iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 676 Artikel

App-Tipp für Kochfreunde

Rezepte-App Mela mit verbesserten Kategorie- und Exportoptionen

12 Kommentare 12

Die vergangene Woche von uns vorgestellte Rezept-Sammel-App Mela ist in Version 1.0.2 verfügbar. Das Update bringt neben Fehlerbehebungen und Verbesserungen auch eine Reihe kleiner, aber nennenswerter Funktionserweiterungen.

So lassen sich einzelne in Mela gespeicherte Rezepte jetzt auch als PDF oder im Markdown-Format teilen und somit deutlich unkomplizierter weitergeben. Zudem hat der Entwickler die Möglichkeit verbessert, die persönliche Rezeptsammlung mithilfe von Kategorien zu sortieren.

Mela Kategorien

Im Hauptmenü der App können Kategorien jetzt einfach bearbeitet werden, indem ihr auf dem iPhone den Finger auf den Eintrag haltet oder diesen auf dem Mac per Rechtsklick anwählt. Auch steht jetzt in den einzelnen Rezepten die Möglichkeit zur Verfügung, die Kategorie direkt zu ändern oder zu bearbeiten.

Mela hält die gesammelten Rezepte über iCloud auf allen Gerät synchron. Die App überzeugt uns vor allem durch ihr ansprechendes Design und flexible Importmöglichkeiten, sei es durch den integrierten Webbrowser oder die Möglichkeit zum Abfotografieren oder Einlesen von Bildern und Scans. Hier lassen sich die Rezepte dann Schritt für Schritt für die Anzeige in Mela optimieren, indem man manuell die Zuweisung von beispielsweise Überschrift, Zutaten und Kochanleitung überprüft und wenn nötig korrigiert. In der optionalen Kochmodus-Anzeige werden die Anleitungen ablenkungsfrei und in großer Schrift Schritt für Schritt dargestellt.

Mela Rezept Bearbeiten

Weitere Optionen zum Dateiaustausch sollen folgen

Im Anschluss an unsere initiale Vorstellung der App kam die Frage nach allgemeinen Exportmöglichkeiten für die Weiterverwendung in anderen Apps auf. Standardmäßig verwendet Mela das Format .melareceipe, bei dem es sich dem Entwickler zufolge um eine mit Base64 codierte JSON-Textdatei inklusive der Bilder handelt. Der Entwickler will noch eine Dokumentation seines Dateiformats nachreichen, auf deren Basis dann auch Entwickler anderer Apps ohne großen Aufwand einen Importfilter basteln könnten. Umgekehrt soll auch Mela im Laufe der Zeit zusätzliche Import-Optionen bieten.

Bei Mela handelt es sich um das neue Projekt des Reeder-Entwicklers Silvio Rizzi. Die für Mac, iPhone und iPad erhältliche Rezepte-App präsentiert sich als ansprechende Alternative zu den bisher in diesem Bereich bekannten Angeboten wie etwa Paprika, Cooky oder Crouton. Mela ist als Einmalkauf für den Mac zum Preis von 9,99 Euro erhältlich, die Version für iPhone und iPad gibt es für 4,99 Euro im App Store.

Mela im Mac App Store

Laden im App Store
‎Mela – Recipe Manager
‎Mela – Recipe Manager
Entwickler: Silvio Rizzi
Preis: 9,99 €
Laden

Mela im App Store für iPhone und iPad

Laden im App Store
‎Mela - Recipe Manager
‎Mela - Recipe Manager
Entwickler: Silvio Rizzi
Preis: 4,99 €
Laden
31. Aug 2021 um 09:55 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    12 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30676 Artikel in den vergangenen 5139 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven