iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 332 Artikel
   

Reiseführer 2.0: GeoPedia vs. WikiMe

Artikel auf Google Plus teilen.
Keine Kommentare bisher 0

wptick.jpgWikipedia eignet sich in Kombination mit den Funktionen zur Ortsbestimmung im iPhone OS 2.0 hervorragend als mobiler und stets aktueller Reiseführer. Die Programme GeoPedia (kostenlos) und WikiMe (€ 0,79) konkurrieren hierbei um die Gunst des Nutzers und zeigen abhängig von der jeweiligen Position Wikipediaeinträge, GeoPedia zudem noch bei Flickr-Fotos aus der näheren Umgebung an.

Beide Programme lassen sich auch mit dem iPhone der ersten Generation benutzen, sofern eine Ortsbestimmung möglich ist, allerdings setzt GeoPedia offensichtlich eine sehr genaue Positionierung voraus, andernfalls bleibt die Ergebnisliste leer.
Auf dem iPod touch funktioniert – eine mögliche Ortsbestimmung über Wi-Fi vorausgesetzt – nur mit WikiMe. GeoPedia ließ sich bei unseren Versuchen nicht dazu bewegen, Ergebnisse für den aktuellen Ort anzuzeigen. Nun zu den Funktionen der beiden Programme…

GeoPedia
GeoPedia wechselt nach erfolgter Ortsbestimmung in Safari und zeigt dort dort in Listenform Ortschaften und Städte in der Umgebung sowie einen Link zu Flickr-Fotos aus der näheren Umgebung an.
Über die Einträge zu den Ortschaften erreicht man eine weitere Liste mit Links zum Ortseintrag bei Wikipedia, der Ortsanzeige in Google Maps (Karten), Flickr-Fotos zu speziell diesem Ort und der Möglichkeit, Notizen zu diesem Ort abzugeben.

WikiMe
WikiMe zeigt nach dem Start eine bei Wikipedia abgerufene Liste mit Ortschaften und Sehenswürdigkeiten aus der Umgebung an, der Suchradius lässt sich wie die Anzahl der angezeigten Einträge über die Einstellungen definieren.
Die Einträge selbst bestehen aus einem zweizeiligen Textanriss zusammen mit einem (soweit verfügbar) Bild. Zudem wird die Entfernung von der aktuellen Position und die Art des Eintrags (Stadt, Sehenswürdigkeit, Berg, usw.) angegeben. Durch Antippen des Eintrags gelangt man zum entsprechenden Wikipedia-Eintrag und kann in dieser Ansicht zusätzlich eine Karte aufrufen, auf der die umliegenden Sehenswürdigkeiten markiert sind. Weiter lässt sich für den Eintrag ein Lesezeichen setzen oder der Wikipedia-Eintrag per E-Mail versenden.

Fazit:
Unser Favorit ist WikiMe. Das Programm listet deutlich mehr und vor allem auch interessantere Suchergebnisse. Erfreulich ist weiter, dass alles innerhalb der Applikation abläuft und man nicht nervig und träge zwischen verschiedenen Programmen herumgereicht wird, wie es bei GeoPedia der Fall ist.
Zudem bietet WikiMe verschiedene Möglichkeiten, die Suchergebnisse anzupassen. Sei es die Vorgabe des Suchradius oder auch die Landeseinstellung – hier wählt man, in welcher Wikipedia-Landesversion gesucht werden soll und erhält dadurch jeweils ein Optimum an Suchergebnissen.
Zu kritisieren bleibt uns bei WikiMe lediglich die fehlende Querformat-Anzeige. Die Lektüre der Wikipedia-Artikel im Hochformat gestaltet sich anstrengender als nötig und man kommt in der Regel um das manuelle Vergrößern und das damit verbundene häufige Verschieben des Bildschirmausschnitts nicht herum. Ein Missstand, der sich vielleicht ja durch ein Update beheben lässt.
Wer zu den Wikipedia-Informationen gerne Fotos aus der Umgebung sehen möchte, kommt um das kostenlose GeoPedia oder eines der verschiedenen Flickr-Tools mit dieser Funktion (z.B. das kostenlose Exposure) nicht herum.

wp640.jpg

Samstag, 16. Aug 2008, 13:59 Uhr — chris
Keine Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!

Redet mit. Seid nett zueinander!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 21332 Artikel in den vergangenen 3675 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven