iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Volle Punktzahl: Readdles „Calendars 5“ im Video Test

Artikel auf Google Plus teilen.
51 Kommentare 51

Die Softwareschmiede Readdle hat ihren iOS-Kalender „Calendars 5“ im App Store veröffentlicht und lässt ihre neuen Universal-Applikation, die Nachfolge des grandiosen Kalenders Calendars+ antreten. Diesen konnten wir übrigens im letzten Sommer im Video vorstellen.

Calendars-5-Blog

Auch die heute ausgegebene Neuveröffentlichung haben wir wieder vor die Kamera gezogen und werfen einen ausführlichen Blick auf alle Funktionen des Kalenders, der nicht nur den iOS Standard-Terminplaner anzeigt, sondern auch die Aufgaben der Erinnerungen-App verwaltet und sich mit Googles Onlinekalender synchronisieren kann.

Noch ist Readdles, mit 4,49€ ausgezeichneter „Calendars 5“ nicht komplett deutsch lokalisiert, ifun.de gegenüber hat das Readdle-Team jedoch zugesagt, die App in den kommenden Wochen um eine deutsche Sprach-Unterstützung zu erweitern.

Der deutsche Support ist wichtig, da Calendars 5 den „Natural Language Input“, also die Eingabe neuer Termine über einfache Sätze wie „Am Mittwoch um 14 Uhr Brunch mit Peter“ ermöglicht.

Readdles „Calendars 5“ im Video

(Direkt-Link)

Doch auch wenn der Kalender hierzulande noch händisch gepflegt werden muss; mit den Sonder-Tastaturen für Uhrzeit und Datum bietet „Calendars 5“ eine wesentlich schnellere Eingabe-Methode als viele Konkurrenten an. Die Termin-Wiederholung erlaubt beliebige Wiederholungsmuster, die Orts-Funktion sucht während der Eingabe in den iPhone-Karten nach den eingegebenen Straßennamen und Business-Adressen.

Hat man die App in den umfangreichen Einstellungen an seinen persönlichen Geschmack angepasst, fokussiert sich „Calendars 5“ auf die übersichtliche Anzeige aller bevorstehenden Termine und glänzt am meisten in der Listen-Ansicht.

tastatur

In den Einstellungen lässt sich wählen ob „Calendars 5“ mit der Listen-, Tages-, Monats- oder Wochenübersicht startet, welche Standard-Erinnerungen gesetzt werden sollen und ob eine Anbindung an die iOS Erinnerungs-App zur To-Do Verwaltung sowie die Synchrnisation mit Googles Kalendern gewünscht ist.

Unsere Fazit zu „Calendars 5“ unterscheidet sich nur unwesentlich von unserer Meinung zum Vorgänger: „Calendars 5“ gehört zu crème de la crème der App Store Applikationen und bekommt die volle Punktzahl.

Readdle hat mit „PDF Expert“ das beste PDF-Werkzeug im Store, bietet mit Documentshier im Video – die beste Dokumentenverwaltung an und glänzt mit Scanner Pro unter den Dokumenten-Scannern.

Calendars 5“ (AppStore-Link) ist bereits in den letzten Beta-Wochen zu unserem Standard-Kalender avanciert.

namen-breit

Donnerstag, 12. Sep 2013, 13:04 Uhr — Nicolas
51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich stimme der Readaktion voll zu, was die Readdle Apps angeht. Habe auch alle Apps, besonders PDF Expert und Printer Pro. Sehr gut.
    Doch meine Lieblingskalender App ist und bleibt POCKET INFORMANT PRO. That’s the best!
    MiCal ist aber auch sehr schön.

    • Pocket Informant pro ist mir etwas zu teuer, vor allem wenn man nicht den gesamten Funktionsumfang nutzt. Nutze MiCal, jedoch ist die App, zusammen mit Weather Pro, in meinen Augen das hässlichste was ich auf meinem iPhone habe. Das design von Calendar 5 spricht mich da schon deutlich mehr an.

      • Na ich denke dass MiCal und Weather Pro noch an ios 7 angepasst werden.

      • Pocket Informant Pro ist auf jeden Fall erste Wahl und sehr schnell mit Neuerungen und Anpassungen. Zudem gibt es bei WebIS immer wieder sehr gute Preisaktionen.
        Waren auch schon extrem früh IOS 7 tauglich.

    • PI Pro ist wirklich sehr gut, das sollte sich die Redaktion mal ansehen.

    • Alex Weissteiner

      Pocket Informant ist auch mein Lieblingskalender – nur Schade dass er seit einiger Zeit nicht mehr funktioniert bei mir – hab alles probiert – den Kalender bereits mehrmals gekauft :-( aber seit einiger Zeit war immer Sync Fehler – hab den Kalender auch upgedatet aber hat alle snix geholfen ;-(

  • Dieser Beitrag könnte auch gut als Pressemitteilung durchgehen.

    • Wer uns regelmäßig liest weiß, dass wir uns mit begeisterten Hinweise zurückhalten. Aber gutes, darf auch gefeiert werden.
      Die Readdle-Apps gehören nicht ohne Grund zu einer der wenigen App-Familien, deren (fast) komplettes Lineup wir hier im Video vorgestellt haben.

  • in der Vorgängerversion hat mich beim Testen gegen einen exchange-account massiv gestört, dass Erinnerungen immer doppelt kamen: einmal von Calendars und dann noch zusätzlich vom Apple Kalender. Letzteren konnte man auch nicht deaktivieren, da Calendars über diesen auf den exchange account zugreift.
    Hat sich das mit der neuen Version geändert?

  • Kann mir jemand beantworten ob sich die Termine auch wieder per drag and drop verschieben lassen? Dieses Feature finde ich sehr wichtig und bietet nicht jede app. Calenders+ hat diese Funktion drin. Ist es bei Calenders 5 auch?

    wo bleiben die Rabatte für Bestandskunden?wurde nicht gesagt es gibt Rabatt?

  • Beim Vorgänger konnte ich im Exchange-Kalender (Microsoft) keine Termine erstellen, wo weitere Personen teilnehmen sollen. Geht das nun?

  • So gigantisch finde ich den Versionssprung nicht und die jetzt komplett ausgewaschenen Farben finde ich potthässlich… Und bei den Badges kann man noch immer nicht den Tag auswählen…

    Bin echt enttäuscht und hätte von Readdle mehr erwartet, auch vom Design, ich PDF Expert und weitere Apps aus der Software Schmiede nutze…

  • Ihr seid ja lustig. Bei dem letzten Screenshot der die Kalenderfunktion wohl beim iPad zeigt, habt ihr die einzelnen Namen chiffriert. Nur nicht am 13.09. da habt ihr das Geburtstag unkenntlich gemacht, den Namen aber lesbar gelassen. Da können wir dann Melanie gratulieren.

  • Also eine richtige Neuerung ist ja nicht drin.Bis auf die Erinnerungen

  • Warum wird hier mein Kommentar geschluckt? Weil ich nicht in die Lobhudelei mit einstimme?

    Calendars+ ist optisch viel ansprechender und etliche Dinge, die man hätte verbessern können, blieben unberücksichtigt…

  • Wie bekommt man den Rabatt von 20% wenn man Calendars + schon hat? Oder sind 4.49€ schon mit Rabatt?

  • Jürgen Reisinger

    Calendars+ war „grandios“???? Gut ja, aber grandios ist meines Erachtens doch etwas anderes. ;-)
    Aber eines würde mich interessieren… Werdet ihr eigentlich von manchen Firmen ein wenig „gesponsort“? Das hat nämlich manchmal, bei aller verständlichen Begeisterung, WIRKLICH den Anschein.

  • Ich kann Calendars 5 nichts abgewinnen. Ich finde es sehr mager in der Darstellung und dadurch unübersichtlich. Pocketinformant ist m.E. wesentlich besser.

  • Für den Umfang finde ich die app zu teuer. Da wüsste ich nicht so recht was den Preis rechtfertig und wenn das schon der rabatpreis sein soll – nee
    – 2 Euro hätte ich mir noch gefallen lassen aber so – nein danke

  • Kann ich damit auch meinen Owncloud-Kalender synchronisieren oder geht nur googlemail?

  • nutze calendar+, den ich auch klasse finde, aber kann momentan nicht wirklich erkennen, was an der neuen Version besser bzw. anders ist! habe ich etwas übersehen? Wo liegt der Unterschied und lohnt sich das update?

  • Nett. Aber WeekCal bleibt mein Favorit!

  • Was sagt mir der schwarze Balken im App-Icon?

  • Also ich bin total begeistert von „Cal“ von Any.do – ist sogar kostenlos und hat ein sehr schönes, innovatives Interface! Habe auch schon viel ausprobiert (Pocketinformant, weekCal usw.) fand aber bisherkeine so schön, wie Cal

  • Auf kurz oder lang wird man sich wohl mit Alternativen beschäftigen müssen, so verschandelt wie der neue iOS Kalender ist.
    Letztens erst habe ich einen eingetragenen Arzttermin gesucht, ich war mir nichtmehr sicher, ob er sich in Woche 1 oder 2 befindet und an welchem Wochentag er eingetragen war.

    Unter iOS 6 kein Thema, kurz die in Frage kommenden Tage ausgewählt – die direkte Anzeige der Termine gibt ja schnell Auskunft – fertig. Unter iOS 7 darf man schön jeden einzelnen Tag auswählen und ggf. wieder zurück switchen. Die Wochenansicht ist genauso unübersichtlich.

    Also bei aller Liebe zu den funktionalen Anpassungen in iOS 7, der Kalender ist schlicht und ergreifend unbrauchbar geworden. Und unregelmäßige Ereignisse lassen sich immernoch nicht erstellen, Schichtarbeiter wird’s freuen…

  • Das Design finde ich gut. Habe früher Calendars+ genutzt, heute benutze ich auf dem iPhone und dem Mac Fantastical. Ich liebe die Einfachheit und Übersicht. Die Eingabe über Sprache funktioniert schon lange sehr gut. Es werden alle Kalender gesynct.

  • Ich habe bis vor gut einem Jahr den Anspruch gehabt, alle Kalender zu probieren – seitdem nutze ich jedoch nur noch Sched.3 – der scheint hier unbekannt zu sein, ist aber v.a. in Japan ein Muss – nichts ist intuitiver und arbeitet perfekt mit dem OSX Kalender zusammen – inklusive Notizen etc.

  • Sieht toll aus – ich warte aber auf die perfekte Lokalisation. Schreibt ihr nochmal eine News, wenn es soweit ist?

  • Noch eine Frage: Klappt die Synchronisation mit den Erinnerungen problemlos? Auch wenn man mehrere, teilweise gesharte, Listen angelegt hat?

  • Ich muss als business user eurer Meinung zum Produkt wiedersprechen. Es fehlt die wichtigste Funktion Einladungen zu Terminen auszusprechen oder anzunehmen. Terminabsprachen über MS Exchange nicht möglich und das geht gar nicht. Leider wohl Fehlkauf, wenn sich das nicht ändert. Richtig ist, dass die anderen Funktionen optisch und vom UI sehr gut umgesetzt sind.

  • was für ne grüzte!! wer kommt denn auf die bescheuerte idee die wochenansicht auf dem iphone im hochformat horizontal und im querformat vertikal darzustellen??

    auf dem ipad sieht die app ganz ok aus aber insgesamt gibt es nach wie vor keine alternative zu weekcal!!

  • Ich bin irritiert: Ich bekomme viele Fehler: Bestehende Termine bearbeiten: Sei es man ändert den Betreff oder man will einen Alarm hinzufügen: Freeze in der kompletten App. Das ist sehr ärgerlich, wenn man 5 Euro ausgibt und dann quasi eine Beta in der Hand hat. Dickes Minus bei der App. Zumal ich sie gerade beim Terminplanen vorher besser fand: Jetzt muss man extra umschalten, wenn man Datum oder Uhrzeit ändern will. Das ging vorher auf einer Seite. Wenn auch für kleine Finger.

  • Ich sag nur CalenGoo

    Individuelle Einstellung der Terminzeiten und Alarmvorlaufzeiten

    Automatischer Kontaktzugriff mit Übernahme des vollständigen Namen, Adresse, Telefon in den Termin

    1000 Sachen, die man nach eigenem Wunsch einstellen kann, absolut individuell konfigurierbar

    Integration von mehreren Google Kalender, iOS-Kalender, etc.

    uvm.

    Kurz gesagt:
    CalenGoo ist und bleibt mein Lieblingskalender für den professionellen Einsatz mit sehr vielen Kalendereinträgen (bei mir über 1.400 Einträge pro Jahr)

  • Bin gerade von Week Cal auf Calenders 5 umgestiegen. Was ich aber vermisse: Bei WeekCal konnte ich z.B. den „Veranstaltungsort“ aus meinen vorhandenen Kontakten laden. Wenn dann noch die Bedienungsanleitung in Deutsch rauskommt – prima.

  • Bei calendars 5 werden alle meine Einträge, die älter sind als 4 Wochen nicht mehr angezeigt. Normal? Für einen dauerhaft zu nutzenden Kalender aber ein Ausschlusskriterium. Oder habe ich nur eine falsche Einstellung? Kann wer helfen?

  • Geburtstags Farbe wie kann ich die ändern

  • Ich habe da ein Problem der Kalender ist Super aber ich kann dieses nicht eingeben z.b Zahnarzt 8:00 Uhr den erinnerungs Zeitpunkt macht er dann auch auf 8;00 und löcht mir die Uhrzeit die ich hinter Zahnarzt geschrieben habe beim Abspeichern. Ich möchte aber ein anderen erinnerungs zeit eingehen und hinter meinem Termin die Urzeit schreiben das geht nicht. HILFE wer kann mir helfen. Vorher ging es und jetzt plötzlich nicht mehr.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven