iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 772 Artikel

In 3,5 Stunden wieder voll

RAVPower stellt Powerbank mit 60W PD vor

14 Kommentare 14

Der Zubehör-Anbieter RAVPower hat eine Powerbank mit USB-A und USB-C-Anschlüssen vorgestellt, die ihre Kapazität von 20.000mAh, je nach verbundenen Geräten, auch mit einer Leistung von 60 Watt abgeben kann.

Ravpower Akku

Der Akku, der den Power Delivery-Standard unterstützt, lädt ein iPhone 11 Pro Max 2,6-mal voll auf, ein iPad Pro 2018 immerhin noch 1,6-mal.

Dank der USB-C-Buchse, über die der Akku in 3,5 Stunden wieder voll geladen werden kann, lässt sich nicht nur Apples Schnelllademodus nutzen, der Akku ist auch in der Lage angeschlossene MacBooks mit frischem Saft zu versorgen.

Die Vielseitigkeit hat allerdings ihren Preis. Selbst nach Abzug des auf der Produktseite verfügbaren Einführungsrabattes in Höhe von 5 Euro müssen für den neuen Akku noch 55 Euro ausgegeben werden.

Produkthinweis
RAVPower 20000mAh Powerbank USB C Power Delivery (60W PD) Quick Charge 3.0 mit Type C Kabel für iPhone 11/11 Pro Max/XS... 59,99 EUR

Akku Ravpower

Dienstag, 25. Feb 2020, 8:53 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Lobe mir immer noch meine Xiaomi Powerbank. Hat zwar „nur“ 45W PD, hat aber nur 32€ gekostet – und das war schon „teurer“

    • teuer = einen hohen Preis habend.
      hoch ist aber relativ.
      zu hoch zur Leistung ?
      zu hoch zur Konkurrenz ?
      zu hoch für dein Einkommen ?

      teuer ist relativ !

      • Lies doch bitte mal ordentlich. Er hat „teuRer“ geschrieben. Und damit meint er vermutlich teurer als andere Powerbanks, die im Massenmarkt zu bekommen sind. Anspielungen auf das Einkommen eines Menschen sind einfach anmaßend.

  • Kann nur die Zendure Supertank mit 100WATT in and out empfehlen. Hat auch mehr Anschlüsse. Aber auch teuerer. Aber hatte sie damals zur Einführung für die Hälfte bekommen.

  • Gibt’s eigentlich auch Powerbankhersteller, die nicht ihren Sitz in China haben?
    RAVpower, Anker, alles Chinesische Firmen.
    Irgendwas aus Deutschland, Japan oder USA wäre auch mal ganz nett.

    • Wohl kaum. Durch die Globalisierung sind solche einfach herzustellenden elektronischen Geräte nahezu alle aus China. Da steckt ja kein großes Wissen oder komplexe Technik dahinter. Auch wenn es dem Endkunden anders verkauft wird.

      • Ich habe jetzt mal „Mophie“ gefunden.

        Founded 2005, as mStation Audio, LLC, in Michigan.
        Headquarters Tustin, California.

        Ob die Produkte taugen, keine Ahnung.

      • Alle meine Mophie-Produkte sind super, egal ob Zusatzakkus oder Kabel. Nach meiner Erfahrung taugen sie super.

    • Ich nutze gerne die Sachen von Zendure.
      Teuer, aber gut. Die haben ihren Sitz in den US of A. Lassen natürlich auch in China produzieren, aber wer tut das in diesem Segment nicht.
      100 WH Powerbank mit PD, USB-C und USB, 100 W in-Output, 60 Watt Out und 2x 18Watt out.
      Dazu gibt es auch ein passendes Ladegerät mit 100 Watt… in 2h sind die 100 Wh dann wieder voll..

  • Nur 2 Anschlüsse? Dann muss ich wohl weiter suchen für den Familienausflug…

    3x USB – C (PD) , 2x USB-A wären schon nice.

  • Wo gibt es die den ? Amazon steht nicht verfügbar, oder hat jemand ähnliche Powerbanks als Empfehlung ? USB-C Ausgang muss 60W beherrschen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28772 Artikel in den vergangenen 4833 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven