iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Reflector 2 für Win und Mac: Update spiegelt Android- und iOS-Displays

Artikel auf Google Plus teilen.
2 Kommentare 2

Seit Veröffentlichung der OS X-Aktualisierung auf Version 10.10 lassen sich die Inhalte von iPhone und iPad auch ohne zusätzliche Software-Helfer aufzeichnen und als Video auf dem eigenen Mac-Speichern.

drag

Wie genau die Screencast-Aufnahmen mit Quicktime ablaufen, haben wir im Januar in diesem Artikel besprochen.

Ein nettes Feature, das Drittanbieter-Anwendungen wir Reflector und AirServer so gut wie überflüssig gemacht hat. Zumindest fast. Mit Version 2.0 will das Reflector-Team jetzt beweisen, dass ihre Applikation auch nach der Ausgabe von Yosemite noch einen Platz auf eurem Rechner verdient hat und lädt interessierte Nutzer jetzt zum 7-Tage-Test des komplett überarbeiteten Desktop-Werkzeuges ein.

Verfügbar für Windows und OS X, versteht sich Reflector 2 nun auch auf die Display-Anzeige von Android-Geräten, kann über Google Cast den Inhalt von Chromebooks spiegeln und bietet eine deutlich verbesserte Recording-Funktion an, die auch die Aufnahme einer zweiten Tonspur zulässt.

menu

Reflector 2 kostet $15 und wird von einer 5€ teuren iOS-App flankiert, mit der sich mehrere Endgeräte verwalten lassen. Eine Option, die sich zum Beispiel an Schulen als nützlich erweisen könnte und dazu eingesetzt werden kann festzulegen welches iOS-Gerät von Reflector 2 gespiegelt werden soll.

Wie gesagt, ihr könnt Reflector 2 eine Woche lang unverbindlich und in vollem Umfang testen und die Anwendung hier aus dem Netz laden. Werft vorher noch einen Blick auf diese Feature-Liste und probiert das Tool einfach aus.

stt

Donnerstag, 16. Apr 2015, 15:21 Uhr — Nicolas
2 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Im Prinzip ganz gut, den Vorteil sehe ich aber nur für Personen die unter Windows aufnehmen möchten oder die auch für die Aufnahme eine Unterstützung für Android Endgeräte benötigen. Auch die Aufnahme ohne Nachbearbeitung für den AppStore ist nicht möglich, da die blau eingefärbte Status-Zeile unter iOS unverändert übernommen wird. Benötigt wird allerdings eine nicht-eingefärbte Status-Leiste ohne(!) Providerkennung und 100% Akku-Ladung. Ein „kleiner“ Gimmick ist noch im Fall von Quicktime, dass die Uhrzeit immer auf 09:41 steht (Hintergrund: http://www.7mobile.de/handy-ne.....hr-ist.htm).

    Momentan sehe ich von daher weiterhin nur eingeschränkt Sinn dafür Geld auszugeben.

  • Bei mir läuft noch Reflector 1 – und das ist gut so.
    Zwar hatte die Aufnahme mit Quicktime funktioniert – die Betonung liegt aber auf hatte!
    Seit den letzten zwei Updates – niente….
    Mit Reflector klappts jedoch einwandfrei :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven