iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 868 Artikel

Ereignisse in der Vogelperspektive verortet

Ring kündigt Akku-Videotürklingel mit 3D-Bewegungserfassung an

Artikel auf Mastodon teilen.
11 Kommentare 11

Die Amazon-Tochter Ring kündigt einen Neuzugang für ihr Türklingel-Portfolio an. Das neue Modell trägt den Namen „Ring Battery Video Doorbell Pro“ und soll nicht nur die fortschrittlichste akkubetriebene Türklingel des Herstellers sein, sondern zugleich auch das erste mit einem Akku ausgestattete Modell, das mit radargestützter 3D-Bewegungserkennung und Vogelperspektive-Funktion ausgestattet ist.

Ring Battery Video Doorbell Pro

Die neuen Ortungsfunktionen erweitert die Einsatzmöglichkeiten der integrierten Kamera dahingehend, dass sich aus der Vogelperspektiven-Ansicht heraus genau erkennen lässt, wo ein Bewegungsalarm ausgelöst wird. Damit verbunden können Benutzer beispielsweise festlegen, dass sie nur eine Benachrichtigung erhalten, wenn eine Bewegung in einer von ihnen definierten Bewegungszone erfasst wird. Umgekehrt kann man die Funktion dazu nutzen, die Privatsphärenbereiche, die von der Kamera nicht erfasst werden sollen, gezielter zu definieren.

Kopf-bis-Fuß-Aufnahmen mit 1536p HD

Ring verspricht im Zusammenhang mit der neuen Videotürklingel Kopf-bis-Fuß-Videoaufnahmen mit 1536p-HD-Auflösung. Hochformat-Videos sind im Zusammenhang mit Videotürklingeln zu bevorzugen, damit beispielsweise auch abgelegte Pakete erfasst werden können.

Ring Battery Video Doorbell Pro.1jpg

Die Ring Battery Video Doorbell Pro verfügt über eine „Low-Light Sight-Funktion“, die auch bei schwacher Beleuchtung beispielsweise durch eine Straßenlaterne noch Farb-Videoaufnahmen von hoher Qualität garantieren soll. Wie in dieser Gerätekategorie üblich kann die Kombi aus Kamera und Türklingel auch als Freisprechanlage genutzt werden.

Die Türklingeln und Kameras von Ring sind nichts für HomeKit-Nutzer. Die Geräte arbeiten mit einer eigenständigen App und lassen sich ausschließlich in Amazon-Alexa-Umgebungen integrieren. Ring hat den Verkaufsstart für die Ring Battery Video Doorbell Pro für den 20. März angekündigt. Der Preis für das Gerät soll bei 229,99 Euro liegen.

07. Feb 2024 um 17:56 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Kein Deutscher !!

    Äh das macht meine Ring Video Dorbell 2 Pro schon lange . 1536p und 3 D motion Vogelperspektive ist ein alter Hut .

  • Ich hab eine Ring Doorbell Pro 2 und die ist (via Homebridge) mit Apple Home verknüpft. Funktioniert einwandfrei.

    Was ich mir wünschen würde ist eine Doorbell Pro 3, weiter mit der Möglichkeit per Schuko anzustecken, aber etwas größer um das ursprüngliche Bohrloch besser zu verdecken und mit Matter und HKSV

    Außerdem fehlt mir die Möglichkeit Videoaufzeichnungen nur dann zu „ermöglichen“, wenn man klingelt. Dauerhafte Aufzeichnung verstößt aktuell gegen in AT geltende Gesetze was die Türklingel mit Aktiver Aufzeichnung illegal macht. (Wo kein Kläger da kein Richter – i know)

    Ein Traum wäre, wenn dann Apple Automatisierungen via erkannter Gesichter könnte. Quasi ein: „Kamera erkennt mich und sperrt mir die Türe auf“ oder so.

    Antworten moderated
    • Jetzt muss ich mal so blöd fragen: auf meinem Privatgrundstück kann ich ich doch filmen wen ich will und wann ich will? Ich muss doch nur mittels eines Schildes die Leute darüber informieren, dass sie gefilmt werden. Oder liege ich da falsch?

    • Torsten Hoffmann

      Die Abschaltung der dauerhaften Aufzeichnung erfolgt in den Einstellungen unter: Bewegungserfassung und Bewegungsmeldung. Ist die deaktiviert wird nur beim Klingeln ein Video gestartet.
      Beste Grüsse

      Torsten

      Antworten moderated
  • Da lobe ich mir meine Aqara G4 Doorbell, bin immer noch mehr als zufrieden…

  • „Hochformat-Videos sind im Zusammenhang mit Videotürklingeln zu bevorzugen“

    Das empfinde ich überhaupt nicht! Spätestens am Apple TV oder an der Apple Watch sind Hochformat-Kameras eine absolute Katastrophe.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37868 Artikel in den vergangenen 6162 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven