iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 159 Artikel
"Stuttergate"

Ruckelnde Animationen beim iPhone XS und XS Max werden zum Thema

171 Kommentare 171

Besitzer der neuesten iPhone-Modelle XS und XS Max klagen über ruckelnde Animationen beim Verkleinern von Apps. Entsprechende Problemberichte gibt es seit die Geräte auf den Markt kamen, allerdings ist man davon ausgegangen, dass ein kommendes iOS-Update den Fehler korrigiert. Mittlerweile kommen jedoch erste Zweifel daran auf, dass sich dies softwareseitig beheben lässt.

Ein Bericht des Apple-Blogs 9to5Mac gibt zu bedenken, dass der Fehler nun über mehrere Versionen von iOS 12 hinweg nicht behoben wurde und auch in der aktuellen Beta-Version von iOS 12.2 weiterhin vorhanden ist.

Die Tatsache, dass das Problem nur auf den genannten Modellen auftritt, deutet auf einen direkten Zusammenhang mit der Hardware dieser Geräte hin. Allerdings wäre es auch nicht ungewöhnlich, wenn hier lediglich spezielle Software-Anpassungen erforderlich sind, die Apple bislang schlicht ignoriert hat. Meckern auf hohem Niveau, aber mit Blick auf den Premium-Status der Geräte durchaus berechtigt.

Der Fehler präsentiert sich jedenfalls unterschiedlich stark und hängt wohl davon ab, wie das Gerät zuvor genutzt wurde. Ist eine App über einen längeren Zeitraum geöffnet, dann lässt sich in der Animation beim Zurückkehren auf den Startbildschirm ein leichtes Rucken bemerken. Weitere Beiträge und Videos dazu finden sich auf dieser Facebook-Seite sowie in Apples Support-Forum.

Freitag, 08. Mrz 2019, 12:17 Uhr — chris
171 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich gehe mal davon aus das es immer wieder die gleichen Leute sind die Probleme haben….

    • Und die gleichen Leute ignorieren die Probleme mit dem Gedanken „Das ist Apple. Da ist alles perfekt. Und wer das nicht so sieht ist ein Dauer-Meckerer über alles“.

      Die Probleme sind da. Nicht nur Stottern und Ruckeln, sondern auch teilweise eine sehr schlechte Mobilfunkverbindung.

      • Äh nein, ich hatte bisher keine Probleme bei irgendwelchen Gates die es angeblich gegeben hat. Vielleicht hatte ich oder habe schlechten Empfang manchmal wegen des iPhones. Aber bisher ist mir das nie aufgefallen, da das Problem wohl zu gering war um von mir als „Problem“ aufzufallen.
        Und ich habe es durchaus beobachtet ob irgendein Gate bei mir auftrat.

      • Also bei meinem XS ruckelt nichts und meine Mobilfunkverbindung ist besser als beim SE, das ich davor hatte, und um Fanboy zu sein bin ich wirklich zu alt.

      • TurnerOverdrive

        Fanboys haben kein Alter. Leider.

        Schlechter Mobilfunkempfang ist aber normal bei Apple Handys.

        Besser Blackberry oder Huawei. Die haben Top Empfang

      • Schlechten bzw schlechteren Empfang habe ich stellenweise wirklich mit m XS Max aber das ist meistens wirklich nur in einem kleinen lokalen Kreis… nervt ab und an aber ruckeln oder sonstige Probleme was einige sagen, habe ich tatsächlich auch nicht

      • Also sorry aber ich habe bei meinem Max mit der aktuellen DEV Beta der 12.2 keine Probleme … und nu … und … mir passt auch nicht alles…an Apple …aber diese Probleme hab ich trotzdem nicht !

      • Das Stimmt
        Mein iPhone wurde schon mehrfach von Apple getauscht
        Zum Schluss habe ich von Apple ein neues XS bekommen und der Fehler ist weiterhin

        Mein iPhone 6s läuft finde ich besser als das XS

        Für mich wahr es definitiv das letzte iPhone

  • Schei**e diese Probleme möchte ich haben…

  • Wir sind mit unseren iPhones schon zusehr verwöhnt, bei android ist das doch Standard :D

    • Achte mal auf den Preis der Telefone: 1249€+

    • TurnerOverdrive

      Ha ha ha. Wie komisch…

      Immer der Blick auf Android wenn einem nichts mehr einfällt.

      • Das Problem ist dass ein Android Telefon am Anfang läuft wie ein Porsche dann aber sich nach kurzer Zeit so zugemüllt hat dass es wie ein Porsche den Berg hoch fährt mit 15 % Steigung. Sonst noch irgendwelche Fragen?!? Ich weiß schon warum ich ein iPhone habe. Und das hat nichts mit Fanboy zu tun das ist einfach die Tatsache dass die Geräte einfach besser laufen. Warum? Weil ein geschlossenes Betriebssystem immer besser ist als ein offenes. Warum hat ein entrollt Gerät so viel Gigabyte Arbeitsspeicher? Weil es sich so dermaßen zugemüllt das ist genug power haben muss um überhaupt zu laufen.

      • @Rossi 01 Hahahaha, noch nie so viel Müll gelesen. Der Arbeitsspeicher ist dafür da, damit schon geöffnete Apps nicht wieder neu geladen werden müssen wenn man zwischen diesen wechselt. Das Phänomen des neu ladens einer schon geöffneten App kenn ich nur bei Apple.
        iOS läuft seit iOS 11 richtig bescheiden mit genug glitches. Klar können immer wieder welche behaupten das stimmt nicht, aber ich glaube eher Apple Fanboys wie „EvyrythingApplePro“ auf Youtube. Der macht sogar Videos was alles verbuggt ist.

        Welcher Androide ruckelt denn so krass? Also das S9 von Samsung nach einem Jahr nicht, ebenso das Huawei P20 oder Xiaomi Mi A2 mit AndroidONE, und das Xiaomi hat nur nen SD660.

        Laber dir nur weiter deine Überteuerte Hardware schön mit einem geschlossenen System in dem man nur gagängelt.
        Ich war auch mal überzeugt von Apple, jedoch find ich iOS seit 10 schlecht und die Hardware ist nen Witz. Klar kann man sagen das S10 plus kostet auch 1250€, hat dabei aber 512GB ROM was beim XsMax nunmal 400€ teurer ist und 1650€ kostet.

  • Habe ich bei meinem iPhone X auch gelegentlich. Hab mir aber nichts weiter dabei gedacht. Dann werden die Apps im Multitasking einmal geschlossen und dann geht’s wieder. Wird schon gefixt werden…

  • Bin ich blind oder warum habe ich da nichts ruckeln gesehen? Ich habe das Video ohne Ton geguckt weil ich auf Arbeit bin.

    • ich hab da auch nix gesehen. ;-) sind wir beide blind. :-D

    • Ich sehe auch kein ruckeln. Scheint ja ein Riesenfehler zu sein.

    • ich bin auch blind – da ruckelt nix

    • Sehe das auch nichts die ersten 3 Minuten…
      Ist mir auf meinem Xs auch nie aufgefallen, also man kann’s auch übertreiben (und das sage ich als Person, die ziemlich perfektionistisch eingestellt ist)

    • Ich kann da nix von ruckeln erkennen… Manche suchen auch mit aller Gewalt nach irgendwelchen „Problemen“

    • Dann guck Dir einmal auf der im Artikel verlinkten Facebookseite die Videos an. Da sind einige echt massiv.

      • Das sind alles Slow-Motion Videos. Hört man ganz klar am Ton. Und je nachdem mit welcher Framerate ich das Slow-Mo-Video aufnehme… stockt es natürlich.

    • Also ich sehe auch weder in dem Video noch auf meinem XS Max ein Ruckeln. Und ich bin da sehr empfindlich was Ruckeln angeht. Für mich muss eine Darstellung 100%ig flüssig sein. Sei es auf dem Smartphone, dem TV, dem Computer, beim Zocken, dem Autodisplay, dem Thermomix, und so weiter und so fort. Der Thermomix und das Discover Pro 2 in meinem Touran sind zum Beispiel eine Katastrophe. Wenn etwas ruckelt, bin ich aus meinem ganzen Bekanntenkreis der Erste, dem das auffällt. Die LETZTEN Geräte, die ich besitze und bei denen ich von Ruckeln sprechen würde, sind mein iPhone XS Max und mein iPad Pro 2017. Und nein, ich bin kein Fanboy. Ich habe ein iPad und ein iPhone, Punkt. Mein Macbook habe ich wieder verkauft, weil ich doch Windows bevorzuge. Auch einen Apple TV habe ich nicht, da mein LG TV mit WebOS alle Streaming Dienste von Haus aus abrufen kann. Einen Homepod würde ich mir nicht kaufen, weil er mir zu teuer ist. Ich habe 8 Echo Dots im ganzen Haus verteilt, soll Amazon doch hören was ich sage, das ist so ziemlich das Letzte über was ich mir Sorgen mache. Versuche hiermit nur mir Kommentare wie „Du bist ja auch nur ein Apple Fanboy“ zu ersparen.

  • Echt aussagekräftig, dieses Video. Überbelichtet, unscharf, verwackelt, und sowas soll Apple ernstnehmen? Im Grunde könnte dort ein China-Klon liegen und keiner würde es erkennen bei der Videoqualität…

  • Stutter-Gate… ich verzweifle langsam, was man beim iPhone als „Problem“ bezeichnet. Beim Schließen einer App ruckelt es kaum sichtbar und die Leute werden wahnsinnig. „Da… da… hast du’s gesehen… nochmal… das geht ja gar nicht, ich will mein Geld zurück! Betrug am Kunden!“

    • Interessant ist aber, dass immer von Apple betont wird wie stark sich die Rechenleistung gegenüber iPhone 3g etc erhöht hat. Die liefen damals auch flüssig. Heute haben wir die 100 fache Grafikleistung und trotzdem ruckler.

      • Ich glaube seit damals haben sich auch alle teile des iPhone sehr weiterentwickelt, sodass diese Rechenleistung irgendwo nötig ist um alle Funktionen zu gewährleisten. Mal davon abgesehen, dass Software und Hardware ebenso ungleich viel viel komplizierter und aufwändiger geworden sind. Ergo mehr Fläche für Fehler die sich einschleichen

      • Welche Ruckler? Sind die sichtbar? Wenn ja wo?

    • Abgesehen davon dass das Video unglaublich schlecht gemacht ist und sich so wer nicht über kleinste Glitches im UI hermachen sollte, seh ich in diesem Video kein Problem. Der versucht fünf Minuten lang das Phänomen zu demonstrieren und scheitert mMn dabei grandios.
      Die Tatsache, dass das mit -Gate sowieso nervt, da ja die Herkunft des Wortes total verpeilt ist.

    • Genau das ist eins der größten Probleme dieser Zeit. So genannte
      „1. World Problems“

      Wir leben auf einem derart hohen Lebensstandard, dass wir gar nicht mehr merken wie absolut gut es uns geht.

    • Es ist halt mieser In der Hinsicht als jeder Vorgänger. Es liegt ein Mangel vor. Wenn du es nicht hast oder nicht dran störst, super. Mich nervt es richtig!

      • Es liegt ein MANGEL vor, weil es bei der Animation beim Schließen einer App ab und zu kaum sichtbar ruckelt? Viel Spaß, das vor Gericht geltend zu machen. Ich kann hier nur noch den Kopf schütteln.

  • Ich seh da nichts ruckeln, was stören würde. Keine Ahnung was der meint.

    • Gernhardt Reinholzen

      Wenn er die 10 Sekunden wartet, sind minimale Ruckler in der Animation (ausser beim ersten versuch, da hats nicht geklappt). Du kannst ja das Video mal mit halber geschwindigkeit abspielen, dann sollte der Unterschied zwischen den zwei gezeigten Zuständen ein wenig besser sichtbar sein.

      Aber gut, ich bin dahingehend auch sehr empfindlich, da ich oft am PC zocke und hier 60 FPS das minimum für mich sind. Ich merke jegliche Art von Microrucklern sofort. Ich kann dir auch sagen, ob auf einem 60 Hz Display die Framerate gerade 60 oder 59 FPS beträgt, weil ab 59 einfach technisch bedingt kleine microruckler auftreten. Die sieht man bzw. ich sofort.
      Ich sehe auch, ob ein TV bei Videos bzw. Filmen die mit 25 FPS aufgenommen wurden das Panel auf 50 Hz umschaltet, wie es sein sollte oder ob der TV das Panel bei 60 Hz lässt, was eben dann zu minimalen Microrucklern führt.
      Mit der Zeit bekommt man einfach ein Auge dafür, während andere Leute nichtmal den Unterschied zwischen 30 und 60 FPS oder 60 und 144 Hz sehen, geschweige denn jemals auch nur einen Gedanken an sowas verschwendet haben.

      Aber du kannst mir ruhig glauben. In dem Video sind die Ruckler eindeutig zu sehen.
      Vermutlich ist der Energiesparmodus im A12 einfach zu agressiv oder der A12 wacht zu spät aus dem Energiesparmodus auf, um die Animation flüssig darzustellen.

  • Also ich hab mir 2 Versuche des Menschen im Video angesehen aber nichts sehen können :-D mehr Zeit bekommt er dann nicht mehr von mir. Habe ein iPhone XS und konnte bislang nichts feststellen.

    • Mir ist es an Tag 1 aufgefallen. Das Phänomen ist ja nicht nur beim schließen von Apps. Es passiert auch wenn man zum Beispiel im Browser einen Artikel liest und man dort langsam scrollt. Sobald der Bildschirm für ungefähr 10 Sekunden nicht berührt wird und man im Anschluss dann direkt weiter scrollen möchte, ruckelt es sehr deutlich. Ich hatte davor ein iPhone 7 und es lief butterweich ohne hängen oder ruckeln. Es kann nicht sein, dass ein iPhone 7 in der Bedienung flüssiger läuft als ein iPhone Xs. Ich liebe iOS eigentlich sehr wegen der flüssigen Performance, normalerweise ruckelt dort nichts, alles läuft butterweich. Aber nachdem ich jetzt das iPhone Xs habe und mir das Problem sofort an Tag 1 aufgefallen ist, stört mich das schon mehr als gedacht. Und für den Preis von 1150€ sollte die Performance deutlich flüssiger sein als bei einem iPhone 7.

      • Ok. Ich teste es jetzt auch mal

      • Genau so ist es. Das Video ist leider nicht aussagekräftig! Aber in echt stört es im Alltag. Dass sich hier alle zum Experten ernennen, obwohl sie das Telefon nicht mal besitzen ist nen Witz! Es ist einfach nur nervig und nicht akzeptabel. Apple tauscht aus. Leider alle iPhone XS bisher gleich betroffen.

  • Kommt in den Video nicht gut rüber das Problem. Aber ich finde man kann sich etwas anstellen….
    ich hab das Problem jedenfalls nicht mit meim Xs Max

  • Hat noch jemand das Problem, dass kurz nach dem entsperren mit FaceID der homescreen nicht bedienbar ist weil eine unsichtbare Tastatur darüber liegt und beim tippen auf eine App der jeweils getroffene Buchstabe vergrößert angezeigt wird?

  • Mich nervt es wie alle wegen jeder Kleinigkeit auf Apple gehen. Samsung und die anderen verlangen ebenfalls extrem viel Geld für ihre Smartphones und bei denen gibt es dauernd Probleme aber keiner meckert.

  • Kann das Problem bei mir nicht reproduzieren und bin eigentlich jemand, der auf so Kleinigkeiten ziemlich pingelig achtet. Habe das XS Max und kann keine ruckelnden Animationen feststellen.

  • Ist für mich in dem Video tatsächlich nicht wahrnehmbar, geschweige denn störend… ich verbuche das mal unter „First world bored upper class problems“. Aber wir können mal sehen wie gut es uns geht, wenn das News und 6min Videos wert ist :)

  • Also ein Stottern kann ich da gar nicht erkennen.

    Viel mehr regt es mich auf, wenn Leute ihren Mittelfinger zum Anzeigen oder Bedienen benutzen

  • Ihr habt natürlich recht, aber wenn ich ein so teures Gerät verkaufe, dann muss ich das viele Geld auch durch besonders guten Service rechtfertigen. Wenn der Fehler auftaucht und dann kurzfristig beseitigt wird, dann ist da für mich ok. Kaufe ich ein Smartphone für 300,- dann muss ich ach davon ausgehen das der Hersteller auch billig baut. Aber so…..

  • Und alle Androider so: häh ist doch normal?!

  • Es fällt mir schwer, bei der unruhigen Kamera und der zitternden Hand ein „stuttern“ auf der GUI auszumachen.

    • Das habe ich auch versucht und mir das Video bis zur Hälfte angesehen. Aber das verwackelte Bild verhindert erfolgreich, das“…gate“ nachzuvollziehen. Weiteres Folgen des Videos war mir zu anstrengend. Nutzer vom XS aus dem Bekanntenkreis kennen die „Probleme“ auch nicht.

  • Kann ich nicht bestätigen, bei mir läuft alles absolut ruckelfrei. Wenn sich das Problem bei betroffenen nicht durch zurücksetzen beheben lässt, würde ich es im Store austauschen lassen.

  • Habe ein iPhone XS, das ist mir aber noch nie aufgefallen. Ich bin sogar ganz ehrlich: Es ist mir nicht einmal bei dem Video oben aufgefallen.

    • Gernhardt Reinholzen

      Wenns dir im Video nicht auffällt, wirds dir logischerweise auch in der realen Nutzung nicht auffallen.

      Das Ruckeln ist im Video oben aber ganz eindeutig zu sehen. Wenn dus ganz genau wissen willst, dann kannst du entweder mit verlangsamter Geschwindigkeit abspielen oder du lädst das Video von YouTube runter, lädst es in einVideobeitungsprogramm und gehst das Video Bild für Bild durch. Spätestens da siehst du ganz deutlich, wie die Animation für 2-3 Bilder einfach komplett stehen bleibt.

      Ja, das sind „Microruckler“, die für viele sehr schwer erkennbar sind. Aber sie sind eindeutig da und im Video zu sehen, was sich spätestens mit einer frame by frame analyse eindeutig belegen lässt. Das ist kein hexenwerk…

      • @Gernhardt

        Wenn man die Benutzeroberfläche oder die GUI eines jeden Smartphones so beleuchten würde wie du es gerade schilderst wärest du und so manch anderer hier aber sehr erschrocken wie das bei anderen aussieht.

        Nein, nur weil es bei anderen schlimmer ist macht es das nicht besser. Aber was soll das bitte für ein Maßstab sein, bei dem man mit deinen Methoden auf Ruckeljagd geht? Hast du oder ein anderer hier denn mal so eine Bildanalyse bei einem Konkurrenzprodukt abgehalten? Oder wird da wieder mal mit zweierlei Maß gemessen?

      • Gernhardt Reinholzen

        @Schnee
        Ich bin grundsätzlich schon seit Jahren „erschrocken“, dass die anderen Hersteller keine flüssige GUI hinbekommen. Gut, das iPhone ist auch nicht immer perfekt in der Hinsicht, aber was andere Hersteller da abliefern ist in der Tat nicht vergleichbar.
        Ich setze deshalb auch nicht zweierlei Maßstäbe an. Für mich sind Android Smartphones in der Hinsicht einfach meilenweit unterlegen, während das iPhone eben nahezu komplett ruckelfrei arbeitet. Ich bin auch begeisterter Nutzer eines iPad Pro, das stets mit 120 FPS bzw. 120 Hz arbeitet. DAS ist flüssig.

        Und ich persönlich brauche keine Frame by Frame Videoanalyse, um das Ruckeln zu erkennen. Das ist problemlos mit bloßem Auge sichtbar. In der Realität sogar deutlicher, als auf dem Video. Ich habe das nur vorgeschlagen für Leute, die es einfach nicht sehen oder glauben wollen. Denn damit lässt sich das ganze handfest beweisen. Und das ist nunmal die einzige Möglichkeit, den Zweiflern den Beweis zu erbringen, denn nur weil ichs mit bloßem Auge sehe, zählt das ja noch nicht als Beweis. Nur darum gings mir. Wer etwas beweisen kann, hat nunmal recht. Ganz einfach.

  • Also ich kann beim besten Willen kein Stottern bei meinem XS erkennen. Egal wie lange eine App schon geöffnet ist/war.

  • Gut… ich habe eine Brille…..
    Aber ich sehe da nicht wirklich ein Stottern….
    Da hatte ich deutlich mehr erwartet!

  • Also ich kann in den beiden beim besten Willen nix erkennen, warum macht man nicht eine vernünftige bildschirmaufnahme?
    Nicht umsonst gibt es so eine praktische Lösung.

  • Stuttergate. Der englische Name für Stuttgart.
    Ich hab auf dem Video kein ruckeln erkennen können. Normal bin ich da auch recht empfindlich.

  • Der/das Einzige was hier stottert, ist der Typ selbst…
    Man kann auch Gespenster sehen!

    Meine Güte, wasn Witz!

    ^^

  • Hubertus von Kleinsünstingswelz

    Na endlich wird darüber mal berichtet, im offiziellen Forum von Apple gibt es schon über 40 Seiten zu diesem Problem: https://discussions.apple.com/thread/8565789?page=1

    Diese ruckelliege Animation ist mir sofort nach meinem erhalt des iPhone XS aufgefallen. Man muss sein Gerät nur für 10 Sekunden unberührt in einer App lassen und anschließend die App schließen, dann erkennt man sofort wie ruckelig sich die App schließt, also die Animation.

    • TGIF. Vielleicht kriegt Apple jetzt langsam mal den hintern hoch und fixt das XS.

    • Grad nochmal 10 mal bei der ifun App probiert, läuft butterweich. Ich versteh nicht ganz warum die Betroffenen nicht in den AppStore gehen, das Problem rekonstruieren (laut einigen hier dürfte das ja kein Problem sein) und nachdem das Gerät dort vielleicht zurückgesetzt wurde (was das Problem eurer Meinung nach ja nicht beheben wird) ein Austauschgerät fordern? Denn wie ich & einige andere es schon geschildert haben, das Problem ist definitiv nicht bei allen Xs vorhanden.

  • Man muss den Leute nur lange genug auf einem Schlechten, Ruckeligem Video einreden, dass es ein „riesiges Problem“ gibt, und schon hast du hunderte Leute die dir nachplappern. Einbildung ist halt auch ne Bildung -.- besonders beim iPhone sieht man sowas doch andauernd. Man erinnere sich an Bendgate, was damit angefangen hat, dass man sich mit seinen 80kg auf ein iPhone setzte. Ergebnis? Oh nein es lässt sich verbiegen?! Betrug! Es lässt sich mit der Kraft der eigenen Hände biegen? Gott bewahre!

  • Mich wundert eher, dass sich niemand über den Color-Shift bei den OLEDs aufregt. Habe seit gestern ein X (vorher ein 7) und bei dem ist das schon krass sichtbar.

    Ja ich weiß, dass das ein OLED-spezielles Problem ist, aber ich hatte das so auffällig nicht erwartet. Es sind halt doch viele weiße Flächen in der UI, wo man es besonders deutlich wahrnimmt.

    • Also das ist ein Problem der Sorte:

      „Das ist so! Blatte sind grün, der Himmel ist blau und natürlich gibts bei OLED-Bildschirmen einen Color-Shift“

      Wenn es bei dir besonders stärkt ist dann lass das mal vielleicht in einem Apple store vergleichen oder so :)

    • Hat nichts mit OLED zu tun. Apple hat an der Farbkalibrierung in iOS 12 bei allen iOS Geräten was geändert. Auf iOS 11 sieht es auf dem X richtig klasse aus. Bei iOS 12 haben die irgendeine Neukalibrierung vorgenommen. Am besten kannst du das sehen, wenn du das iOS 12 Stock Wallpaper eingestellt hast. Die kleine Vorschau in den Einstellungen hat viel bessere Farben als das Wallpaper auf dem Homescreen. Ist mir während der iOS 12 Betaphase auf dem iPhone 7 schon aufgefallen. Wurde soweit ich das beurteilen kann von niemandem als positiv aufgefasst. Du kannst aber in den Einstellungen unter Bedienungshilfen ein paar Farbfilter benutzen, die korrigieren das ein bisschen.

      • Danke für die Anmerkung, aber das ist kein Kalibrierungsproblem. Die Farbe ändert sich in Richtung Blau, wenn man das Display neigt, bzw. schräg draufschaut, z.B. wenn es auf dem Tisch liegt.

        Senkrecht geschaut ist alles perfekt und da ist es wirklich das beste Display, was ich jemals an einem Smartphone hatte.

        Ich werde mich sicher dran gewöhnen, ein Austausch des Gerätes wird es nicht ändern. Ein Bekannter hat ein nagelneues XS, da ist es genauso.

      • @ Archetim: ist True Tone aktiviert (gibts erst seit iPhone8)? Wenn ja, hast Du es mal testhalber abgestellt? Die Funktion sorgt ja dafür, dass die Farbe je nach einfallendes Umgebungslicht angepasst wird. Das kann ja schon der Fall sein, wenn man das Display neigt.

      • @archetim: ja das hab ich auch direkt festgestellt. Das kannst du in den Bedienungshilfen aber korrigieren. Und wenn true tone an ist, fällts noch heftiger auf.

    • Das XS hat deutlich mehr Color Shift als das X. Blue shift. Das stimmt. Nervt aber nicht wie das stutter Problem.

  • Also im Video erkenne ich auch nix, aber ich weiß was er meint und mir ist das bei meinem XS auch schon öfter aufgefallen, es sind so ganz kleine Mikroruckler. Aber das sind ehrlich gesagt wirklich Luxusprobleme.

    • Bei einem Luxuspreis von 1150€ kein Luxusproblem. Mein altes iPhone 6s was ich hier habe läuft deutlich flüssiger als mein neues Xs.

      • Sorry Franc aber ich wette Dollar gegen Donut :) dagegen. Bin auch bereit ne Kiste Bier als Wetteinsatz auf den Tisch zu legen.

        PS: ich sage nicht, dass ich dir nicht glauben würde, dass dein iPhone XS diese Mikroruckler-Probleme hat aber wenn du ernsthaft erzählen willst, dass das 6S flüssiger laufen würde als ein Xs lügst du schlichtweg. Oder deines ist defekt. Aber beim letzteren garantiere ich dir, dass Apple dir dein Xs sofort austauscht wenn du dort zeigst, dass dein 6S schneller & flüssiger läuft als dein Xs. Wenn nicht gibts sogar noch eine Kiste Bier.

    • Nix Luxusproblem! Luxus Produkt mit Problem!

  • Bei meinem XS Max ruckelt nichts. Alles butterweich und flüssig. Und ich fordere den A12.

  • Bisschen off topic
    Habe auf meinen iPhone 7 Plus Modellen beim Laden manchmal,dass die App icons blinkern flackern ,so als würden sie verschwinden wollen.
    Nach kurzem abschalten dann wieder ok.
    Bin nicht zufrieden mit 12.1.4
    Hat sowas noch wer ???

  • An alle die das als „Kein Problem“ abtun. Es ist eins. Das ist das allererste was mir aufgefallen ist als ich mein 7 gegen das XS getauscht habe am Releasetag. Das XS läuft gefühlt 30% unflüssiger als das 7er. Und damit meine ich nicht den App Start oder wie schnell irgendwas lädt. Es geht um Animationen, Reaktionszeit usw. Es nervt schon abartig wenn man irgendwas liest und jedes Mal ruckelt das iPhone dann. Es muss auch kein Homeswipe sein um das Ruckeln zu erzeugen, nach 10 Sekunden Idle Zustand ruckelt das Nächste das man machen will. Scrollen, Homeswipe, Kontrollzentrum etc. Also ich fühle mich seit Releasetag von Apple verarscht, sowas darf einfach nicht sein. Die Netzwerkprobleme mal ganz außen vorgelassen.

    • Mir ist es auch sofort aufgefallen! Wie kann es den Leuten bitte nicht auffallen?
      Es ruckelt schon echt deutlich, ich meine jetzt aber nicht das Video, weil man sowas an einem Video leider sehr schlecht sehen kann, sondern allgemein die Leute, die das iPhone Xs haben und meinen es würde butterweich laufen? Ich war im Apple-Store und habe dieses Problem an allen neuen Modellen feststellen können!

      Ich gehe und rede den Leuten doch auch nicht ein, dass es keine Probleme gibt oder sich die Leute anstellen, die ein Problem mit WLAN oder Mobilfunk haben.
      Nur weil es denjenigen nicht betrifft, kann doch jemand anderes die Probleme haben.

      Einige Leute sehen 25 bzw. 30 FPS als flüssig an, was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann, aber es gibt solche Leute und anscheinend trifft es auf die meisten hier zu.
      Die haben es halt in solchen Situationen gut und können sich glücklich schätzen.
      Ich wünschte ich würde auch zu dieser Gruppe zählen.

      Ich zum Beispiel finde alles ab 60fps flüssig und finde kleinste FPS-Einbrüche störend, wie in diesem Fall hier!

      • Ich habe ein Xs und habe keinerlei Probleme mit dem ruckeln. Wohin soll ich eine Rechnungkopie senden, damit ich beweisen kann, dass ich sehr wohl eines habe und das Problem nicht.

        Dieses Forum entwickelt sich langsam zu einer richtigen Witzveranstaltung und zwar wegen den absoluten Fanboys und auf der anderen Seite wegen den absoluten Hatern. Man kann mittlerweile nicht mal mehr eine Aussage treffen, dass man das geschilderte Problem nicht hat ohne das man als „zu dumm es zu sehen“ genannt wird oder als Lügner der gar keines besitzt.

      • Hey Schnee, es ist doch schön, dass du kein Problem hast. Aber viele (ich) auch haben es.
        Fühl dich doch nicht angesprochen oder aufgefordert, Rechnungen zu schicken. Es scheint hier aber viele Besserwisser zu geben, die das Teil vermutlich nicht einmal in der Hand gehalten haben, aber fleissig mit reden können.

      • @Schnee
        Wie gesagt: „Einige Leute sehen 25 bzw. 30 FPS als flüssig an..“
        Dann gehörst du halt zu den Leuten, denen sowas nicht direkt auffällt.
        Dann hast du Glück und ärgerst dich nicht ständig wenn es passiert, so wie ich.
        Ich beneide dich, wirklich! Ich wünschte ich würde auch nicht alles detailiert wahrnehmen und mich über andere Dinge aufregen. Nur wie du siehst gibt es das Problem tatsächlich und genug Leute die es ebenfalls stört.
        Mich nervt diese Diskussion auch immer. Alles wird immer ins lächerliche gezogen und man kann sich nicht normal über das Problem unterhalten. Man muss mal nur über den Tellerrand hinausschauen und nicht immer nur sehen was direkt neben einem passiert. Hoffentlich bekommt dieser Bug jetzt endlich genug Aufmerksamkeit, damit es noch vor iOS 13 gefixt wird.

      • Mr. Waldfaust
        Also ich habe das Xs nun nochmal neben ein iPhone 7 gelegt und bei beiden verglichen. Das Xs ist in keinerlei Situation am ruckeln und wie es auch sein sollte deutlich schneller als das 7er auch wenn das 7er immer noch flüssig läuft.

        Vielleicht ist es eher etwas was mit der Bildfrequenz von OLED’s zu tun hat, was nicht jeder sieht oder es gibt eben doch „defekte“ Geräte. Wie ich weiter unten schon einmal anführte, selbst bei 10.000 bekannten Fällen ( die es eben bisher nicht gibt) wäre das bei ~30-40 mio verkauften Xs/Xs Max Geräten quasi nix. Da glaube ich eher daran, dass deins oder das der Betroffenen einen Defekt hat, als dass die anderen Millionen Nutzer es nicht sehen können.

      • @Schnee
        Ich war im Apple-Store und dort habe ich dieses Verhalten an allen neuen iPhones nachstellen können. Es gibt genug Leute die ein Austauschgerät bekommen haben und sich aber nichts geändert hat.

        Soweit bei mir was anspruchsvolles im Hintergrund läuft, läuft mein iPhone butterweich und es ruckelt nichts, so wie es auch sein sollte.
        Sobald aber nichts anspruchsvolles im Hintergrund läuft, fängt das es wieder an.
        Ich denke es hat etwas mit den CPU-Kernen zu tun, die runtergetaktet werden falls das iPhone nicht sondelrich beansprucht wird. Auch wenn ich ein Software-Update installiere läuft extrem flüssig. Deshalb vermute ich da den Fehler.

        Hier mal ein Video wo man, wie ich persönlich finde, es sehr gut sehen kann:

        https://www.facebook.com/xsstutter/videos/vb.542789376222610/349743095752331/?type=2&theater

        Es ist in SlowMotion weil man es damit deutlicher sehen kann.
        Am Anfang ruckelt es ziemlich stark wie ich finde, ganz am Ende, wenn die App fast geschlossen ist, sieht man wie flüssig es eigentlich laufen sollte.

        Ich sage ja auch nicht, dass es nur ständig am ruckeln ist, es geht eher um gelegentlichen Ruckler, die man leider mal mehr und mal weniger deutlich wahrnimmt. Und beim App schließen passiert dies halt sehr oft.
        Ich empfinde es wirklich störend, andere hingegen nicht.

      • Ja in dem verlinkten Video ruckelt es auch eindeutig. Aber anscheinend wird das tatsächlich ein Hardware Problem sein, denn ich habe das jetzt mehrfach versucht zu reproduzieren und es läuft wie es laufen soll. Bei anderen betroffenen Usern hier soll es ja schon ruckeln wenn man in eine App geht, 10 Sekunden nix tut und diese dann minimiert. Und da sehe ich bei mir eben nicht den Hauch eines ruckelns. Ich würde das Gerät bei dem Preis ehrlich gesagt so lange austauschen lassen, bis man zufrieden ist und das ruckeln weg ist.

      • @schnee Hast du ein XS oder XS Max?
        Du machst mir Hoffnung, dass es Geräte ohne den Fehler gibt!

  • Wo ist denn das beispielvideo mit den Rucklern? In dem Video da oben ist alles ganz smooth.
    Scheint ja ein riesiges Problem zu sein.

  • Der Typ ist doch nicht ganz dicht! Da stottert nichts. Zumindest nicht in seinem falschbelichteten schlechten Video!

  • Ich sehe bei mir nichts ruckeln (XS). Und wenn es so sein sollte, dann für mich nicht wahrnehmbar.

  • Der Untergang des Abendlandes ….

  • Bei mir ruckelt es regelmäßig wenn ich von Homescreenseite 4 per Wischgeste direkt auf die 1. Seite wechsle. iPhone XS

  • Wow, das nenne ich mal Probleme. Genau so dramatisch wie wenn in China ein Sack Reis umfällt ^^

  • Das ist doch total schei…. wie das hier bei ifun läuft.
    Da wird ein Problem gepostet, was ich super finde und dann kommen die ganzen Laberheinis dazwischen. Geben ihrem völlig unnötigen “ 1250€ Gerät, Apple Liker etc. schei..e…..

    Die interessanten Beiträge findet man vor lauter Schwachsinn nicht.

    Ich wünsche mir einen Admin der aufräumt!!

  • „Bewegung reduzieren“ in den Einstellungen aktivieren sollte sowohl diesen überflüssige Effekt als auch das „Problem“ eleminieren wen es bis dahin stört…

  • „Meckern auf hohem Niveau“? Wirklich?? Bei DEN Apothekenpreisen??? Macht Euch nur weiterhin selber froh, ihr Apple-Fanboys – es ist Euer Geld, welches da die Mosel hinunterschwimmt, nicht meins. Auch, wenn ihr vom Schiffchen mehr gehabt hättet.

    • Wie peinlich sind Leute wie Du, die sich öffentlich über Produkte aufregen müssen.
      Was läuft in euren so dermaßen Leben falsch?

      • Nicht ernst nehmen dv, der momotaro trollt hier schon seit langem rum und am Ende kauft es sich das neue iPad Pro 2018 dann doch obwohl er uns alle hier monatelang vollgeheult hat was für ein „Elektroschrott“ das doch wäre.

      • Ehrlich gesagt seid ihr beide peinlich mit euren Kommentaren. Kindergartentroll vs. Beleidungen. Wer ist hier schlimmer?

  • hat jemand mal die kommentare unter dem video gelesen?

    anscheinend ist das wegen der folie..
    kann das jemand bestätigten?

  • Ich habe bei meinem iPhone 8 auch gelegentlich leicht unsaubere/abrupte Animationen, speziell wenn man Apps schließt. Sehe das aber ziemlich gelassen. Ist eben nur eine Animation, ein verschmerzbarer, minimaler Glitch. Irgendwann wird das sicherlich gefixt.

    Wenn ich dann aber in dem Apple Community Forum lese, dass die Leute ihre Geräte deshalb umtauschen, obwohl für Animationen das Betriebssystem zuständig sind, wundert es nur wenig, wenn jedes Jahr Geräte und AppleCare teurer wird.

  • Menschen die den Mittelfinger für die Bedienung eines Mobiltelefon verwenden kann ich sowieso nicht für voll nehmen. Der Typ sucht und findet nichts.

  • mann mann – offensichtlich hat Mann oder Frau nix besseres zu tun, als minutenlang über ein angebliches Stottern zu stottern.

    Es gibt Wichtigeres und Witzigeres:
    Am (Berliner) Welt-Frauen-(Feier)-Tag wird über die Forderung nach einer Steuervergünstigung für Tampons berichtet. Ohne Witz, es gibt hierfür sogar eine Online-Petition. Wer ist im Zuge der Gleichberechtigung dafür, eine Petition für steuervergünstigte Rasierer einzureichen?

    … und jetzt wieder zu wichtigeren Themen

  • Endlich Medienberichte. Hab schon mehrere Austauschgeräte von Apple. Aber es ist ein Serienfehler. Jedes Gerät, auch im Apple Store zeigt diesen nervigen Bug! Warum fixed Apple das nach so vielen Beschwerden und Apple care Fällen nicht? Mein iPhone X läuft Butterweich. XS größte iPhone Enttäuschung seit meinem ersten iPhone 4.

  • Kann ich auf meinem XS Max nicht reproduzieren.

  • Also bei meinem Xs hab ich eher selten mal das es kurz „einfriert“, vermutlich bei irgendwelchen Apps ein fehlerhafter Code.

    Bei der Kamera ist es schon 2x vorgekommen, dass wenn ich die Kamera über den Lockscreen Shortcut öffne die Linse ständig eigenständig ununterbrochen fokussieren möchte.
    Dieses „Problem“ geht mit einem Geräteneustart wieder weg.

    • Okay ich versuche es nochmal. Es hat doch keiner(?) gesagt, dass das Problem nicht bei x Leuten vorkommen kann. Es wurde hier lediglich von vielen darauf hingewiesen, dass man im Video absolut nichts sieht und das ist auch so.
      Dann gibt es natürlich noch einige (mich eingeschlossen), die ein Xs haben aber keine Probleme. Und wenn man mit Zahlen argumentieren will. Gut dann haben eben 1650 andere auch das Problem. Runden wir einfach auf auf ganze 5000. Verkauft wurden das Xs/Xs Max nun schon sicherlich 45 mio mal weltweit. Das sind 0,01 %. Mir ist schon klar, dass das Problem auch bestimmt noch in anderen Ländern & anderen Foren behandelt wurde aber deine 1650 sind jetzt wahrlich kein Beweis/Zeichen dafür, dass es ein weit verbreitetes Problem wäre. Aber nochmal es sagt keiner du würdest lügen und hättest kein Problem.

  • Bin vom S9 aufs Xs gewechselt und habe eine spürbar schlechtere Verbindung, nicht nur was Gesprächsqualität angeht sondern auch die mobilen Daten. Ich bin da wirklich sehr enttäuscht in dem Punkt, ansonsten ist aber alles super (:

  • Da soll sich noch einmal einer über Android lustig machen. Es gab jetzt seit Monaten, keine Woche mehr ohne Möngelberichte von Apple. Ein hoher Kaufpreis ist auch kein Garant mehr für Qualität, das habe ich schon beim iPhone X gemerkt. Mein nächstes Smartphone ist keins von Apple. Als erstes wird mein iPad geben ein Galaxy Tab getauscht, die Rechtschreibprüfung von iOS macht mich fertig.

    • Ist doch Top, solange es dich glücklich macht. Niemand wird gezwungen auf iOS zu setzen oder es toll zu finden, dass ist ja das tolle an der Meinungsfreiheit.

    • 1. schalte sie einfach ab !
      2. ist es komisch das ich meine Gräte jedes Jahr auspacke und sie laufen auch mit Beta Versionen!
      3. vielleicht mal die Handhabe bei dir ändern… und auch ruhig mal nicht so faul sein und ne frische Installation machen !
      4.läuft …..
      5.viel Freude mit deinem Galaxy Produkt
      6.:-)

  • Was für ein Ruckeln?

    Aber wenn ich mein Ladegerät anschließe und kurz danach auf den Bildschirm tippe um es zu aktivieren bleibt der Bildschrim Schwarz. Auch Powerbutton bringt dann nix. So nach 8 Sekunden geht es an dann an. Als wäre es im Tiefschlaf für die 8 Sekunde. Kann das jemand bestätigen ???

  • Hab mir das Video angesehen.

    Sieht aus, als wenn die GPU im Idle runtertaktet und nicht Instant wieder auf volle Power geht, wenn er eine App nach oben wischt.

    Was ein Weltuntergang.

  • Ich bin vom iPhone 7 auf das XS umgestiegen. Das 7er lieg immer problemlos und ruckelfrei. Das erste XS ruckelte sehr stark. z.B. konnte ich auf dem XS Mario run nicht spielen. Es lief nicht flüssig. Apple Support empfahl mir das XS zurückzusetzen und ohne beackup Wiederherstellung zu betrieben. Gleiches Bild. Also würde das XS gegen ein neues getauscht. Selbes Problem. Sporadische Ruckeln bei Scrollen, Apps öffnen/schließen und Mario run läuft nur für 5 min. dann wird es in der Nähe der Kamera sehr heiß auf der Rückseite und Mario ruckelt. Das 7er ruckelte nix, hatte das spielt auf in der Bahn gezockt. War auch im Apple-Store, dan ist iPhone 8 und XS neben einander auf beiden war Mario drauf. Ergebnis genau das gleiche. Nach 5 min. ruckelt das XS Vorsicht hin, sodass es unspielbar wird. 8er lieg problemlos. Das schöne ist noch, das die Kamera des XS im Du klein, den Blitz nicht aktiviert, sobald auch nur ein bisschen Licht ist. Man muss, den Blitz deaktivieren und dann auf Auto stellen jedesmal, damit es beim nächste Foto auf Auto auch wirklich den Blirz verwenden. Ohne Blitz ist viel zu dunkel. Hat mein erstes und aktuelle XS.

    Bin mit dem XS nicht zufrieden. Zu viel Geld für ein iPhone 7 eine etwas größerem Display, bei Tageslicht besseren Kamera und eine hässlichen Notch. Wäre IOS nicht so geil, wäre ich schon längst weg

  • Ich verstehe einfach nicht wie einige immer wieder so weit vom Thema abdriften können bzw. Probleme anderer einfach nicht ernst nehmen. Mag ja sein dass es nicht alle betrifft mit dem Problem, aber das ist doch noch lange kein Grund hier völlig durchzudrehen.

    Hier ist mal ein Video um das Jitterproblem zu zeigen.
    Dies tritt seit dem ersten Tag und der ersten Einrichtung bei mir auf. Sehr unschön da es unheimlich beim lesen von Texten stört.

    Man achte ins besondere auf die Schrift. Und wer diese Zeilensprünge jetzt nicht sieht, will sie nicht sehen. (Was für mich auch ok ist, aber tut dann nicht so als ob die anderen bescheuert sind!)

    https://youtu.be/DDnTodOhdDI

      • In dem Fall Feedly. Es betrifft allerdings das alle Reader Apps, viele Menüs und manchmal auch den Homescreen.

    • WOW in Zeitlupe mit 240 Bilder/sec. World first problems.

      • Leider lässt sich das Problem bei normal Geschwindigkeit nicht Filmen.
        Sorry for that.

        Aber ist ja schön wenn es dich nicht betrifft , oder es dir einfach egal ist.
        Ich jedenfalls finde es extrem nervig dass ich mit dem AKTUELLEN iPhone mehr lags, droped frames und Jitter habe als mit meinem 2 Jahre alten.

        Und vor allem ist es fast unmöglich Artikel zu lesen während man scrollt, und das ist dann schon ein Problem, auch wenn es dich nicht juckt.

        Hier mal extra für dich:
        https://youtu.be/aeeaFA7LQTI

  • Habe Ruckler auf mein XR auch. Wenn ich zwischen Homepages wische, Apps/Ordner schließe und öffne.. Ich weiß nicht ob es normal ist aber es sollte ja alles smooth laufen. Ich würde es ja bei Apple austausche aber man bekommt ja ein refurb.

    • Also ich bin von iphone X auf XS gewechselt, habe das Gerät seit 2 Tagen im Einsatz und merke erhebliche Unterschiede in Punkto Ruckler und flüssige Darstellung
      – Apps sind schon hängen geblieben..
      – Manchmal reagieren Apps nicht auf Eingaben (z.B X Icons zum schließen von internen Fenstern)
      – Bei mir ruckelt das Bild bei Youtube Videos oder beim Browsen sieht es aus als würde ich mit 30FPS am PC ein Text lesen..

      Ich weiss nicht was Apple da gemacht hat aber mein iphone X war viel flüssiger.. ich weiss aber auch nicht wirklich was ich machen soll, mich nervt sowas extrem, aber es gibt immer noch so viele Leute die heut zu Tage keinen Unterschied zwischen 60 Hz und 144 Hz erkennen oder meinen 30 FPS reichen zum zocken weil das Auge ja eh nicht mehr erkennen kann. Das ich nicht wirklich glaube wenn ich mit dem Gerät zum Apple Store gehe das sie da irgendetwas machen.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25159 Artikel in den vergangenen 4283 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven