iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 570 Artikel

Version 6 liest vor, zeigt Text, kann Darkmode

Pressreader-App: Mit Bibliotheksausweis ein Pflicht-Download

40 Kommentare 40

In Berlin kostet der Bibliotheksausweis für Personen über 18 Jahre 10 Euro pro Jahr – als etwa 83 Cent pro Monat! Einmal ausgestellt, lassen sich mit diesem nicht nur bis zu 60 Medien gleichzeitig ausleihen, wer will kann auch auf die vielfältigen Online- und App-Angebote des Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins zugreifen – anderswo in Deutschland wird es ähnlich sein.

Pressreader Bibliotheken

Zu diesem Digital-Angebot gehören nicht nur der Zugriff auf den SPIEGEL im Volltext, die virtuelle Onleihe-Bibliothek und das Video-Streaming-Portal Filmfriend (um hier nur einige der über 25 Angebote aufzuzählen) sondern auch der vollumfängliche Pressreader-Zugang.

Tagesspiegel, Guardian, Macworld und BUNTE

Pressreader bietet den Vollzugriff auf ~7400 Publikationen an, 326 davon aus Deutschland. Zu den Titeln zählen namhafte Zeitungen wie der Tagesspiegel, der britische Guardian, die Washington Post, die Rheinische Post und die Hamburger Morgenpost. In Sachen Magazine bietet der Pressreader u.a. die Freundin, die BUNTE, die Zaubertopf-Magazine für Thermomix-Besitzer und Technik-Hefte wie die Macworld an.

Ein Riesenangebot, für dessen Nutzung ihr einzig einen gültigen Bibliotheksausweis benötigt. Ist dieser vorhanden, loggt ihr euch mit eurem Bücherei-Account in den Pressreader ein und könnt in allen angebotenen Titeln stöbern, diese laden und im Web, auf dem iPad und am iPhone lesen.

Textansicht Pressreader

Der Zugang bleibt 30 Tage gültig und muss dann mit einem erneuten Login erneuert werden, um der App so nachzuweisen, dass der Bibliotheksausweis weiterhin gültig ist.

Jetzt in Version 6

Die Pressreader-App, deren Einsatz wir im Frühjahr bereits im Video demonstriert haben, wurde frisch aktualisiert und gestattet nicht nur das Blättern durch die Druck-Ansicht der Artikel von Magazinen und Zeitungen, sondern bietet auch einen reinen Nur-Text-Modus für kleine Displays an und ist zudem in der Lage die Artikel der gerade geöffneten Publikation nacheinander vorzulesen.

Lesen Und Hoeren Pressreader

Wenn ihr bereits einen Bibliotheksausweis besitzt, dann solltet ihr euch die Pressreader-App unbedingt laden. Habt ihr noch keinen, ist Pressreader vielleicht Anreiz genug, sich einen zu besorgen.

Laden im App Store
‎PressReader
‎PressReader
Entwickler: PressReader Inc
Preis: Kostenlos+
Laden

Donnerstag, 08. Okt 2020, 9:16 Uhr — Nicolas
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schade, dass die nichts für den Kindle anbieten. Export o.ä.

    • Bei Magazinen ist eInk wegen den Fotos nicht ideal.

      Und Amazon verwendet ein eigenes DRM.
      Daher werden von OnLeihe und Libby auch keine Kindles unterstützt, sondern nur Tolino und Co.

  • Moin!

    Wenn ich mir die Beispielbilder auf dem iPhone so ansehe, dann muß ich mir das wirklich direkt besorgen! .-)
    Meint Ihr das jetzt wirklich ernst, daß man sich solche Dinge auf einem iPhone ansehen sollte? Auf so einem Miniaturbildschirm kann man das doch nicht vernünftig lesen. Macht das Spaß?

    Auf einem iPad ja, aber auf einem iPhone (auch wenn es das Pro Max Ultra Plus ist)?

  • Danke für diesen wertvollen Tipp!

  • Man sagt eher Bibliotheksausweis anstatt Büchereiausweis.

    Als ich den Titel des Artikels gelesen habe, wusste ich überhaupt nicht, was das iFun Redaktion damit meint.

    • Danke für den Einwurf – ist vielleicht eine lokale Eigenart. Ich habe die Begriffe mal getauscht.

      • Nö, sagst du nur an der Hochschule. Bei der Stadtbücherei spricht man von Büchereiausweis. Als ich jetzt die Überschrift gelesen habe, dachte ich im ersten Moment, es seinen nur Studenten gemeint.

  • Scheinen leider nicht alle Bibliotheken mitzumachen. :(
    Herne ist nicht dabei, Bochum schon. Schade.

  • Unibibliotheken scheinen nicht drin zu sein…

  • Kein Maniac dabei, kein Retro Gamer dabei. Wieder gelöscht.

  • In Stuttgart kostet der Bibliotheksausweis zwar 20€/Jahr, aber diesen kann man auch bekommen wenn man nicht in Stuttgart wohnt und nur die Onlineangebote nutzen will.
    Voraussetzung: man ist mindestens 18 Jahre alt.

    Neben dem Pressreader gibt es auch noch weitere digitale Angebote. Eine Übersicht gibt es hier:
    http://www1.stuttgart.de/stadt.....iothek.php

    Die Anmeldung kann man über „Katalog/Konto -> Anmelden -> nicht registriert?“ vornehmen.

    Vielleicht gibt es ja eine ähnliche Möglichkeit auch bei der Stadtbibliothek in Berlin?

  • Danke für diesen Post! Dadurch habe ich gerade 322,80 € für ein Abo unserer lokalen Tageszeitung in der Online-Version gespart. Die Bibliothekskarte für 22 € im Jahr haben wir sowieso schon. Pressreader habe ich dort aber nie beachtet.

  • Vielen Dank! Ich habe mir gerade längst überfällig einen Ausweis geklickt und werde die App nun als weitere Informationsquelle nutzen.

  • Hat jemand Erfahrung damit in welchen Städten das Onleihe Angebot am größten ist? Man könnte sich ja auch in anderen Städten anmelden. Das stört mich nämlich gewaltig…..warum arbeiten da nicht einfach alle Bibliotheken zusammen?

  • Ich wohne in Berlin und für Berlin gibt es nur Schrott: keine Berliner Morgenpost, keine bz – wenn man auf der Webseite des Pressreaders nach „Berlin“ sucht findet man nur irgendwelche Reisemagazine.

    Keine Mackwelt, c`t nur auf Holländisch …

  • Bibliotheken sind eh ne tolle Sache. Hab das jetzt durch meinen Sohn wiederentdeckt.

    Leider haben die die Corona-Krise nicht so gut gemeistert. Da war ja alles zu. Selbst ihr Bestellservice hat nicht funktioniert – wobei das ja nun perfekt gewesen wäre. Und leider geht der Verbund auch nicht sonderlich weit. Man kann sich nicht aus einer Bibliothek was in die andere schicken lassen. Man kann nicht mal was in einer anderen Bibliothek zurückgeben ohne 1 € zu zahlen. Aber ansonsten ist das echt schön und die machen auch viel für die Kids und organisieren immer neues Material.

  • Sind bestimmte Publikationen nur bei bestimmten Bibliotheken dabei? Hier fehlt bspw. der SPIEGEL. :(

  • Ich habe es gleich mal ausprobiert und es funktioniert super! Danke für den Tipp.

  • Perfekt, mit dem Gladbacher Ausweis klappt es super:
    RP, NZZ und wer möchte Le Parisien.

  • Gibt es auch in Duisburg und ich nutze es auf dem iPad. auf dem XS Max ist es schon echt eine Zumutung, aber auf dem 11″ iPad geht es relativ gut :)

  • Vielen Dank für den Tip! Ich habe mich gleich angemeldet und bezahle jetzt bei den Berliner Bibliotheken nur 10 € im Jahr und habe Zugriff auf sehr sehr viele Epaper, Zeitschriften etc. Man kann alle Spiegel Ausgaben lesen. Nicht schlecht für 10 € im Jahr.
    Vielen Dank.

  • Komisch, man kann das Berliner VÖBB zwar finden, dann aber kommt ein Serverfehler. Wo liegt der, bei VÖBB oder bei Pressreader?

    • gleiches Problem bei mir und weiterem Nutzer. „Requested url was rejected…“ lautet die FehlerMeldung. Könnte auch an apple liegen. Bei uns sind es alles IOS 14 Geräte. Bei wem hat es unter IOS geklappt?

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28570 Artikel in den vergangenen 4802 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven