iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 183 Artikel
Für den Zigarettenanzünder

ROAV Viva: USB-Ladegerät bringt Alexa ins Auto

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Der ROAV Viva hat Anker ein Autoladegerät für USB-Geräte mit Alexa-Integration angekündigt. Das Zubehör soll demnächst für 50 Dollar zunächst in den USA in den Handel kommen.

Roav Viva

Die Kombination ist durchaus interessant. Anker verspricht damit grundlegende Alexa-Funktion inklusive der mittlerweile stattlichen Anzahl von Erweiterungs-Skills im Auto verfügbar zu haben. Als Beispiele nennt der Hersteller neben der Steuerung heimischer Smarthome-Komponenten die Musiksteuerung, Navigationsfunktionen oder Freisprechtelefonie. In Sachen Musikstreaming sollen vom Start weg Amazon Music und TuneIn-Radio integriert sein, Spotify soll rasch folgen.

Der ROAV Viva verbindet sich über Bluetooth mit dem Fahrzeug oder Mobilgeräten und ist mit zwei Mikrofonen sowie einem Geräuschunterdrückungssystem ausgestattet.

Ein Termin für den Verkaufsstart in Deutschland steht noch nicht fest. Geplant ist die Markteinführung hierzulande in jedem Fall, die zugehörige iOS-App lässt sich bereits im deutschen App Store laden.

Dienstag, 09. Jan 2018, 8:42 Uhr — chris
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Alexa für zu Hause, ja definitiv! Aber Alexa im Auto ? Welcher Vorteil? Alexa wie ist das Wetter ? Alexa Trommelwirbel ich hab nen Parkplatz gefunden?

    • Ganz simple zB direkte Auswahl der Musik Titel per Sprachsteuerung!

      • z.b. kurz vor zuhause: Alexa… Heizungen an…. Alexa,Licht in der Einfahrt an…. Alexa, Kaffeemaschine an…

        oder: Alexa, meine Termine… Alexa, spiele xyz

        ich habe mich gestern dabei erwischt, woe ich im Büro „Alexa, licht an“ gesagt habe ;) nur leider kein Echo in der Nähe :)

  • Falls man nicht im Auto, aber im Zug das iPhone laden und gleichzeitig per Kabel-Kopfhörer Musik hören will, kann ein Echo Dot auch gute Dienste leisten: als Bluetooth-Lautsprecher, an den man dann wiederum den Kopfhörer anschließen kann. Aber unbedingt vorher die Lautstärke auf Minimum regeln. Über den WLAN-Hotspot des iPhones kann man sogar Alexa nutzen.

  • So wie es aussieht leider nur mit zwei Mikros. Das Verständnis wird voraussichtlich also nicht so gut sein wie beim Echo.

  • Was für ein Quark, wo ist der Nutzen ? Wie viele Sprachassistenten brauch man im Auto? Mit einem billig usb Stecker und der Amazon Alexa App auf dem Phone habe ich doch den selben Effekt.

  • In Deutschland aufgrund des geringen Inklusivvolumens uninteressant. Da der Dienst über Alexa läuft, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass es eine Integration in StreamOn geben wird.

  • Finde ich super! Kurz vor dem Zuhause: Alexa, öffne Garagentor.
    Das ist mir viel lieber als über Geofencing zu gehen.

  • Alexa im Auto finde ich grundsätzlich interessant, obwohl man momentan noch nicht allzu viel Nutzen daraus ziehen kann.

    Aber warum sollte man sich do ein teures Teil für Auto holen, wo es ein Echo Dot genau so gut tut!?

    Verbindet sich auch wunderbar mit dem Bluetooth-Radio im Auto und mit dem Handy-WLAN oder dem mobilen Router im Handschuhfach.

    Navigation ganz ohne optische Hinweise halte ich allerdings grundsätzlich für eher unnütz. Da hat Garmin mit dem Garmin Speak (plus) schon einen besseren Ansatz.

  • Wenn Alexa selbstständig Tanken fahren könnte, dann wäre das durchaus interessant.

  • Alexa hier, Alexa da, ich kanns bald nicht mehr hören

  • Habe ich das richtig gelesen (auf der Herstellerseite) dass das Ding auch über FM-Transmitter ans Radio funkt???
    Mein Auto hat kein Bluetooth oder MP3 oder irgendwas sinnvolles…da wäre das über FM schon ideal.

  • Und überall diese Pferdelose Wagen. Das kann auf Dauer nicht funktionieren

  • In der Amazon-Music-App gibt es den Fehler, dass dort anstatt Celsius mit Fahrenheit gerechnet wird.
    Hoffentlich ist das bei diesem Teil besser.

  • Ist aktuell über Amazon UK in stock/lieferbar! Bestellt!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24183 Artikel in den vergangenen 4120 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven