenheit vertraute Quellen“, die eine Veröffentlichung der beschriebenen Geräte bereits im kommenden Jahr nicht für ausgeschlossen halten. Die neuen Bildschirme sollen auf OLED-Technik basieren. Das Multifunktionsmodell habe zusammengeklappt einen kompakten 5-Zoll-Bildschirm für die Nutzung als Handset, aufgeklappt stünde Nutzern ein 8-Zoll-Bildschirm im Tablet-Format zur Verfügung.

Samsung könnte hier auf eigene Technik zurückgreifen. Das Unternehmen ist führender Hersteller von OLED-Bildschirmen für Mobilgeräte und stellte seine Experimentierfreudigkeit im Zusammenhang mit Bildschirmen zuletzt mit den gebogenen Displays aktueller Galaxy-Geräte unter Beweis.

Eine entsprechende Ankündigung könnte dem Bericht zufolge bereits im Februar im Rahmen der Mobilfunkmesse Mobile World Congress erfolgen. Das erste mit einem (nicht biegsamen) OLED-Bildschirm ausgestattete iPhone wird erst für Herbst 2017 erwartet. Aber warten wir erstmal ab, was dieses Jahr noch bringt. Spätestens im Oktober sollte Apple mit Details zu den Nachfolgern der iPhone-Modelle 6s und 6s Plus aufwarten.

Danke Ansgar

Mittwoch, 08. Jun 2016, 12:27 Uhr — chris
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mit der Info seit Ihr aber recht spät, selbst die BILD hat das schon von 2 Tagen gebracht.

    Dennoch wird es Interessant wie Apple darauf reagiert.

  • Wenn mir einer von den android losern sein shamesung in die Hand gibt, biege ich auch das s7 schon ..;-p bis es bricht…hehehe…

  • Naja, ein biegsames Handy, hört sich nicht wirklich praktisch an.

  • Ok, alles nur sehr spekulativ. Aber ich würde ein (aufgeklapptes) 8 Zoll-Handydisplay NICHT als Tablet sehen. Ok, wenn man nichts anderes dabei hat, ist es natürlich doppelt so groß wie ein Normalgroßes Handydisplay, aber für eine gut lesbare Darstellung (und wichtig für Officeapps) ist mir mein iPad Pro gerade richtig. Da schleppe ich auch gerne das Gewicht (1,5 kg inkl. Create) mit mir rum. Aber nur meine persönliche Meinung….

  • Noch vergessen: Wie im Artikel vermerkt beschäftigt sich Apple nun auch (schon) mit OLED – für vermutlich Herbst 2017. Andere scheinen schon an der nächsten Generation zu arbeiten und bringen sie evtl. auch früher raus. Wo ist die innovative Strahlkraft vom Apfel geblieben?

  • Die gleichen Gerüchte wie vor zwei drei Jahren !!!
    WOW
    Bin begeistert

  • Biegsames Display, dass sich in der Mitte zusammenklappen lässt? Hatte ich schon vor 10 Jahren, nannte sich Klapphandy…

  • Selbst wenn ein Samsung-Handy mir meine Hausschuhe bringt und eine kühle Cola serviert, es bleibt in Verbindung mit der Datenkrake android keine Alternative!

    • Wenn man mit Android umgehen kann ist es nicht mehr Datenkrake als alle anderen….

    • Jaa und Apple ist natürlich soo vorbildlich was das angeht.. Schon klar.. Man darf auch nicht jeden Mist glauben..Zudem stammen die meisten Vorurteile etc. aus der Zeit von Android 4.0 usw.. Die Zeiten sind Lange vorbei, ich nutze Privat ein iPhone und Beruflich ein Nexus und Android ist mittlerweile ganz klar das bessere System. Es läuft schneller, es bietet mehr Möglichkeiten und so deutlich sicherer ist ios auch lange nicht mehr! Möchte aber auf meinen Mac nicht verzichten und somit bleibe ich auch beim iPhone, weils einfach besser zusammenarbeitet.

  • Solange da Android drauf ist, absolut keine Option! Selbst wenn es Burger zubereiten kann :) Die Family Option bei iOS und Apple generell ist einfach super, da hinkt Android noch gewaltig hinterher. Ob Apple weniger Daten sammelt als Google kann ich nicht bewerten.

    • Selbst wenn: Mit dem was man spart wenn man die ganze Familie nicht mit iDevices sondern mit hochwertigen Android Geräten ausstattet, kann man locker alle Apps die man braucht mehrfach kaufen…

  • Wird genauso ein Renner wie das abgeknickte Display… Mehrwert =0

  • Hatte das iPhone 6 Plus nicht schon ein biegsames Display? Samsung muss echt immer alles nachmachen. Echt schwach, Samsung.

  • Wundern einen solche Kommentare hier? Eigentlich nicht. Aber weil über Samsung mal nicht wegen auffällig ähnlichem Design, sondern wegen eventuell Innovativer, neuer Technik berichtet wird, versuchen scheinbar einige hier Krampfhaft das ganze schlecht zu reden.
    Biegsames Display? – Gerät fällt runter und es dürfte nicht wirklich was passiert sein. Oder man könnte es fast ohne Bedenken in der hinteren Hosentasche lassen, wenn man sich setzt. Eine Mischung und Smartwatch wäre denkbar (um den Arm „biegen“ und sonst halt „zurück biegen“ und als Smartphone nutzen. Und vieles mehr.
    Und klar, die Android – iOS Diskussion. Nichts ist perfekt, wäre es aber auch noch deutlich weniger, ohne Konkurrenz.

  • Prima, zur nächsten WM Gibt es dann die Samsung S11 Sonderedition, die erste Smatphone Kugel der Welt. Viel Erfolg Samsung !!!

  • Die Idee ist nicht neu. War schon vor drei Jahren im Gespräch.

  • Biegsam war mein 6er auch schon :-) Hab’s immer zurück gebogen. Seit dem S biegt sich nichts mehr, Spielverderber Apple

  • Praktisch, zusammen klappen und direkt in den Mülleimer.
    Die haben schonmal so ein Konzept vorgestellt, fand ich wmeher schlecht als recht. Das wird wieder als Innovation gefeiert und wenn es dann nichts taugt, nicht weiter entwickelt. Siehe die anderen Bahnbrechenden neuerungen, seit dem S3

  • Eine weitere glorreiche Erfindung von Samsung die die Welt braucht….

  • Erfindung die die Welt nicht braucht …. Bla bla …
    Immer dieses FanBoy Gelaber über Samsung ….
    Samsung braucht keiner … Können nix … Bla bla bla…

    Und dann null Ahnung haben !

    Ist euch bewusst dass Samsung 7,8 Milliarden Dollar in neue Fertigungsstrassen investiert? Für die Herstellung von neuen OLED Displays – in so großer Stückzahl dass sie das Iphone7 mit beliefern können?

    Darum hat Apple noch kein OLED – weil Samsung noch keine Kapazität für Apple frei hat …. !!!

    Und dann später wird hier Apple wieder gelobt – wegen den tollen Bildschirm … Besser wie Samsung … Bla bla bla… Usw usw … Und dabei wurde der Bildschirm von Samsung gebaut! Man ist das Gelaber hier manchmal dämlich!

  • Ich würd’s begrüßen, wenn die Klapphandys zurückkommen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19501 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven