iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 332 Artikel
Auch Business-Angebot erweitert

Red XS und Red XL: Neue Vodafone-Tarife starten heute

31 Kommentare 31

Vodafone startet heute mit neuen Mobilfunktarifen. Neben der Unlimited-Option Red XL mit unbegrenztem Datenvolumen erweitert der neue Einsteigertarif Red XS das Angebot des Providers.

Red XS bietet zum Preis von 24,99 Euro neben einer Sprach- und SMS-Flat 1 GB Datenvolumen, das bei Nichtausnutzung auch ins sogenannte GigaDepot geschoben und damit für den nächsten Abrechnungsmonat aufgespart werden kann.

Für alle bestehenden Red-Tarife erhöht Vodafone im Rahmen einer Werbeaktion bei Neuabschluss temporär das monatliche Datenvolumen, Voraussetzung ist ein Vertragsabschluss bis Ende Juli. Für die gesamte Mindestvertragslaufzeit beinhaltet der Red S dann jeden Monat 4 Gigabyte, der Red M 11 Gigabyte und der Red L 16 Gigabyte Datenvolumen.

Vodafone Red Tarife Ab 15 Mai

Unbegrenztes Datenvolumen mit Red XL

Mit dem Red XL hat Vodafone fortan einen Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen im deutschen Mobilfunknetz im Angebot, im EU-Ausland stehen hier jeden Abrechnungsmonat 23 Gigabyte zur Verfügung. Der Monatspreis liegt bei 79,99 Euro, optional gibt es zum Preis von 10 Euro pro Monat sogenannte Red+ Zusatzkarten dazu, die dann jeweils 10 Gigabyte Datenvolumen beinhalten und für Familienmitglieder oder auch Zusatzgeräte wie Tablets nutzbar sind.

Neue Business-Tarife von Vodafone

Vodafone hat auch seine Business-Tarife überarbeitet. hier sind die Optionen Red Business XL+ und Black Business+ mit unbegrenztem Datenvolumen für Deutschland oder wahlweise auch Europa und die USA neu im Programm.

Vodafone Red Business Tarife Ab 15 Mai

Dienstag, 15. Mai 2018, 7:39 Uhr — chris
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wichtig: bei multi sim geht bei vodafone kein VoLTE….

  • Jay Ruffneckers

    Was für eine unsinnige Ergänzung dieser XS Tarif ist. da bin ich ja bei T-Mobile besser bedient.

    • prettymofonamedjakob

      Zumal es von Vodafone einen Prepaidtarif mit 1,5 GB für 9,99€ (alle 4 Wochen) gibt. Effektiv zahlt man also knapp 11€ für 1,6 GB im Monat.

      • jou, mit dem kl. Unterschied, dass der Prepaid satte 50 Einheiten (Tel/SMS) beinhaltet !
        Und manche Leute wollen/müssen mit dem Phone tatsächlich auch telefonieren !

      • da du ja 13xzahlst bekommst du auch 13x 200 min und 1,6GB dh du bekommst umgerechnet 215min/monat und 1,72 GB/monat

  • Moin auch noch die Frage , wenn Vodafone oder tmobile euch einen vergünstigten Tarif für 24 Monate anbietet , der danach meistens teurer wird und ihr dann kündigt, bekommt ihr quasi den alten Preis wieder als Angebot?

    Gruß

    • Warte, ich guck mal eben in die Glaskugel….

    • Ich hab mein Vertrag damals am Telefon dauerhaft nach der Kündigung runter gehandelt und befinde mich im 5 Jahr. Nach 2 Jahren auch ein iPhone zu dem Tarif bekommen den ich ohne Rabatt hatte. Dieses Jahr haben se noch nicht angerufen. Aber bin ohne Handy mit 3GB, Alles Flat und 19.99Eur immer noch relativ günstig dabei. Das wurde so vor 5 Jahren abgeschlossen und blieb tatsächlich so. Aber ich hab es immer Telefonisch bestätigen lassen das es auch nach 24Monate so bleibt.

  • 80 EUR (bzw. 90 EUR mit einer Zusatzkarte) klingt auf den ersten Blick erstmal viel. Aber mal folgende Überlegung. Momentan haben wir in der Familie 2 Handytarife (35 und 25 EUR) und einen Festnetztarif (40 EUR). Macht zusammen 100 EUR. Festnetztarif wäre ja mit einer echten LTE-Flat überflüssig, zumal diese schneller ist, als unser jetziges DSL an unserem Standort … Und auf Festnetztelefon könnte man echt verzichten ..

    • Dann hast Du aber nur Internet zuhause, wenn auch Du Zuhause bist. Der Rest kann dann selbst nur zum eigenen Handy greifen und mit Netflix und Prime ist dann schnell das Volumen der Daheimgebliebenen aufgebraucht.

    • Mit Festnetz meinst du hoffentlich nur dein Telefon.
      Wenn du auch dein Internetanschluss kündigst wegen der LTE Flat wie kommst du mit deiner PlayStation, Smart TV, SmartHome ins Internet?
      Smartphone HotSpot?

      • Zumal LTE nur ein Shared Medium ist und die Pingzeiten schlechter. Würde ich nur im äußersten Notfall für zu Hause einrichten. Oder als Back zum DSL bzw. hybrid.

      • Ich denke, er würde es über eine Art MultiSim versuchen.
        Bei der Telekom gibt es diese Karten, die man theoretisch in einen LTE Router einlegen könnte.
        Bei der Telekom ist dies im Magenta Mobil XL aber ausgeschlossen.
        Könnte mir das bei Vodafone auch vorstellen, dass die das gesperrt haben.
        Wollen sich ja nicht die eigenen Festnetz Anschlüsse kaputt machen.

    •  ut paucis dicam

      Wenn Du nur das Festnetztelefon nutzen möchtest, dann kannst Du auch für 4,95 € die „@Home“-Funktion nutzen, =Festnetznummer auf dem Smartphone (Telekom).

    • Das wäre auch meine Überlegung. Leider ist das LTE hier in Deutschland nicht zu gebrauchen um Internet über Kabel zu ersetzen.
      Der Ping ist beim Spielen zum Beispiel zu hoch.
      Wenn man das aber verschmerzen kann, geht deine Rechnung sehr gut auf

    • Im Telekom Tarif steht doch drin, dass bei Nutzung zu anderen Zwecken als Mobiltelefon gekündigt wird. Als taugt der Tarif nicht zum Streamen von Filmen zB fürs Apple TV oder Tethering am Computer.

      • Würde mich sehr wundern, wenn Vodafone das anders macht, weil die Tarife sich fast spiegeln.

  • Den Callya gibt es 1.5GB und 200Minuten (nach Vodafone kostenlos) für 9,99€/4Wochen , wieso ist der XS so teuer?

    • FALLS du mit dem Smartphone wirklich auch telefonieren willst/musst, sind die 200 min (Hotline, Warteschleife, usw.) ratz-fatz verballert. Selbst ausprobiert, damit komm ich nicht weit …

      • Jeder der ein Smartphone besitzt kann man per datenvolumen anrufen. Quasi sind privatelefonate damit abgedeckt. SMS schreibt kein Mensch mehr. Und die Hotline oder Bank die man mal anrufen muss oder wen auch immer, ist eher die Ausnahme. Die 10-15€ Mehrpreis in einem 24monatsvertrag würd ich mir auch sparen hätte ich keine 200min inklusive. Die Tarife bei Telekom oder Vodafone sind echt ein Witz. Nochmal die Kunden richtig auspressen und mit 2 Jahren knebeln bis jeder mal einsieht, dass das nicht mehr zeitgemäß ist.

  • Im red xs unverbrauchtes Daten Volumen ins nächste Monat mitnehmen…Hi Hi bei 1Gb …

  • Wäre mal interessant zu erfahren, ob RED XXL Kunden ein Angebot zum Wechsel bekommen oder ob zumindest das Datenvolumen auf „Unlimited“ gesetzt wird.

  • Ich würde gerne wissen, ob man ohne weiteres ein HotSpot machen kann und mit seinem MacBook surfen kann?! Finde darüber nichts in den Bedingungen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28332 Artikel in den vergangenen 4767 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven