iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 091 Artikel
Neue Lens-Funktionen

Reise-Geheimtipp: Google-App übersetzt jetzt direkt

42 Kommentare 42

Nachdem die neuen Google Lens-Funktionen zuerst auf der Android-Plattform eingeführt wurden, hat der Suchmaschinen-Rise seine intelligenten Kamera-Features mit dem letzten Update der offiziellen Google-App nun auch auf dem iPhone abgelegt – vor allem die Übersetzungen beeindrucken.

Uebersetzung Google Lens

So erkennt die iPhone-Kamera im Übersetzungsmodus nun auch die Sprache der Textausschnitte, die ihr vor die Kamera haltet und überlagert dieses binnen weniger Sekunden mit der deutschen Übersetzung. Die Google App übersetzt Speisekarten, Schaufensterbeschriftungen und Zeitschriften damit nun deutlich besser als die offizielle Google Translate-App.

Unter dem Schlagwort „Google Lens“ fasst Google mehrere Funktionen zusammen, die sich im Kamerabereich der Google-App jetzt direkt nutzen lassen. Unter anderem:

  • Automatisch: Jetzt erfährst du im Handumdrehen und noch präziser mehr über deine Umgebung – beispielsweise über Pflanzen, Tiere und Produkte, aber auch über Bücher, Filme und Kunstwerke.
  • Übersetzen: Du kannst Wörter, die du siehst, direkt in Lens übersetzen. Die Übersetzung erscheint dann automatisch über dem ursprünglichen Text. Ab sofort mit automatischer Erkennung der Sprache.
  • Text: Gedruckter Text lässt sich ganz einfach mit deinem Smartphone scannen. Und dank der Schaltfläche „Alles auswählen“, geht das Kopieren in Zukunft noch schneller.
  • Essen: Du kannst dir beliebte Gerichte auf Speisekarten ansehen und dir auf der Rechnung auch gleich das passende Trinkgeld ermitteln lassen.
  • Shopping: Mit Lens findest du ganz einfach heraus, wo es ähnliche Produkte zu kaufen gibt. Oder du scannst den Barcode, um genau dasselbe Produkt online zu finden.
Laden im App Store
‎Google
‎Google
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Laden
Montag, 24. Jun 2019, 9:18 Uhr — Nicolas
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie rufe ich denn die Funktion auf?
    Habe kein „Lens-Symbol“…

  • Warum habe ich immer Bauchschmerzen, wenn solche , durchaus praktische Funktionen von einem Anbieter wie Google kommen?!

    • Die brauchen Sie gar nicht zu haben oder vertrauen Sie jedem der Ihnen sagt er würde mit Ihren Daten sicher umgehen? Hier weiß man wenigstens was damit passiert (oder eben nicht, in der rosa Apfelwelt wird ja gerne Panik geschoben).

      • Und in der grauen Roboterwelt scheint man sich schmerzfrei damit abgefunden zu haben, dass einem jedes Bit aus dem Handy gesaugt wird. Man hat ja nichts zu verbergen…

      • @Zumo
        Komisch die Roboterwelt ist eigentlich grün oder bunt (Material Design lässt grüßen). Aber darum geht es auch gar nicht und ganz ehrlich glaubst du andere machen es anders? Über Datenschutz reden ist das eine, aber Ad Tracking standardmäßig aktiveren und jeden kleinsten Schritt des Nutzers zu überwachen, ohne das der Nutzer weiß was damit wirklich passiert und ohne das es nötig wäre, wenn es wirklich um Datenschutz geht, damit findet man sich in der Obstwelt scheinbar genauso ab.

    • Neben dem Suchfeld ist ein mit Google Farben eingerahmter blauer Punkt.

    • Weil Du lieber die Mißbrauchsmöglichkeiten sehen möchtestt, als den praktischen Nutzen!
      Ist eine Ansichtssache. Ändere Deinen Standpunkt und Du kannst Dich über die Neuerungen freuen, anstelle Bauchschmerzen zu bekommen.

    • Nach wie vor gilt für mich der Grundsatz: eine App, ein Browser, eine Suchmaschine könnte Golddukaten schei…… wenn es von Google kommt, kommt mir der Dreck nicht auf meine Geräte!
      Ein Unternehmen, welches SO offensiv damit umgeht, die User auszuspionieren und ihre Daten an den Meistbietenden zu verschleudern, sollte wöchentlich mit Strafen belegt werden…..stattdessen müssen die nicht einmal Steuern bezahlen!!…. Ein Hoch auf den Kapitalismus…..

    • Sag es,vielleicht hast du was verdorbenes gegessen,oder die Nationalhymne gehört.Euro Frau Merkel hat doch auch dabei gezittert wie Espenlaub.
      Hymne vorbei,Schmerzen weg.

  • Schade: in solchen Services uns praktischen alltäglichen Dingen ist Google einfach besser als Apple.
    Schade das Apple hier die Karten App verbessert und weitere nützliche Software für den Alltag anbietet.
    Auch das ist ohne Datensammlung möglich

  • Also ich finde die Lens funktion auch nicht…?

  • Ich muss mich dann aber wundern, warum die Google Übersetzungen im Netz mit zu dem grottigsten unter der Sonne (und dem Mond) gehören….?!?

    Ich nehme nur noch deepl.com eine der ausgefeiltesten Übersetzungstools, das existiert

    • Deepl nutze ich auch – trotz der freien Version auf der Webseite. Gibts da auch die Möglichkeit direkt per Cam übersetzen zu lassen?

    • Schön für dich, deepl.com funktioniert ja so gut mit Griechisch, Thai, Chinesich, Japanisch, Ungarisch, Arabisch, Türkisch. Alles unbekannte Urlaubsländer.

      deepl.com Benutzer sind wohl die neuen Veganer. Es jeden ungefragt aufs Auge drücken … depp-l.com

      • Den Funktionsumfang mit der Qualität zu vergleichen ist natürlich sinnig. *Ironie aus*
        Die Übersetzungen in die Sprachen, die deepl anbietet, sind qualitativ um Längen besser als die Ergebnisse, die Google Translate liefert.
        Deswegen gleich wieder wertend gegen die User zu werden, ist wohl der Anonymität des Internet geschuldet.
        BTW: es heisst jedem, nicht jeden. ;-) (da passt wohl jemand besser auf depp-l.com :-p)

      • @nic: verträgst wohl die Hitze nicht, oder warum bist du so aggro? Oder doch nur fehlende Kinderstube?

        Deepl ist neu und die Sprachen werden eine nach der anderen hinzugefügt.
        Dafür wird’s mit Sorgfalt gemacht.

        Es steht auch kein Milliarden Dollar Unternehmen dahinter.

        Also, das nächste Mal einfach vor dem Schreiben, das Hirn einschalten, falls vorhanden.

        PS: ich liebe Fleisch

      • Der einzige DEPP bist tatsächlich DU

      • @nic natürlich

  • Ok – ist das eine eigenständige App oder eine Funktion IN einer App?

  • Komisch. Ich habe die neue Version herunter geladen, aber egal was ich probiere. Lens bietet mir keine Übersetzungsfunktion an…? (btw. iPhone 6s)

  • Diese Funktion gibt es doch schon seit Monden im Google Translater App oder macht diese hier etwas besser?

  • Auch hier: Da gibts kein Symbol! Funktioniert bei mir nicht. App frisch heruntergeladen.

    • Hier wurde schon mehrfach geschrieben, die App zu schließen, also richtig zu machen (abschießen) und neu starten. Dann ist das auch da.

      • Falls du meinen Post gelesen hättest würdest du mitbekommen haben das ich sie sogar schon neu installiert habe. Hat eben auch nix gebracht!

  • Wie kann ich das auf dem zweiten Bild „Automatisch erkennen -> deutsch -“ einstellen? So das ich beim drüber halten die Übersetzung sehe ohne etwas anzuklicken.

  • Das kann doch Google Übersetzer/Translater App für iOS schon ewig.

    • Niemand hat das Gegenteil behauptet.

      Oder: wer (ganze Texte) lesen kann, ist stets im Vorteil: «Die Google App übersetzt Speisekarten, Schaufensterbeschriftungen und Zeitschriften DAMIT NUN DEUTLICH BESSER ALS die offizielle Google Translate-App.»

  • Ich habe nun alle Kommentare durchgelesen. Alle Anweisung zum Schließen derApp ausgeführt und kann auf meinem iPhone SE mit Ader aktuellen Software trotzdem nur das Mikrosymbol sehen. Wo finde ich ausführliche Beschreibungen für Google lens?

  • Oh je, die Übersetzungen sind Google-typisch daneben!
    Warum bringen die ein Produkt auf den Markt, das derart schlecht ist?

  • Wie aktiviert man denn die Livebildübersetzung? Ich kann einen Textbereich auswählen und dann auf Übersetzen gehen, dann öffnet sich allerdings die Goole Translate Webseite.

  • Das konnte der Google Übersetzer doch schon ewig!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26091 Artikel in den vergangenen 4431 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven