iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 323 Artikel
Langstrecken-Test

Reichweite im Vergleich: AirPods, PowerBeats, Beats Solo und Studio

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Der US-Blogger Steffen Reich hat die AirPods mit drei Beats-Kopfhörern verglichen, sich dabei jedoch nicht auf die Audio-Qualität, sondern auf die Reichweite der Bluetooth-Verbindung konzentriert und ermittelt, welche Kopfhörer sich auch in weiter Entfernung zum iPhone noch problemlos nutzen lassen.

Airpods W1 Chip

Neben den Beats Solo3, die wie die AirPods auf Apples neuen W1-Chip setzen, nahmen auch die PowerBeats 2 und die gut 400 Euro teuren Beats Studio Wireless am Test teil.

Die Ergebnisse sind beeindruckend: Die beiden Kandidaten mit Apples W1-Chip haben – beim Einsatz auf Sicht – einen deutlich größeren Radius als die herkömmlichen Bluetooth-Kopfhörer. Während der Beats Solo3 auch mit einem Abstand von 100 Metern noch das iPhone-Signal wiedergeben kann, verabschiedet sich der PowerBeats2 bereits nach 34 Metern.

Reich hat seine Messergebnisse dabei in zwei Kategorien aufgeteilt. Während die „Optimal operating range“ über den maximalen Abstand zwischen iPhone und Kopfhörern aufklärt, bei dem sich diese ohne Aussetzer nutzen lassen, informiert die „Maximum range“ über die größtmöglichen Entfernung, bei der überhaupt noch Signale auf den Kopfhörern auflaufen.

Mess Ergebnisse Airpods Abstand

Die Messergebnisse im Überblick

PowerBeats2 (ohne W1-Chip)

  • Optimal operating range: 0-15m
  • Maximum range: 34m

Beats Studio Wireless (ohne W1-Chip)

  • Optimal operating range: 0-20m
  • Maximum range: 45m

Apple AirPods (mit W1-Chip)

  • Optimal operating range: 0-37m
  • Maximum range: 55m

Beats Solo3 (mit W1-Chip)

  • Optimal operating range: 0-65m
  • Maximum range: 100m
Dienstag, 10. Jan 2017, 12:01 Uhr — Nicolas
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • die QuietComfort 35 sind eh unschlagbar (pers. M.)

    • Seh ich auch so. Letzten Freitag für 299€ bekommen. :)

      • Amazon Spanien 278€ :D

      • Habe ich auch gesehen. Aber habe sie für 299€ direkt aus einem elektronikfachmarkt bei mir um die Ecke mitgenommen. So konnte ich sie am Wochenende schon nutzen. :)

    • gebe dir recht! verwende sie aber nur daheim oder auf längeren Reisen, speziell Flügen. ansonsten sind die AirPods gute Erweiterung

    • Leider haben sie keinen tollen Klang. Aber super Komfort und ANC.

      • Kein toller klang finde ich aber Jammern auf hohem Niveau. Ich habe für gutem Klang noch bowers und wilkens p7 aber im Vergleich bei einer mp3 mit 320kbjt. Ist der Unterschied eher nicht der Rede wert. Den Klang Unterschied merkt man eh erst bei cd Qualität direkt per Kabel im Vergleich.

      • Wenn man nur MP3s mit 128 hört kein Wunder

      • Wer hört denn bitte noch mit 128 heutzutage bitte?

    • Nehme ich auch für Reisen. Aber im Alltag Solo3 & AirPods damit es nicht zu abgeschirmt ist.

    • Letzte Woche getestet, da für 299 zu haben – Fazit: Zu hohes Grundrauschen mit aktiviertem NC und Mitten zu betont. (Seid ihr taub?)

      • vielleicht solltest du bei dem Grundrauschen mal nen vernünftigen Ohrenarzt aufsuchen? Sowas heißt im Volksmund Tinnitus (aka Ohrensausen)

      • In lauter Umgebung immer noch besser als Aussengeräusche.

      • Wenn NC wirklich gebraucht wird, wofür diese Kopfhörer gemacht sind kann man das Grundrauschen vernachlässigen.
        Außerdem nimmt man es nur wahr, wenn nichts läuft.
        Nachdenken, Gedanken überdenken und dann vielleicht schreiben

    • Ausserhalb vom Haus knall ich mir aber sicherlich nicht solche Ohrwärmer auf den Kopf… sahen die alten Bügelkopfhörer in den 80er schon grausam aus, obwohl die kleiner waren.

    • Mir haben sie nicht gefallen. Es wird zwar alles abgeschirmt, hat aber ein für ich nerviges Grundrauschen zur Folge und den Ton fande ich sehr flach und wenig dynamisch.

      Überraschenderweise hatten die Beats Solo 3 den für mein Empfinden besten Klang und gar nichts mehr von der enormen Basslastigkeit der alten Modelle. Dazu 40h Akkulaufzeit und super Reichweite. Man kann von Beats halten was man will, ich bin sehr zufrieden.

  • Mich hätte auch ein Vergleich mit anderen Kopfhörern, gerne auch mit anderen komplett kabellosen interessiert.

  • Schade das die Powerbeats3 mit dem W1 Chip nicht dabei sind. Habe damit eine sehr gute Reichweite. Jedenfalls weit besser als andere BT Lautsprecher.

  • Ja die Powerbeats² Wireless sind nicht so gut. Die Reichweite ist ja ganz OK. Aber ich habe auch Probleme wenn das Handy in der Hosentasche ist. Dreht man den Kopf, Unterbrechungen. Und auch sonst, immer wieder Abbrüche. Als habe man einen Discman und würde draufkloppen. -_-

    • Kenn ich von meinem alten Bluetoothstereo Headset,aber mit den Airpods noch nie gehabt.
      Auch komischerweiser an bestimmten Stellen (keine Ahnung……großen Kreuzungen hatte ich das Gefühl) mit den Airpods keine Probleme.

  • Meine neuen H8 von Beoplay schaffen gerade mal 10 Meter :-(

  • Mich würde ja eher interessieren, wie gut das Signal ist, wenn das iPhone in der Hosentasche ist – so nutzen die meisten die Kombi. Eher selten wird das iPhone am Tisch liegen gelassen und mal eben im großen Garten spazieren gegangen.

    Durch den hohen Wasseranteil im Körper schafft es kein mir bekannter Bluetooth-Kopfhörer wirklich unterbrechungsfrei Ton zu liefern…

    • …Ich nutze die neuen Beats SOLO 3.

      Und egal ob das iPhone in der Hosentasche, im Rucksack, in der Innentasche der Jacke oder in der Gesäßtasche getragen wird konnte ich bis dato keine Aussetzer feststellen.

      Ich bin mit den Kopfhörern äußerst zufrieden

  • wo gibt’s die QC für 299? Find die nur für 329€.

  • Ich habe mir die Beats Solo3 geleistet. Der W1 Chip macht seine Arbeit super, das Pairen, die Reichweite und Akkulaufzeit sind top. Die gute Reichweite wurde mir erst klar als ich einen Raum verlies und im Treppenhaus, durch ein paar Wände, das Signal zum Iphone unterborchen wurde. Klanglich sind die Kopfhörer auch in Ordnung

    • Die Meinung teile ich. Kannte Beats vorher nur über die Vorurteile die man immer hört und würde eines besseren belehrt. Klanglich vor Bose QC35, Sennheiser PXC550 meinem Empfinden nach.

  • Also das die airpods so eine Reichweite haben finde ich top, bei der Größe.
    Nur was bringt mir das?
    Meist ist das Handy am Körper für die Wohnung klar laden und durch die Gegend laufen.
    Naja je mehr desto besser.

    Ich warte bis ich Ersatz bekomme für meine Airpotts.

  • Ja, so habe ich mir das auch gedacht, aber nach nochmaligem Nachdenken: offensichtlich kann man da nicht so einfach reparieren, deshalb der Tausch. Und das getauschte Gerät ist eben nicht das Gleiche, sondern ein anderes Gerät, also nicht gleichwertig. Ich kenne die Rechtsprechung in den Niederlanden nicht – aber in Deutschland denke ich, ist das Refurb-Gerät wahrscheinlich in Ordnung, würde ein Prozess angestrengt werden. Kann mir nicht vorstellen, dass der Richterspruch „Europa-gültig“ ist.

  • Leute die das nicht verstehen sind was?!! Und Du scheinbar im besonderen ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21323 Artikel in den vergangenen 3673 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven