iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 845 Artikel

Mit Lightning-Anschluss

Razer kündigt Switch-ähnlichen Game-Controller für das iPhone an

33 Kommentare 33

Mit dem Game-Controller „Kishi“ will Razer euer iPhone in eine Nintendo Switch verwandeln (oder zumindest sowas ähnliches). Das neue Zubehör nimmt das Smartphone in die Mitte und wird direkte über Lightning bzw. USB-C bei Android-Geräten verbunden. Diese Direktverbindung gewährleistet dem Hersteller zufolge extrem niedrige Latenzen.

Razer Kishi

Kishi basiert auf dem bereits vor einiger Zeit von Razer vorgestellten Android-Controller Junglecat. Der Controller kommt mit klassischem Layout und bringt klickbare Analog- und Thumbsticks auf beiden Seiten des Smartphones. Dem Hersteller zufolge unterstützt der Kishi die meisten mit Mobile-Controllern kompatiblen iOS- und Android- oder iOS-Spiele.

Die versteckte Lightning- bzw. USB-C-Verbindung gewährleistet nicht nur eine hervorragende Performance, sondern erlaubt dank einer Passtrough-Option auch den Anschluss an ein Ladegerät während des Spielens.

Razer will den Kishi-Controller noch vor dem Sommer auf den Markt bringen. Das neue Zubehör soll mit den Apple-Geräten iPhone 11/11 Pro/11 Pro Max, iPhone XR/XS/XS Max, iPhone X, iPhone 8/8 Plus, iPhone 7/7 Plus, iPhone 6s/6s Plus und iPhone 6 / 6 Plus kompatibel sein.

Donnerstag, 09. Jan 2020, 8:09 Uhr — chris
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Da wird sich mein Sohn freuen. Der sucht schon lange nach was brauchbaren.

  • Gerade mit den Max-Geräten bestimmt echt super :-)

    Bin mal auf die Marktpreise gespannt.

  • Interessant wäre, ob der Controller auch mit OneCast funktionieren würde. Das wäre ziemlich nice.

  • Coole Sache. Suche auch schon länger nach einem guten Gamepad fürs iPhone.

  • Sowas gibt bereits seit Jahren von Gamevice. Habe so ein Teil und kann es nur empfehlen.

    • Die Gamevice können nur leider (noch) kein R3 und L3.
      Ich suche so etwas aber gerade für Remoteplay der Playstation und dafür braucht man diese Buttons.
      Das jetzt noch fürs Ipad wäre perfekt.

      • Die iOS Version wird gerade für 40 Dollar angeboten. Neue Version ick hör Dir trapsen!

  • Ich finde das schlimmste an der Switch sind die vertauschten Knöpfe, AB und XY.

    • Das schlimmste an der den anderen Controllern sind die vertauschen Knöpfe AB und XY im vergleich zu Nintendo. Nintendo hat das Design B und A Knopf beim NES und zusammen mit XY mit dem SNES zuerst auf dem Markt gebracht.

      Satzbau ist so lala, hoffe aber meine Botschaft ist klar.

      • Sony hat Nintendos Anordnung bei der Gestaltung der PSX-Controller auch übernommen, in Japan bedeutete der Kreis Zustimmung und das Kreuz Ablehnung. Dieser Logik folgen die meisten japanische Spiele auch heute.

      • Ändert leider trotzdem nichts daran, dass die Knöpfe bei Nintendo- und Playstation-Standard-Controllern für *mich* (1,96 m; recht große Hände) wenig bis gar nicht ergonomisch angeordnet sind. #xboxcontrollerftw

      • Soll heißen: Es gibt häufiger „ja“ zu drücken als „nein“, und das ist das Xbox-A für *mich* besser platziert als das A bei Nintendo/der Kreis bei PS. (Zusätzlich ist letztaufgezählter Controller *mir* schlichtweg viel zu klein.)

      • Stimmt wenn ich drüber nachdenke war dort schon immer der A-Knopf rechts, mein Alter ist mehr die N64-Zeit. Dennoch finde ich das Design wenig bedacht, da man den A-Knopf öfter benötigt als BXY. Möglicherweise haben die das Design gelassen, das die ganzen Spiele ja im Store gibt. \_(ツ)_/

      • @UranDieb
        Geht mir auch so. Nur der Xbox Controller ist für mich ergonomisch genug. Der Elite Controller mit den 4 konfigurierbaren Paddels ist wirklich genial. So kann man schlecht erreichbare Knöpfe wie X und B nach unten verlegen.

  • Schade das die analogen Sticks nicht wie bei den anderen MFI-Controllern angeordnet sind. Sich da immer umzugewöhnen zwischen dem hier dann am iPhone und den Nimbus am Apple TV ist schon leicht doof. Hier würde ich mir wünschen, dass Apple das Layout besser vorgeben würde UND das die rechten Knöpfe bei allen die gleiche Farbe haben. Denn in Spielen wird der A Knopf manchmal Blau, mal Grün angezeigt und auf dem Controller ist er dann rot. Das machen PlayStation und XBOX besser.

  • Razer? Ne, die haben erstmal mit ihrem Qualitäts Problem zu kämpfen! Vorher Kauf ich da nichts mehr. So ein Kontroller würde mich schon reizen! Grüße

  • Ich hoffe dass der Controller nicht wieder für eine bestimmte Modelreihe gedacht ist, sondern individuell für alle Typen auf den Markt kommt. Wozu brauche ich ein IPhone 11 Controller wenn ich mein IPhone nach 2 Jahren wechsel. Der PReis liegt wohl im gleichen Preissegment wie der Junglecat. ca. 111€

  • Bin vorsichtig bei Zubehör geworden. Habe für alte iPhones noch x Olloclips (Kameralinsen) rumliegen, diese waren meist mit neuen iPhones nicht kompatibel. Sollte Apple die Bauform signifikant ändern oder doch auf USB-C wechseln kann es schnell aus sein mit dem (teuer) erkaufen Zubehör.

  • Hatten wir doch von anderen schon vor Jahren. In der nächsten Generation waren die inkompatibel und hatten sich somit auch nie durchgesetzt. Hoffe dieses Mal gewährleistet man da mehr.

  • Wie ist es denn dann um die Kompatibilität mit Spielen bestellt? Das muss ja extra programmiert werden, oder kann man damit irgendwie Bildschirmberührungen emulieren?
    Unterstützen viele Spiele das?
    Sorry, hatte noch nie einen Controller fürs iPhone.

  • Ich finde es süss wie krampfhaft versucht wird auf smartphones, tablets und apple tv zu zocken. Sowas wie minimetro oder so ist für touchscreen ausgelegt, das geht sehr gut. Aber sobald man was mit Gamepad zocken müsste bin ich der meinung dass an konsolen oder pc kein vorbeikommen ist. Letzens wollte mir ein kollege zeigen wie cool cod mobile mit so einem gamepad zu spielen ist. Ich musste nur herzhaft lachen…

  • Ich fange mich seit Jahren warum Nintendo nicht mal so ein Teil bringt.

  • Wird interessant wie sie das mit der unterschiedlichen Bauform der iPhones lösen. Ob es ein flexibles Design gibt, welche alle für Modelle einsetzbar ist. Oder der Controller nach Modellwechsel unbrauchbar ist.
    Hatte damals einen von Logitech fürs iPhone 5s und ist seit dem 7er irgendwo im Schrank verbuddelt: https://youtu.be/NbYgkEOa4U4

    • Den habe ich auch und kann sagen das das mein erstes und letztes Gerät in dieser Richtung war. Mangelnde Unterstützung der meisten Spiele, billig verarbeitet und bei einer Revision des I-Phones nicht mehr kompatibel. Schlussendlich habe ich dann eine Switch gekauft und benutze die mehr als meine PS4.

  • Coole Idee aber durch die genaue Passform halten die doch eh nur eine Generation und sind beim nächsten iPhone Sondermüll. Schade eigentlich

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28845 Artikel in den vergangenen 4842 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven