iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 932 Artikel

Schnell zur Textauswahl

Safari auf dem iPhone: Kurzbefehl markiert gesamte Seite

Artikel auf Mastodon teilen.
34 Kommentare 34

Schon mal versucht in Apples mobilem Safari-Browser den gesamten Inhalt der gerade aktiven Webseite auszuwählen? Was auf dem Rechner über das Tastenkürzel Command+A mit einem blinden Tastenanschlag erledigt werden kann, benötigt auf dem iPhone viel Geduld und ein ruhiges Händchen.

Markieren

Nicht komfortabel: Das Markieren ganzer Seiten

Wer den gesamten Inhalt der gerade angezeigten Webseite auswählen möchte muss erst mal dafür sorgen, dass die Textauswahl angezeigt wird. Dies geht mit einem etwas längeren Druck auf den iPhone-Touchscreen noch vergleichsweise einfach, dann wird es jedoch trickreich.

Auswahl wird zum Geduldsspiel

Um den gesamten Text auszuwählen müssen linke und rechte Begrenzung der Textauswahl ganz an den Seitenanfang und ganz an das Seitenende verschoben werden. Gerade auf längeren Webseiten kann dies eine Weile dauern. Zudem verschwindet die Auswahl wieder, sobald man sich während des Markiervorgangs einmal vertippt.

Alles Auswaehlen 1400

Kurzbefehl „Force Select All“: Schnell installiert und umbenannt

Apple selbst unterscheidet zwischen Wort-, Absatz- und Textblock-Auswahl, die allerdings nicht immer hundert Prozent zuverlässig funktionieren.

  • Um nur ein Wort auszuwählen reicht es mit einem Finger zweimal auf dieses zu tippen.
  • Ein Absatz lässt sich auswählen indem man mit dem Finger dreimal auf den Bildschirm tipp.
  • Für die Textblock-Auswahl heißt es im iPhone-Benutzerhandbuch lediglich: „Doppeltippe auf das erste Wort des Textblocks und ziehe dann den Finger bis zum letzten Wort.“ Dies funktioniert bei editierbaren Texten, auf vielen Webseiten läuft man hier jedoch ins Leere.

Der Kurzbefehl „Force Select All“

Vorhang auf für den Kurzbefehl „Force Select All“. Dieser nutzt unter der Haube ein wenig Javascript um die aktuelle Seite zu markieren. Einmal installiert lässt sich „Force Select All“ direkt im Teilen-Menü von des Safari-Browsers antippen und ausführen.

Hat der Kurzbefehl seinen Job erledigt, bietet euch dieser die Auswahl an den so markierten Text zu kopieren oder direkt an das Teilen-Menü weiterzugeben. Eine gute Hilfe, solange Apple hier nicht selbst nachbessert.

Alles Auswaehlen 2 1400

In Safari dann jederzeit griffbereit

24. Jun 2021 um 17:42 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Bestimmt auch nützlich, um sich den Inhalt vorlesen (sprechen) zu lassen

  • Sehr nützlicher Kurzbefehl, den ich seit Release gerne nutze. Vor allem für das Kopieren von GitHub Raw Code.

  • Eine Funktion, die ich mir von der ifun App schon seit längerem wünsche, aber nie aufgenommen wurde…
    Die aktuellen ifun Infos via CarPlay vorlesen lassen.
    Jetzt kann ich es wenigstens über einen Kurzbefehl lösen…

  • Was mir seit der Änderung des Konzepts des Auswählens ohne Lupe fehlt ist die präzise Platzierung von Text aus der Zwischenablage in einen anderen. Da hilft mir nicht, dass ich ach so toll mit langem Druck auf space herumfahren kann wie auf einem Trackpad. Es kommt ja das Iinfügemenü nicht. Erst dachte ich das kommt schon nach. Nach ein paar Jahren des Wartens gab ich verstanden, dass das kein big ist, sondern ein Feature.
    Hab ich was tolles als Ersatz dafür übersehen??

    • Ich glaube nicht, dass du etwas übersehen hast. Das Einfügen von Text an einer bestimmten Stelle ist, je nach Stelle, ein Graus! Man versuche mal einen Text vor einer sich öffnenden runden Klammer einzusetzen. Geht so gut wie gar nicht (je nachdem was vor der Klammer steht). Der Cursor springt fast immer erst hinter die Klammer. Mit Müh und Not springt der Cursor dann ab und an nach mehrmaligem Tippen an die richtige Position. Doch um das Menü zum Einfügen einzublenden, muss man ja erneut auf die Stelle tippen. Geht nur eben nicht, weil der Cursor wieder hinter die Klammer springt. Wirklich der letzte Scheiß!

    • Mit 3 Fingern tappen. Cursor bleibt unverändert und das Menü, welches beim iPad (meistens) ständig sichtbar ist, erscheint.

    • Wie Plo schon schreibt. Course mit der Leertaste positionieren und dann mit 3 Finger auf das Display tippen.
      Dann kommt oben eine kleine Leiste mit dem Einsetzensymbol

  • Noch jemand das Problem mit ios14.6 das Safari die tabs Stück für Stück schließt?

    Einstellung ist auf manuell gestellt.

  • Hm, mir erschließt sich der Sinn nicht. Ich bin noch niemals in eine Situation gekommen, den Inhalt einer ganzen Seite zu kopieren – auch nicht am PC. Wofür braucht man das?

  • Solche Sachen gehen übrigens generell schon lange mit Bookmarkletts, also Lesezeichen die javascript beeinhalten: https://gist.github.com/willurd/5702670
    Damit lassen sich z.B. auch Seiten invertieren, Werbung löschen/verstecken, Elemente bearbeiten etc. Sehr praktisch!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37932 Artikel in den vergangenen 6172 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven