iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 840 Artikel
Apple-Checkliste zum Update

Heute Abend kommt iOS 11: Seid ihr optimal vorbereitet?

Artikel auf Google Plus teilen.
168 Kommentare 168

Voraussichtlich ab 19 Uhr steht heute Abend iOS 11 für alle Nutzer zum Download bereit. Nutzt die verbleibende Zeit, um euch optimal auf das Update vorzubereiten. Der Apple Support gibt euch für diesen Zweck eine Checkliste mit vier Punkte an die Hand.

Ios Geraete

Ist iOS 11 mit eurem Gerät kompatibel?

Zunächst solltet ihr sicherstellen, dass sich iOS 11 auch auf eurem iOS-Gerät nutzen lässt. In der Regel könnt ihr davon ausgehen, dass das Update kein Problem ist, wenn ihr bereits iOS 10 installiert habt, Sicherheit gibt ein Blick auf die offizielle Liste der unterstützten Geräte.

Habt ihr einen aktuellen Backup?

Erstellt vor dem Update für den Fall aller Fälle eine Datensicherung. Ausführliche Informationen zu diesem Thema hat Apple hier veröffentlicht. Nehmt die Sache ernst, auch wenn zu erwarten ist, dass auch heute wieder bei nahezu allen Nutzern alles glatt läuft. Mit einem Backup in der Tasche nimmt man es lockerer, wenn der Fortschrittsbalken mal für mehrere Minuten nicht mehr weiter springt.

Kennt ihr euren Passcode?

Kennt ihr euren Passcode? Wir hoffen es. Falls dies jedoch nicht der Fall sein sollte, bietet Apple auch für diesen Fall Hilfe an.

Kennt ihr eure Apple-ID und das Passwort?

Und natürlich müsst ihr auch eure Apple-ID und das zugehörige Passwort kennen, um euch nach der Installation von iOS 11 auf dem Gerät anmelden zu können. Alle Informationen rund um eure Apple-ID sowie die Möglichkeit zur Konfiguration findet ihr hier bei Apple.

Dienstag, 19. Sep 2017, 12:13 Uhr — chris
168 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wichtig bei neu aufsetzen! Health Daten sichern! Hier würde mal ein Programm gezeigt welches die Dateien aus der Backup Datei auseinander nimmt. Ist dies kompatibel mit iOS10 zu iOS11?

    • Das geht doch auch wenn man einfach ein verschlüsseltes Backup macht oder nicht?

      • Jup. Verschlüsselt ist hier allerdings das Zauberwort.

      • Twittelatoruser

        SEHR WICHTIG FÜR ALLE: Erstellt ein verschlüsseltes Backup von eurem iOS-Gerät! Dadurch werden in das Backup allerlei weitere Daten gespeichert wie schon bekannte WLANs mit ihren Passwörtern, Health-Daten und viele weitere Daten, die das Wiederherstellen des Gerätes enorm erleichtern kann. Und es ist ganz einfach. Per Kabel schließt man das Gerät an iTunes. In iTunes geht man zu den Einstellungen des angeschlossenen Gerätes. Auf der ersten Seite (oft genannt „Info“) kann man die Backup-Einstellungen einstellen. Dort muss man ein lokales Backup auswählen, da sonst keine eigene Verschlüsselung möglich ist. Dann kann man eine Option das Backup mit Verschlüsselung auswählen. Das Passwort kann individuell sein. Man sollte es sich aber gut merken oder in sein Passwortmanager eintragen. Denn dieses Passwort wird für das Wiederherstellen aus dem lokalen Backup gebraucht. Wenn man das individuelle Passwort vergisst, dann hat man ein Problem. Apple kann es nicht zurücksetzen. Man kann dann nur noch per iCloud sichern, was so wenig Daten hat wie das lokale Backup ohne Passwort (also technisch unverschlüsselt). Selbst wenn man das iPhone per iCloud wiederherstellt, bleibt das Passwort für das lokale Backup, was natürlich nutzlos ist, wenn man das Passwort nicht weiß.

        Vermutlich geht bei meinem iPhone 6s das Upgrade problemlos. Aber bei X.0.0-Versionen gibt es wegen dem Upgrade oft kleine Fehler, die nervig sein können. Wenn man es zurücksetzt, damit iOS 11 sauber installiert und dann die Daten aus dem verschlüsselten/mit Passwort geschützten Backup wiederherstellt, dann ist es oft sehr wahrscheinlich, dass diese kleinen evtl. nervigen Fehler nicht auftauchen. Deshalb werde ich sicherheitshalber mein iPhone zurücksetzen (kleine Fehler nach Upgrades sind vor allem bei Geräten wahrscheinlicher, die ein paar Generationen hinter der aktuellen Generation sind).

        Wenn ihr meinen Hinweis befolgt, dann ist es nicht so schlimm, falls eine Wiederherstellung nötig ist, weil nach dem Upgrade irgendetwas unerwartet nicht funktioniert und dies durchaus stark beeinträchtigt. Dann kann man iOS 11 richtig genießen!

        Obacht: Natürlich sollte man darauf achten, dass für einen persönlich sehr wichtige Apps mit dem reinen 64 Bit System noch funktionieren oder ein Ersatz überhaupt und finanziell ohne zu großem Aufwand möglich ist. Einfach unter Einstellungen->Info->Apps sieht man, welche Apps derzeitig noch nur 32 Bit sind. Wenn man Glück hat, muss man lediglich die App durch den AppStore aktualisieren lassen, falls es nicht automatisch geschehen ist. Ansonsten muss man überlegen, ob die inkompatiblen Apps überhaupt wichtig sind. Ich selbst habe viele inkompatible Apps, die ich über Gratisaktionen bekam. Aber unter diesen inkompatiblen Apps ist keine noch nicht einmal etwas persönlich wichtige App, weshalb ich dies problemlos verschmerzen kann. Und manche Apps werden noch nach der iOS 11 Veröffentlichung noch aktualisiert. Auf iOS 11 würde ich wegen den paar Apps aber nicht verzichten wollen.

    • Das würde mich auch intresieren, meine Health daten gehen leider immer verloren beim gerätewechsel….

      • Beim verschlüsselten Backup werden die Daten mit gespeichert, beim unverschlüsselten werden die Health Daten nicht mit übernommen.

      • Ich habe auf iOS 11 geupdated, dann werden die Health-Daten automatisch zu iCloud gesichert. Anschließend habe ich Watch und iPhone frisch aufgesetzt und endlich hatte ich auch danach alle Health-Daten und Aktivitäten noch. Sehr gut.

      • HALT – für die Health Daten muss ein verschlüsseltes Backup lokal auf dem MAC / PC abgelegt werden! !!!

      • Nicht zwingend. Auch bei einem iCloud Backup sind die Health Daten enthalten.

  • Wird man das Update über die vorletzte iTunes-Version aufspielen können oder muss man dafür iTunes zwingend updaten?

  • Wie mache ich bei meinem Samsung A5 das iOS 11 Update?

  • Moin, nur als kleiner Hinweis: Wer den Kerio Mailserver nutzt, sollte das Update auf ios11 nicht durchführen, es scheint noch Probleme zu geben. Gruß Marco

  • Ich habe eine Frage zur bestehenden Familienfreigabe und der Neuerung zur ICloud Speicher Teilung. Aktuell haben mehrere User in der Familienfreigabe einzelne ICloud Abos. 200GB/200GB/50GB/200GB/50GBWie funktioniert die Buchung eines größeren Speichers und dann die Aufteilung?Muss der „Verwalter“ das Paket buchen und die anderen ihre Speicher-Pläne kündigen?Vielen Dank!

    • Der Verwalter muss das große Paket buchen und für die Familie freigeben. Familienmitglieder ohne eigenen Speicherplan werden automatisch zu der Freigabe hinzugefügt. Die anderen Personen müssen in den iCloudeinstellungen auf den Freigegeben Plan wechseln (geht auch auf Geräten mit iOS 10). Der gebuchte Plan wird dann automatisch gekündigt und die kosten Anteilig erstattet.

    • Ich hab es seit einigen Wochen Aktiviert. Ausser mein Gerät iOS11bGM sind die anderen beiden noch iOS10. Ein Gerät hatte bisher nur die 5GB und das andere hatte die 50GB gebucht. Hab meins auf 200 umgestellt und freigegeben. Beide Geräte sind nun mit 200 GB Freigabe, sowie es bisher aussieht bekommt man soviel wie man benötigt bis eben die 200 bei mir dann voll sind. Die gebuchten 50 GB von dem anderen Gerät wurden zur Familienfreigabe

  • Hab es auf dem iPhone 7 Plus laufen, an einigen Stellen sind noch Lags. Ansonsten läuft es gut, hoffe mit 11.1 läuft es richtig rund. Außerdem für mich ein Rückschritt WLAN jetzt wieder per Einstellung zu deaktivieren, ist mega nervig

    • Ich frage mich zwar, wieso man das überhaupt macht, aber was spricht dagegen das Wlan über das Controlcenter zu deaktivieren?

    • Wlan Einstellungen macht man doch nach wie vor im Kontrolcenter

    • Warum per Einstellung? Kannst du doch immer noch im Kontrollzentrum abstellen?

    • Was genau bedeutet „…WLAN jetzt wieder per Einstellung zu deaktivieren…“? Wie hast du es bisher gemacht (es war doch bisher auch im Kontrollzentrum) – und mit iOS 11 ebenso.

    • Kannst du doch im Kontrollcenter machen?! Wie vorher auch

    • Sehe ich auch so, verstehe den Sinn auch absolut nicht mit dem ControlCenter. Was mir aber auch definitiv bei Siri aufgefallen ist, ist das das „Hey Siri“-Feature nun gefühlt um Welten besser funktioniert. Unter iOS 10 waren da bei mir je nach Umgebung 5-10 Versuche notwendig, seit einer Woche unter iOS 11 kein einziger Fehlversuch.

    • Ja, das nervt in der Tat! Mit Siri kannst Du WLAN aber auch ohne den Umweg über die Einstellungen deaktivieren.

    • dafür gibt es doch das neue Kontrollzentrum????

      • WLAN wird doch nicht mehr deaktiviert, sondern nur noch die aktive Verbindung zum bestehenden Netzwerk. Sprich es ist nur einen „Trennen“, kein „WLAN aus“.

      • Das ist eigentlich viel logischer finde ich. Bluetooth und WLAN im Kontrollzentrum beenden ab sofort nur die aktuelle Verbindung und das ist wenn man mal genauer drüber nachdenkt schon praktischer.

        Wann will man denn WLAN oder Bluetooth komplett ausschalten? Und warum sollte man das wollen? Um mehr Akku zu haben? Ich denke die Laufzeitunterschiede dürften verschwindend gering sein.

        Ich schalte das WLAN aus, wenn ich Verbindungsprobleme habe oder bei Bluetooth wenn ich die aktuelle Verbindung beenden will. Dann will ich aber beim nächsten WLAN Netz am nächsten Ort wieder automatisch verbunden werden…

      • Mich nervt es aber wenn ich automatisch verbunden werde mit einem Netzwerk und ich fande das in iOS 10 besser. Naja Ansichtssache, wäre toll gewesen wenn man es selber entscheiden dürfte.

      • Und was muss man machen, wenn man das getrennte WLAN dann doch wieder verwenden will? Nochmal drauftippen?

      • Automatisch verbinden kannst für jedes Netzwerk separat in den Einstellungen unterbinden.

    • Wieso geht WLAN nicht mehr über das kontroll Zentrum ??

    • Ist das bei ios11 nicht mehr im Control-Center oder lässt sich dort einblenden?

    • WLAN Schaltet kann man auch wieder (in den Einstellungen) zum Controlcenter hinzufügen!Zum Artikel: Unter Einstellungen / Allgemein / Info / Apps mal nachsehen, wieviele 32-Bit Apps noch vorhanden sind. Dafür Aktualisierung bzw. Ersatz suchen!

    • Also auf Screenshots ist sowohl WLAN als auch Bluetooth zu sehen aber ich warte mal ab :)

    • Stört mich auch. Und bei einigen Szenarien ist die Wlan Verbindung plötzlich wieder da, obwohl zuvor deaktiviert.

    • du kannst WLAN und bluetooth problemlos dauerhaft aktiviert lassen. der akku-verbrauch ändert sich dadurch schon seit einigen jahren nicht mehr! man kann zusätzlich in den WLAN einstellungen „auf netze hinweisen“ deaktivieren, so dass nicht ständig das nervige pop-up kommt, wenn irgendwo netzwerke verfügbar sind.

  • Ich habe die Public Beta drauf!Kann ich das Update heute Abend einfach überspielen oder muss ich das Device zurück setzen?Danke schonmal

    • Vermutlich ist die offizielle Version 11.0 die gleiche wie die GM. Das werden wir aber erst heute Abend sehen. Von daher wirst du kein Update angezeigt bekommen. Ich habe auch die GM drauf und habe jetzt mein Beta-Profil gelöscht damit ich beim nächsten offiziellen Release nach 11.0 (11.0.1 oder wie auch immer) dann wieder auf der „normalen“ Schiene bin. Habe ich bei den vorherigen iOS Versionen auch so gemacht.

  • Ich habe die Beta Golden Master auf allen Geräten, was super funktioniert. Kann ich trotzdem problemlos auf das normale IOS11 updaten?

  • Ich bin Beta Tester und habe schon seit paar Tagen den iOS 11 GM auf mein 6s drauf bin soweit zufrieden läuft ganz gut nur eine Sache stört mich mein Akku ist sehr schnell leer… kann das jemand bestätigen das der Akku nach Update darunter leidet?

    • Habe auch ein 6s mit der GM drauf- bei mir geht der Akku auch recht flott in die Knie. Kann aber auch daran liegen, dass einfach noch sehr viele Apps nicht für iOS 11 optimiert sind und daher am Akku saugen. Vielleicht wird es also in den nächsten Tagen, sobald die ganzen Updates kommen, etwas besser. Ansonsten rennt die GM bis auf ein paar Kleinigkeiten ganz ordentlich.

  • Würdet ihr das auf euuer iPhone 7 machen? ich tuhe etwas Angst haben dass der Akku nicht mehr lang hält oder 1 Fehler passiert der mich nervt und so

  • Wlan kann man weiterhin wie in ios 10 über das popoff menü deaktivieren! Iphone 7plus und ipad pro 10.5 haben diese funktion!

    • Nein, die werden dadurch nicht ausgeschaltet. Lediglich die aktuelle Verbindung wird getrennt respektive das iPhone erhält das Kommando, für eine Stunde sich nicht mehr automatisch zu verbinden

  • Was ich nicht verstehe : habe das Update auf .7 von iTunes abgelehnt; Computer ist leider über Nacht gelaufen, und trotzdem wurde es eingespielt. Für die „alten“ Geräte ist für mich die App-Verwaltung wichtig; hoffe doch, dass auch wieder ein iTunes Update eingespielt wird

  • Sobald ich mit dem 6S auf iOS11 (GM) geupdated habe war der Touchscreen außer Funktion, selbst mehrere Neustarts (Hard reset) brachte nichts. Lediglich ein downgrade zurück zu iOS10. Hoffe mit der final läuft alles rund.

  • Was, bzw.für was ist der Passcode?

  • Vielleicht kann mir einer diese Frage beantworten: kann ich ein Backup (z.B. von iPhone 6s iOS10) auch ohne Probleme auf das iPhone 8 (iOS 11) aufspielen? Oder wird dann iOS 11 mit dem vorherigen iOS 10 überspielt? bin grad etwas unsicher. Danke!

  • WLAN lässt sich weiterhin über das Kontrollzentrum deaktivieren

  • Also ich werd nicht updaten. Habe noch einige Apps in 32bit. Zudem die neue App- Verwaltung ohne iTunes. Bin damals zu iOS gewechselt, weil ich eben Konstanz wollte und meine Daten auf ewig gesichert sind. Am liebsten lokal! Wenn eine App morgen im Store verschwindet, ist sie eben weg. Das waren Werte die mir wichtig waren, die Apple heute nicht mehr vertritt. Alles verkommt zu vergänglichen Trends.
    Jemand nen Tipp für mich außer Stift und Papier?

    • Scheint mir als würdest du gern an alten Dingen festhalten, versuch es mal mit Pergament!

      • So kann aber kein Mensch arbeiten. Auch private Apps wie Tagebücher will ich doch so gar nicht erst benutzen, wenn ich die in 5, 10 Jahren nicht mehr öffnen kann?
        Klar gibts heute ne bessere, schönere App dafür, aber bei der Unkonstanz kann doch keiner nachhaltig produktiv werden.
        Ich erkenne das Neue an, aber nicht das ständigwechselnmüssen und die datenverluste.

    • Hallo Kolkol,Ja, Apple ist schnell mit dem Abschneiden von Zöpfen und die müssen gar nicht so alt sein. Das ist übrigens schon immer so, also keine neue Entwicklung.Photoshop 6 gekauft im Jahre 2000 läuft immer noch auf Windows 10, aber schon ewig nicht mehr auf einem Mac.Aperture ist ein tolles Programm (gewesen) und wird nicht mehr unterstützt.Ich verstehe Dich sehr gut, habe meine Kochrezepte auf Bento gehabt, das wurde dann nicht mehr unterstützt, dann hab ich es auf HandyCook übertragen, das hatte bis vor ein paar Tagen keine 64Bit Version, hab dann alles auf Tabforms übertragen.Mein Rat: Auf eine Export-Möglichkeit achten oder Standardprogramme wie Text Apps oder Excel, Numbers, Word, Pages vielleicht auch OneNotes verwenden was unter Windows auch lokal gesichert werden kann.

    • Du weißt schon, dasss ios eines der beständigsten Systeme ist?
      Wenn gewisse Entwickler nicht updaten / umstellen kann Apple auch nichts dafür. Man muss schon auch mit der Zeit gehen.

      p.s. „Daten auf ewig gesichert sind“ –> du bist schon etwas naiv oder?

    • Das war aber, auch bei Apple, schon immer so. Anders ist Fortschritt gar nicht möglich, als alte Technologien irgendwann hinter sich zu lassen.

      Dass einzelne Anbieter keine Updates anbieten, die die notwendigen technischen Veränderungen auffangen, ist sehr ärgerlich, aber nicht zu ändern: da kann man sich nur die Anbieter merken (z.B. GU / Gräfe Unzer) und zukünftig einen Bogen drum machen. Ich nutze für die GU-Apps (vornehmlich Kochbücher) noch ein altes iPhone und werde die benötigten Rezepte bei Gelegenheit exportieren. Und fürs reine Schreiben (deine Tagebücher) setze ich ohnehin fast nur noch auf Markdown, eben aus den von dir genannten Gründen.

  • Bei mir ist das Update bereits verfügbar. Hab es gerade installiert. Hatte vorher die letzte Beta drauf.

  • Akku zieht auf dem 6S ziemlich schnell leer.
    Beim Wegwischen von Nachrichten auf dem Standbyschirm flackert der Bildschirm
    Beim Aufrufen von Apps über eine Nachricht auf dem Standbyschirm kann es zu schwarzen Screen kommen

    Ansonsten läuft es schnell und rund.

    Die Sache mit dem fehlenden WLAN / BT aus im CC ist nervig !

    • Weshalb schaut es auf Screenshots so aus, als seien diese Funktionen noch immer im Kontrollzentrum? Weshalb wurde das bisher nirgendwo erwähnt?

      Ich glaube, ihr (Jan + Jörn) schreibt einfach an Schmarrn -und seid ein und dieselbe Person!

      Oh man – wieder Schwalleralarm….

      • Dein Glauben in allen Ehren, aber Jan und Jörn haben recht. Wenn man den WLAN-Button im CC deaktiviert, kann man in den Einstellungen sehen, dass WLAN noch aktiviert ist. Es ist dann da der Hinweis:“Neue WLAN-Verbindungen wurden vom Kontrollzentrum deaktiviert.“

      • Bei solchen Kommentaren krieg ich das Kotzen, anscheinend hat der guteHerr ios 11 schon auf dem Gerät und spricht aus Erfahrung, denn das was er anspricht trifft auch bei meinem gerät zu. Also nächstes mal einfach die Finger von der Tastatur lassen wenn man keine Ahnung von der Materie hat

    • Einfach auf den entsprechenden Button klicken!

    • Seit letztes Jahr, wo ich meine AirPods bekommen habe musste ich feststellen, das WLAN/ Bluetooth im Controllcenter, eh nur noch Glück Sache ist … auf allen iOS Geräten.

      Durch den Zwang die AirPods jedes Mal Manuel zu aktivieren (Magisch) geht man Dach dem 2-3 erfolglosen Versuch zwangsläufig über Einstellungen ins Bluetooth neue . . . :-(

    • WLAN und Bluetooth kann im Kontroll-Zentrum immer noch ein und aus geschaltet werden. Noch dazu kann man das Kontroll-Zentrum teilweise anpassen. Sogar Mobile-Daten kann man deaktivieren!

      • Nein, geht nicht. Wenn du iOS 11 hast, kannst du das selbst in den Einstellungen nachsehen. Wenn nicht, solltest du deine Einstellung mal überdenken, auf Kommentare zu antworten, von denen du keine Ahnung hast.

  • Ich bin sowas von vorbereitet, so vorbereitet war ich noch nie!Ne also, jetzt mal ehrlich -.-

  • Wird man das Update über die vorletzte iTunes-Version einspielen können? Oder muss man dafür iTunes zwingend updaten?

  • Kann es immer noch nicht glauben und verstehen, wieso man die 3D Touch Geste für den App Switch entfernt hat. Nutze ich gefühlt 100 mal am Tag.

  • Ich hab dazu gelernt, vor iOS 11.2 wird nicht mehr geupdatet!!!

  • Ja, warten, Tüte Popcorn und mir das Geheule durchlesen.1 – 2 Wochen warten und gepflegt 11.1 einspielen…^^

  • Garnicht, heute früh ;) Grüsse aus Cupertino!

  • Weiß jemand wie das abläuft wenn man die Golden Master droben hat und das Beta Profil gelöscht hat?
    Kann man dann auf die iOS11 final updaten oder erst auf die 11.1?

    Gibt’s da vielleicht Erfahrungswerte aus der Vergangenheit?
    Merci!

  • Ich bin vorbereitet im Sinne von informiert. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass man erstmal auf eine 11.1 warten sollte, bevor das System rund läuft. Die Early Adopters müssen erst noch die Bugs finden.

    Und WLAN nicht mehr im Kontrollzentrum abschaltbar? Über den Flugmodus dann aber schon, oder?

    • Der Flugmodus deaktiviert bei mir nicht immer zwingend das WLAN, bei manchem Aktiviervorgang des Flugmodus bleibt WLAN verbunden. Ich habs noch nicht kapiert, woran genau das liegt. Evtl. weil ich es beim letzten mal im Flugmodus manuell aktiviert hatte?!? Zuhause arbeite ich viel im Flugmodus mit aktiviertem WLAN, da durch WLAN-Calling alles bis auf klassische SMS weiter funktioniert und ich so ziemlich Akkulaufzeit rausholen kann.

      • Der Flugmodus MUSS alles deaktvieren –> sonst BUG !
        Hinterher kann man gerne wieder aktivieren

  • Ja, habe iOS 10.3.3 drauf, Backup gemacht und das iPhone läuft ohne Probleme!
    Bin also optimal vorbereitet, um iOS 11 erstmal nicht installieren zu müssen.

  • was passiert mit der installierten GM 11 Beta Version, findet dann heute überhaupt ein Update statt oder bleibt die GM drauf, aber chef wenn ich das Beta Profil gelöscht habe?

  • Ich warte lieber ab oder verzichte sogar ganz auf iOS 11. Es gibt keine Funktion die mich dazu hinreißen lässt. Der neue Appstore gefällt mir nicht. Und einige 32Bit Apps in Verwendung für die ich noch keinen Ersatz gefunden habe.

  • Schade das es in der Checkliste keinen Hinweis auf das bevorstehende 32bit „Problem“ gibt. Bei mir sind doch einige Apps betroffen. Gut das ihr davon schon berichtet habt, Danke dafür.

  • Gestern Abend mit der GM folgenden UseCase: Flugmodus Wlan an => Radio App aktiv plus Timer der Uhr „Wiedergabe beenden“. Irgendwann kam eine Benachrichtigung von einer x beliebigen App. Mit der Benachrichtigung war es mir im Sperrbildschirm nicht möglich das Control Centrum von unten nach oben zu holen. Es wurde immer die aktuelle Benachrichtigung plus die in der Vergangenheit angezeigt = identisch wie die Funktion „von oben nach unten wischen“.

  • Christian Braun

    Gold Master drauf, total langweilig. Nichts neues. Das was sich wohl am stärksten ändern wird ist die Perfomance der Altgeräte, diese wird wieder künstlich verlangsamt!

    • Sorry, das ist Quatsch. Von drag & drop, was von einer Reihe an Apps inzwischen unterstützt wird, bis zu den vielen kleinen Änderungen (Control Center, Einhand-Bedienung der Tastatur, etc.), das ist ein gutes Upgrade. Selbst der App Store ist nicht so schlecht wie manche ihn darstellen (auch wenn er alles andere als perfekt ist).

  • Frage in die Runde, ab wann kann ich das Public Beta Profil löschen? Muss ich das überhaupt oder ist die letzte Version (Goldmaster) identisch zu der heute Abend?

  • Wer führt das update bei seinem aktuellen iPhone nicht aus, um beim „iPhone X“ dann ein neueres Gefühl zu haben? :-DDD

    Gerne ein Kommi hinterlassen.

  • Hi ifun.de, habt ihr wirklich Leser, denen ihr sagen müsst, dass sie ihre Apple-ID samt Kennwort und Entsperr-Code kennen sollten? Ich glaube nicht. Den Tipp mit dem Backup lasse ich mir noch gefallen ;-)

  • Habe soeben folgende SMS bekommen:Lieber 3Kunde, unter bestimmten Voraussetzungen kann es vorkommen, dass es bei Ihrem iPhone aufgrund der neuen Software (iOS11) zu Erreichbarkeitsproblemen kommen kann. Wir bitten Sie kein Software-Update vorzunehmen. Apple arbeitet mit Hochdruck an der Behebung des Fehlers. Wir werden Sie informieren, sobald der Fehler behoben ist. Ihr 3Service-Team

  • In Österreich sagt der Betreiber „drei“, dass man nicht updaten soll, da es zu Erreichbarkeitsproplemen kommen kann.

  • Chicken Charlie

    Ich kenne jemanden der für Apple arbeitet. In einem nicht unwichtigen Segment bzw. Abteilung.
    Von dort habe ich heute auch nochmal die Info bekommen, dass Apple extreme Probleme hat und nur mehrere Tausend Einheiten produzieren kann. Wie es aussieht wird der Start verschoben oder normal am 27.10 anfangen und dort wird dann jeder sein blaues wunder erleben. Denke das es kein 03.11 geben wird als Liefertermin sondern direkt 01.12 oder so. Und dann aufwärts Richtung 2018… schade das wird die Realität sein..

  • Funktioniert die Rechtschreibprüfung endlich? Das wäre mein Killer Feature.
    iOS lernt immer noch keine Eigennamen.

  • Werden die 32bit Apps automatisch beim Update auf 11.0 deinstalliert oder sollte man sie vorher besser manuell entfernen?

  • Sagt mal habt ihr auch ladeabrüche wenn ihr euer iPhone laden tut.? Hatte das schon zwei mal. Handy am Laden und dann plötzlich kommt wieder der lade Ton

  • Und habt ihr alle brav eure Akkus aufgeladen? Denn wer hat um 19.00 Uhr noch 30-50% ohne Zwischenladen?

  • Nutzer der Flic-App sollten nicht auf iOS 11 umstellen, da die App extrem langsam reagiert. Ich wurde heute per Mail darüber informiert.

  • Gibt es schon Informationen dazu wie viel freien Speicherplatz man für iOS 11 auf dem aktuellen Gerät braucht? Hab grad mal 8GB frei derzeit :-)

  • Hat irgendjemand die GM auf dem 5s laufen? Falls ja, wie ist die Performance?

  • Für Telekom-Nutzer sind bereits neue Netzbetreiber-Einstellungen verfügbar. Einstellungen – Allgemein – Info

  • Wieviel freien Speicher wird man heute Abend brauchen auf iPhone und iPad um iOS 11 installieren zu können?

    Das war ja in der Vergangenheit öfters ein Thema.

  • Ich hoffe, dass endlich alle Künstler bei Apple Music ein Bild bekommen, und sei es ein zufälliges Albumcover. Diese hässlichen Mikrofone kann doch keiner mehr sehen…

  • Hey ihr Lieben!Ich habe ein erstaunliches Phänomen. Habe das iPhone 7 Plus. Und sobald ich die Beta aufspiele, habe ich folgende Probleme: – Apps öffnen sehr sehr langsam bis gar nicht. – Hörmuschel und Lautsprecher gehen nicht. – Apps hängen sich auf. Mehrmals Hardreset gemacht – ohne Erfolg. iPhone zurückgesetzt und dann die Beta eingespielt – ohne Erfolg. Bis zur Beta 4 glaube ich lief alles ohne Probleme. Wenn ich wieder zurück auf iOS 10.3 gehe ist alles gut…Hat da jemand ne Idee…?

  • Für mich sticht die Apple Watch dieses Jahr hervor. Beide neuen iPhones finde ich, für mich persönlich, total langweilig. Ich werde bei meinem iPhone 7 bleiben und für viele Jahre benutzen.

  • Ist das eigentlich normal, dass in der GM die Auflösung der Wetter App so extrem hoch ist?

  • Keine „4th Generation“-iPad Aktualisierung mehr auf iOS11… HEUL :-(

  • „Habt ihr EINEN AKTUELLEN Backup?“
    ähm welcher grammatikalische Fall ist das genau?

  • Oh Gott, ich seh schon kommen, damals beim direkten Umstieg abends auf iOS 10 war mein Iphone 6s total heiss gelaufen (laut Apple betraf es nur eine kleine Einheit an Geräten). Mein Akkuladung fluktuierte dann immer so bei ca. 10- 40%, bevor es sich selbst augeschaltet hatte. Ich warte erstmal ab. Apple zerschießt in der Version eh wieder einige Iphones, nur damit man sich ein neues besorgt. Die Betaversionen sind nur zur Tarnung :P

  • Lieber 3Kunde, unter bestimmten Voraussetzungen kann es vorkommen, dass es bei Ihrem iPhone aufgrund der neuen Software (iOS11) zu Erreichbarkeitsproblemen kommen kann. Wir bitten Sie kein Software-Update vorzunehmen. Apple arbeitet mit Hochdruck an der Behebung des Fehlers. Wir werden Sie informieren, sobald der Fehler behoben ist. Ihr 3Business-Teamimmer nur in österreich die ganze welt macht fehler nur drei nicht

    • Florian also nicht das Update runter laden ?! Das mit der Erreichbarkeitsproblemen habe ich auch gehört! Soll angeblich nur bei iPhone 7/7plus Besitzern sein !

  • Nach den Erfahrungen der letzten Jahre warte ich lieber 2-3 Tage, bevor meine Geräte nur noch eingeschränkt (oder gar nicht mehr) funktionieren.

  • Ich hab die GM drauf und wenn ich Musik über die Musik App laufen lasse, wird mir im Kontrollzentrum weiterhin nur „Musik“ angezeigt und nicht der Titel, das selbe ist über die Apple Watch, da zeigt der mir auch nichts an. Komische Sache.

  • Doof dass seit iOS 10.3.3 das iTunes Backup nicht mehr geht, weil „die Verbindung getrennt wurde“

  • OMG, wie kann man nur so aufgeregt sein?
    Ist ist ein Update!!!!

  • veröffentlicht ihr dann auch die neue Build-Nummer? Dann wissen Beta-Tester, die den GM drauf haben, ob sie nochmal updaten müssen ;)Danke!

  • Wie ist das Update allgemein? Wo bzw in welchen Apps gibt es Probleme? Trau mich nicht runter zu laden! iPhone 5s

  • Habe gerade Eure Kommentare durchgeblättert. Daraus lese ich, daß in IOS 11 Final (des gerade herausgekommenen IOS-Updates) WLAN und Bluetooth, wie auch immer, nicht mehr komplett deaktivieren kann: weder via Control-Center, noch via Einstellungsmenü.

    Habe ich das so richtig verstanden?

    Und: wären WLAN/Bluetooth dann ausgeschaltet, wenn das Gerät (iPad) komplett ausgeschaltet würde (via Hardware-Button)? …

    • Nicht ganz korrekt:

      „Habe gerade Eure Kommentare durchgeblättert. Daraus lese ich, daß in IOS 11 Final (des gerade herausgekommenen IOS-Updates) WLAN und Bluetooth, wie auch immer, nicht mehr komplett deaktivieren kann: weder via Control-Center, noch via Einstellungsmenü.“

      Du kannst WLAN und Bluetooth über das Einstellungsmenü KOMPLETT ausschalten. Über das Control-Center kannst du NUR die AKTIVE Verbindung trennen, aber NICHT komplett ausschalten, was heißt, dass die Module für Bluetooth und WLAN im Hintergrund aktiv sind, anders als bei iOS 10, wo man über das CC direkt komplett deaktivieren kann.

      Und: wären WLAN/Bluetooth dann ausgeschaltet, wenn das Gerät (iPad) komplett ausgeschaltet würde (via Hardware-Button)? …

      Exakt!

  • Grammatikalische Korrektur meiner Frage -sry-: ich wollte in meinem ersten Absatz fragen: “ …, wie auch immer, nicht mehr komplett deaktiviert werden kann: …“: sei hiermit entsprechend korrigiert.

  • Optimal vorbereitet! Abwarten, Kopfschütteln, auf 11.1 warten! :D

  • Hab n Iphobe 7, IpadPro 9,7 und n Ipad4… weiß jemand ob das Ipad4 noch unterstützt wird?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21840 Artikel in den vergangenen 3756 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven