iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 510 Artikel
Vieles erinnert an Apple

S10e, S10, und S10+: Samsung stellt drei neue klassische Galaxy-Modelle vor

128 Kommentare 128

Neben dem zusammenklappbaren Galaxy Fold hat Samsung auch drei neue Smartphone-Modelle in seiner klassischen Galaxy-Reihe vorgestellt. Die voraussichtlich im März erscheinenden Galaxy S10e, S10, und S10+ konkurrieren mit Apples aktuellen iPhone-Modellen – auch mit Blick auf ihre drei unterschiedlichen, nahezu mit den aktuellen Apple-Geräten identischen Bildschirmgrößen 5,8“, 6,1“ und 6,4“.

Samsung Galaxy S10

Beim Galaxy S10 und S10+ hat Samsung den Fingerabdruckscanner erstmals von der Rückseite auf die Front verlagert. Der neue Ultraschall-Fingerabdruckscanner ist dort direkt in das Display integriert.

Samsung stattet die Gerät mit verbesserter Kameratechnik aus, darunter ein 123-Grad-Weitwinkel und softwarebasierte Foto-Assistenten für Bildoptimierung und Aufnahmeeffekte abhängig vom jeweiligen Motiv.

Besitzer einer Galaxy Watch können ihre Uhr zum Laden nun direkt auf die Rückseite des Smartphones legen. Samsung gibt an, dass die Akku-Technik umfassend verbessert wurde und die Geräte nicht nur leistungsfähiger sind, sondern sich auch induktiv noch einmal deutlich schneller laden lassen. Eine vom Hersteller als intelligente Systemsteuerung bezeichnete Funktion soll den Energieverbrauch zusätzlich optimieren und gleichzeitig dafür sorgen, dass jederzeit auf die jeweilige Nutzung abgestimmte Ressourcen zur Verfügung stehen

Preislich startet Samsung in diesem Jahr mit 749 Euro für das Galaxy S10e. Das mit größerem Bildschirm ausgestattete frontseitigem Fingerabdruckscanner ausgestattete Galaxy S10 ist ab 899 Euro erhältlich und das Flaggschiff S10+ gibt es im Keramik-Gehäuse zu Preisen ab 1.249 Euro.

Wie bei Apple: Trade-in und „AirPower“

Samsung lässt sich auch mit Blick auf das Umfeld der neuen Geräte von Apple inspirieren. Ein Trade-in-Programm verspricht bis zu 520 Euro Preisnachlass bei Rückgabe eines alten Geräts. Unter dem verfügbaren Zubehör findet sich eine optisch an Apples AirPower erinnernde Ladematte, die allerdings das Ablegen der Geräte auf zwei fixen Positionen voraussetzt und zudem nur zwei Ladeplätze bietet.

Samsung Galaxy Laden Mit Uhr

Mit den neuen Ohrhörern Galaxy Buds liefert Samsung ein Pendant zu Apples AirPods mit integriertem Sprachassistent Bixby aus. Auch die neuen Ohrhörer lassen sich induktiv direkt über die Rückseite der neuen Telefone laden. Wer eines der beiden größeren Modelle der neuen Samsung-Smartphones vorbestellt, kann die Hörer im Rahmen einer Sonderaktion kostenlos dazu bekommen.

Samsung Galaxy Buds

Donnerstag, 21. Feb 2019, 7:51 Uhr — chris
128 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Auch wenn ich jetzt gesteinigt werde… mir gefallen die neuen Geräte sehr gut!

    • Gefallen mir auch sehr gut und sicherlich technisch hervorragend. Allerdings Android und damit kann ich mich einfach nicht anfreunden.

      • Jo finde ich auch. So hätte das iPhone aussehen müssen. Das XS wirkt dagegen mit der Notch schon ziemlich altmodisch.

      • Ist doch besser gelöst als die Notch, noch besser ist nur eine ausfahrbare Kamera vom Aussehen her. Da leidet aber die Usability wieder.

    • Warum solltest du dafür gesteinigt werden??

    • Vieles erinnert an Apple ?!?

      Was denn?

      Die Innovation den Homebutton zum entsperren im Display zu versenken?

      oder…

      Keine Notch mehr, sondern nur noch ein kleines Loch für die Kamera?

      oder…..

      Der Preis?

      oder….

      das faltbare Display

      oder 5G ab Sommer ?

      Apple ist sowas von Abseits, weiter geht es kaum. Apple war lange Spitzenreiter, aber die Luft ist raus und die Firma muss sich neu erfinden. Apple war einmal cool. Jetzt ist es nur noch langweilig und teuer.

      • Du hast absolut recht!

      • … aber läuft mit iOS. diskussion beendet!

      • In Usability, Grafikperformance und Kundenzufriedenheit ist Apple way ahead.
        Die Notch habe auch alle bei Apple kopiert, ausser Samsung. Die konnten sich nicht vorstellen, das die Kunden das haben wollen und habe hate-Werbung gegen die Notch gemacht. Jetzt mussten sie natürlich sich was anderes ausdenken. Samsung und die anderen Androiden haben oft bessere Kameras als Apple, aber so lange die kein iOS oder wenigstens ein Stock-Android ohne Werbe-Müll und 5 Jahre lang Updates ausliefern, kaufen viele lieber iPhones.

      • Da geb ich Dir teilweise Recht.
        Wenn man jetzt das iPhone X betrachtet, war es schon top, auch mit dem notch, und was haben die anderen gemacht, kopiert.
        Aber, Apple ruht sich zulange auf so etwas aus, wo andere weiter entwickeln. Somit hinken Sie immer mehr hinterher.

        Und ja, die Galaxys sehen gut aus, jetzt bitte iOS drauf und ist gekauft. So ne Art Hackintosh für Android

      • leider ist iOS das einzige Argument

      • Stimme ich dir absolut zu. Apple ist mittlerweile echt abgeschlagen weit zurück.

      • Wow, was für ein Line-Up. Ich bin wirklich begeistert von der Hardware. Einfach nur Lecker. Hier ist mal rein gar nichts von Apple kopiert, lasst mal stecken. Samsung geht komplett den eigenen Weg. Die Lösung mit der Kamera ist nahezu genial und genau diesen Hirnschmalz hätte ich von Apple erwartet. Ich ziehe meinen Hut. Wäre Android nicht so ein Krampf wäre ich sofort dabei. Andererseits wäre es mal in der Tat eine Überlegung wert. Die paar Apps die ich nutze gibts sicherlich im PlayStore auch. Das ist doch was wir in Wirklichkeit bei Apple vermissen und hoffen und Apple weiß das, darum halten sie uns so lange hin mit veralteter Hardware. Ich glaube einfach Apple hat zu viele Mitarbeiter an Samsung verloren. Schade, aber wahr.

      • prettymofonamedjakob

        Die Notch finde ich deutlich weniger störender als das Loch. Dadurch ist die ganze Ecke des Displays nicht zu gebrauchen.
        FaceID finde ich auch deutlich komfortabler. Insbesondere, wenn man im Winter oft draußen ist oder im Auto etc. Das Display vom XS ist auch mMn besser.
        Und für mich das Totschlagargument ist iOS.
        Tolle Hardware mit schrecklicher Software.

      • Du weißt aber schon das diese Geräte mit den neuen iPhones von Apple konkurrieren?Samstung hatte ein Jahr schon Zeit neue sachen zu testen. Apples iphones kommen eben erst im Herbst raus. Der Zeitunterschied war schon immer da.
        Also vergleich doch mal die neuen Geräte untereinander. Dann reden wir weiter.

        Und bitte denk dran das ist deine persönliche Meinung. Selbst wenn welche hier dieser Meinung sind, gibt es immer noch mehr als genug menschen die lieber Apple nutzen als Samsung.

    • Ich denke in diesem Fall kann man dir nur zustimmen.
      Die Kamera sieht echt gut aus. Es ist ein sehr großer Akku drin. Man kann andere Geräte drahtlos laden. Fingerabdruck im Bildschirm. Keine Notch, wobei man streiten kann, ob Hole Punch besser ist.
      Mir persönlich ist FaceID ja lieber als der Fingerabdruck

      Die Geräte sind gelungen und das darf man anerkennen.

      • Also ich weiß jetzt nicht, was an dem Loch für die Kamera besser oder schöner sein soll. Entweder eine gut aussehende Notch oder ganz weg, aber ein Loch ist nicht besser.

        Ob die Ladefunktion für andere wirklich so gut ist und Sinn macht?
        Geht man davon aus, dass kabelloses laden mehr Strom braucht, kann man sich ja vorstellen, wie schnell das „Spendersmartphone“ leer wird. Da hab ich lieber ein Smartphone, dass lange hält, als zwei fast leere Smartphones.

    • Ich finde die geräte eher langweilig.

      Aber das Gehäuseesign ist auf jeden Fall besser als bei den iPhones mit Notch

  • Bin am über legen ob ich vom meinem iPhone X auf S10 wechseln soll?! Bin mir nicht sicher

    • Lass es – und bleibe in unserer Gemeinde!

    • Darüber kann man nachdenken, aber du musst wissen, dass die Software und das Eco System eben bei Samsung nicht so perfekt sind, wie bei Apple.

      Der Wechsel bedeutet auch viel Aufwand und wahrscheinlich musst du einiges an Apps neu kaufen. Immerhin Apple Music gibt es auch auf Android

      • Hahaha…AM ist ja toll…WER nutzt das im Androidlager freiwillig…wichtige Programme wie DJ können (auch auf dem iPhone) nicht auf AM zugreifen weil Apple diese mit DRM gängelt. Bleibt nur Spotify ;-)

      • prettymofonamedjakob

        Es gibt zahlreiche Apps, die auf Apple Music zugreifen können. Außerdem ist es als DJ schon lizenzrechtlich nicht empfehlenswert auf Daten von Spotify oder Apple Music zuzugreifen… Mal ganz von der Qualität der Audiodateien abgesehen.

    • Würde ich bei Android immer ein halbes bis ganzes Jahr warten. Die kriegt man dann immer deutlich günstiger nachgeworfen. Wertverfall ist für die Samsungs bspw. immer riesig, weil sie u.a. nur kurz Support kriegen und tw. nach 1-2 Jahren schon keine Updates mehr.

      Aber trotzdem dann ja weiterhin gute Geräte wenn man mit Android zurecht kommt.

    • mach es… im September kommen nur die S-Modelle. Ich überlege auch ob ich mal wieder zu Android wecheln soll. Die Oberfläche ist bei einigen Herstellern soweit angepasst, daß man zu iOS fast keinen Unterschied mehr erkenn.

      • Kurze Frage, wonach muss ich googlen wenn ich die aktuelleste GUI von Android sehen will? Und gibt es eine alternative bzw. einen Gegenpart zu Homekit bei Android?

      • Derzeit sind die S-Versionen draussen, dieses Jahr sollte also doch eher was Neues kommen, wenn man dem 2-Jahres-Rhythmus jetzt wieder treu bleibt.

    • Wie schon öfter geschrieben der einzige Pluspunkt sind IOS und die sehr lange/regelmäßige Update Versorgung…
      Ansonsten wäre ich schon weg von Apple

  • Hmm, mal schauen: android, android und… huch, auch android…
    Schon uninteressant!

    • Blå blå blå …. Immer die gleichen Kommentare. Fällt dir nix besseres ein? Gähn, schnarcht…

      Dein Kommentar ist genauso innovativ wie Apple…

      • Es ist aber nun mal Android installiert.. Mehr muss einem da auch nicht einfallen.

      • Für mich ist Android auch ein Grund, das nicht zu kaufen. Mir gefallen die Geräte teilweise besser als die X Serie von Apple.
        Aber Googles Geschäftsmodell gefällt mir gar nicht. Apple schickt mir zwar auch zu viele Daten an die eigenen Server, aber bei Google sind diese Daten das Geschäft.
        Wer weiß, was die in diesen Geräten verbaut haben, was die nicht erwähnt haben?

      • @cosmoc77
        Immer die gleichen Argumente. Dir fällt scheinbar auch nichts besseres ein? Dein Argument ist genauso innovativ wie Android. Also ja, etwas besseres muss einem da tatsächlich nichts einfallen. Denn das Betriebssystem ist nun mal der ausschlaggebende Punkt bei einem Smartphone. Und da kann Ssmsung nun mal nicht punkten.

      • Der Kommentar muss nicht innovativ sein, es reicht schon, dass er stimmt.
        Android ist ein K.O. Kriterium.
        Aber Samsung ebenfalls!

    • Mein Gendanke :-)
      Ich hab ein S6 als 2.Handy für diverse Tools die Apple nicht haben möchte, aber als 1.Phone geht nur ein iPhone.

    • Was der Bauer nicht kennt…das ist typisch deutsch!

  • Mhh eigentlich alles super vor allem das laden ist eine sehr gute idee+ die Notsch ist quasi fast verschwunden

  • 899€ für nen Galaxy S10 mit Android :D Ja ich weiß…Apple langt mittlerweile beim X/XS kräftig zu aber so viele Geld würde ich niemals für nen Android Gerät von Samsung ausgeben :D

  • Es gibt ne Menge echt hübscher Alternativen — wenn da nicht Android drauf laufen würde….

  • Warten wir mal ab bis der Akku wieder in Flammen aufgeht…

  • Da kann sich Apple mal eine Scheibe von abschneiden!

      • Ja, bitte nicht, das wäre zu viel Innovation auf einmal:
        – überhaupt etwas anzubieten womit man induktiv laden kann
        – Akkupower sharen (zu viel Star Trek)
        – so gut wie keine Notch um mehr Platz zu haben
        – so gut wie keinen Rand
        – TouchID ohne Homebutton
        – ein Jubiläumshandy das wirklich den Namen auch verdient da Faltbares Display…was hatte Apple nochmal zu bieten?

      • @adriano

        Es gibt halt Leute die neue Funktionen auch mal hinterfragen bevor sie sie feiern wie du hier. Andere Geräte bei Induktion laden? Also wie beim Huawei Mate 20 Pro, wo du nicht einen Menschen weltweit finden wirst der das tatsächlich nutzt?
        JEDER einzelne Reviewer hat es in seinen Tests schon gezeigt, der Wirkungsgrad geht nahezu gegen 0 und der echte Nutzen ist definitiv bei 0. Man kann sich diese Szenarien immer schön ausmalen doch in der Realität nutzt es eben niemand.

        Zur Glory Hole ;) Das ist eben Geschmacksache. Du magst das mehr? Ich mag ne Notch mehr, wenn ich denn wenigstens kein sinnloses Kinn am unteren Rand habe. Ich brauche oben keine nahezu perfekt randloses Display wenn unten dann so ein im Verhältnis riesiges Kinn ist.
        Aber hey soll jeder kaufen was er will.

      • „…was hatte Apple nochmal zu bieten“

        Kein Android ;)

      • @Unai, da du wahrscheinlich immer die neuesten Geräte besitzt mit aktuellem Akku, wirst du sicher nicht bisher in die Verlegenheit gekommen zu sein. Ich mit meinem 6S komme leider selten mit einer ganzen Ladung durch den Tag. Meistens wenn ich im Auto unterwegs bin und Goolge Maps anhabe. Hier habe ich leider auch kein Ladekabel hängen, da ich so eine hängendes Kabel hässlich finde, und so ein Freisprechmonster kommt mir auch nicht rein. Da meine Frau ein 6S Plus nutzt, wäre es nahezu ein Segen wenn Apple dieses Feature anbieten würde und sie mir mal schnell den Akku auftankt, wenn auch nur wenige Prozente. Unterwegs im Stadion auch schon mehrmals um die letzten Prozente gekämpft, auch hier wäre eine kurze Betankung genial. Und Außerdem was würde es Apple kosten? Es wäre einfach ein Nice-to-have, würde dir ja nicht weh tun aber mir und sicherlich vielen Anderen helfen. Aber klar doch, was Apple nicht anbietet brauch ja auch kein Mensch, erst recht nicht du, wie ein größeres Display, right?! Und du kannst mir nicht weiß machen, dass die Notch schöner ist. Nie im Leben, aber ich verstehe schon dass du zu deiner Religion stehen musst und lass es mal so stehen. Aber dich stört das Kinn? Wirklich? Zu den fetten Rändern beim X sagst du nix, das ist ok? Das Kinn ist nicht größer als Apples Rand, somit disqualifizierst du deine Aussage und bestätigst eigentlich nur, dass du keine Gegen-Argumente hast, aber Apple zwanghaft verteidigen musst.

      • @ardiano
        Okay dann bin ich mal wieder dran. Also da Dir das bei meinem ursprünglichen Kommentar leider zu hoch war, erkläre ich es dir jetzt nochmal, diesmal auch ganz langsam, versprochen;) Nehmen wir dein Beispiel aus dem Stadion mal, damit du 1!% bei deinem 6S aufladen kannst musst du dein iPhone ungefähr mindestens 5 min absolut still auf ein Mate20 Pro legen – klar absolut realistisch während man im Stadion steht. So wie du Dir das wahrscheinlich vorstellst ( beide Rücken an Rücken in die Tasche funktioniert es einfach nicht). Von daher nochmal, es ist ein nettes Gimmick aber mehr nicht. Aber mit technischen Argumenten umgehen ist für Samsung Fanboys anscheinend zu hoch, ich weiß ich weiß. Nächstes mal formuliere ich das direkt möglichst einfach, damit auch du es noch verstehst.
        Und ja das Kinn+Glory Hole stört mich mehr als nur die Notch. Ob du diese Ansicht teilst geht mir so weit am arsch vorbei, so weit kannst du nicht mal mit nem Taschenrechner rechnen.

      • Ok, jetzt ich wieder. Aus deiner Aussage entnehme ich also, dass Apple für das, was in meiner Vorstellung vorschwebt ebenfalls nicht in der Lage ist? Ich kannte, bzw. kenne diese Funktion vom Mate nicht. Wer sagt dir dass es dasselbe Prinzip bei Samsung ist? Und immerhin reden wir hier doch alle von dem innovativen Apple. Ich hätte von Apple so etwas bereits vor 2 Jahren erwartet. Aber da waren sie nicht mal in der Lage induktives Laden anzubieten. Und nochmals für dich, ich bin kein Samsung Fan, genauso wenig wie ich Apple Fan bin. Ich nutze ausschliesslich Apple Geräte (iMac Late 2010, Macbook Pro 2015, iPhone 6S, iPad Pro 12″, iPad Pro 9,7, Apple TV 3, Airport Express). Alles tolle Geräte, aber eben aus einer anderen Zeit/Ära. Und genau dieser Zeit weine ich hinterher. Glaubst du nicht, ich hätte gern einen HomePod? Aber warum sollte ich Unsummen ausgeben für eine n Smart-Speaker im Beta-Stadium das „nur“ (in Anführungszeichen für dich) Musik kann? Die X-Reihe überzeugt mich nicht für das Preis-/Leistungsverhältnis, genausowenig wie der Rest der Produkpalette. Alles vor dem iPhone 6 musste ich unbedingt haben, ich hatte wirklich das Gefühl etwas zu verpassen wenn ich sie nicht besessen habe. Was auch? Das 7er? Die billige Kopie vom 6S? Das 8er? Die Kopie von der Kopie mit Glasrückseite? Das Xer? FaceID? Inwiefern bereichert das nun mein Leben? Ob ich nun den Türgriff zum öffnen der Tür drehe oder drücke ist mir egal. Seit Steve weg ist, hat Apple keine Visionen mehr und das wird von Jahr zu Jahr immer klarer. Das was ich dir heute sage, habe ich bereits alles mit dem 7er gesagt, und es wird einfach schlechter, weil Apple der Antrieb fehlt. Gute Produktpflege ja, aber kein Must-Have, bei weitem nicht. Ob ich zu Samsung wechsle? Ungern. Aber wenn Apple mich dazu drängt, why not. Es muss ja nicht für ewig sein. Viellt rappelt sich Apple wieder auf, vielleicht gibts aber auch eine bessere Konkurrenz. Damals dachte ich auch Nokia wäre konkurenzlos.

  • Wenn nur nicht dieses Android wäre… und damit meine ich nicht das Betriebssystem an sich, sondern die Arbeit von vielen tollen Entwicklern, die für iOS entwickeln. Ich nutze mein Smartphone auch sehr viel für den Job. Allein PDF Expert und DEVONThink binden mich an iOS. Leider gibt es qualitativ nichts vergleichbares für Android.

  • Das S10 sieht genial aus. Das Fold ist der Hammer, ich brauche es zwar nicht, es ist aber eine tolle Entwicklung.

    Überlege ob ich beim S10 zuschlagen soll. Bekomme durch meine Firma 15% Rabatt …

    Neben dem S10 komme ich mir mit meinem xs ziemlich armselig vor…. Samsung: Hut ab! So sieht Innovation aus.
    Das iPhone xs4 in drei Jahren wird erst 5G unterstützen. So wie damals das MMS Feature oder 4G…

    • 15% ist aber nett von deiner Firma. Da warte doch auf die 19% Aktion von einem
      Elektronikhändler, und da bist du nicht mal Mitarbeiter. ;-)
      OK, dass war nur stänkern, aber 15% ist eher wo ich mich frage: macht das den Mitarbeiter glücklich(er)?

      • 19% Entfall durch MwSt-Aktion (MwSt wird auf den Normalpreis „gestrichen“, fällt natürlich auf den reduzierten Preis trotzdem an) entsprechen 16% Rabatt…nur mal so am Rande

      • @istep: Danke. ;-)

    • 5G Unterstützung bringt dir doch sowieso noch nichts…

      • Doch, du musst dafür nur nach Korea ziehen.

      • doch, im Ausland. Wer redet denn von Deutschland ? lach. Deutschland wird 5G erst bekommen wenn 7G bereits spruchreif ist.
        Deutschland ist doch eh ein witz. Marode in allen Belangen. Schaut Euch mal in den Nachbarländern um.

    • 5G gibt es in Deutschland eh erst ab 2021/22 gut ausgebaut. Hinzu kann man über 5G noch nicht telefonieren, wie damals bei LTE. Das kommt alles erst später.

      • Der gleiche blödsinn wie jedes Mal. Es kommt ein neuer Standard und alle meckern wieso es noch nicht implementiert worden ist.
        Meckern auf hohem Niveau

      • Weil wir Vergleiche haben. Kann nicht sein das wir Überschüsse en mass erwirtschaften und Albanien weiter in der Abdeckung ist als wir.

      • Aber ja, meckern auf hohem Niveau – darf man sich ja wohl erlauben bei durchschnittlichen Tarifen von 50€ im Monat.

    • Na die 15% bekommst in 2 Monaten locker auch so, da die Samsung Sachen eh schnell Preislich fallen.

      Was bringt Dir denn jetzt schon 5G!? Also in Deutschland die nächsten 3-4 Jahre eh nix.

      Aber dennoch geb ich Dir Recht, es ist ein nettes Smartphone geworden.

    • Und ?! Du lebst besser mit 5G oder ?! Kürzere Reichweiten mehr Sendemasten Nich schneller als zu Hause unterwegs bei Facebook …! OOOOh wie feiiiiin….

    • Alleine die Aussage, man komme sich mit einem Xs ziemlich armselig vor, disqualifiziert den ganzen Kommentar.

      • Manfred Drescher

        naja, etwas wahres ist da schon dran.
        Finde das X (XS) mittlerweile als Lachnummer, super teuer und kann nix. Jeder nicht iPhone Nutzer lächelt doch nur noch müde über Apple…

      • Hm, dann zähl uns doch mal die Vorteile auf? Aber bitte jetzt nicht so was plattes wie Android.

      • @Manfred

        Dann zähle du doch mal die Vorteile auf oder warum das Xs jetzt so schlecht sein soll? Ich kann ja mal anfangen.

        Samsung S10 – iPhone XS Design:
        ->Geschmacksache die das Xs um Welten gewinnt
        Samsung S10 – iPhone XS Entsperren:
        -> Fingerabdruck im Display vs Face-ID, bei mir funktioniert Face ID ob im Auto oder nicht in 99 von 100 Fällen. Damit erübrigt sich überhaupt der Bedarf nach einem Fingerabdrucksensor egal ob er im Display oder aus Gold ist.
        Samsung S10 – iPhone Xs Kamera:
        -> dazu kann man noch kaum was sagen, da nehmen sich beide Hersteller oft nichts auch wenn Samsung seit 2 Jahre gefühlt nix mehr abgeliefert hat. Und bei der Videos ( die mir wichtiger als die Fotos sind) gewinnt das Xs um Längen auch gegen das ach so tolle Mate 20 Pro.
        Samsung S10 – iPhone XS Performance:
        Die Performance des Xs ist so hoch, dass man es überhaupt nicht braucht und die Vergangenheit zeigte, dass egal was bei Samsung auf der Packung steht, durch Android läuft’s dann doch nicht so rund.

        In meinen Augen sind die Geräte unterschiedlich aber wo jetzt das Xs weit oder überhaupt abgeschlagen sein sollte sehe ich 0.

      • Videos macht das s10+ und hdr10 – also vermutlich besser als das xs.

  • Das passiert wenn man wie Apple nur ankündigt……
    mein X werde ich 100% auch dieses Jahr nicht austauschen!
    Ob es 2021 noch mal ein iPhone wird… ?

    • Das überlege ich mir auch inzwischen. Die nächste Providerrunde (Vetragsverlängerung) wird zunächst ohne iPhone laufen und dann erst mal schauen was die nächsten zwei Jahre von Apple geliefert wird.

  • Technisch gesehen war das gestern ein Feuerwerk. Das faltbare Handy war schon cool. Bin auch eher bei apple Produkten aber die neuen Geräte von Samsung sind schon für technikfreaks was intressantes :)) Bin auf apple gespannt. Das nächste iPhone muss was hermachen!

    • Das Feuerwerk ist vorbei, zurück zum Alltag!

    • Raff ich nicht,… wozu braucht man denn ein faltbares Smartphone? Den Sinn und den wirklichen Nutzen darin / davon habe ich noch nicht ganz verstanden.
      Ok, wenn ich den 4 mal Falten könnte und dann ein 20″ Display hätte um etwas zu präsentieren… aber sonst… und selbst das war Ironie.
      Wir packen unsere Smartphones in Hüllen etc. aber das faltbare kannst du nicht in eine Hülle packen, und das Display mit einem Panzerglas versehen damit die Reparaturkosten bei Schäden gering halten zu können.
      Wieder nur meine Meinung.

      • Das erste iPhone würde heute rein aus Nutzungssicht auch keiner kaufen. Trotzdem war es einer der Wegbereiter für die aktuelle Smartphone-Generation.
        Und ähnlich wird es mit dem Fold sein. Nicht das wir in 5 Jahren mit faltbaren Smartphones rumlaufen, sondern das wir irgendwann Displays ausrollen können und damit in der Größe flexibel sind und die eigentliche Hardware nur noch so groß wie ein Stift ist. Und da leistet Samsung (und ein paar andere Hersteller) gerade Vorarbeit.

      • Das nennt man Weiterentwicklung. Sehe das eher so wie die Conceptcars bei den Autoherstellern. Man will eben zeigen was möglich ist und wohin die Reise gehen kann. Stell dir doch einfach mal vor, dass man in Zukunft eben kein zusätzliches Tablet mehr braucht, oder gar ein Laptop. Kommst zur Arbeit mit einem Smartphone, klappst es aus und hast ne Workstation. Ein Smartphone vereint jetzt bereits mehrere Geräte in einem, aber da geht noch mehr. Das ist für mich Zukunft. Sind wir ehrlich, Apple hat nicht das Zeug dazu. Steve hätte das erkannt, oder wäre bereits einen ganz anderen Weg gegangen, und genau so ein Visionär fehlt Apple halt.

  • Erklärt mir mal: Fingerabdruck per „Ultraschall“: wie sieht es mit Displayfolien aus? Zwischen Folie und Display ist ja der „Kleber“ der ja den Schall vielleicht mindert? Ich weiß es nicht, erklärt es mir.
    Wie sieht es mit Risse, tiefere Kratzer im Display aus, wodurch sich die Resonanz sich verändert. Und erneut, ich weiß es nicht: erklärt es mir.
    Und mir persönlich gefällt die Aussparung nicht für die Frontkamera, aber ist nur mein persönliches Geschmacksempfinden.

    • Laut Samsung soll eine Displayfolie kein Problem sein. Wie es in der Praxis dann mit Kratzern aussieht wird die Zeit zeigen. Alles andere wären jetzt nur Mutmaßungen.

  • Wahnsinn, wie deutlich man sieht, wo Samsung sich die Inspiration herholt. Und das versuchen sie dann besser zu machen. Auch das hat Apple mal so gemacht. Fehlt noch ein vernünftiges OS, dann steige ich gerne um.

    • Ganz einfache Erklärung. Apple als Innovationsbremsen-Arbeitgeber ist unattraktiv in Silicon Valley geworden, somit wandern scheinbar die guten zu Samsung ab, und bringen natürlich Apples DNA mit. Wer weiß wann Johnny aus seinem Winterschlaf aufwacht.

  • Kritischer Konsument

    Bin gespannt wieviel besser die Kamera sein wird. Die Kopfhörer sind etwas schöner als AirPods. Aber ansonsten ….

    preislich für ein Android viel zu teuer. Die Zukunft gehört wohl Xiaomi und Huaweii.

  • Auf dem Papier liest sich das alles sehr gut. Mal schaune wie es tatsächlich arbeitet. Das Größte Manko allerdings ist Android. Ich mags einfach nicht… bin aber bereit mich überzeugen zu lassen. Das Mate 20Pro ist auch schon nicht schlecht.

  • Optisch schenken sich Apple & Samsung ohnehin wenig, schade eigentlich.
    Ein Tim Cook hält die Apple-Flamme lediglich am Lodern, weil innovatives & mutiges Designdenken mit Steve leider begraben wurde.
    Würde mich echt mal freuen, wenn wieder ein iPhone Design aus der Taufe gehoben wird, das als echte Design oder Funktionalitäts-Ikone gilt…

  • Wo erinnert denn bitte „vieles an Apple“?
    Die Größen gab es schon beim S8 (5,8/6,2). Das TradeIn Programm gab es schon mindestens beim S9 (wobei Samsung auch vorher schon immer ähnliche Aktionen hatte). Die Kopfhörer? Gut, es sind komplett drahtlose Kopfhörer in einer Hülle. Design (Knubbel VS Zahnbürstenaufsatz) und Art der Kopfhörer (inEar VS EarBuds) ist komplett verschieden. Nicht mal die „Notch“ (wenn man es bei Samsung so nennen mag) ist ähnlich.

  • Hauptsache Apple bringt nie ein fahrbares iPhone. Schaut cool aus aber im Alltag nicht zu gebrauchen.

  • Was auf jeden Fall ganz und gar nicht an Apple erinnert: Wenn man eins der Geräte vorbestellt, dann bekommt man die Kopfhörer kostenlos dazu. Auf so eine verrückte Idee würde Apple nie und nimmer kommen…

  • Naja, mal gucken wie sich der Fingerabdruck Sensor im Display bedienen lässt wenn das Display vom getouche bisschen fettig ist. Hat mich bei Touch ID übelst gestört. Von daher find ich Face ID auf jeden Fall besser.
    Ansonsten scheint Samsung jetzt preislich einen auf Apple machen zu wollen. Nur das ein S10 nach einem Jahr wahrscheinlich nicht mal mehr die Hälfte wert ist.
    Das Fold hingegen ist mal echt was neues und innovativ, das muss man mal loben. Denke das wird das „next Thing“ der nächsten Jahre. Bin auf Apples Antwort darauf gespannt, dürfte bestimmt um einiges besser aussehen :-)

    • Der Fingerabdruckscanner soll ja auf Ultraschall basieren. Da wird die Praxis zeigen ob es einen Unterschied macht.
      Auch wenn Samsung hier allgemein mit der Technik überzeugen kann, deren Android-Politik (späte bzw keine Updates, zusätzlicher (optionaler) Account bei der Einrichtung, aufgezwungene eigene Apps) verderben einen die Lust auf die Geräte.

  • Seines wie es will. Wenn alle angekündigten Produkte so im Frühjahr in Laden sind, ist das -aufs Portfolio bezogen -ein schlüssiges Gesamtkonzept und IMO Riesenwurf …Stichwort AirPower etc.

  • warum wechseln
    Ipad Imac apple tv AirPods zig Apps läuft alles .Und das ganze mal 3 im Haushalt da verzichte ich lieber auf andere Smartphones
    wären ja unsummen.
    Und eigentlich läuft alles bei uns weiss nicht warum andere immer so viele Problemme haben

  • HAMMER! Das ist mal eine Innovation! Samsung scheint nun zum Taktgeber aufgestiegen zu sein.

    • Stimmt. Ich sehe apple mittlerweile auch eher als eine Marke wie Gucci, Armani etc. Die eher auf hochwertiges Design (Gold in Vordergrund) setzen und ihre Preise auch so ansetzen. :=/

  • Für Android Nutzer ist das doch ein feines Stück Technik. Aber wie bei Apple frage ich mich, gibt es einen Grund, von einem S8 oder S9 umzusteigen? Dafür sind auch bei Samsung die Unterschiede zu gering.

    Ein gutes Display vom s8 ist nicht 10 x schlechter als das neue S10 Display usw…

  • Es erinnert an Apple?!
    Mich erinnert nichts an Apple, denn Samsung bringt nicht Konzepte die irgendwann mal Realität werden sollen, sondern verkauft direkt fertige Geräte.
    Ja, ich bin Apple User, ja das wird ein Apple Bashing, NEIN ich will nicht wechseln auch wenns immer schwerer wird nicht konkret darüber nachzudenken ;-)

    Also Innovation war seit dem iPhone ja bei Apple grundsätzlich nicht mehr angesagt. Ich finde das Galaxy Fold einen absolut richtigen Schritt in die richtige Richtung.
    Natürlich wird es noch 2-3 Jahre dauern bis so ein Gerät ausgereift ist, aber offensichtlich kann man bereits jetzt damit gut arbeiten.
    Den Preis finde ich absolut vertretbar, dafür dass man quasi eine neue Geräteart erfunden hat.

    Die normalen Galaxy Smartphones sind erwartbare Verbesserungen gegenüber dem Vorjahr.
    Das sucht man ja bei Apple vergeblich. Nein, die minimale Kameraverbesserung zählt für mich nicht.
    Diese Kameraaussparung hätte Apple bereits beim XS bringen können und sie ist in meinen Augen wesentlich schöner als die hässliche Notch!

    Apple, Du bist unter Zugzwang! Mach was! Bitte!

  • Keramik Rückseite… das ist echt hammer :-O

  • Der war gut:
    Samsung lässt sich auch mit Blick auf das Umfeld der neuen Geräte von Apple inspirieren.

    • Musste auch lachen, inzwischen ist es andersrum. Selbst die Notch, welche alle als Apple Ding bezeichnen, gabs schon 1-2 Jahre davor schon bei Android Geräten. Aber Solche Leute leben ja in der Apple Blase, daher verständlich dass für sie alles Apple erfunden hat.

      • Die 1-2 Jahre stimmen nicht ganz. Sharp hatte das erste Display (und auch nur das Display) mit Notch Ende 2016 präsentiert. Die ersten Geräte mit Notch im Handel waren dann Frühjahr/Sommer 2017: Das Essential Phone und das Sharp Aquos S2. Beide aber nur in ihren Heimatmärkten (Amerika/Asien) vertreten.
        Ich glaube auch, das es hier, wie bei vielen anderen Sachen auch, eher eine Parallel-Entwicklung gab.

  • Gähnende Langeweile !!! Huawai & Co haben Samsung längst den Rang abgelaufen.

  • Ein Traum Smartphone! Und android ist nicht so schlecht wie es mal war. Werde definitiv erst mal wechseln. Die hässliche Notch von Apple gefällt mir gar nicht im Vergleich.

  • Ich finde die neuen Geräte schick, werde mich aber dank meiner Engstirnigkeit in diesem Leben nicht mehr mit Android anfreunden. Da bin ich leider bei iOS gefangen und trauere immer noch meinem Blackberry nach.

  • Kombinat Schwarze Pumpe

    Also liebe Genossen und Genossinen,

    bislang hat es noch kein Android Gerät geschafft mein iPhone abzulösen. Dennoch bleibe ich neugierig und mein kleiner Forscherinstinkt sagt mir jetzt bereits das ich das S10 kaufen werde, auch wenn ich es vielleicht nach kurzer Zeit wieder zurückschicken werde.. Aber das S10 sieht Hammer aus !

    SOLLTE es wirklich so nutzbar wie das iPhone sein dann WÜRDE ich das S10 behalten und das XS verkaufen.

    Auf jedenfall sind mir Xiaomi, Samsung und Huawei mittlerweile wesentlich sympathischer als Apple. Liegt vielleicht auch an meiner Herkunft.

    Also liebe Parteimitglieder, seid offen für Neues, Apple ist nicht die Welt, manchmal sind es einfach die Gewohnheiten die man mit einem anderen System über Bord werfen muss.

  • Geld Geräte, aber leider Android.

  • Finde den Werbeclip auch sehr gelungen, kurz und knapp die wichtigsten Sachen vorgestellt, clean und ohne viel trara. So war das auch mal bei Apple ;)

  • beeindruckende technik. pfiffige ideen… ich sag nur powershare :-O …zum glück bin ich nichtmehr so technikgeil, sonst müsste ich mir ersthaft mal überlegen was anderes als ios auszuprobieren

  • Wenn ich das Foldable dann demonstrativ auspacke, werden meine Apple-Bekannten sicher grün werden vor Neid – das ist mir der Spaß allemal wert. Die können dann heimgehen :-)

  • Hardware und Design technisch kann Apple einpacken. Schade das ich im Apple Kosmos gefangen bin.

  • Also, Ihr könnt ja schreiben was Ihr wollt aber die drei neuen Samsungmodelle und das Klappteil haben was!
    Ebenso das Zubehör wie Ohrhörer und Uhr sowie die Lademöglichkeit am Smartphone. Die werden Aufmerksamkeit erringen und für Wechselkunden sorgen. Das sind „Innovationen“ die ich von Apple erwartet habe – leider nichts draus geworden. Nun muss sich Apple aber anstrengen, vermute aber nur das sie diesmal die Abrupterer sein werden.

  • Wäre ich nicht durch die Arbeit an iOS gebunden würde ich wahrscheinlich mal einen Ausflug zu Android machen. Technisch gesehen sind dort einfach die fortschrittlicheren Geräte zu finden. Apple macht ja das meiste nur noch nach (Displaygröße, induktives Laden, NFC Zahlung… muss man bei Apple immer zwei, drei Jahre warten während bei Android Top Modellen die Sachen schon ordentlich funktionieren – wie eben auch hier der Fingersensor im Display).

    Schauen wir mal wie es weitergeht. Vielleicht brauche ich einfach einen neuen Job ohne iOS Geräte ;-) Aber vielleicht kommt ja auch bald mal wieder was innovatives von Apple oder sie schaffen es State-of-art Technik in ihre Handys zu verbauen: 10W induktives laden, TouchID im Display, bessere Akkus..

    • BTW. Die Sache an den Samsung Preisen ist halt die: Nach drei Monaten zahlt man sicherlich für das S10 nur noch zwischen 500-600€ – dafür fällt der Wiederverkaufswert natürlich auch, aber trotzdem bekommt man halt zwei S10 für den Preis von einem XS. Der Preis ist einfach unsinnig vom XS.

  • Ich kann mich nur vielen von euch anschließen. Wenn Samsung das Betriebssystem auch so sicher macht und so lange Updates liefert wie Apple, dann hätte Apple ein massives Problem. Das weiß man auch bei Apple und darum können sie sich im Moment noch erlauben, so zu agieren. Doch es wird Zeit, die Preise nach unten zu bewegen und technisch auch selbst mal wieder vorzulegen damit sie wieder zufriedene Kunden und weitere Marktanteile dazu gewinnen können.
    Ich bin langjähriger Apple Kunde und würde es gerne bleiben. Doch ich beobachte auch die Mitbewerber und die sind derzeit ein großes Stück weiter vorne als Apple.

  • Ich habe den Eindruck das Apple die Ideen ausgehen und deshalb im App Bereich durch Abo’s versuchen ans Geld der Kunden zu kommen, da im Gerätebereich der Umsatz stark zurück geht. Das wird die Kunden nicht besser an Apple binden, eher das Gegenteil ist der Fall.
    Keine gute Idee von Apple.

  • Ich bezeichne mich schon als Apple Fan, wenn auch zur Zeit nicht die aktuellen Geräte nutze. MacBook Pro 2014, iPad Mini 4 und iPhone X. Denke ich darüber nach, dass z.B. ein neues iPad Mini dem alten sehr ähnlich sehen wird, möglich nur etwas technisch aufgebohrt wird, naja vergessen wir es… Von der Apple Watch habe ich mich schon abgewandt. Einzig iOS ist für mich noch ein Kaufgrund. Glückwunsch Samsung für mehr Mut und das aus meinen Mund.

  • Das Thema Smartphone ist auserzählt.

    Dass man bei Samsung nun mit dem Handy ein weiteres elektronisches Gerät laden kann, ist nicht mehr als ein Gimmick. Welchen tagtäglichen praktischen Nutzen soll es haben, erst ein Handy aufzuladen und danach mit dem Akkuinhalt ein weiteres Gerät?

    Viele bemängeln, dass die IPhones zu groß geworden sind, jetzt wird aber das Samsung Klapphandy bewundert. Aber wer braucht das. Es ist nichts anderes als ein Kompromiss zwischen Handy und Tablet, der aber weder die Rechenleistung des einen hat, noch die einfache Bedienbarkeit des anderen garantiert.

    2000€ ist schon mal eine Hausnummer. Selbst wenn der Preis schnell bröckelt, so ist das keine Summe mehr, die man alle ein, zwei Jahre aus der Hand schüttelt. Ein solcher Preis verhindert, dass man sich in üblichen zwei Jahren immer wieder ein neues Handy holt.

    Auch Samsung kann dem Problem nicht entkommen, welches Apple schon leicht ergriffen hat, es gibt kein Killerfeature mehr, dass die Massen zu den Erstverkaufstagen in die Läden treibt. Alles, was noch kommt, ist im wesentlichen die Verbesserung bereits bestehender Funktionen, statt einer Kamera nun eine Handvoll, statt Auflösung und Farbtreue X nun das X-fache davon. Nur mit immer größer und schneller wird man keinen neuen Markt erschließen können.

  • Leider Androide. Habe gerade ein Motorola mit Stock Androide getestet. Geht einfach nicht. Beleidigt meine Augen ;-)
    Ansonsten sehen die Geräte schick aus

  • Was ich irgendwie schon merkwürdig finde:

    Die Geräte können andere induktiv laden!
    Soweit noch ok.

    Aber dazu muss ich es mit dem Display nach unten platzieren….
    Somit sind die Kratzer auf dem Display vorprogrammiert….

    Nicht unbedingt das, was ich mit einem Smartphone im Wert von über 1000€ öfter machen würde…

  • So ich auch mal, Samsung und Apple kann man nicht wirklich vergleichen, da beide unterschiedliche Wege gehen. Apple geht mehr Richtung Unternehemen. Arbeite bei vielen Firmen und habe 85% nur Apple Geräte gesehen. Android ist halt nicht so sicher (Virenscanner) und bremst noch so hochwertige Hardware aus (siehe Testberichte Performance). Apple hat die Hardware und Software ziemlich gut aufeinander abgestimmt. Und mal Ehrlich…hatte auch Samsung S7,S8 zum testen. Soviele Funktionen, hab alle mal ausprobiert, aber im Alltag nie benutzt. Bei Apple gibt es halt nicht soviele, die beschränken sich aufs wesentliche. Und der Akku…so schnell wie der bei Samsung lädt, so schnell ist er auch wieder leer. 2mal am Tag laden war Standard und Display…naja also bei Kleinanzeigen sind viele Samsungs drin mit nem Streifen im Display oder eingebranntes. Ist auch nur eine Meinung von jemanden der beides getestet hat.

  • touch id unter dem Bildschirm was will man mehr das hätte ich von Apple erwartet und nicht das schreckliche FaceID mit dem ich mich immer noch nicht anfreunden kann und mindestens 50x in der Woche meinen pin per hand eingeben muss.

    Wenn Android nicht so beschissen währe würde ich mir das ding sofort zugelegt.

  • Ich selber bin Apple Fam seit jeher.
    Diese Woche ist allerdings was passiert, was unwichtig klingt, für mich aber ein unglaublich großer Schritt war:
    Safari weg. Chrome rauf.

    Was ich damit sagen will:
    iOS lässt krass nach. Das ist der einzige Vorteil von Apple und sie sind wunderbar dabei diesen zu verspielen.
    Dazu sollte ich erwähnen, dass ich regelmäßig, monatlich Bugs an Apple schicke. Ändern tut sich nichts. Das war früher anders! Da haben die Dev’s sich innerhalb von 5!!!! WT drum gekümmert und war i.d.R. dann auch resolved. Nachweislich!

    Ich seh’s schon kommen – 2 Tage Vollzeit Arbeit für den entgültigen Wechsel zu Open Source und weg vom Monopol :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25510 Artikel in den vergangenen 4343 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven