iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 478 Artikel
   

Runtastic: Pro-Version kostenlos für Telekom-Kunden

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Im Rahmen ihrer wöchentlich erneuerten „MEGA-DEAL DER WOCHE“-Aktion bietet eucg die Telekom jetzt die Möglichkeit 5€ zu sparen und verschenkt im Laufe der kommenden Woche die Pro-Version der Lauf-Applikation Runtastic.

mega

Wollt bzw. könnt ihr von dem Telekom Angebot profitieren, dann müsst ihr euch die die Lite-Version der kürzlich von Adidas übernommene Anwendung – ifun.de berichtete – besorgen und nach dem Erststart einen Account erstellen. Die W-LAN-Funktion des iPhones sollte dabei deaktiviert werden. Anschließend wertet die Telekom euer Runtastic-Konto zu einem Pro-Account auf:

Als Telekom Mobilfunk-Kunde erhalten Sie das Upgrade auf die PRO-Version jetzt exklusiv und automatisch bei der Anmeldung in der kostenlosen Runtastic-App. Starten Sie gleich das erste Training und genießen Sie die zusätzlichen Vorteile der werbefreien App. Top-Motivation versprechen unter anderem der Sprachcoach oder die LIVE-Tracking-Funktion. So erreichen Sie Ihre Fitness- und Gesundheitsziele mit Leichtigkeit, los geht’s!

Das Angebot ist exklusiv gültig für Telekom Mobilfunk-Kunden und MagentaEINS-Kunden mit Telekom SIM-Karte. Das Upgrade auf die PRO-Version erfolgt ausschließlich bei Registrierung in der kostenlosen Runtastic App für iPhone oder Android. Android-Nutzer erhalten anschließend eine Bestätigung des Upgrades innerhalb der App. iPhone-Nutzer erhalten diese Nachricht aus technischen Gründen nicht, können die erfolgreiche Freischaltung der PRO-Features jedoch innerhalb der App unter „Einstellungen“ erkennen.

In diesem Zusammenhang erwähnenswert: Auch die gestern besprochenen Konkurrenz von iSmoothRun kann noch immer gratis aus dem App Store geladen werden. Auch hier spart ihr 5 Euro.

App Icon
Runtastic Laufen J
runtastic
Gratis
125.43MB
App Icon
iSmoothRun Pro GPS
LAKE HORIZON LIMITE
4,99 €
45.48MB
Mittwoch, 12. Aug 2015, 12:09 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und gleich kommen die leute mit den „geiz ist geil“ Verträgen und beschweren sich wegen der ungleichen Behandlung

  • Na endlich kriegt man auch was für das viele Geld.

  • Von da aus geht es weiter in die werbefreie Premium-Version, die dann monatl./jährl. kostet. Es läuft sich auch ohne iPhone recht locker über den Parcour.

    • Es ist schon schön, wenn sich Leute, die sich ausführlich mit der App aus dem Artikel beschäftigt haben, Ihr so umfangreiche Wissen so bereitwillig mit dem Rest der Welt teilen.

      Vielen Vielen Dank

  • Janee, is‘ klar:

    „Deine Premium-Probemitgliedschaft endet in 14 Tagen.

    Die Runtastic Premium-Mitgliedschaft ist noch für 4 Tage reduziert.“

    So kann man natürlich auch E-Mail-Adressen sammeln…
    Gleich wieder gelöscht, ich bleibe bei komoot.

  • Kennt eigentlich irgendwer eine gescheite App zum tracken in einem Fitnessstudio? So mit Pulsschlag-Messung per Bluetoothgurt und Integration in Health – die Applewatch ist mir zu teuer für diesen Zweck.

    • Runtastic hat da viel zur auswahl (in der normalen runtastic app) und ist soweit ich weiß auch mit gurten kompatibel (hab keinen, daher kann ich dazu nix sagen).

    • Du solltest dir den Erwerb der Watch wirklich überlegen. Du musst kein iPhone mehr herumschleppen im Fitness & ständig darauf acht geben dass niemand etwas darauf fallen lässt oder darauf tritt weil keine Ablage Möglichkeiten vorhanden sind. Auch geht das Streaming der Musik von der Watch an Bluetooth Kopfhörer einwandfrei und der Pulsmesser ist echt klasse! Will die Watch nicht mehr missen im Workout!

  • runtastic Pro war schon so oft kostenlos, das ist wirklich kein Hit mehr. Und die richtige Vollversion gibts nur mit Abo. Wie schon erwähnt: beim Laufen kann das Telefon auch zu Huase bleiben

    • Also das Premiumgedöns für 60€ im Jahr ist einfach nur sinnlos, da reicht der rest schon aus. Beim Laufen braucht man das wirklich nicht, aber am ende schön zu sehen wo man wie schnell unterwegs war und so konnte ich zumindest für mich eine leistungssteigerung beim laufen erzielen (was geschwindigkeit und strecke angeht)

      • Naja die Auswertung geht in der Pro Version der App doch auch ohne den Gremium-Account. Das Problem ist erst bei Auswertung am PC oder iPad – hier braucht man den Premium-Account. Allerdings ginge das auch händisch mit iPhone daneben ;)

  • Ist das wirklich die „ProVersion“?
    Ich hatte bereits die „ProVersion“ und sie ist installiert, sie wurde beim Download der Telekom-Version nicht als installiert erkannt. Meine bisherige Version führt im Icon ein „Pro“, die heute über Telekom kostenfrei erhaltene Version führt kein Pro!
    …Wenn’s überhaupt einen Unterschied gibt.

  • Ich habe es genau so gemacht wie beschrieben allerdings findende ich nirgendwo das ich jetzt Premium habe.

    App runtergeladen, neu registriert, Telekom Mobilfunknetz

    Hat jemand einen Tipp ?

  • ich habe die Premium Account erworben letzter Woche und werde sicherlich nicht das Geld zurück bekommen. So ein Misthaufen!!!

  • Hallo aufgepasst „Pro“ und „Premium“ ist ein großer Unterschied. ! Es gibt kein Premium von der Telekom

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19478 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven