iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 198 Artikel
Fortnite feiert derweil die 100 Millionen

PUBG Mobile bietet First-Person-Modus an

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Fornite hat sich auf Platz 2 der finanziell erfolgreichsten Multiplayer-Spiele für iOS hochgearbeitet. Nach Angaben der auf Mobilanwendungen spezialisierten Marktforscher SensorTower hat der Titel in den ersten 90 Tagen seit seinem Start iOS-Nutzern rund 100 Millionen Dollar aus der Tasche gelockt. Nur Clash Royale konnte hier besser abschneiden und nahm 154 Millionen Dollar aus den ersten drei Monaten seiner Verfügbarkeit mit.

Fortnite Mobile 100 Million Revenue 90 Days

Mehr als 1 Million Dollar pro Tag ist kein schlechte Schnitt. Der Fortnite-Konkurrent PUBG Mobile kann hier wohl kaum mithalten, kümmert sich aber ebenso aktiv darum, seine Nutzer durch stetige Updates und Funktionserweiterungen bei Laune zu halten.

PUBG Mobile mit First-Person-Modus

Brandneu ist PUBG Mobile in Version 0.6.0 erhältlich, den Entwicklern zufolge das größte Update seit erscheinen des Spiels. Ab sofort ist damit der aus „PlayerUnknown’s Battlegrounds“ bekannte First-Person-Modus auch auf Mobilgeräten spielbar. Darüber hinaus haben die Entwickler einen neuen Spielmodus namens Mini-Zone-Arcade-Mode eingeführt, in dem 100 Spieler in kleineren Zonen und mit der dreifachen Anzahl an Waffen gegeneinander antreten. Ebenfalls neu ist der sogenannte „Royale Pass“, über den täglich und wöchentlich neue Missionen angeboten werden.

Laden im App Store
PUBG MOBILE
PUBG MOBILE
Entwickler: Tencent Mobile International Limited
Preis: Kostenlos+
Laden
Mittwoch, 20. Jun 2018, 13:07 Uhr — chris
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Finde PUBG weit besser als Fortnite.
    Fortnite ist mir irgendwie zu Strange oder ich bin langsam doch zu Alt für diese art von Aufmachung…

  • Ich mag es auch lieber – bei Fortnite ist einfach zu viel „bunt“ und dann auch noch das ständige Rumgebaue… nicht meins – dann lieber abendlich ein paar gepflegte Runden PUBG

  • Ich liebe PUBG Mobil, für mich mit Abstand das aufregendste Spiel des Jahres. Und auch ich kann Fortnite absolut nix abgewinnen, ist mir einfach zu kindisch und steril. Und das Gebaue nervt mich persönlich auch. Der neue Egomodus von PUBG ist toll. Leider merkt man die sinkenden Userzahlen extrem. Mehr und mehr Bots bevölkern die stetig wachsenden Spielmodi.

  • PUBG mit dem Ego-Modus macht wirklich Spaß. Fortnite ist wirklich auch nicht meins. Zu kitschig das ganze. Ich mag es wenn es realistisch ist bzw. andeutet.

  • Instagram:Darkchild242

    Wann kommt es endlich mal für die ps4?!

  • Ich finde Fortnite auch nicht so meins mit dem bauen etc.
    Auch kindisch irgendwie.
    Geschmacksache.
    Es würde mich freuen wenn PUBG endlich auf dem Apple TV verfügbar wäre!

  • Da gehts mir wohl genau anders, kann PUBG nichts abgewinnen, Fortnite macht mir dafür umso mehr spaß… und das noch nach mehr als 1400 gespielten Runden :D

  • Clash Royal als „Action Game“ zu bezeichnen ist ja auch sehr weit hergeholt. Das Genre bzw. Spielprinzip ist doch wohl deutlich anders als Fortnite/PUBG etc.
    Trotzdem sind Supercell Spiele für mich einfach die Besten für zwischendurch ^^

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23198 Artikel in den vergangenen 3971 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven