iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 378 Artikel

Nur für Musik und Radio

RTL+ unterstützt jetzt CarPlay

Artikel auf Mastodon teilen.
21 Kommentare 21

RTL+ hat seine App um die Unterstützung von CarPlay erweitert. Von dieser neuen Funktion dürften vor allem jene Nutzer profitieren, die sich für das Max-Abonnement mit der in Form von Deezer integrierten Musik-Streaming-Option entschieden haben.

Auch wenn sich RTL für uns weiterhin erstmal nach Fernsehen anhört, auf die Möglichkeit, auch Videoinhalte über die neue CarPlay-Integration der RTL-App wiederzugeben, dürft ihr euch keine Hoffnung machen. Die Anwendung gibt lediglich die Radio- und Musikinhalte an das Fahrzeug-Display weiter.

Ohne das Musik-Abo von RTL+ lassen sich über CarPlay ein paar Radiosender von RTL nutzen. Hier wird man beim Start dann regelmäßig an die zusätzlichen Abo-Optionen erinnert.

Rtl Plus Carplay

RTL+ attraktiv im Paket mit Deezer

Aber wie gesagt: Wer das Max-Paket von RTL+ verwendet, wird sich über die Funktionserweiterung freuen. Die Verfügbarkeit des hier enthaltenen Musikpakets über CarPlay dürfte zumindest für einen Teil der potenziellen Kunden eine zwingende Voraussetzung für den Abo-Abschluss sein.

Zum Preis von 12,99 Euro im Monat bekommt man hier neben dem Film- und Serienpaket von RTL auch Zugriff auf das in Kooperation mit Deezer integrierte Musik-Streaming-Paket, exklusive Podcast, eine Auswahl von 100.000 Hörbüchern und eine Magazin-Flatrate.

Rtl Plus All Inclusive Max

Aktuell gibt es RTL+ „All inclusive“ Max für drei Monate lang zum „Schnupperpreis“ von 9,99 Euro pro Monat, bevor der reguläre Monatspreis von 12,99 Euro fällig wird. Die Kündigung ist flexibel mit einer Frist von 30 Tagen möglich.

Das Max-Abo ist auf Einzelnutzer ausgelegt und erlaubt zwar den Videozugriff von zwei Geräten aus gleichzeitig, die Musik- und sonstigen Audiooptionen stehen allerdings nur über maximal einen Stream zur Verfügung. Wer zusätzliche Nutzungsmöglichkeiten benötigt, bekommt mit dem Family-Paket für 14,99 Euro und ab dem vierten Monat für 18,99 Euro die Möglichkeit, vier parallele Streams zu nutzen. Alle Abos im Überblick findet ihr hier.

Laden im App Store
‎RTL+
‎RTL+
Entwickler: RTL interactive
Preis: Kostenlos+
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
03. Apr 2024 um 07:32 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Das ist wirklich gut so ohne Video. Sollte das Display direkt vorm Beifahrer mal Standard werden, kann man es dort eventuell hinzufügen. Jedoch halte ich Bewegtbild in Fahrernähe für gefährlich während der Fahrt. Schon ohne ist es teilweise zu viel Ablenkung für den Fahrer

      • Navigation ist ja auch Bewegtbild ;-).

        Spaß beiseite. Ja, Videos haben da nichts verloren.

      • Wieso, habdbremse oben weil man auf dem parkplatz/supercharger/what ever warten muss, könnte man ja ein video schauen wie auf den radios mit DVD player damals

      • Das kann man doch steuern. Wenn das Auto sich nicht bewegt, zum Beispiel an der Ladestation, kann man Video freigeben. Funktioniert in meinem Audi mit YouTube auch.

      • Die die wirklich Bewegtbild wollen, holen sich Alternativen. Ich würde mich eher um eine Video Funktion während der Standzeit freuen (ohne zusätzliches Geld für irgendeine Box auszugeben)

  • Muss man gar nicht so runter machen, ihr Miesepeters. Für einen deutschen Streamer machen die alles richtig. Weiter so!

    • Nunja, die App ist unübersichtlich, HbbTV hakt gerne mal, Bildqualität ist jetzt auch nicht die allerbeste.
      Hatte es von der Telekomaktion für ein Jahr. Für den Preis von min. 7€ werde ich es mir definitiv nicht holen (dafür schaue ich dann doch zu wenig Fußball).

      • Falsch! Die App ist hervorragend gemacht. Sehr übersichtlich (wenn man sich alles in seine Merkliste gespeichert hat sowieso) und sie funktioniert tadellos. Da könnte sich Joyn wirklich mal eine Scheibe abschneiden.

      • Joyn nutze ich nicht, kann daher nichts zu sagen. Aber HbbTV kann man komplett knicken. Und die App finde ich persönlich trotzdem unübersichtlich. Jedes Mal ist irgendwas woanders. Aber das scheint bei allen Streaming Apps so zu sein.

      • Es gibt aber keinen Streamingdienst der so umfangreich ist wie RTL+

        Ein einziger Dienst für Video, Sport, Musik, Hörtücher, Podcast gibt es sonst nicht – vor allem nicht zu dem Preis.

  • Family 4 Accounts für Musik sind nicht gerade viel.

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37378 Artikel in den vergangenen 6076 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven