iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 584 Artikel

Apollo in Zahlungsnot

Reddit geht gegen Dritt-Apps vor: Enorme Gebühren und keine Erwachseneninhalte mehr

Artikel auf Mastodon teilen.
29 Kommentare 29

Die Community-Plattform reddit.com gehört zu den beliebtesten Webseiten der Welt. Dies liegt daran, dass sich auf reddit.com für jedes Hobby, jede Nische und jedes nur denkbare Interessengebiet schnell eigenen Foren einrichten lassen, in denen man sich austauschen, spannende Inhalte teilen und die Einreichungen anderer Nutzer bewerten kann.Reddit Filter Apollo

Zum Zugriff auf die Plattform bietet sich die offizielle Reddit-Applikation an, darüber hinaus stehen jedoch zahlreiche Drittanbieter-Apps zur Verfügung, die über erweitere Funktionen, über bessere Filter und über schönere Oberflächen verfügen.

Eine der beliebtesten Drittanbieter-Applikationen nennt sich Apollo und kommt aus der Feder des ehemaligen Apple-Mitarbeiters Christian Selig. Die App bietet ein Optionales Abo an, lässt sich aber auch ohne monatliche Zahlungen prima nutzen und zeigt anders als die offizielle Reddit-Applikation keine Werbung an.

Apollo hatten in den vergangenen zwei Tagen mit Zugriffsproblemen zu kämpfen – diese waren jedoch nicht technischer Natur, sondern die Vorboten einer neuen Gebührenordnung für Drittanbieter-Apps.

Enorme Gebühren ab 1. Juli

So bereitet man bei reddit.com derzeit die Einführung neuer Gebühren für den Abruf von Inhalten vor. Für 50 Million Anfragen sollen Entwickler wie Christian Selig zukünftig 12.000 Dollar zahlen. Eine Summe, die das Aus für Drittanbieter-Apps wie Apollo bedeuten würde.

Reddit Api Preise

Entwickler Selig rechnet vor: Allein im vergangenen Monat hat Apollo 7 Milliarden Anfragen verursacht, müsste also entsprechend 20 Millionen US-Dollar pro Jahr bezahlen. Dass dies undenkbar ist wird beim Blick auf die aktuellen Einnahmen schnell klar. Selig erklärt:

Selbst wenn ich nur Abo-Nutzer behalten würde, würde der durchschnittliche Apollo-Nutzer 344 Anfragen pro Tag stellen, was 2,50 Dollar pro Monat kosten würde, also mehr als das Doppelte dessen, was das Abonnement derzeit kostet, so dass ich jeden Monat rote Zahlen schreiben würde.

Keine Erwachseneninhalte mehr

Die reddit.com-Verantwortlichen haben die für den 1. Juli geplanten Änderungen derweil bestätigt und zudem angekündigt, dass Drittanbieter-Anwendungen ab dem 5. Juli, selbst bei Zahlung der neuen Gebühren, keine Erwachseneninhalte mehr anzeigen werden können. Davon gibt es auf reddit.com etliche.

Xxx Inhalte Reddit

Laden im App Store
‎Apollo for Reddit
‎Apollo for Reddit
Entwickler: Christian Selig
Preis: Kostenlos+
Laden

Laden im App Store
‎Reddit
‎Reddit
Entwickler: reddit
Preis: Kostenlos+
Laden

01. Jun 2023 um 08:40 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Verständlich, Reddit hat eine enorme Reichweite und will Werbung platzieren. So gern ich Apollo nutze.

    • Sie würden sicher auch für Lau Programmieren und Server zur Verfügung stellen und Andere verdienen an ihrer Arbeit. Das würde nur in Deutschland funktionieren, dank Bürgergeld. ;)

      • Der Schwenk von kostenlos zu viel zu teuer ist so groß, dass auch so ein App Entwickler überlegt, ob sich das dann noch rechnet. Ähnlich wie bei Twitter auch sind es ja gerade die Drittanbieter Apps, die diese Plattformen gut nutzbar gemacht haben. Bei Twitter wurde die API erst massiv beschränkt und dann teuer gemacht. Ich bin jetzt bei Mastodon und habe da wieder eine App wo alles so läuft, wie früher mal bei Twitter – zu Zeiten, als Twitter noch cool war, also schon länger her.

      • Mal ehrlich, in Englisch-sprachigen Foren hat niemand Verständnis für diese durch und durch nutzerfeindliche Entscheidung von Reddit. Dort wird zu Recht argumentiert, dass Reddit auch durch die Drittanbieter-Apps wachsen und sich gegen die Konkurrenz durchsetzen konnte, man hat diese API daher wissentlich und gern zur Verfügung gestellt. Nun denkt man dort, man sei „too big to fail“ und entzieht den Entwicklern den Boden unter den Füßen. Stattdessen sollen die Reddit-Nutzer die offizielle, langsame und werbeverseuchte, App von Reddit nutzen. Sie könnten diese sicherlich deutlich verbessern, anstatt die Konkurrenz zu beseitigen – das wird natürlich nicht erwogen.

        Letztlich vergisst Reddit dabei allerdings eine Sache, als letzte Maßnahme bleibt immer noch der Boykott seitens des Nutzers. Wenn die Nutzung der Seite qualitativ unerträglich gemacht wird, dann ist selbst der wohlmeinendste Nutzer irgendwann einfach verschwunden.

        Zudem versteckt man sich hier hinter den „Kosten“, die angeblich durch die Nutzung der API durch Drittanbieter-Apps anfallen würden. Allerdings hat der Apollo-Entwickler bereits nachgewiesen, dass Reddit hier völlig utopische Preisvorstellungen hat, die keineswegs nur dazu dienen, die Kosten aufzufangen… Wenn man die Drittanbieter-Apps erledigen möchte, sollen sie das doch auch bitte offiziell zugeben, und sich nicht hinter Berechnungen verstecken, die jenseits jeglicher Realität sind und die tatsächlichen Ziele nur (äußerst schlecht) verschleiern sollen.

        Dass hier dem Anbieter die Füße geküsst werden, man möchte sagen „typisch Deutschland“, aber dann würde ich einigen Landsleuten sicher unrecht tun.

      • Ich bin jetzt nicht so der Experte was Reddit angeht, deshalb die Frage: Kostet die Nutzung der Plattform die User etwas oder ist die Nutzung kostenlos?

      • Kein Ding dann halt mit Safari und Adguard, die Reddit App ist unerträglich.

    • Ja, das ist wirklich schrecklich. Dabei weiß doch jeder, dass die meisten Unternehmen mit dem Ziel gegründet werden ausschließlich gutes für die Menschen zu tun und dabei keineswegs irgendeinen Profit erwirtschaften wollen. Der liebevolle Dank der Nutzer ist für die Unternehmer Lohn genug.

      • Entweder hast Du keine Ahnung von reddit oder Du bist ein Schwätzer.
        reddit verdient bereits genug Geld, denn man kann Premium Abos abschliessen und Coins kaufen.

        Die Nutzung einer einfachen Schnittstelle zahlungspflichtig zu machen ist einfach nur eine Frechheit.

      • Vielleicht wär’s gegangen, wenn nicht auch noch Apple sich 30% von jedem Ultra Abo genommen hätte. Aber Apple hat die 30% auch verdient, denn schließlich machen die überaus faire Preise, die ganz und gar nichts mit Gier zu tun haben. Werden sie uns im Herbst erneut beweisen.

  • Ja gut damit ist Reddit vermutlich relativ schnell KO.
    Ähnliche moves haben vergleichbare Dienste ja auch gemacht und sind anschließend aus dem WWW verschwunden.

  • Twitter, tumblr und jetzt Reddit – sie lernen es nicht. RIP Reddit :'(

  • Sehr schade, aber dass Reddit „aus dem WWW verschwindet“, glaube ich nicht. Twitter ist z.B. leider noch da.

  • Hatte Reddit nicht gerade noch versucht, Richtung Deutschland zu expandieren? Na gut, so schnell kann sich da ändern. Es werden sich neue Felder auftun.

  • 7 Mrd? Und jetzt meint Reddit diese Nutzer umerziehen zu wollen? Selten so gelacht. Ich mag Reddit, aber deren App ist eine Katastrophe was Nutzerführung angeht. Auf dem iPhone kaum nutzbar für mich. Und wenn die Konsequenz ist, dass ich Reddit aufgeben muss, dann werde ich das tun. Bei Twitter habe ich es erstaunlicher Weise auch sehr gut hinbekommen.

    • Was hat Reddit denn von diesen 7 Mrd Zugriffen? Traffic, Serverlast, Kosten, aber eben keine Einnahmen durch Werbung. Klar, damit kommt Content auf die Seite, aber Reddit ist „recht“ groß selbst wenn der gesamte Content durch diese 7 Mrd Zugriff flöten ginge, fällt das unter dem Strich wohl kaum ins Gewicht.

  • Wie schön, dass mit Lemmy bereits eine Reddit Alternative im Fediverse bereit steht ( join-lemmy.org ). Eine deutsche Instanz gibt es bereits ebenfalls: feddit.de

  • WTF… Die offizielle reddit ist der letzte Müll.
    Apollo ist dagegen unendlich gut.

    Sehr schade wenn das wirklich so kommt.
    Aber die offizielle reddit App tue ich mir nicht an.

  • schade aber nagut, dann wird’s wohl wieder die normale App. So sehr hänge ich dann auch nicht an apollo

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37584 Artikel in den vergangenen 6115 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven